Vorfahren von Michael Pfeil


Bild

Erste Generation  Weiter



1. Lebend

Lebend heiratete Lebend

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Lebend

         ii.  Lebend


Bild

vorherige  Zweite Generation  Weiter






2. Hermann Wilhelm PFEIL,1 Sohn von Hermann PFEIL 2 und Karoline SCHAUMANN,1 wurde am 23. Dez. 1915 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,3 wurde am 30. Jan. 1916 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft4 und starb am 2. Feb. 1996 in Engelskirchen, Gemeinde Engelskirchen, Oberbergischer Kreis, Nordrhein-Westfalen im Alter von 80 Jahren.5 Die Ursache seines Todes war Herzinfarkt. Ein Alternativ- oder Ehename von Hermann war Dreisbachs Hermann.

Allgemeine Notizen:
BIOGRAPHIE:
Er wohnte zunächst in Niederlaasphe in "Dreisbachs" Nr. 6 (Besitz von Schaumann) und ist daher als Dreisbachs Hermann bekannt.
Später wohnte er mit Familie und Mutter in Laasphe und ab 1954 in Much, Rhein-Sieg-Kreis.

Er war Zahlmeister bei der Deutschen Wehrmacht.
Studium der Fächer Mathematik, Physik und Chemie an der Pädagogischen Akademie Dortmund (stud. rer. pol. ).
Vom 1.7.1954 bis 20.9.1971 Lehrer an der Realschule in Much.
Vom 21.9.1971 bis 30.11.1975 Konrektor an der Realschule in Uentrop-Werries bei Hamm i.W.
Während seiner Lehrertätigkeit verfasste er 176 Aufsätze aus den Fächern Mathematik, Physik, Chemie, Biologie und Pädagogik, die in Schüler- und Lehrerzeitschriften veröffentlicht wurden.
Er entwickelte einen 1x1-Rechenkasten, eine Rolladensicherung und eine Magnet-Bruchrechentafel. Diese Erfindungen wurden als Gebrauchsmusterschutz beim Patentamt in München angemeldet und genehmigt.
Er war einer der Autoren der Schrift "Gesamtschulplanung im Siegkreis" und des Mathematikbuches "Kaufmännisches Rechnen" für Realschulen.
Er verfasste das Wittgensteiner Dorfbuch "Niederlaasphe im Wandel der Zeit", das im Dezember 1978 im Selbstverlag herausgegebenwurde.

BESTATTUNG:
Seebegräbnis

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Wohnort: 1915-1946, Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Hausname: Dreisbachs, 1915-1946, Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Konfirmation: 1929, Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Wohnort: 1946-1954, Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Wohnort: 1954-1996, Much, Gemeinde Much, Rhein-Sieg-Kreis, Nordrhein-Westfalen.

• Beruf: Realschullehrer, 1. Jul. 1954-20. Sep. 1971, Much, Gemeinde Much, Rhein-Sieg-Kreis, Nordrhein-Westfalen.

• Beruf: Realschulkonrektor, 21. Sep. 1971-30. Nov. 1975, Uentrop, Stadt Hamm, Nordrhein-Westfalen.

Hermann heiratete Lebend

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Vertraulich

         ii.  Vertraulich

        iii.  Vertraulich

1        iv.  Lebend


3. Lebend

Lebend heiratete Hermann Wilhelm PFEIL 1 [MRIN: 4]. Hermann wurde am 23. Dez. 1915 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,3 wurde am 30. Jan. 1916 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft4 und starb am 2. Feb. 1996 in Engelskirchen, Gemeinde Engelskirchen, Oberbergischer Kreis, Nordrhein-Westfalen im Alter von 80 Jahren.5 Die Ursache seines Todes war Herzinfarkt. Ein Alternativ- oder Ehename von Hermann war Dreisbachs Hermann.
Bild

vorherige  Dritte Generation  Weiter






4. Hermann PFEIL,2 Sohn von Johann Friedrich PFEIL 6,7,8,9 und Johanna Katharina PFEIL,6,7,8,9 wurde am 21. Okt. 1882 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 26. Nov. 1882 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb am 11. Jun. 1916 in Butschatsch, Oblast Ternopil, Galizien, Ukraine im Alter von 33 Jahren.10 Die Ursache seines Todes war Kopfschuß.

Allgemeine Notizen:
GEBURT:
Taufbuch der Ev. Kirchengemeinde Laasphe

Geborene und Getaufte im Jahre 1882

No.16
Tauf-Name des KindesHermann + 11/6 1916 an der Strypa
Tag und Stunde der Geburt21. einundzwanzigster October Morgens halb 10 zehn Uhr
Ob es ehelich oder unehelichehelich
Vor- und Zuname des VatersFriedrich Pfeil, Hüttenarbeiter
Vor- und Zuname der MutterJohanne, geborene Pfeil
Wohnort der ElternPuderbach
Tag der Taufe26. November
Name des PfarrersBauer
Namen der Taufzeugen1. Christian Pfeil zu Puderbach
2. August Kroh, Schlosser zu Niederlaasphe
3. J. Louise, Ehefrau des Christian Pfeil zu Puderbach
Bemerkungen

Er besuchte 8 Jahre die Volksschule in Puderbach.

(Quelle: http://www.lexikon-erster-weltkrieg.de/Erster_Weltkrieg:_Chronik_Juni_1916)
11. Juni 1916
Deutsche und österreichisch-ungarische Truppen der Armee des Generals Grafen Bothmer werfen russische Abeilungen nordwestlich Buczacz (an der Strypa) zurück. Heftige Kämpfe nordwestlich Tarnopol.

TOD:
Der genaue Todesort ist unbekannt. In der Sterbeurkunde steht nur, daß er bei den Kämpfen an der Strypa getötet wurde. An seinem Todestag, dem 11.6.1916, fanden Kämpfe nordwestlich Tarnopil und bei Butschatsch an der Strypa statt. Da Tarnopil nicht an der Strypa liegt, nehme ich Butschatsch als Todesort an.

Sterbeurkunde Nr. 26
Laasphe am 19. Juli 1916
Das I. Ersatz-Battaillon des I. Nassauischen Infantrie Regiments Nr. 87 hat mitgeteilt, daß der Landsturm-Rekrut in der 10. Kompagnie des Reserve-Infantrie-Regiments Nr. 223 Former Hermann Pfeil, 33 Jahre alt, evangelischer Religion, wohnhaft in Niederlaasphe, geboren zu Puderbach, verheiratet gewesen mit der zu Niederlaasphe wohnenden Lina geborene Schaumann, Sohn des Formers Johann Friedrich Pfeil und dessen Ehefrau Johanna geborene Pfeil, beide verstorben und zuletzt wohnhaft in Puderbach, in den Kämpfen an der Strypa [Fluß in Galizien, heute Ukraine] am elf-ten Juni des Jahres tausend neunhundert sechzehn gestorben sei und zwar infolge Kopfschuß. Die genaue Zeit des Todes ist nicht festgestellt worden.
Der Standesbeamte

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Former auf der Amalienhütte, Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Hausname: Petrichs, 1882-1915, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Hausname: Dreisbachs, 1915-1916, Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Hermann heiratete Karoline SCHAUMANN 1 [MRIN: 9] am 23. Apr. 1915. Karoline wurde am 9. Jan. 1891 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 15. Feb. 1891 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb am 3. Sep. 1952 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 61 Jahren.11 Die Ursache ihres Todes war Gicht.

Das Kind dieser Ehe war:

2         i.  Hermann Wilhelm PFEIL (geboren am 23. Dez. 1915 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 2. Feb. 1996 in Engelskirchen, Gemeinde Engelskirchen, Oberbergischer Kreis, Nordrhein-Westfalen)




5. Karoline SCHAUMANN,1 Tochter von Karl (Carl) SCHAUMANN 8 und Karoline (Caroline) SCHÄFER, wurde am 9. Jan. 1891 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 15. Feb. 1891 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb am 3. Sep. 1952 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 61 Jahren.11 Die Ursache ihres Todes war Gicht.

Allgemeine Notizen:
GEBURT:
Taufbuch der Ev. Kirchengemeinde Laasphe

Geborene und Getaufte im Jahre 1891

No.1
Tauf-Name des KindesCaroline
Tag und Stunde der Geburt9. neunten Januar Abends halb zehn 1/2 10
Ob es ehelich oder unehelichehelich
Vor- und Zuname des VatersCarl Schaumann, Schlosser evangelisch
Vor- und Zuname der MutterCaroline geb. Schäfer, evangelisch
Wohnort der ElternNiederlaasphe
Tag der Taufe15. Februar
Name des PfarrersGroos
Namen der Taufzeugen1. Schlosser Heinrich Schäfer
2. Former Carl Schäfer
3. Frau Jost Wickenhöfer
4. Frau Friedrich Schäfer
5. Luise Harth zu Schüllar
Bemerkungen

BIOGRAPHIE:
Sie besuchte von 1897 bis 1905 die Volksschule in Niederlaasphe. Sie half ihrer Mutter und später ihrem Bruder Karl bei landwirtschaftlichen Arbeiten und im Haushalt. Nebenbei erlernte sie das Nähen und hat für sich, Verwandte und gute Bekannte Kleidung genäht.

Sie wohnte in Niederlaasphe, "Dreisbachs" Nr. 6, dann in Laasphe, Lahnstr. 14.

Bekannte Ereignisse in ihrem Leben waren:

• Hausname: Dreisbachs, 1891-1946, Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Karoline heiratete Hermann PFEIL 2 [MRIN: 9] am 23. Apr. 1915. Hermann wurde am 21. Okt. 1882 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 26. Nov. 1882 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb am 11. Jun. 1916 in Butschatsch, Oblast Ternopil, Galizien, Ukraine im Alter von 33 Jahren.10 Die Ursache seines Todes war Kopfschuß.


6. Ernst Willi KRAUSE, Sohn von Ernst Wilhelm KRAUSE und Louise Anna FORNER, wurde am 12. Jun. 1883 in Leipzig-Neusellerhausen, Stadt Leipzig, Freistaat Sachsen geboren,12 wurde am 5. Aug. 1883 in Leipzig-Schönefeld, Stadt Leipzig, Freistaat Sachsen getauft,13 starb am 21. Aug. 1965 in Bad Berleburg, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 82 Jahren, und wurde in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet. Ein Alternativ- oder Ehename von Ernst war Willi.

Allgemeine Notizen:
TAUFE:
Im Taufregister wurde er Ernst Willy genannt,
geboren in Leipzig-Neusellerhausen No. 69 (Hauptstraße bzw. Wurzner Str. 69) als 1. Kind,
getauft in Schönefeld (Taufen Schönefeld 1883, S.157, Nr.938)
am 4.1.1890 nach Leipzig-Kleinzschocher gezogen.

Hatte Geschwister Ella, Martha, Maria ?
Martha hat vermutlich einen Pallmann geheiratet.

1. EHESCHLIESSUNG:
Eintrag im Traubuch der Ev.-Luth. Taborkirchgemeinde Leipzig-Kleinzschocher:
Nummer:
154
Tag a) der vorausgegangenen bürgerlichen Eheschließung b) der kirchlichen Trauung:
a) St.A. Leipzig IV No 886, 26. Oktober
b) den 26. Oktober
Ort/Art der kirchlichen Trauung: Leipzig-Kleinzschocher/ Still
Ob, wo und wann das kirchliche Aufgebot geschehen:
Dom. 18. u. 19. p. Trin., hier
Des Bräutigams Namen, Alter, Stand, Confession, Geburtsort, Wohnort, Eltern/ Ob derselbe ledig, geschieden oder Wittwer ist:
Ernst Willi Krause, Maurer hier, des Ernst Wilhelm Krause Handarbeiters hier und ux. Anna Louise geb. Forner Sohn, ev.-luth., geb. 12.Juni 1883 zu Neusellerhausen, ledig
Der Braut Namen, Alter, Confession, Geburtsort, Wohnort, Eltern/ Ob dieselbe ledig, geschieden oder Wittwe ist:
Louise Emma Ullrich in Großzschocher-Windorf, des Wilhelm August Ullrich Zigarrensortierers in Delitzsch und ux. Louise geb. Seidler Tochter, ev.-luth., geb. 17. August 1884 zu Delitzsch, ledig

2. EHESCHLIESSUNG:
Geheiratet hat er seine zweite Frau Maria Koch in der katholischen Kirche in Nippern.
Der Pfarrer hat ihm ins Gewissen geredet und gesagt: "Sie wissen ja, daß sie die Kinder, die sie bekommen, katholisch zu erziehen haben !". Er stimmte dem Pfarrer zu und sagte später seiner Frau, daß ja nicht er, sondern sie die Kinder bekomme.
Alle seine Kinder wurden evangelisch getauft.

BIOGRAPHIE:
Im Leipziger Adressbuch von 1907 wird aufgeführt:
Krause, Wilhelm, Arbeit., Sellerhausen, Eb[d]lichstr. 17 II.
(Eine Eblichstr. gibt es in Leipzig nicht, wohl aber eine Edlichstr., und zwar in Sellerhausen.

Er war im 1. Weltkrieg in Breslau stationiert und hat dort seine 2. Frau kennengelernt.
Er kaufte dann in Wohnwitz, Kr. Neumarkt, Schlesien ein Haus, in dem er mit seiner Familie bis zum Ende des 2. Weltkrieges wohnte. Er kaufte zusätzlich ein Grundstück hinter dem Haus, welches an einen Nachbarn vermietet war. Ebenso kaufte er in der Nähe von Nippern ein Grundstück, auf dem er ein neues Haus bauen wollte. Auf diesem Grundstück befindet sich heute der Friedhof von Mrozow (Nippern).
Er konnte Flöte, Geige, Mandoline und Horn(Trompete) spielen. Von jedem dieser Instumente hat er auch eins besessen. Silvester ging er in Wohnwitz hinter dem Haus zum höchsten Punkt im Garten und blies um Mitternacht ein Lied auf dem Horn.
Viele Jahre fuhr er mit dem Fahrrad die 20 km nach Breslau zur Arbeit und zurück. Einmal wurde er in einem Waldstück auf dem Weg nach Hause von zwei Männern überfallen. Sie wollten seinen Wochenlohn, der an dem Tag ausgezahlt worden ist. Er schlug einen Gangster nieder, worauf der andere die Flucht ergriff.

Er wohnte nach dem Krieg bis zu seinem Tod in Niederlaasphe.
Willi war früher Turner und auch im hohen Alter noch fit. So hat er mit über 70 Jahren noch in einer Gaststätte auf einem Tisch einen Salto aus dem Stand gemacht.

TOD:
Gestorben ist er im Krankenhaus in Bad Berleburg.

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Polier.

Ernst heiratete Louise Emma ULLRICH [MRIN: 11], Tochter von Wilhelm August ULLRICH 14 und Louise SEIDLER,15 am 26. Okt. 1907 in Kleinzschocher, Stadt Leipzig, Freistaat Sachsen. Louise wurde am 17. Aug. 1884 in Delitzsch, Stadt Delitzsch, Landkreis Nordsachsen, Freistaat Sachsen geboren,15 starb am 17. Apr. 1911 in Leipzig, Stadt Leipzig, Freistaat Sachsen im Alter von 26 Jahren,16 und wurde am 20. Apr. 1911 in Großzschocher-Windorf, Landkreis Leipzig, Freistaat Sachsen bestattet.16 Die Ursache ihres Todes war Pneumonie. Ein Alternativ- oder Ehename von Louise war Emma.

Das Kind dieser Ehe war:

          i.  Kurt Willy KRAUSE wurde am 31. Jan. 1905 in Großzschocher-Windorf, Landkreis Leipzig, Freistaat Sachsen geboren und starb am 24. Feb. 1962 in Leipzig-Volkmarsdorf, Stadt Leipzig, Freistaat Sachsen im Alter von 57 Jahren. Ein Alternativ- oder Ehename von Kurt war Willy.

Ernst heiratete als nächstes Maria KOCH [MRIN: 8] am 23. Okt. 1916 in Nippern, Kreis Neumarkt, Schlesien. Maria wurde am 24. Jan. 1894 in Wohnwitz, Kreis Neumarkt, Schlesien geboren, starb am 6. Mai 1984 in Biedenkopf, Stadt Biedenkopf, Landkreis Marburg-Biedenkopf, Hessen im Alter von 90 Jahren, und wurde in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet. Die Ursache ihres Todes war Folgen eines Schlaganfalles.

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Frieda Anna Else KRAUSE wurde am 22. Jun. 1917 in Breslau, Stadt Breslau, Schlesien geboren, starb am 2. Feb. 2003 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 85 Jahren, und wurde am 5. Feb. 2003 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet. Ein Alternativ- oder Ehename von Frieda war Friedel.

3        ii.  Lebend

        iii.  Lebend




7. Maria KOCH, Tochter von Johann Carl Wilhelm KOCH 17,18,19,20 und Auguste BITTNER,18,19,21 wurde am 24. Jan. 1894 in Wohnwitz, Kreis Neumarkt, Schlesien geboren, starb am 6. Mai 1984 in Biedenkopf, Stadt Biedenkopf, Landkreis Marburg-Biedenkopf, Hessen im Alter von 90 Jahren, und wurde in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet. Die Ursache ihres Todes war Folgen eines Schlaganfalles.

Allgemeine Notizen:
GEBURT:
Die Geburtsurkunde wurde im Standesamt Krampitz ausgestellt.

BIOGRAPHIE:
Vor den anrückenden russischen Truppen floh sie zu Fuß zusammen mit ihrem Mann, ihren Kindern Friedel, Erna, Kurt und ihren Enkeln Renate und Norbert durch die damalige Tschechoslowakei nach Westen. Im März/April 1945 hielten sie sich in Kodau und Karlsbad auf. Von dort führte die Flucht nach Thüringen, wo sie sich im September/Oktober 1945 in Bad Liebenstein aufhielten. Sie zog dann mit ihrem Mann und ihrem Sohn Kurt weiter nach Leipzig, während ihre Töchter Friedel und Erna mit Friedels Kindern Renate und Norbert nach Niederlaasphe flohen, dem Wohnort von Friedels Mann. Maria, Willi und Kurt zogen dann später von Leipzig ebenfalls nach Niederlaasphe, wo sie bis zu ihrem Tod wohnte.

TOD:
Gestorben ist sie an den Folgen eines Schlaganfalles im Krankenhaus in Biedenkopf.

Bekannte Ereignisse in ihrem Leben waren:

• Wohnort: 1894-1945, Wohnwitz, Kreis Neumarkt, Schlesien.

• Religion: katholisch.

• Wohnort: 1945-1984, Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Maria heiratete Ernst Willi KRAUSE [MRIN: 8] am 23. Okt. 1916 in Nippern, Kreis Neumarkt, Schlesien. Ernst wurde am 12. Jun. 1883 in Leipzig-Neusellerhausen, Stadt Leipzig, Freistaat Sachsen geboren,12 wurde am 5. Aug. 1883 in Leipzig-Schönefeld, Stadt Leipzig, Freistaat Sachsen getauft,13 starb am 21. Aug. 1965 in Bad Berleburg, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 82 Jahren, und wurde in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet. Ein Alternativ- oder Ehename von Ernst war Willi.
Bild

vorherige  Vierte Generation  Weiter






8. Johann Friedrich PFEIL,6,7,8,9 Sohn von Johannes PFEIL 8,22,23,24 und Luise BECKER,8,22,23,24 wurde am 8. Feb. 1845 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 25. Feb. 1845 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 13. Sep. 1910 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 65 Jahren,9 und wurde am 16. Sep. 1910 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9 Die Ursache seines Todes war Lungenentzündung.

Allgemeine Notizen:
GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe
Geborene und Getaufte im Jahre 1845
Nr.: 4
Taufname: Johann Friedrich [+ 13/9 1910, oo 21.11.1875]
Zeit der Geburt Tag Stunde: 8. achter Februar Morgens 2 zwei Uhr
Ob es ehelich oder unehelich: ehelich
Vater: Johannes Pfeil, Ackermann /: Petriches :/
Mutter: Louise geborene Becker
Wohnort der Eltern: Puderbach
Tag der Taufe: 25ter Februar
Name des taufenden Predigers: Schmitz
Taufzeugen:
1. Kraft Kohlberger
2. Johannes Becker
3. Friedrich Schuppener
4. Marie Elise, Ehefrau Christian Pfeil
5. Anne Elise, Tochter des Georg Pfeil
6. Louise, Tochter des weiland Kraft Pfeil, alle aus Puderbach

EHESCHLIESSUNG:
Copulationsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe
Aufgebotene und Getraute im Jahre 1875
Rev.; 7
Vor- und Zuname des Bräutigams: Johann Friedrich Pfeil, Ackermann zu Puderbach
Stand und Wohnort der Eltern: Johannes Pfeil,Ackermann zu Puderbach und weiland Louise geborene Becker
Alter des Bräutigams: 30 Jahre 9 Monate 13 Tage
Ob Eltern oder der Vormund die Einwilligung gegeben und wie solches geschehen: -
Ob er schon verehelicht gewesen und wie die Ehe getrennt worden: ledig
Vor- und Zuname der Braut: Johanne Catharine Pfeil
Namen Stand und Wohnort der Eltern der Braut: Christian Pfeil Ackermann zu Puderbach und weiland Marie Elise, geborene Baecker.
Alter der Braut: 27 Jahre 5 Monate 16 Tage
Ob Eltern oder der Vormund die Einwilligung gegeben und wie solches geschehen: -
Ob sie schon verehelicht gewesen und wie die Ehe getrennt worden: ledig
Tag der Kopulation mit Buchstaben und Ziffern: 21. November
Namen des Pfarrers, der die Kopulation verrichtet: Bauer

TOD:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe

Gestorbene im Jahre 1910

No.9.
Vor- und ZunameFriedrich Pfeil
Stand und WohnortFormer in Puderbach (Hirtegorges), Ehemann von Johanna geb. Pfeil
Alter, geboren1845 Febr. 8
HinterlasseneFrau und 8 Kinder
Tag und Stunde des Todes13. (dreizehnter) September Nachm. 1 Uhr
KrankheitLungenentzündung
ArztDr. H...mann
Tag des Begräbnisses16. Sept.
KirchhofPuderbacher
Bemerkungen

BIOGRAPHIE:
Laut Dorfbuch "Puderbach" kaufte Johann Friedrich Pfeil das Haus "Hirtejörges" in Puderbach.

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Wohnort: Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Hausname: Petrichs, 1845, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Beruf: Ackermann und Former.

• Hausname: Hirtejörges, 1910, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Johann heiratete Johanna Katharina PFEIL 6,7,8,9 [MRIN: 1] am 21. Nov. 1875 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.9 Johanna wurde am 5. Jun. 1852 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 27. Jun. 1852 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 28. Apr. 1911 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 58 Jahren,9 und wurde am 2. Mai 1911 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9 Die Ursache ihres Todes war Selbstmord durch Erhängen.

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Johanna PFEIL wurde am 12. Mai 1876 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 11. Dez. 1964 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 88 Jahren.

         ii.  August PFEIL wurde am 18. Apr. 1879 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 28. Jun. 1965 in Bedburg-Hau, Gemeinde Bedburg-Hau, Kreis Kleve, Nordrhein-Westfalen im Alter von 86 Jahren.

        iii.  Friedrich Wilhelm PFEIL wurde am 22. Jan. 1881 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 13. Nov. 1960 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 79 Jahren.

4        iv.  Hermann PFEIL (geboren am 21. Okt. 1882 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 11. Jun. 1916 in Butschatsch, Oblast Ternopil, Galizien, Ukraine)

          v.  Heinrich PFEIL wurde am 30. Mai 1884 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 28. Mai 1962 in Lindenthal, Stadt Köln, Nordrhein-Westfalen im Alter von 77 Jahren.

         vi.  Emil PFEIL wurde am 28. Jul. 1886 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 22. Jun. 1958 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 71 Jahren.

        vii.  Auguste PFEIL wurde am 11. Jun. 1888 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 12. Apr. 1889 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

       viii.  Anna PFEIL wurde am 31. Jan. 1890 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 20. Aug. 1974 in Plettenberg, Stadt Plettenberg, Märkischer Kreis, Nordrhein-Westfalen im Alter von 84 Jahren.

         ix.  Maria PFEIL wurde am 27. Jul. 1892 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

          x.  Reinhold PFEIL wurde am 6. Jun. 1898 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 24. Okt. 1899 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 1 Jahr.




9. Johanna Katharina PFEIL,6,7,8,9 Tochter von Johann Christian PFEIL 8,25,26,27,28 und Maria Elisabeth BECKER,8,26,28,29,30 wurde am 5. Jun. 1852 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 27. Jun. 1852 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 28. Apr. 1911 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 58 Jahren,9 und wurde am 2. Mai 1911 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9 Die Ursache ihres Todes war Selbstmord durch Erhängen.

Allgemeine Notizen:
GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe
Geborene und Getaufte im Jahre 1852
Rev.: 12
Tauf-Name des Kindes: Johanne Catharine [+ 28/4 1911]
Tag und Stunde der Geburt mit Buchstaben und Ziffern: Tag 5. fünften Juny Stunde Nachmittags 6 sechs Uhr
Ob es ehelich oder unehelich: ehelich
Vor- und Zuname des Vaters, auch Stand desselben: Christian Pfeil, Ackermann
Vor- und Zuname der Mutter: Marie Elise, geborene Becker
Wohnort der Eltern: Puderbach
Tag der Taufe: 27ter Juny
Name des Pfarrers, der es getauft: Schmitz
Namen der Taufzeugen:
1. Johannes Klein aus Sassenhausen
2. Johannes Becker aus Puderbach
3. Catharine Elise Ehefrau des Georg Schreiber daselbst geborene Pfeil

TOD:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe

Gestorbene im Jahre 1911

No.5.
Vor- und ZunameJohann Pfeil, geb. Pfeil
Stand und WohnortWitwe des Formers Friedrich Pfeil (Hirtegorges) in Puderbach
Alter, geboren1852 Juni 5
Hinterlassene8 Kinder
Tag und Stunde des Todes28. (achtundzwanzigsten) April Vorm. 9 Uhr
KrankheitSelbstmord durch Erhängen
ArztDr. Hö..mann hat bescheinigt: es ist anzunehmen, daß sie in einem
Anfall plötzlicher Geistesgestörtheit Hand an sich gelegt hat
Tag des Begräbnisses2. Mai
KirchhofPuderbacher
BemerkungenNur mit ... am ... beerdigt. ...das ... 29. April 1911 Nr. 778

Bekannte Ereignisse in ihrem Leben waren:

• Hausname: Konrads, 1852, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Hausname: Hirtejörges, 1911, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Johanna heiratete Johann Friedrich PFEIL 6,7,8,9 [MRIN: 1] am 21. Nov. 1875 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.9 Johann wurde am 8. Feb. 1845 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 25. Feb. 1845 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 13. Sep. 1910 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 65 Jahren,9 und wurde am 16. Sep. 1910 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9 Die Ursache seines Todes war Lungenentzündung.


10. Karl (Carl) SCHAUMANN,8 Sohn von Karl SCHAUMANN 8 und Anna Maria Elisabeth WICKENHÖFER,8 wurde am 13. Aug. 1868 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,31 wurde am 25. Aug. 1868 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,31 starb am 25. Mai 1907 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 38 Jahren,9 und wurde am 28. Mai 1907 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9

Allgemeine Notizen:
GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe
Geborene und Getaufte im Jahre 1868
Rev.:14
Tauf-Name des Kindes: Carl [+ 25/5 1907]
Tag und Stunde der Geburt mit Buchstaben und Ziffern: Tag 13. dreizehnten August Stunde Nachmittags 2 zwei Uhr
Ob es ehelich oder unehelich: ehelich
Vor- und Zuname des Vaters, auch Stand desselben: Carl Schaumann Landwirth und Leinweber
Vor- und Zuname der Mutter: Anna Marie Elisabeth geborene Wickenhoefer
Wohnort der Eltern: Niederlaasphe
Tag der Taufe: 25ten August
Name des Pfarrers, der es getauft: Schmitz
Namen der Taufzeugen:
1. Johannes Wickenhoefer, Chausseearbeiter in Niederlaasphe
2. Henrich Schaumann, des Vaters Bruder daselbst
3. Louise, Ehefrau des August Feuring, geborene Schaumann daselbst.

TOD:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe

Gestorbene im Jahre 1907

No.9.
Vor- und ZunameKarl Schaumann
Stand und WohnortSchlosser,Ehemann von Karolina geb. Schäfer in Niederlaasphe
Alter, geboren1868 Aug. 13
HinterlasseneFrau und 6 Kinder
Tag und Stunde des Todes25. (fünfundzwanzigsten) Mai Nachm. 12 1/2
Krankheit
ArztDr. Guder
Tag des Begräbnisses28. Mai
KirchhofNiederlaaspher
Bemerkungen

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Schloßer.

Karl heiratete Karoline (Caroline) SCHÄFER [MRIN: 10] am 10. Okt. 1890. Karoline wurde am 22. Okt. 1866 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,32 wurde am 20. Nov. 1866 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,32 starb am 3. Jun. 1941 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 74 Jahren,33 und wurde am 6. Jun. 1941 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.33 Die Ursache ihres Todes war Gicht.

Kinder aus dieser Ehe waren:

5         i.  Karoline SCHAUMANN (geboren am 9. Jan. 1891 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 3. Sep. 1952 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

         ii.  Emilie SCHAUMANN wurde am 14. Jul. 1892 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 5. Dez. 1893 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 1 Jahr.

        iii.  Pauline SCHAUMANN wurde am 28. März 1894 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 12. Feb. 1968 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 73 Jahren.

         iv.  Karl SCHAUMANN wurde am 25. Feb. 1896 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 18. Nov. 1957 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 61 Jahren.

          v.  August SCHAUMANN wurde am 27. Okt. 1898 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 6. Sep. 1976 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 77 Jahren.

         vi.  Minna SCHAUMANN wurde am 30. Jan. 1900 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 15. Nov. 1958 in Siegen, Stadt Siegen, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 58 Jahren.

        vii.  Willi SCHAUMANN wurde am 11. Mai 1904 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb im Apr. 1945 im Alter von 40 Jahren.

       viii.  Helene SCHAUMANN wurde am 17. Okt. 1907 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 23. Okt. 1907 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.




11. Karoline (Caroline) SCHÄFER, Tochter von Johann Friedrich SCHÄFER 8 und Anna Katharina HARTH,8 wurde am 22. Okt. 1866 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,32 wurde am 20. Nov. 1866 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,32 starb am 3. Jun. 1941 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 74 Jahren,33 und wurde am 6. Jun. 1941 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.33 Die Ursache ihres Todes war Gicht.

Allgemeine Notizen:
GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe
Geborene und Getaufte im Jahre 1866
Rev.: 21
Tauf-Name des Kindes: Caroline [+ 3/6 1891]
Tag und Stunde der Geburt mit Buchstaben und Ziffern: Tag 22. zwei und zwanzigsten October Stunde Abends 9 neun Uhr
Ob es ehelich oder unehelich: ehelich
Vor- und Zuname des Vaters, auch Stand desselben: Friedrich Schaefer Former
Vor- und Zuname der Mutter: Anna /: v. Marie :/, geborene Harth
Wohnort der Eltern: Niederlaasphe
Tag der Taufe: 20ten November
Name des Pfarrers, der es getauft: Schmitz
Namen der Taufzeugen:
1. Christian Mittelmann, Schlosser
2. Nicolaus Schaefer, Hüttenmann
3. August Schaefer, desgleichen
4. Catharine, Tochter des Georg Schaefer
5. Wilhelmine, Tochter des Georg Stenger
alle aus Niederlaasphe

Karoline heiratete Karl (Carl) SCHAUMANN 8 [MRIN: 10] am 10. Okt. 1890. Karl wurde am 13. Aug. 1868 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,31 wurde am 25. Aug. 1868 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,31 starb am 25. Mai 1907 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 38 Jahren,9 und wurde am 28. Mai 1907 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9

12. Ernst Wilhelm KRAUSE, Sohn von Wilhelm Ferdinand KRAUSE und Johanne Christiane SCHÄFER, wurde am 20. Okt. 1859 in Leipzig, Stadt Leipzig, Freistaat Sachsen geboren34,35,36,37,38,39 und wurde am 30. Okt. 1859 in Leipzig, Stadt Leipzig, Freistaat Sachsen getauft.39

Allgemeine Notizen:
BIOGRAPHIE:
geboren in Leipzig, Antonstraße 8,
Die Antonstraße existiert nicht mehr. Sie wurde in den 1980er Jahren mit sieben Wohngebäuden in industrieller Plattenbauweise überbaut. Sie verlief östlich parallel zur Spohrstraße in der Leipziger Ostvorstadt zwischen Dresdner Straße (1945-1990: Straße der Befreiung 8. Mai 1945) und dem Täubchenweg.
getauft in der Nikolaikirche zu Leipzig (Taufen Leipzig, Nikolaikirche 1859, S.138, Nr.916),
wohnhaft in Leipzig, Neusellerhausen No. 69 (Hauptstraße 69)
evangelisch lutherische Religion
kirchlich in Schönefeld, Standesamtlich in Volkmarsdorf geheiratet (Trauungen Schönefeld 1883, S.202, Nr.153)

PoA Nr. 178, Bl. 6b und PoA Nr. 179, Blatt 175b:
unehelicher Sohn
... v[on] Anf[ang] 80 bis 28.4.82 auf Wanderschaft, d[en] 7.8.82 n[ach] Volkmarsdorf (ehem. Leipziger Vorort), 6.4.83 n[ach] Sellerhausen. Am 5.4.84 mit Fam[ilie] v[on] Neusellerhausen zugez[ogen]... (1889 zweimal von der Familie getrennt)
... d[en] 4.1.90 m[it] Fam[ilie] n[ach] Kl[ein]zschocher (ehem. Leipziger Vorort)

PoA Nr. 500, Bl. 179b:
Schäfer, Ernst Wilhelm ... heißt Krause

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Schornsteinfeger und Handarbeiter, Leipzig-Neureudnitz, Stadt Leipzig, Freistaat Sachsen.

Ernst heiratete Louise Anna FORNER [MRIN: 12] am 9. Jun. 1883 in Leipzig-Volkmarsdorf, Stadt Leipzig, Freistaat Sachsen. Louise wurde am 17. Okt. 1857 in Mehltheuer, Gemeinde Mehltheuer, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen geboren37,38 und wurde am 25. Okt. 1857 in Leubnitz, Gemeinde Leubnitz, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen getauft.40

Kinder aus dieser Ehe waren:

6         i.  Ernst Willi KRAUSE (geboren am 12. Jun. 1883 in Leipzig-Neusellerhausen, Stadt Leipzig, Freistaat Sachsen - starb am 21. Aug. 1965 in Bad Berleburg, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

         ii.  Martha KRAUSE

        iii.  Maria KRAUSE

         iv.  Ella Louise KRAUSE wurde am 13. Nov. 1890 in Leipzig-Kleinzschocher, Landkreis Leipzig, Freistaat Sachsen geboren41 und wurde am 31. Mai 1891 in Leipzig-Kleinzschocher, Landkreis Leipzig, Freistaat Sachsen getauft.41


13. Louise Anna FORNER, Tochter von Christian Friedrich FORNER und Johanne (Hanne) Christiane Dorothea PUCKLITZSCH,42 wurde am 17. Okt. 1857 in Mehltheuer, Gemeinde Mehltheuer, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen geboren37,38 und wurde am 25. Okt. 1857 in Leubnitz, Gemeinde Leubnitz, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen getauft.40

Allgemeine Notizen:
GEBURT:
Taufregister der Kirchgemeinde Leubnitz 1857
Name/Vorname: Forner, Louise Anna
(2tes ehel. Kind, 1te Tochter, 1tes Kind in Märien geb.)
Geburtstag: 17. Octbr. fr. 5 Uhr
G.ort: Mehltheuer
Tauftag: 25. ej.
Vater: Mstr. Christian Friedrich Forner, Schuhmacher u. Mietheinw. in Mehltheuer
Mutter: Johanne Christiane Forner, geb. Pucklitzsch aus Märien b. Zeulenroda
Bemerkung: lit. B. 1856.2 infra 1860.11

EHESCHLIESSUNG:
im Heiratsregister auch Louise Anna genannt,
kirchlich in Schönefeld, standesamtlich in Volkmarsdorf geheiratet (Trauungen Schönefeld 1883, S.202, Nr. 153)

Louise heiratete Ernst Wilhelm KRAUSE [MRIN: 12] am 9. Jun. 1883 in Leipzig-Volkmarsdorf, Stadt Leipzig, Freistaat Sachsen. Ernst wurde am 20. Okt. 1859 in Leipzig, Stadt Leipzig, Freistaat Sachsen geboren34,35,36,37,38,39 und wurde am 30. Okt. 1859 in Leipzig, Stadt Leipzig, Freistaat Sachsen getauft.39


14. Johann Carl Wilhelm KOCH,17,18,19,20 Sohn von Ernst Wilhelm Otto Rudolf Paul VON SALISCH 43,44,45 und Johanne Susanne (Johanna) KOCH,46,47 wurde am 22. März 1872 in Kadlau, Kreis Neumarkt, Schlesien geboren, wurde am 1. Apr. 1872 in Neumarkt, Landkreis Neumarkt, Schlesien getauft, starb am 10. Mai 1945 in Wohnwitz, Kreis Neumarkt, Schlesien im Alter von 73 Jahren, und wurde in Wohnwitz, Kreis Neumarkt, Schlesien bestattet. Die Ursache seines Todes war erschossen von Russischen Soldaten.

Allgemeine Notizen: TAUFE: Taufbuch der Ev. Kirchengemeinde Neumarkt von 1872
Der Tag, an welchem die Taufe verrichtet worden.
D(en) 1. April
Der Ort, wo die Eltern sich aufhalten, der Vor- und Zuname des Vaters und der Mutter, der Geschlechts- und Taufname des Kindes, der Tag der Geburt und der Name, Stand, Gewerbe und der Ort des Aufenthalts der Taufzeugen.
Wurde der Johanne Koch in Göbel am 22. März Mittag 12 Uhr geb.(orene) S.(ohn) get.(auft) u.(nd) Johann Carl Wilhelm genannt.
1. Auguste Kosel, Schneidersfrau Kammendorf
2. Christiane Langner, Stalllbesitzerfrau Tschammendorf
3. Jggsel. Gustav Langner, Schuhmacher da. (Tschammendorf) [(*) 31. Juli 1844, (+) 8. Oktober 1917 http://tschammendorf.tripod.com/schles8.html]
Nro. der Taufe.
55
Anzahl der Getauften nach ihrem Geschlecht und Umständen.
Knaben
ehelich -
unehelich /
todtgeboren
ehelich -
unehelich -
Mädchen
ehelich -
unehelich -
todtgeboren
ehelich -
unehelich -
Anmerkungen ob Zwillingskinder? ob etwas Monströses oder Außerordentliches daran gewesen oder was sonst merkwürdig?
unehel.(ich)

BIOGRAPHIE:
Er wohnte in der Wasserburg von Wohnwitz und war dort auf dem Rittergut als Schaffer tätig.
Er ist von russischen Soldaten erschossen worden, nachdem er von ihnen gefragt wurde, ob er wisse, wo sich deutsche Soldaten versteckt hätten, und er wahrheitsgemäß antwortete, daß er es nicht wisse.
Er wurde begraben im Park der Wasserburg.

Im Handbuch des Grundbesitzes im Deutschen Reiche, Ausgabe 1880, ist folgendes nachzulesen:
1. Name des Gutes: Wohnwitz, Rittergut
2. Größe in Hektaren:
- Acker incl. Gärten: 221,70
- Wiesen: 34,04
- Hutung: -
- Wald: 82,31
- Oedland, Umland, Wege, Hofräume ...: 10,91
- Wasser: -
- Summa: 348,96
3. Grundsteuerreinertrag Mark: 5826
4. Namen des Besitzers: Victor Weiss, Fabrikbesitz. i. Langensalza
(1892) Victor Weiss
5. I. Name des Pächters: II. Theophil Albert, Pr.-Lieutn.
II. Name des Administrators:
(1892) II. Carl Hültel
6. Post- resp. Eisenbahn- u. Telegraphen Station und deren Entfernung km: 3 Kl.-Bresa P.T.E.
7. Angabe aller industriellen Anlagen: Dampfbrennerei
8. Verwerthung des Viehstandes resp. Züchtung speciell. Viehracen: -

TOD:
In der Patientenakte seiner Frau Auguste wird sein Geburtsdatum mit dem 22.3.1871 angegeben.

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Religion: evangelisch.

• Wohnort: Wohnwitz, Kreis Neumarkt, Schlesien.

Johann heiratete Auguste BITTNER 18,19,21 [MRIN: 13] um 1893. Auguste wurde am 17. Aug. 1872 in Hartlieb, Landkreis Breslau, Schlesien geboren und starb am 8. Sep. 1948 in Bautzen, Stadt Bautzen, Landkreis Bautzen, Freistaat Sachsen im Alter von 76 Jahren. Die Ursache ihres Todes war Altersschwäche.

Kinder aus dieser Ehe waren:

7         i.  Maria KOCH (geboren am 24. Jan. 1894 in Wohnwitz, Kreis Neumarkt, Schlesien - starb am 6. Mai 1984 in Biedenkopf, Stadt Biedenkopf, Landkreis Marburg-Biedenkopf, Hessen)

         ii.  KOCH wurde im Jahr 1896 geboren und starb im Jahr 1896.

        iii.  KOCH wurde im Jahr 1896 geboren und starb im Jahr 1896.

         iv.  Anna KOCH wurde am 8. März 1897 geboren und starb am 9. März 1960 in Bautzen, Stadt Bautzen, Landkreis Bautzen, Freistaat Sachsen im Alter von 63 Jahren.

          v.  Josef KOCH wurde am 4. Mai 1898 geboren und starb im Jahr 1979 im Alter von 81 Jahren.




15. Auguste BITTNER,18,19,21 Tochter von BITTNER 19 und Lebend, wurde am 17. Aug. 1872 in Hartlieb, Landkreis Breslau, Schlesien geboren und starb am 8. Sep. 1948 in Bautzen, Stadt Bautzen, Landkreis Bautzen, Freistaat Sachsen im Alter von 76 Jahren. Die Ursache ihres Todes war Altersschwäche.

Allgemeine Notizen: Sie war streng katholisch.

Im Adressbuch Breslau von 1941 wird in Hartlieb ein einziger Bittner aufgeführt:
Franz, Rentner, Hartlieb, Hartliebstraße 25
In welchem Zusammenhang er zu Auguste steht, ist leider nicht bekannt.

TOD:
Nr. 734
Bautzen den 8. September 1948
Die Rentnerin Auguste verwitwete Koch geborene Bittner
wohnhaft in Bautzen, Ortsteil Seidau Nr. 126 B, zuletzt in Wohnwitz in Schlesien
ist am 8. September 1948 um 8 Uhr 30 Minuten
in Bautzen im Pflegeheim verstorben.
Die Verstorbene war geboren am 17. August 1872
in Klettendorf in Schlesien,
Standesamt ---- Nr. ---
Vater: Namen Stand und Sterbeort der Eltern unbekannt,
Mutter: ---
Die Verstorbene war verheiratet gewesen mit dem in Wohnwitz in Schlesien verstorbenen Schaffers
Wilhelm Koch.
Eingetragen auf schriftliche Anzeige der Verwaltung des Pflegeheimes in Bautzen - Seidau,
(1 ... am Rand geschrieben)
Der Standesbeamte
In Vertretung: Rohrbach
Todesursache: Altersschwäche
Eheschließung der Verstorbenen am in unbekannt

Forschungs-Notizen: Die Katholiken von Hartlieb wurden zu Klettendorf eingemeindet.
Die kath. Kirchenbücher liegen teils im Diözesanarchiv Breslau, teils im Staatsarchiv Warschau.
Das kath. KB 1579-1851 ist als Mormonenfilm verfügbar.
Das Diözesanarchiv Breslau ist per email erreichbar über muzeum@pwt.wroc.pl

Bekannte Ereignisse in ihrem Leben waren:

• Religion: katholisch.

• Wohnort: Wohnwitz, Kreis Neumarkt, Schlesien.

• Wohnort: Auritz Nr. 26, 13. Sep. 1947 bis 13. März 1948, Bautzen, Stadt Bautzen, Landkreis Bautzen, Freistaat Sachsen.

• Wohnort: Pflegeheim Bautzen-Seidau, nach 13. März 1948, Bautzen, Stadt Bautzen, Landkreis Bautzen, Freistaat Sachsen.

Auguste heiratete Johann Carl Wilhelm KOCH 17,18,19,20 [MRIN: 13] um 1893. Johann wurde am 22. März 1872 in Kadlau, Kreis Neumarkt, Schlesien geboren, wurde am 1. Apr. 1872 in Neumarkt, Landkreis Neumarkt, Schlesien getauft, starb am 10. Mai 1945 in Wohnwitz, Kreis Neumarkt, Schlesien im Alter von 73 Jahren, und wurde in Wohnwitz, Kreis Neumarkt, Schlesien bestattet. Die Ursache seines Todes war erschossen von Russischen Soldaten.
Bild

vorherige  Fünfte Generation  Weiter




16. Johannes PFEIL,8,22,23,24 Sohn von Johann Kraft PFEIL der Jüngere 8,24,48,49 und Luise Katharina SCHREIBER,8,24,48,50,51 wurde am 20. Okt. 1815 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 29. Okt. 1815 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 8. Jul. 1888 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 72 Jahren,9 und wurde am 11. Jul. 1888 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9 Die Ursache seines Todes war Infolge eines Schlagflusses (Schlaganfall).

Allgemeine Notizen:
GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1815

Johannes Pfeil + 8/7 1888

Im Jahre Christi achtzehnhundert und
fünfzehn den zwanzigsten October mor-
gens um halb zwölf ist nach geschehener
glaubhafter Anzeige dem Johann Kraft
Pfeil Bauer und Ackermann zu Puder-
bach von seiner Ehefrau Louise gebohr-
ene Schreiber das zweyte Kind, ein Sohn,
der erste Sohn, gebohren, und den neun und
zwanzigsten des nämlichen Monats getauft
worden, wo derselbe erhielt den Namen
Johannes
Gevattern waren:
1) Johannes Kraft, Bauer
2) Johannes Sinner, Mahlmüller
3) Georg Hesselbach\\
4) Catharine Elise Schreiber| ledigen Standes
5) Anna Elise ...... /
Von welchen nebst den Paten und
mir, dem ...................., der die Taufe verrichtet
hat, gegenwärtiges Protocoll unter-
schrieben: Johannes Kraft Pfeil
Johannes Briehl (?)
Johann Georg Hesselbach
Johannes Sinner
Johann Christian Hinzpeter

EHESCHLIESSUNG:
Hans-Werner Dietrich gibt als Heiratsort Laasphe an.

Copulationsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe

298Aufgebotene und Getraute im Jahr 1843
Achtzehnhundert und dreiundvierzig

No.3.
Vor- und Zuname des BräutigamsJohannes Pfeil Ackermann in Puderbach * 20.10.1815 + 8.7.1888
Stand und Wohnort der ElternKraft Pfeil Ackermann und Louise geborene
Schreiber aus Puderbach
Alter Jahre27
Ob Eltern oder Vormünder die Einwilligung gegeben habender Vater mündlich
Ob er schon verehelicht gewesennoch nicht
Vor- und Zuname der BrautLouise Becker * 6.8.1821 + 17.6.1871
Eltern derselbenGeorg Becker weiland Ackermann und Marie
Catharine geborene Pfeil in Puderbach
Alter Jahre21
Einwilligung der ElternDie Mutter durch Conrad Schuppener
Ob sie schon verehelicht gewesennoch nicht - Sie bringt mit zur Ehe ein am 11.
Octbr. 1842 außerehelich geborenes Kind, als
dessen Vater sich Pfeil bekannt hat.
Tag der Trauung9. neunter July
PredigerSchmitz
BemerkungenDie Braut ist ..... majoren ......

TOD:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe

Gestorbene im Jahre 1888

No.6.
Vor- und Zunamen des Verstorbenen;Johannes Pfeil
(bei Kindern auch Namen und Stand des Vaters)
Stand und Wohnort des VerstorbenenAckermann in Puderbach
AlterJahre Monat Tag72 Jahre 8 Monate 18 Tage
Ob der Verstorbene einen Gatten und Majorenne
oder minorenne Kinder hinterlassen.5 Kinder
Tag und Stunde des Todes8. achten Juli Nachmittags 3 drei Uhr
Krankheit, woran er gestorbenInfolge eines Schlagflusses
Ob der Verstorbene überhaupt, oder nur in den
letzten 48 Stunden die Hülfe eines approbierten
Arztes oder Wundarztes genossen hat.Dr. ....
Tag des Begräbnisses.11. Juli
Kirchhof, wo er begraben worden.Puderbacher
Bemerkungen.

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Hausname: Henrichs, 1815, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Beruf: Bauer, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Beruf: Gemeindevorsteher, 1868.

• Hausname: Petrichs, 1888, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Johannes heiratete Luise BECKER 8,22,23,24 [MRIN: 2] am 9. Jul. 1843 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.9 Luise wurde am 6. Aug. 1821 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 9. Aug. 1821 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 17. Jun. 1871 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 49 Jahren,9 und wurde am 20. Jun. 1871 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9 Die Ursache ihres Todes war Bauchfellentzündung.

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Konrad Henrich Johann Jost PFEIL wurde am 11. Okt. 1842 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren, wurde am 21. Okt. 1842 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft und starb am 3. Jul. 1901 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 58 Jahren.

8        ii.  Johann Friedrich PFEIL (geboren am 8. Feb. 1845 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 13. Sep. 1910 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

        iii.  Luise Katharina PFEIL wurde am 3. Jul. 1847 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 2. März 1904 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 56 Jahren.

         iv.  Christiane PFEIL wurde am 13. Okt. 1851 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 16. Jun. 1906 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 54 Jahren.

          v.  Christian PFEIL wurde am 15. Mai 1854 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 10. Feb. 1855 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

         vi.  Karoline PFEIL wurde am 24. Jan. 1856 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren, wurde am 1. Feb. 1856 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft52 und starb am 6. März 1929 im Alter von 73 Jahren.


17. Luise BECKER,8,22,23,24 Tochter von Johann Georg BECKER 8,53,54 und Maria Katharina PFEIL,8,53,54 wurde am 6. Aug. 1821 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 9. Aug. 1821 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 17. Jun. 1871 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 49 Jahren,9 und wurde am 20. Jun. 1871 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9 Die Ursache ihres Todes war Bauchfellentzündung.

Allgemeine Notizen:
GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe

20 Geborene und Getaufte im Jahr 1821

No. 7
Tauf-Nahme des Kindes Louise
Tag und Stunde der Geburt 6ten sechsten Aug. Nachts .... Uhr
Ob es ehelich oder unehelich unehelich
Vor- und Zunamen des Vaters und Stand desselbenJoh. Georg Bäcker, Sohn des Johannes Bäcker zu
Puderbach
Vor- und Zunamen der Mutter Marie Catharine Pfeil, Tochter des Jost Pfeil das.[elbst]
Wohnort der Eltern Puderbach
Tag der Taufe 9ten neunt. August
Namen des Predigers Hirzpeter
Namen der Taufzeugen Johannes Bäcker, Bauer zu Puderbach und Louise,
Ehefrau des Bauers Kraft Pfeil daselbst

TOD:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe

Gestorbene im Jahre 1871

No.5.
Vor- und Zunamen des Verstorbenen;Louise Pfeil geborene Bäcker
(bei Kindern auch Namen und Stand des Vaters)
Stand und Wohnort des VerstorbenenEhefrau des Ackermanns .... Johannes Pfeil in Puderbach
/:Petriches:/
AlterJahre Monat Tag49 Jahre 10 Monate 11 Tage
Ob der Verstorbene einen Gatten und Majorenne
oder minorenne Kinder hinterlassen.Ein Gatten und 5 Kinder wovon 2 minderjährig
Tag und Stunde des Todes17. siebzehnten Juny Morgens 2 zwei Uhr
Krankheit, woran er gestorbenBauchfellentzündung
Ob der Verstorbene überhaupt, oder nur in den
letzten 48 Stunden die Hülfe eines approbierten
Arztes oder Wundarztes genossen hat.Dr. Groos II
Tag des Begräbnisses.20. Juny
Kirchhof, wo er begraben worden.Puderbacher
Bemerkungen.Geb. 1821

Bekannte Ereignisse in ihrem Leben waren:

• Hausname: Petrichs, 1821-1871, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Luise heiratete Johannes PFEIL 8,22,23,24 [MRIN: 2] am 9. Jul. 1843 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.9 Johannes wurde am 20. Okt. 1815 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 29. Okt. 1815 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 8. Jul. 1888 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 72 Jahren,9 und wurde am 11. Jul. 1888 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9 Die Ursache seines Todes war Infolge eines Schlagflusses (Schlaganfall).

18. Johann Christian PFEIL,8,25,26,27,28 Sohn von Johann Konrad PFEIL 8,25,26,27 und Maria Katharina HESSELBACH,8,25,26,27 wurde am 10. Nov. 1813 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 14. Nov. 1813 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 29. Feb. 1892 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 78 Jahren,9 und wurde am 3. März 1892 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9 Die Ursache seines Todes war Lungenentzündung.

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Taufbuch der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1813

Johann Christ Pfeil + 29/2 1892

Im Jahr Christi achtzehnhundert und drei-
zehn den zehnten November abends um
sieben Uhr ist nach geschehener glaubhafter
Anzeige dem Conrad Pfeil Bauer
und Ackermann zu Puderbach von seiner
Ehefrau Marie Catharine gebohrene
Hesselbach das zweyte Kind, ein Sohn, der
erste Sohn, gebohren und den vierzehnten des
nämlichen Monats getauft worden, wo dersel-
be erhielt den Namen
Johann Christ
Gevattern waren:
1) Christ Schreiber, Bauer
2) Johannes Schreiber, Bauer
3) Anna Catharina, Ehefrau von Henrich
Pfeil, Bauer
4) Louise, Ehefrau von Johannes Becker,
Bauer, ..... zu Puderbach.
Von welchen dieselben nebst dem Pastor und
mir, dem ..., der die Taufe verrichtet
gegenwärtiges Protokoll unterschrieben ha-
ben.
Johann .... Pfeil
Johann Kraft Schreiber
Johannes Schreiber
Joh. Christian Hinzpeter

EHESCHLIESSUNG:
Aufgebotene und Getraute im Jahr 1840
Achtzehnhundert und vierzig

No.4.
BräutigamJohann Christ Pfeil, Ackermann in Puderbach * 10.11.1813 + 29.2.1892
Eltern des selbenKonrad Pfeil, Ackermann in Puderbach
Alter26
Einwilligung der Eltern oder des Vormundsder Vater mündlich
Ob er schon verehelicht gewesenWittwer seit dem 6ten Januar 1840 von Louise geborene Becker
BrautMarie Elisabetha Becker * 18.6.1812 in Sassenhausen + 7.6.1862 Puderbach
Eltern derselbenJohann Heinrich Becker, Ackermann in Sassenhausen
Alter28
Einwilligung der Elternoder VormünderDer Vater mündlich
Ob sie schon verehelicht gewesennoch nicht
Tag der Trauung26. sechs und zwanzigsten Juli
PredigerSchmitz
BemerkungenDie protok. Erklärung des Jo. Chr. Pfeil
daß er das unehliche am 25. Novbr. 1834 geborene Kind
Joh. Heinrich seiner Braut nicht wie das seinige aner-
kennt, ist an das Gericht abgegeben worden.

TOD:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe

Gestorbene im Jahre 1892

No.1.
Vor- und Zunamen des Verstorbenen;Christian Pfeil
(bei Kindern auch Namen und Stand des Vaters)
Stand und Wohnort des VerstorbenenAckermann zu Puderbach
AlterJahre Monat Tag78 Jahre 3 Monate 19 Tage
Ob der Verstorbene einen Gatten und Majorenne
oder minorenne Kinder hinterlassen.
Tag und Stunde des Todes29. neunundzwanzigsten Februar Nachmittags 3 drei Uhr
Krankheit, woran er gestorben... Lungenentzündung
Ob der Verstorbene überhaupt, oder nur in den
letzten 48 Stunden die Hülfe eines approbierten
Arztes oder Wundarztes genossen hat.
Tag des Begräbnisses.3. März
Kirchhof, wo er begraben worden.Puderbacher
Bemerkungen.10/11 1813

In den Karteikarten der Ev. Kirchengemeinde Weidenhausen wird als Todesdatum der 29.12.1892 angegeben.

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Bauer, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Hausname: Konrads, 1813-1892, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Johann heiratete Luise BECKER 8,25,28,30 [MRIN: 25], Tochter von Johann Henrich BECKER 30,55 und Katharina Elisabeth BALD,30 am 23. Dez. 1838 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.9 Luise wurde am 9. März 1820 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren, starb am 6. Jan. 1840 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 19 Jahren,9 und wurde am 8. Jan. 1840 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9

Ehenotizen: www.familysearch.org gibt Weidenhausen als Heiratsort an.

Bekannte Ereignisse in ihrer Ehe waren:

• Aufgebot: 1838, Weidenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Bekannte Ereignisse in ihrem Leben waren:

• Hausname: Hoss, 1820-1838, Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Hausname: Konrads, 1838-1840, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Das Kind dieser Ehe war:

          i.  Luise PFEIL wurde am 31. Dez. 1839 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren, wurde am 8. Jan. 1840 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft52 und starb am 18. März 1840 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Johann heiratete als nächstes Maria Elisabeth BECKER 8,26,28,29,30 [MRIN: 7] am 26. Jul. 1840 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen. Maria wurde am 18. Jun. 1812 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,56 wurde am 21. Jun. 1812 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,56 starb am 7. Jun. 1862 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 49 Jahren,9 und wurde am 10. Jun. 1862 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

Ehenotizen: www.familysearch.org gibt Weidenhausen als Heiratsort an.

Bekannte Ereignisse in ihrer Ehe waren:

• Aufgebot: 1840, Weidenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Johann Christian PFEIL wurde am 5. Okt. 1841 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 26. Jun. 1919 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 77 Jahren.

         ii.  Johann Georg PFEIL wurde am 29. Sep. 1844 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 26. März 1923 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 78 Jahren.

        iii.  Auguste Karoline Luise PFEIL wurde am 25. Sep. 1847 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren, wurde am 12. Okt. 1847 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft57 und starb am 20. Feb. 1848 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

         iv.  Marie Luise PFEIL wurde am 28. Feb. 1849 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 1. Jan. 1891 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 41 Jahren.

9         v.  Johanna Katharina PFEIL (geboren am 5. Jun. 1852 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 28. Apr. 1911 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

         vi.  Ludwig PFEIL wurde am 6. März 1857 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 17. März 1923 in Siegen, Stadt Siegen, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 66 Jahren.


19. Maria Elisabeth BECKER,8,26,28,29,30 Tochter von Johann Henrich BECKER 30,55 und Katharina Elisabeth BALD,30 wurde am 18. Jun. 1812 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,56 wurde am 21. Jun. 1812 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,56 starb am 7. Jun. 1862 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 49 Jahren,9 und wurde am 10. Jun. 1862 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Marie Elisabethe Baecker zu Sassenhausen

Im Jahr Christi achtzehnhundertundzwölf, den
achtzehnten Juni, vormittags um beinahe
elf Uhr wurde nach geschehener glaubhafter
Anzeige Johann Henrich Becker, Einwoh-
ner und Ackermann in dem zur hiesigen
Pfarrei gehörigen ... Sassenhausen
von seiner Ehefrau Katharine, gebohr-
ene Bald das dritteKind, eine Tochter,
und genau die dritte Tochter geboren und
den einundzwanzigsten desselben Monats
getauft word Die Namen: Marie Elisa-
bethe erhielt.
Gevattern waren:
1) Marie Elisabeth, Georg Baeckers, Ein-
wohner auf der Fasanerie, Kirchspiel
Laasphe, Ehefrau geborene Dickel.
2) Georg Henrich Baecker, ..............
Jost Baeckers, Einwohners und Acker-
manns auf der Leimstruth, Kirchspiel
Erndtebrück, ehelicher Sohn.
3) Johannes Bald, weiland Konrad Balds
gewesenen Einwohners und Ackermanns
zu Sassenhausen ehelicher Sohn, ledigen Stan-
des, Bruder von der Mutter des Kindes.
Beide Paten haben gegenwärtiges Protokoll
nebst dem Vater und mit dem Pfarrer,
welcher die Taufe verrichtet, unterschrie-
ben.
Johann Henrich Becker
Johann Görg Henrich Becker
Johannes Bald
Friedrich Philipp Carl Groos, Pfarrer

TOD:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe

Gestorbene im Jahre 1862

Rev. 7
Vor- und Zuname des Verstorbenen
(bei Kindern auch Namen und Stand des Vaters)Marie Elisabethe Pfeil, geborene Becker
Stand und Wohnort des VerstorbenenEhefrau des Bauers Joh. Christian Pfeil /: Conrads :/ in
Puderbach
Alter49 Jahre 11 Monate 20 Tage
Ob der Verstorbene einen Gatten und
majorene oder minorene Kinder hinterlassen Den Gatten u 1. major. uneheliches Kind 5. eheliche minor. Kinder
Tag und Stunde des Todes in Buchstaben und Ziffern7. siebten Juny Morgens 3. drei Uhr
Krankheit, woran er gestorbenMutterkrebs (?)
Ob der Verstorbene überhaupt, oder nur in den
lezten 48 Stunden die Hülfe eines approbirten Arztes
oder Wundarztes genossen hat.Dr. Groos II.
Tag des Begräbnisses10. Juny
Kirchhof, wo er begraben worden.Puderbacher
Bemerkungen Sie war in Sassenhausen geboren.

Bekannte Ereignisse in ihrem Leben waren:

• Hausname: Hoss, 1812-1840, Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Hausname: Konrads, 1840-1862, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Maria hatte eine Beziehung mit Christian BALD 56 [MRIN: 8551].

Ihr Kind war:

          i.  Johann Henrich BECKER wurde am 25. Nov. 1834 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.56

Maria heiratete Johann Christian PFEIL 8,25,26,27,28 [MRIN: 7] am 26. Jul. 1840 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen. Johann wurde am 10. Nov. 1813 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 14. Nov. 1813 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 29. Feb. 1892 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 78 Jahren,9 und wurde am 3. März 1892 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9 Die Ursache seines Todes war Lungenentzündung.

20. Karl SCHAUMANN,8 Sohn von Johannes SCHAUMANN 8,27 und Maria Katharina DREISBACH,8,27 wurde am 8. Mai 1834 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,58 wurde am 30. Mai 1834 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,58 starb am 10. Jun. 1893 in Marburg, Stadt Marburg, Landkreis Marburg-Biedenkopf, Hessen im Alter von 59 Jahren,59 und wurde am 12. Jun. 1893 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.59 Die Ursache seines Todes war Handverletzung (Blutvergiftung).

Allgemeine Notizen: Carl

BIOGRAPHIE:
Ausschnitt aus einem Bericht in der Familienchronik Achenbach über den Bau der Eisenbahnstrecke bei Niederlaasphe:
"... Weil die Bahnstrecke nach diesem Felseneinschnitt hin, eine empfindliche Steigung macht, ist es hierbei vorgekommen, daß sich von einem Kieszuge ein Kieswagen loslöste und mit einem daraufstehenden Bauarbeiter - es war Carl Schaumann aus Dreisbachs-Haus in Niederlaasphe Haus Nr. 6 - sich zunehmend ins Rollen setzte und erst vor dem Prellbock auf Station Ludwigshütte wieder aufgehalten werden konnte .... Trotz allem war hierbei nichts passiert; nur der so eilfertig Expedierte soll bei seiner Ankunft in Ludwigshütte besonders weich auf seinem Hosenboden gesessen haben."

TAUFE:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1834

188 Geborene und Getaufte im Jahre 1834 189
Achtzehn hundert vier und dreißig

No.11.
Taufname des KindesCarl + 10/6 93
Zeit der Geburt Taf Stunde8. achter May Morgens halb 8. acht Uhr
Ob es ehelich oder unehelichehelich
VaterJohannes Schaumann, Leineweber
MutterMarie Catharine geborene Draisbach
Wohnort der ElternNiederlaasphe
Tag der Taufe30. dreißigster May
Prediger, welcher getauftSchmitz
Taufzeugen1. Johannes Wickenhoefer, lediger Sohn des Jost Wickenhoefer
2. Carl Draisbach, lediger Sohn des Kirchenältesten Jost Draisbach
3. Marie Catharine Simon, ledige Tochter weiland Kraft Simon
4. Philippine Becker, ledige Tochter des Skribeuten Ferdinand Becker,
alle aus Niederlaasphe

EHESCHLIESSUNG:
Copulationsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1867
Vor- und Zunamen des Bräutigams: Carl Schaumann, Landwirth und Leinweber in Niederlaasphe
Stand und Wohnort der Eltern: Johannes Schaumann Landwirth und Leinweber in Niederlaasphe /Dreisbachs/ und weiland Marie Catharine, geborene Dreisbach
Alter des Bräutigams: 33 Jahre 3 Monate 1 Tag
Ob Eltern oder der Vormund die Einwilligung gegeben und wie solches geschehen: Der Vater mündlich
Ob er schon verehelicht gewesen und wie die Ehe getrennt worden: ledig
Vor- und Zunamen der Braut: Anna Maria Elisabethe Wickenhoefer
Namen Stand und Wohnort der Eltern der Braut: Johann Jost Wickenhoefer, weiland Landwirth in Niederlaasphe und weiland Marie Elisabethe geborene Schaumann
Alter der Braut: 39 Jahre 4 Monate 22 Tage
Ob Eltern oder der Vormund die Einwilligung gegeben und wie solches geschehen: -
Ob sie schon verehelicht gewesen und wie die Ehe getrennt worden: ledig
Tag der Kopulation mit Buchstaben und Ziffern: 9. neunten August
Namen des Pfarrers, der die Kopulation verrichtet: Bauer

TOD:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1893

28 Beerdigte im Jahre 1893 28

No.4
Vor- und Zunamen des Verstorbenen;Karl Schaumann
(bei Kindern auch Namen und Stand des Vaters).
Stand und Wohnort des VerstorbenenAckermann in Niederlaasphe
Altergeboren 1834 Mai 8
Ob der Verstorbene einen Gatten und
majorenne oder minorenne Kinder hinterlassen.Gattin und 3 Kinder
Tag und Stunde des Todes,
in Buchstaben und Ziffern10. (zehnten) Juni Morgens 5 Uhr in der chirurgisch-
klinischen Anstalt zu Marburg
Krankheit, woran er gestorbenHandverletzung (Blutvergiftung)
Ob der Verstorbene überhaupt, oder nur
in den letzten 48 Stunden die Hülfe eines
approbirten Arztes oder Wundarztes genossen hat.-
Tag des Begräbnisses12. Juni
Kirchhof, wo er begraben worden.Niederlaasphe
Bemerkungen

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Landwirth und Leinweber, Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Wohnort: Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Wohnort: Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Hausname: Hansjakobs, Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Hausname: Dreisbachs, 1893, Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Karl heiratete Anna Maria Elisabeth WICKENHÖFER 8 [MRIN: 14] am 9. Aug. 1867 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8.,9 Anna wurde am 18. März 1827 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,60 wurde am 30. März 1827 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,60 starb am 16. Aug. 1868 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 41 Jahren,61 und wurde am 19. Aug. 1868 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.61 Die Ursache ihres Todes war Im Wochenbett.

Das Kind dieser Ehe war:

10        i.  Karl (Carl) SCHAUMANN (geboren am 13. Aug. 1868 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 25. Mai 1907 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

Karl heiratete als nächstes Christiane SCHUPPENER 8,62 [MRIN: 8040], Tochter von Johann Konrad SCHUPPENER 63 und Maria Katharina SCHREIBER,63 am 1. Jan. 1870 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8.,62 Christiane wurde am 3. Aug. 1843 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 9. Nov. 1917 im Alter von 74 Jahren.

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Luise SCHAUMANN wurde am 28. Dez. 1870 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 16. Jan. 1871 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

         ii.  Johann August SCHAUMANN wurde am 12. Mai 1872 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 14. Mai 1883 im Alter von 11 Jahren.

        iii.  Emilie Friederike SCHAUMANN wurde am 16. Nov. 1875 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 17. Sep. 1876.


21. Anna Maria Elisabeth WICKENHÖFER,8 Tochter von Johann Jost WICKENHÖFER 8,27 und Maria Elisabeth SCHAUMANN,8,27,64 wurde am 18. März 1827 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,60 wurde am 30. März 1827 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,60 starb am 16. Aug. 1868 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 41 Jahren,61 und wurde am 19. Aug. 1868 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.61 Die Ursache ihres Todes war Im Wochenbett.

Allgemeine Notizen: Sie wurde Elise Wickenhöfer genannt.

GEBURT:
Taufregister 1827 der Ev. Kirchengemeinde Laasphe

Taufname des Kindes: Anne Marie Elisabeth
Zeit der Geburt: 18. Maerz morgens 5 Uhr
Ob es ehelich oder unehelich: ehelich
Vor und Zuname und Stand des Vaters: Johann Jost Wickenhoefer Ackermann
Vor und Zuname der Mutter: Marie Elisabethe geborene Schaumann
Wohnort der Eltern: Niederlaasphe
Tag der Taufe: 30. Maerz
Name des Taufenden ...: Schmidt
Namen, Stand und Wohnort der Taufzeugen: 1. Marie Elisabethe, eheliche ledige Tochter des Hammerschmid
Georg Karl aus dem Breidensteiner ...
2. Anne Marie Schaumann der Mutte Schwester in Niederlaasphe.

TOD:
Sterberegister 1868 der Ev. Kirchengemeinde Laasphe
Vor- und Zunamen des Verstorbenen: Anna Marie Elisabethe Schaumann geborene Wickenhoefer
Stand und Wohnort des Verstorbenen: Ehefrau des Carl Schaumann in Dreisbachs in Niederlaasphe
Alter: 41 Jahre 4 Monate 29 Tage
Ob der Verstorbene einen Gatten und majorenne oder minorenne Kinder hinterlassen: einen Gatten und einminor. Kind
Tag und Stunde des Todes: 16. August abends 6 Uhr
Krankheit woran er gestorben: im Wochenbett
Tag des Begräbnisses: 19. August
Kirchhof, wo er begraben worden: Niederlaasphe

Anna heiratete Karl SCHAUMANN 8 [MRIN: 14] am 9. Aug. 1867 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8.,9 Karl wurde am 8. Mai 1834 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,58 wurde am 30. Mai 1834 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,58 starb am 10. Jun. 1893 in Marburg, Stadt Marburg, Landkreis Marburg-Biedenkopf, Hessen im Alter von 59 Jahren,59 und wurde am 12. Jun. 1893 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.59 Die Ursache seines Todes war Handverletzung (Blutvergiftung).

22. Johann Friedrich SCHÄFER,8 Sohn von Johannes SCHÄFER 8,27 und Anna Elisabeth DREISBACH,8,27 wurde am 29. Jan. 1832 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 17. Feb. 1832 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb am 25. Sep. 1915 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 83 Jahren.

Allgemeine Notizen:
GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1832

Gebohrene und Getaufte im Jahr 1832
Acht zehn hundert zwei und dreißig

No. 3.
Taufname des Kindes Johann Friedrich + 25/9 1915
Zeit der Geburt 29. neun und zwanzigster Januar nachts 1. ein Uhr
Ob es ehelich oder unehelich ehelich
Vor- und Zuname auch Stand des VatersJohannes Schaefer, Bauer
Vor- und Zuname der Mutter Elisabeth geborene Draisbach
Wohnort der Eltern Niederlaasphe
Tag der Taufe 17. siebzehnter Februar
Name des taufenden Predigers Schmitz
Namen, Stand und Wohnort der Taufzeugen1. Johannes Achenberg, Chausseewärter in Niederlaasphe
2. Johannes Schaumann, Leinwebermeister in Niederlaasphe
3. Philippine, Ehefrau des Jacob Weber, geborene Althaus in
Saßmannshausen
4. Marie Elise Reichmann, Tochter weiland des Conrad Anton
Reichmann in Laasphe

EHESCHLIESSUNG:
Copulationsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1858

Aufgebotene und Getraute im Jahre 1858

Rev.4.
Vor- und Zuname des BräutigamsJohann Friedrich Schaefer, Hüttenarbeiter in
Niederlaasphe
Stand und Wohnort der ElternJohannes Schaefer weiland Bauer in Niederlaasphe und
weil. Elisabeth geborene Dreisbach
Alter des Bräutigams26. Jahre 6. Monate 24. Tage
Ob Eltern oder der Vormund die Einwilligung
gegeben und wie solches geschehen-
Ob er schon verehelicht gewesen
und wie die Ehe getrennt wordennoch nicht
Vor- und Zuname der BrautAnna Catharine Harth, verwittwete Schaefer
Namen, Stand und Wohnort der Eltern der BrautWeiland die unverehelichte Dorothee Harth in Laasphe
Alter der Braut26. Jahre 10. Monate 27. tage
Ob Eltern oder der Vormund die Einwilligung
gegeben und wie solches geschehen-
Ob sie schon verehelicht gewesen
und wie die Ehe getrennt wordenSie ist Wittwe seit 26. September 1857 von August
Schaefer, Bruder des Bräutigams in Niederlaasphe
Tag der Kopulation mit Buchstaben und Ziffern22ten zwei und zwanzigsten August
Namen des Pfarrers, der die Kopulation verrichtetBauer
Bemerkungenzur Verheirathung des Paares hat königl. Consistorium
die ... von verbotenen Gnade ertheilt

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Former und Hüttenarbeiter, Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Johann heiratete Anna Katharina HARTH 8 [MRIN: 15] am 22. Aug. 1858 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8.,9 Anna wurde am 26. Sep. 1831 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 4. Jan. 1832 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 30. Aug. 1904 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 72 Jahren,9 und wurde am 2. Sep. 1904 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9 Die Ursache ihres Todes war Altersschwäche.

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Ludwig SCHÄFER wurde am 4. Dez. 1858 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 24. Dez. 1923 im Alter von 65 Jahren.

         ii.  Friedrich SCHÄFER wurde am 8. Okt. 1861 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

        iii.  August Christian SCHÄFER wurde am 10. Apr. 1864 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 10. Okt. 1950 im Alter von 86 Jahren.

11       iv.  Karoline (Caroline) SCHÄFER (geboren am 22. Okt. 1866 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 3. Jun. 1941 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

          v.  Henrich Konrad Ludwig SCHÄFER wurde am 28. Feb. 1869 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

         vi.  Wilhelmine SCHÄFER wurde am 26. Jan. 1872 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

        vii.  Wilhelm Karl SCHÄFER wurde am 24. Apr. 1874 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 8. Mai 1948 im Alter von 74 Jahren.


23. Anna Katharina HARTH,8 Tochter von NN 8 und Anna Dorothea HARTH,8 wurde am 26. Sep. 1831 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 4. Jan. 1832 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 30. Aug. 1904 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 72 Jahren,9 und wurde am 2. Sep. 1904 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9 Die Ursache ihres Todes war Altersschwäche.

Allgemeine Notizen:
GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1831

No.5.
Vor u. Zuname des unehelichen KindesAnne Catharine Harth
Tag der Geburt26. Sept.
Name und Wohnort des sich bekannt habenden Vaters-
Name und Wohnort der MutterDorothee Harth, Tochter des Ludwig Harth in Laasphe
Tag .... 4. Januar 1832
Namen der .... Vormünder-
Bemerkungen

In anderen Quellen wird ihr Name mit Johanna Harth angegeben.

BIOGRAPHIE:
Sie war die Tochter der unverehelichten Dorothee Harth in Laasphe.
"Wittwe seit 26. Sept. 1857 von August Schäfer, Bruder des Bräutigams in Niederlaasphe"

TOD:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe

Gestorbene im Jahre 1904

No.13.
Vor- und Zunamen des Verstorbenen;Anna Schäfer geb. Harth
(bei Kindern auch Namen und Stand des Vaters)
Stand und Wohnort des VerstorbenenFrau des Hüttenarbeiters Friedrich Schäfer, Niederlaasphe
AlterJahre Monat Tag1831 Sept. 26
Ob der Verstorbene einen Gatten und Majorenne
oder minorenne Kinder hinterlassen.
Tag und Stunde des Todes30. dreißigsten August
Krankheit, woran er gestorbenAltersschwäche
Ob der Verstorbene überhaupt, oder nur in den
letzten 48 Stunden die Hülfe eines approbierten
Arztes oder Wundarztes genossen hat.
Tag des Begräbnisses.2. September
Kirchhof, wo er begraben worden.Niederlaaspher
Bemerkungen.

Anna heiratete August Heinrich Konrad SCHÄFER 8 [MRIN: 135], Sohn von Johannes SCHÄFER 8,27 und Anna Elisabeth DREISBACH,8,27 am 14. Mai 1854 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8.,9 August wurde am 17. Dez. 1827 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 26. Sep. 1857 im Alter von 29 Jahren.

Anna heiratete als nächstes Johann Friedrich SCHÄFER 8 [MRIN: 15] am 22. Aug. 1858 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8.,9 Johann wurde am 29. Jan. 1832 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 17. Feb. 1832 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb am 25. Sep. 1915 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 83 Jahren.

24. Wilhelm Ferdinand KRAUSE, Sohn von Johann Christian KRAUSE und Christiane Friederike KRAHMER, wurde am 23. Sep. 1826 in Wurzen, Muldentalkreis, Freistaat Sachsen geboren,65,66 wurde am 8. Okt. 1826 in Wurzen, Muldentalkreis, Freistaat Sachsen getauft67 und starb am 19. Okt. 1871 im Alter von 45 Jahren.65

Allgemeine Notizen:
TAUFE:
Taufbuch der Kirchengemeinde St. Wenceslai zu Wurzen von 1818-1843 Seite 155 Nr. 137
...
Vater des Kindes: Johann Christian Krauße Wachstuchfabrikarbeiter in Leipzig Bürger und Einwohner allhier
Mutter des Kindes: Fr. Christiane Friederike geb. Krahmer 1 Frau 4. Kind

BIOGRAPHIE:
Tuchbereiter aus Wurzen
eine Heirat mit der Mutter seines Sohnes Ernst Wilhelm, Johanne Christiane Schäfer, ist nicht vermerkt.

PoA Nr. 89, Bl. 68b:
Krause, Wilhelm Ferdinand
* 23.09.1826 Wurzen
Cigarrenmacher (dieser Eintrag wurde später gestrichen und durch "Handarbeiter" ersetzt)
Schutzv[erwandter] s[eit] 10.4.60
un[ehelicher] S[ohn] Kr Fol[io] 69
Gestorben am 19. Oct[ober] 1871

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Handarbeiter und Zigarrenmacher, Leipzig, Stadt Leipzig, Freistaat Sachsen.

Wilhelm hatte eine Beziehung mit Johanne Christiane SCHÄFER [MRIN: 650]. Johanne wurde am 7. Apr. 1822 in Großzössen, Gemeinde Lobstädt, Landkreis Leipziger Land, Freistaat Sachsen geboren68 und wurde am 9. Apr. 1822 in Großzössen, Gemeinde Lobstädt, Landkreis Leipziger Land, Freistaat Sachsen getauft.68

Ihr Kind war:

12        i.  Ernst Wilhelm KRAUSE (geboren am 20. Okt. 1859 in Leipzig, Stadt Leipzig, Freistaat Sachsen)

Wilhelm heiratete Amalie Pauline MATTHES [MRIN: 658], Tochter von Johann Friedrich Ferdinand MATTHES und Dorothee Wilhelmine KUTHEN, am 30. Apr. 1860. Amalie wurde am 28. Feb. 1829 in Leipzig, Stadt Leipzig, Freistaat Sachsen geboren65 und starb am 25. März 1885 im Alter von 56 Jahren.65

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Moritz Max KRAUSE wurde am 25. Jul. 1861 in Leipzig, Stadt Leipzig, Freistaat Sachsen geboren.

         ii.  Julius Richard KRAUSE wurde am 20. März 1866 in Leipzig, Stadt Leipzig, Freistaat Sachsen geboren.

        iii.  Wilhelmine Anna KRAUSE wurde am 1. Feb. 1870 in Leipzig, Stadt Leipzig, Freistaat Sachsen geboren.


25. Johanne Christiane SCHÄFER, Tochter von Lebend und Johanna Regina SCHÄFER, wurde am 7. Apr. 1822 in Großzössen, Gemeinde Lobstädt, Landkreis Leipziger Land, Freistaat Sachsen geboren68 und wurde am 9. Apr. 1822 in Großzössen, Gemeinde Lobstädt, Landkreis Leipziger Land, Freistaat Sachsen getauft.68

Allgemeine Notizen:
TAUFE:
Kirchenbuch Großzössen, Jahrgänge 1801-1849, S. 49, Nr. 5:
Am 7. April 1822 wurde geboren und am 9. April getauft: Johanna Christiana, eine uneheliche Tochter der Johanna Regina Schäferin, allhier
Paten:
1.) Johann Carl Schilde, Dienstknecht in Kleinzössen, ein Junggesell.
2.) Frau Rosina Maria Springerin, Christoph Springers, Häuslers allhier Ehefrau,
3.) Jungfer Johanna Christiana Schreiberin, Gottfried Schreibers, Hintersässers in Görnitz jüngste Tochter.

EHESCHLIESSUNG:
Eine Heirat mit dem Vater ihres Sohnes Ernst Wilhelm, Friedrich Wilhelm Krause aus Wurzen, ist nicht vermerkt.

Johanne hatte eine Beziehung mit Wilhelm Ferdinand KRAUSE [MRIN: 650]. Wilhelm wurde am 23. Sep. 1826 in Wurzen, Muldentalkreis, Freistaat Sachsen geboren,65,66 wurde am 8. Okt. 1826 in Wurzen, Muldentalkreis, Freistaat Sachsen getauft67 und starb am 19. Okt. 1871 im Alter von 45 Jahren.65

26. Christian Friedrich FORNER, Sohn von Karl FORNER 69 und Johanna Christliebe GRUSCHWITZ,70 wurde am 31. Jul. 1829 in Christgrün, Gemeinde Pöhl, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen geboren,71 starb am 6. Jun. 1861 in Fasendorf, Gemeinde Mehltheuer, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen im Alter von 31 Jahren,71 und wurde am 9. Jun. 1861 in Leubnitz, Gemeinde Leubnitz, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen bestattet.71 Die Ursache seines Todes war Hirnschlag.

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Er wurde als 2ter Sohn seiner Eltern geboren.

EHESCHLIESSUNG:
Trauregister der Kirchgemeinde Leubnitz
Mstr. Christian Friedrich Forner, Schuhmacher u. Mietheinw. in Mehltheuer des weil. Karl Forner, Bauergutsbesitzer in Drochaus, nachgel. 2ter ehel. Sohn.

Trauregister der Kirchgemeinde Zeulenroda
Meister Christian Friedrich Forner, Einwohner und Schuhmacher in Mehltheuer, des weil. Carl Forners, Einwohners und Gutsbesitzers in Troghaus, nachgelassener ehelicher 2. Sohn und Johanne Christiane Pucklitzsch des Christian Heinrich Pucklitzsch, Handarbeiter in Märien, ehelich älteste Tochter aufgeboten Sonntag, Septuagesimä, Sexagesimä, Estomihi und getraut den 3. Februar 1856.
(Randbemerkung: Frau geb. 31.7.1829 zu Christgrün, gest. 6. Juni 1861 zu Fasendorf)

TOD:
Sterberegister der Kirchgemeinde Leubnitz
Todestag/ort: 6. Juni nachm. 6 Uhr Fasendorf
Beis.tag/ort: 9. ej. öffentlich mit Leichenpredigt hier
Name: Christian Friedrich Forner, nat: zu Christgrün den 31. Juli 1829, Schuhmachermstr. u. Häusler in Fasendorf, ein Ehemann, 31 Jahre 10 Monate 6 Tage, Hirnschlag, verheir. von 1856.2 bis dato an Johanne Christiane Pucklitzsch aus Marien bei Zeulenroda, erzeugte er mit ihr 3 Kinder, als 2 Söhne u. 1 Tochter, die noch leben (der älteste Sohn ist in Märien geboren).

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Schuhmacher, Mehltheuer, Gemeinde Mehltheuer, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen.

Christian heiratete Johanne (Hanne) Christiane Dorothea PUCKLITZSCH 42 [MRIN: 651] am 3. Feb. 1856 in Zeulenroda, Stadt Zeulenroda, Kreis Greiz, Thüringen. Johanne wurde am 21. Nov. 1829 in Langenwolschendorf, Landkreis Greiz, Thüringen, Deutschland geboren und wurde am 22. Nov. 1829 in Langenwolschendorf, Landkreis Greiz, Thüringen, Deutschland getauft.

Kinder aus dieser Ehe waren:

13        i.  Louise Anna FORNER (geboren am 17. Okt. 1857 in Mehltheuer, Gemeinde Mehltheuer, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen)

         ii.  Heinrich Emil FORNER wurde am 4. Feb. 1860 in Mehltheuer, Gemeinde Mehltheuer, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen geboren72 und wurde am 11. Feb. 1860 in Leubnitz, Gemeinde Leubnitz, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen getauft.72


27. Johanne (Hanne) Christiane Dorothea PUCKLITZSCH,42 Tochter von Christian Heinrich PUCKLITZSCH 73 und Johanne Susanne BARTH,42 wurde am 21. Nov. 1829 in Langenwolschendorf, Landkreis Greiz, Thüringen, Deutschland geboren und wurde am 22. Nov. 1829 in Langenwolschendorf, Landkreis Greiz, Thüringen, Deutschland getauft.

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Sie war die älteste Tochter ihrer Eltern.

Taufregister der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Langenwolschendorf
Taufname: Hanne Christiane Dorothea
Vater: Christian Heinrich Pucklitzsch, angehender Bürger u. Einwohner in Märien bey Zeulenroda
Mutter: Johanne Susanna, geborene Barth von Gera
Geburt: Den 21. einundzwanzigsten November, Mittags um 12 zwölf Uhr
Taufe: Den 22. zweyundzwanzigsten November ... der Pfarrer zu der hiesigen Kirche
Pathen:
1. Christian Friedrich Pucklitzsch, des Johann Michael Pucklitzsch, Bauers u. Ein. in Leitlitz 3. drittes Kind, 3. dritter und jüngster Sohn 1. erster Ehe.
2. Christiane Sophie Schäp, des Johann David Schäp jun. Bauers u. Ein. allhier Ehefrau (geb. Schüler von hier)
3. Marie Christina Haas, des Karl Friedrich Haas, Bauers u. Ein. allhier Ehefrau, (geborene Barth von hier.)

EHESCHLIESSUNG:
Trauregister der Kirchgemeinde Leubnitz
Johanne Christiane Pucklitzsch, des Christian Heinrich Pucklitzsch Handarbeiter u. Einw. in Märien bei Zeulenroda, älteste ehel. Tochter.

Johanne heiratete Christian Friedrich FORNER [MRIN: 651] am 3. Feb. 1856 in Zeulenroda, Stadt Zeulenroda, Kreis Greiz, Thüringen. Christian wurde am 31. Jul. 1829 in Christgrün, Gemeinde Pöhl, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen geboren,71 starb am 6. Jun. 1861 in Fasendorf, Gemeinde Mehltheuer, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen im Alter von 31 Jahren,71 und wurde am 9. Jun. 1861 in Leubnitz, Gemeinde Leubnitz, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen bestattet.71 Die Ursache seines Todes war Hirnschlag.

Johanne heiratete als nächstes Franz Ferdinand FICKLER [MRIN: 657], Sohn von Johann Gottlieb FICKLER und Lebend, am 30. Aug. 1868 in Zeulenroda, Stadt Zeulenroda, Kreis Greiz, Thüringen.

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Strumpfwirker, Zeulenroda, Stadt Zeulenroda, Kreis Greiz, Thüringen.


28. Ernst Wilhelm Otto Rudolf Paul VON SALISCH,43,44,45 Sohn von Georg Rudolf Gustav VON SALISCH 44,74 und Charlotte Auguste VON KÖCKRITZ UND FRIEDLAND,44 wurde am 2. Jun. 1826 in Jeschütz, Landkreis Trebnitz, Schlesien geboren und starb am 20. Mai 1883 in Jeschütz, Landkreis Trebnitz, Schlesien im Alter von 56 Jahren.

Allgemeine Notizen: Er war ein preußischer Gutsbesitzer und Politiker.

Salisch entstammte der schlesischen Uradelsfamilie Salisch. Er war Gutsbesitzer auf Ober-Kehle und Nieder-Kehle im Landkreis Trebnitz.

Salisch schlug eine Verwaltungslaufbahn ein und war zunächst Referent in der Bezirksregierung Breslau, seit 1854 in Magdeburg. Von 1855 bis zu seinem Tode war er Landrat des Kreises Trebnitz. Seit 1866, ebenfalls bis zu seinem Tod, war er Mitglied des Preußischen Herrenhauses auf Präsentation des Verbandes des Alten und Befestigten Grundbesitzes im Landschaftsbezirk Fürstentum Oels.


Der Vater des unehelich geborenen Wilhelm Koch war laut mündlicher Überlieferung der Gutsbesitzer von Kadlau, wo Johanna Koch, Wilhelm Kochs Mutter, gearbeitet hat.
Wer zum fraglichen Zeitpunkt (Juni 1871) Gutsbesitzer war, ist mir zur Zeit noch nicht bekannt. In den Jahren 1873 und 1880 hieß der Gutsbesitzer Paul von Salisch.

Im Handbuch des Grundbesitzes im Deutschen Reiche, Ausgabe 1880, ist folgendes nachzulesen:
1. Name des Gutes: Kadlau, Rittergut, m. Göbel, Garten- und Torfhäuser
2. Größe in Hektaren:
- Acker incl. Gärten: 423,74
- Wiesen: 131,82
- Hutung: 34,47
- Wald: 222,21
- Oedland, Umland, Wege, Hofräume ...: 34,54
- Wasser: 1,59
- Summa: 847,37
3. Grundsteuerreinertrag Mark: 13105
4. Namen des Besitzers: (1873) v. Salisch, Landrath
(1880) Paul v. Salisch, Landrath, auf Jeschütz bei Trebnitz
(1892) Freifrau v. Gregory'-sche Erben
5. I. Name des Pächters: (1873) v. Gregory
(1880) I. Kuno von Gregory, Rittm.
II. Name des Administrators:
(1892) I. Kuno von Gregory, Rittmeist. a.D.
6. Post- resp. Eisenbahn- u. Telegraphen Station und deren Entfernung km: 4 Nimkau P.T.E.
7. Angabe aller industriellen Anlagen: Brennerei
8. Verwerthung des Viehstandes resp. Züchtung speciell. Viehracen:
Rindviehzüchtung: Kreuz. verschied. Racen,
Schafe: Negretti.
Pferde d. Zukauf

(Rittergutsbesitzer in Wohnwitz hieß von 1831 bis 1890 Priesemuth, dann von Jonston und später Livonius.)

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Landrat und Gutsbesitzer.

Ernst hatte eine Beziehung mit Johanne Susanne (Johanna) KOCH 46,47 [MRIN: 17]. Johanne wurde am 3. Mai 1849 in Göbel, Landkreis Neumarkt, Schlesien geboren, wurde am 7. Mai 1849 in Neumarkt, Landkreis Neumarkt, Schlesien getauft und starb am 16. Jul. 1935 in Wohnwitz, Kreis Neumarkt, Schlesien im Alter von 86 Jahren. Die Ursache ihres Todes war Krebs.

Ihr Kind war:

14        i.  Johann Carl Wilhelm KOCH (geboren am 22. März 1872 in Kadlau, Kreis Neumarkt, Schlesien - starb am 10. Mai 1945 in Wohnwitz, Kreis Neumarkt, Schlesien)


29. Johanne Susanne (Johanna) KOCH,46,47 Tochter von Lebend und Anna Rosina KOCH,75 wurde am 3. Mai 1849 in Göbel, Landkreis Neumarkt, Schlesien geboren, wurde am 7. Mai 1849 in Neumarkt, Landkreis Neumarkt, Schlesien getauft und starb am 16. Jul. 1935 in Wohnwitz, Kreis Neumarkt, Schlesien im Alter von 86 Jahren. Die Ursache ihres Todes war Krebs.

Allgemeine Notizen: TAUFE:
den 7. Mai [1849] wurde der Anna Rosina Koch, Einwohner Tochter in Goebel, den 3. ej.[usdem] (im selben Monat) Mittag 12 Uhr unehelich geborene Tochter getauft und Johanne Susanne genannt.
T......(?) (Taufpaten)
1. Johanne Sack (?), Einwohnerin \\
2. Susanne Juschwich (?), d....(?) ) in Goebel
3. Maria Elis.[abeth] verm.[ählte] Koch d....(?) /

BIOGRAPHIE:
Sie hat als Haushälterin auf dem Rittergut in Kadlau, Kreis Neumarkt, Schlesien (heute Kadlub, Polen) gearbeitet.
Der Gutsbesitzer dieses Gutes war der Vater ihres unehelich geborenen Kindes Wilhelm.

Da die Paten ihres Sohnes Wilhelm aus Kammendorf (westlicher Vorort von Neumarkt) bzw. Tschammendorf (12 km südlich von Neumarkt) stammen, ist zu vermuten, dass sie auch aus dieser Gegend stammt.
Kammendorf gehört zur Ev. Kirche Neumarkt.
Tschammendorf gehört seit dem Dreißigjährigen Krieg zur Ev. Kirchengemeinde Metschkau. Laut Informationen aus dem Internet sind die Kirchenbücher von Metschkau (Mieczkow), Kreis Striegau, leider verschollen.

Johanne hatte eine Beziehung mit Ernst Wilhelm Otto Rudolf Paul VON SALISCH 43,44,45 [MRIN: 17]. Ernst wurde am 2. Jun. 1826 in Jeschütz, Landkreis Trebnitz, Schlesien geboren und starb am 20. Mai 1883 in Jeschütz, Landkreis Trebnitz, Schlesien im Alter von 56 Jahren.

Johanne heiratete Karl GANS [MRIN: 21].


30. Bittner .19

Bittner heiratete jemanden.

Seine Kinder waren:

          i.  BITTNER

15       ii.  Auguste BITTNER (geboren am 17. Aug. 1872 in Hartlieb, Landkreis Breslau, Schlesien - starb am 8. Sep. 1948 in Bautzen, Stadt Bautzen, Landkreis Bautzen, Freistaat Sachsen)


Bild

vorherige  Sechste Generation  Weiter




32. Johann Kraft PFEIL der Jüngere,8,24,48,49 Sohn von Johann Kraft PFEIL der Ältere 8,49,76 und Maria Elisabeth ACHENBACH,8,48,49 wurde am 24. Feb. 1789 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 27. Feb. 1789 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 27. Nov. 1843 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 54 Jahren,9 und wurde am 30. Nov. 1843 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9 Die Ursache seines Todes war Lungensucht.

Allgemeine Notizen:
Die Inschrift von "Henrichs"-Haus lautet:
"dieses Haus ist mit Hilfe Gottes erbaut worden von Kraft Pfeil und Louise Eheleute d. 29. Juni 1820. Schwiegereltern waren: Kraft Pfeil u. dessen Ehefrau Marie Elise dahier." Zimmermeister war Georg Amos von Fischelbach (unterer Balken)

GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1789

10. Johann Kraft + 27/11 1843

Johann Kraft Pfeil und Maria Elisabeth Eheleute in Puderbach laßen einen
Sohn, welcher am 24. Febr. gebohren, am 27. d.M. taufen. Die Zeugen sind
Kirchenältester Johannes Kraft Achebach in Puderbach und Georg Pfeil in Pu-
derbach und Katharine des Johann Peter Pfeils in Puderbach Tochter.

EHESCHLIESSUNG:
In den von Herrn Mehldau erstellten Karteikarten ist fälschlicherweise der 30.08.1809 statt 1808 eingetragen. Der originale Kirchenbucheintrag zeigt eindeutig den 30.08.1808 als das Datum der Heirat.

Copulationsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1808

in hiesiger Pfarrkirche

Im Jahr Christi achtzehnhundert
und acht den dreißigsten August wur-
den nach geschehener ordnungsmäßiger
Verhandlung getraut und ehelich ein-
gesegnet Johann Kraft Pfeil des
Johann Kraft Pfeil Bauers und Acker-
manns in der zu dieser Pfarrey ge-
hörigen Filiale Puderbach mit
Marie Elise gebohrene Achenbachin er-
zeugter lediger Sohn, angehender
Bauer und ......, alt zwanzig
Jahr und Louise Schreiberin des Con-
rad Schreiber Bauers und Kirchenaeltes-
ter daselbst mit Anna Margarethe
gebohrene Pfeil ehelich erzeugten ledigen
Tochter, alt zwanzig Jahr, mit
Einwilligung beiderseitigen Ael-
tern. Zeugen waren:
1) Conrad Schreiber, Vater der
Braut
2) Johann Kraft Pfeil, Vater
des Bräutigams.
Welche gegenwärtiges Protocoll,
nebst mir, dem ........, der die
Copulation verrichtet, unterschrie-
ben haben.

Konrath Schreiber
Johann Kraft Pfeil
Johann Christian Hinzpeter
.........

TOD:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1858

Rev.12.
Vor- und Zuname des Verstorbenen
(bei Kindern auch Namen und Stand des Vaters)Johann Kraft Pfeil
Stand und Wohnort des VerstorbenenAckermann in Puderbach
Alter54 Jahre 9 Monate 3 Tage
Hat der Verstorbene einen Gatten und majorenne oder
minorenne Kinder hinterlassenEine Wittwe und 2 majorenne Kinder und eine
minorenne Tochter
Tag und Stunde des Todes in Buchstaben und Ziffern27. sieben und zwanzigsten Novemver Morgens
8. acht Uhr
Krankheit woran er gestorbenLungensucht
Ob der Verstorbene überhaupt, oder nur in den letzten
48 Stunden die Hülfe eines approbierten Arztes oder
Wundarztes genossen hat.Dr. Horn
Tag des Begräbnisses30. November
Kirchhof, wo er begraben worden.Puderbacher.
Bemerkungen.

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Hausname: Henrichs, 1820-1843, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Beruf: Kirchenältester und Bauer, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Johann heiratete Luise Katharina SCHREIBER 8,24,48,50,51 [MRIN: 23] am 30. Aug. 1808 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8.,9 Luise wurde am 8. Nov. 1789 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 15. Nov. 1789 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 23. Nov. 1858 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 69 Jahren,9 und wurde am 27. Nov. 1858 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9 Die Ursache ihres Todes war hitzige Brustkrankheit (Lungenentzündung).

Ehenotizen: Erwin Lorentz gibt als Heiratsdatum den 13.8.1808 an.

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Maria Katharina PFEIL wurde am 31. Jan. 1813 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 23. Jan. 1871 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 57 Jahren.

16       ii.  Johannes PFEIL (geboren am 20. Okt. 1815 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 8. Jul. 1888 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

        iii.  Luise Margarete PFEIL wurde am 14. Sep. 1829 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 25. Jul. 1901 in Marburg, Stadt Marburg, Landkreis Marburg-Biedenkopf, Hessen im Alter von 71 Jahren.


33. Luise Katharina SCHREIBER,8,24,48,50,51 Tochter von Johann Konrad SCHREIBER 8,24,25,51,77,78,79 und Anna Katharina PFEIL,8,24,25,51,77,78,79 wurde am 8. Nov. 1789 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 15. Nov. 1789 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 23. Nov. 1858 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 69 Jahren,9 und wurde am 27. Nov. 1858 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9 Die Ursache ihres Todes war hitzige Brustkrankheit (Lungenentzündung).

Allgemeine Notizen:
GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1789

54. Louise Katharine + 23/11 1858
Konrad Schreiber und Anna Katharina Eheleute in Puderbach lassen eine
Tochter, welche am 8. Novbr. gebohren, am 15. d.M. taufen. Die Zeugen sind
Johannes Pfeil, Johannes Schuppener, Maria Elisabeth Schreiberin des Johannes
Schreibers Ehefrau und Katharine Schreiberin des Ludwig Schreibers eheliche Tochter
in Puderbach.

TOD:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1858

Rev.7.
Vor- und Zuname des Verstorbenen
(bei Kindern auch Namen und Stand des Vaters)Louise Catharine Pfeil geborene Schreiber
Stand und Wohnort des VerstorbenenWittwe weiland des Bauers Joh. Kraft Pfeil /: Henrichs :/ in Puderbach
Alter69 Jahre - Monate 15 Tage
Hat der Verstorbene einen Gatten und majorenne oder minorenne
Kinder hinterlassenDrei major. Kinder
Tag und Stunde des Todes in Buchstaben und Ziffern23. Drei und zwanzigsten Novemver Abends 6. sechs Uhr
Krankheit woran er gestorbenHitzige Brustkrankheit (fiebrige Tuberkulose)
Ob der Verstorbene überhaupt, oder nur in den letzten
48 Stunden die Hülfe eines approbierten Arztes oder
Wundarztes genossen hat.Dr. Groos II
Tag des Begräbnisses27. November
Kirchhof, wo er begraben worden.Puderbacher.
Bemerkungen.

Bekannte Ereignisse in ihrem Leben waren:

• Hausname: Siecherhof, 1789-1820, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Hausname: Henrichs, 1820-1858, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Luise heiratete Johann Kraft PFEIL der Jüngere 8,24,48,49 [MRIN: 23] am 30. Aug. 1808 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8.,9 Johann wurde am 24. Feb. 1789 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 27. Feb. 1789 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 27. Nov. 1843 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 54 Jahren,9 und wurde am 30. Nov. 1843 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9 Die Ursache seines Todes war Lungensucht.

34. Johann Georg BECKER,8,53,54 Sohn von Johannes BECKER 8,79,80 und Luise Katharina HESSELBACH,8,79,80 wurde am 14. Jun. 1801 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 21. Jun. 1801 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 10. Sep. 1838 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 37 Jahren,9 und wurde am 13. Sep. 1838 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1801

22. Johann Georg + 10/9 1838

Johannes Becker und Louise Eheleute in Puderbach lassen einen Sohn, welcher am 14ten
Juni gebohren, am 21ten d.M. taufen. Die Zeugen sind Johann Georg Hesselbach,
Johannes Peter Becker und Anna Katharina Schreiber.

EHESCHLIESSUNG:
Aufgebotene und Getraute im Jahr 1832
Achtzehnhundert zwei und dreißig

No.2.
Vor- und Zuname des BräutigamsJohann Georg Becker, Bauer in Puderbach
Name, Stand und Wohnort des Vaters des Selb.,
bei unehelichen der Mutter Johannes Becker, Bauer in Puderbach
Alter des Bräutigams30 dreißig
Einwilligung der Elternoder des VormundsDer Vater mündlich
Ob er schon verehelicht gewesen noch nicht
BrautMarie Catharine Pfeil
Eltern derselben Johann Jost Pfeil, Schöppe und Bauer in Puderbach
Alter29 neun und zwanzig
Einwilligung der Elternoder Vormünder Der Vater mündlich
Ob sie schon verehelicht gewesennoch nicht
Tag der Trauung 23. drei und zwanzigster Maerz
PredigerSchmitz

TOD:
Gestorbene im Jahre 1838

No.11
NamenJohann Georg Becker
Stand und WohnortAckermann in Puderbach
Alter37 Jahre 2 Monate 27 Tage
HinterlasseneEine Gattin mit 6 minor. Kinder
Zeit des Todes10. zehnter September Abends 9 neun Uhr
KrankheitDarmentzündung
ArztDr. ....., Dr. Hornm., Dr. Groos
Tag des Begräbnisses13. dreizehnter September
Kirchhof Puderbacher
BemerkungenConf. No 31, .....

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Bauer, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Hausname: Petrichs, 1838, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Johann heiratete Maria Katharina PFEIL 8,53,54 [MRIN: 24] am 23. März 1832 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.9 Maria wurde am 27. Jun. 1802 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 30. Jun. 1802 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 25. Mai 1860 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 57 Jahren,9 und wurde am 28. Mai 1860 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9

Kinder aus dieser Ehe waren:

17        i.  Luise BECKER (geboren am 6. Aug. 1821 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 17. Jun. 1871 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

         ii.  Johann Jost BECKER wurde am 28. Feb. 1823 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 24. März 1888 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 65 Jahren.

        iii.  Johann Georg BECKER wurde am 5. Aug. 1830 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 25. Mai 1905 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 74 Jahren.

         iv.  Johannes BECKER wurde am 19. Dez. 1832 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

          v.  Johann Christian BECKER wurde am 15. Jul. 1835 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

         vi.  Elisabeth BECKER wurde am 13. Feb. 1838 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.


35. Maria Katharina PFEIL,8,53,54 Tochter von Johann Jost PFEIL 8,81,82,83 und Maria Katharina SCHREIBER,8,51,81,82,83 wurde am 27. Jun. 1802 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 30. Jun. 1802 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 25. Mai 1860 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 57 Jahren,9 und wurde am 28. Mai 1860 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1802

43. Marie Katharine + 25/5 1860

Johann Jost Pfeil und Marie Katharine Eheleute in Puderbach lassen eine Tochter, welche am
27. Juni gebohren, am 30ten d.M. taufen. Die Zeugen sind Johann Peter Schäfer, Johann Georg
Schuppener, Marie Katharine ... Hirthin und ...

TOD:
Erwin Lorentz gibt ihr Todesdatum mit 25.2.1860 an.

Gestorbene im Jahre 1860

Rev.6.
Vor- und Zuname des Verstorbenen
(bei Kindern auch Namen und Stand des Vaters)Marie Catharine Becker
Stand und Wohnort des VerstorbenenWittwe weiland Joh. Georg Becker, /: Petrichs :/ in
Puderbach
Alter57 Jahre 10 Monate 28 Tage
Ob der Verstorbene einen Gatten und
majorenne oder minorenne Kinder hinterlassen5. major. und 1. minor. Kind
Tag und Stunde des Todes in Buchstaben und Ziffern25. fünf und zwanzigsten May Morgens 8. acht Uhr
Krankheit, woran er gestorbenBrustfieber
Ob der Verstorbene überhaupt, oder nur in den lezten
48 Stunden die Hülfe eines Arztes oder Wundarztes
gerufen hat. Dr. Groos II
Tag des Begräbnisses28. May
Kirchhof, wo er begraben worden.Puderbacher
Bemerkungen

Bekannte Ereignisse in ihrem Leben waren:

• Hausname: Arndts, 1802-1832, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Hausname: Petrichs, 1832-1860, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Maria heiratete Johann Georg BECKER 8,53,54 [MRIN: 24] am 23. März 1832 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.9 Johann wurde am 14. Jun. 1801 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 21. Jun. 1801 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 10. Sep. 1838 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 37 Jahren,9 und wurde am 13. Sep. 1838 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9

36. Johann Konrad PFEIL,8,25,26,27 Sohn von Johannes PFEIL 8,51,84,85 und Katharina Elisabeth LÖBER,8,25,85 wurde am 15. Jun. 1781 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 19. Jun. 1781 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 24. Jan. 1846 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 64 Jahren,9 und wurde am 27. Jan. 1846 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9 Die Ursache seines Todes war Magenfieber.

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1781

27. Johann Conrad + 24/1 1846

Johannes Pfeil und Catharine Elisabeth Ehel. in
Puderbach ließen d. 19. Juny ein Söhnlein tau-
fen, so gebohren d. 15ten ej. .... Meister Conrad
Pfeil, gegenwärtig in Laasphe, Johannes Achebach, Joh.
Kraft Achebachs ehel. Sohn, und Catharine Pfeilin, Joh.
Peter Pfeils Ehefrau aus Puderbach u. Catharina ....
....Schäferin, Johann Peter Schäfers ehel. Tochter ....

EHESCHLIESSUNG:
Copulationsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe

1813

Im Jahr Christi achtzehnhundert
und dreizehn den sechs und zwan-
zigsten Januar wurde nach ge-
schehener ordnungsmäßiger ...
...... in hiesiger Filialkirche ehe-
lich eingesegnet und getraut Con-
rad Pfeil ehelicher Sohn von
Johannes Pfeil Bauer und Acker-
mann zu Puderbach und Cathari-
ne Elise gebohrene Loeber, alt
dreißig Jahr, und angehender
Bauer und Ackermann daselbst, und
Marie Catharine eheliche Toch-
ter von Johann Georg Hessel-
bach Bauer und Ackermann auch daselbst
und Catharine gebohrene Roth, alt sechs
und zwanzig Jahr, mit Einwilligung
beiderseitiger Aeltern.
Zeugen waren:
1) Georg Henrich Pfeil Bruder des
Bräutigams
2) Johann Georg Hesselbach Vater
der Braut.
Welche nebst mir, dem ....., der
die Trauung verrichtet, gegenwär-
tiges Protocoll unterschrieben haben.

Johann Görge Hesselbach
Georg Henrich Pfeil
Joh. Chr. Hinzpeter ...

Was nicht ganz passt, das ist das Alter der Braut, das im Kirchenbuch mit 26 Jahren angegeben wird. Tatsächlich war Maria Katharina Hesselbach aber 29 Jahre.
Im Dorfbuch "Puderbach" wird angegeben, daß er am 26.1.1813 Maria Katharina Hesselbach geheiratet hat, die am 24.5.1781 geboren und am 16.2.1822 gestorben ist. Dieses Geburts- und Sterbedatum passt aber zu der von Erwin Lorentz angegebenen 2. Frau Anna Katharina Hesselbach.
Pfarrer Lorentz gibt als Heiratsdatum den 2.6.1813 an.

TOD:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1846

Gestorbene im Jahre 1846
Achtzehnhundert sechs und vierzig

No.3.
NamenJohann Conrad Pfeil
Stand und WohnortAckermann in Puderbach
Alter65 Jahre 7 Monate 9 Tage
HinterlasseneEine Gattin und 3 majorenne Kinder
Zeit des Todes24. vier und zwanzigster Januar Morgens 10. zehn Uhr
KrankheitMagenfieber
ArztDr. Groos senior
Tag des Begräbnisses27ten Januar
KirchhofPuderbacher
Bemerkungen

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Bauer und Ackermann, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Hausname: Möbus, 1781, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Hausname: Konrads, 1846, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Johann heiratete Maria Katharina HESSELBACH 8,25,26,27 [MRIN: 26] am 26. Jan. 1813 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8.,9 Maria wurde am 6. Jan. 1784 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 11. Jan. 1784 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 18. Jul. 1817 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 33 Jahren,9 und wurde am 20. Jul. 1817 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Anna Elisabeth Katharina PFEIL wurde am 24. Sep. 1809 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 1. Okt. 1875 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 66 Jahren.

18       ii.  Johann Christian PFEIL (geboren am 10. Nov. 1813 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 29. Feb. 1892 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

Johann heiratete als nächstes Anna Katharina HESSELBACH 8,25,27 [MRIN: 28], Tochter von Johann Georg HESSELBACH 8,27,79,86 und Anna Katharina ROTH,8,27,79,86 am 9. Apr. 1819 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8 Anna wurde am 24. Mai 1781 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 16. Feb. 1822 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 40 Jahren.

Bekannte Ereignisse in ihrem Leben waren:

• Hausname: Hain, 1781, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Hausname: Konrads, 1822, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  PFEIL wurde am 8. Jan. 1816 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 8. Jan. 1816 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

         ii.  Georg Johann PFEIL wurde am 13. Dez. 1819 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 3. Jan. 1885 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 65 Jahren.

        iii.  Anna Elisabeth PFEIL wurde am 18. Jan. 1822 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren, wurde am 3. Feb. 1822 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft87 und starb am 2. Mai 1822 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Johann heiratete als nächstes Katharina Luise BRIEL 8,25,27 [MRIN: 29], Tochter von Johann Michael BRIEL 8,27 und Elisabeth SCHNEIDER,8 am 16. Dez. 1823 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen. Katharina wurde am 26. Mai 1774 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 10. Okt. 1846 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 72 Jahren.

Bekannte Ereignisse in ihrem Leben waren:

• Hausname: Konrads, 1846, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.


37. Maria Katharina HESSELBACH,8,25,26,27 Tochter von Johann Georg HESSELBACH 8,27,79,86 und Anna Katharina ROTH,8,27,79,86 wurde am 6. Jan. 1784 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 11. Jan. 1784 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 18. Jul. 1817 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 33 Jahren,9 und wurde am 20. Jul. 1817 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1784

2 Marie Katharine

Johann Georg Hesselbach und Anna Katharina Eheleute
in Puderbach lassen eine Tochter, welche am 6. Januar gebohren,
am 11. d.M. taufen. Die Zeugen sind Johann Georg Roth
von Niederlaasphe und Maria Elisabeth des Michael Kringes
von Puderbach Ehefrau.

Im Dorfbuch "Puderbach" wird ihr Geburtsdatum mit 24.5.1781 angegeben

TOD:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1817

Im Jahr Christi achtzehnhundertundsiebenzehn den
achtzehnten July morgens zwischen vier und fünf
Uhr starb Marie Catharine, Ehefrau von
Conrad Pfeil Bauer zu Puderbach, gebohrene
Hesselbach, alt drei und dreißig Jahr und
sechs Monate, und wurde den zwanzigsten des näm-
lichen Monats christlichem Gebrauche nach beerdigt,
in Gegenwart nachstehender Zeugen, von diesen,
welche nebst mir, dem ......., gegenwärtiges
Protocoll unterschrieben.

Kraft Pfeil
Georg Schuppener
Joh. Chr. Hinzpeter

Im Dorfbuch "Puderbach" wird ihr Todesdatum mit 16.2.1822 angegeben
Pfarrer Lorentz gibt ihr Todesdatum mit 16.7.1817 an
Nach Gustav Schneider ist sie am 18.7.1817 mit 33 Jahren gestorben

Bekannte Ereignisse in ihrem Leben waren:

• Hausname: Hain, 1784, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Hausname: Konrads, 1817, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Maria heiratete Johann Konrad PFEIL 8,25,26,27 [MRIN: 26] am 26. Jan. 1813 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8.,9 Johann wurde am 15. Jun. 1781 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 19. Jun. 1781 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 24. Jan. 1846 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 64 Jahren,9 und wurde am 27. Jan. 1846 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9 Die Ursache seines Todes war Magenfieber.

38. Johann Henrich BECKER,30,55 Sohn von Johann Jost BECKER 55 und Anna Elisabeth WAGENER,55 wurde am 13. März 1770 in Leimstruth, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,88 wurde am 20. März 1770 in Erndtebrück, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,89,90 starb am 3. Feb. 1852 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 81 Jahren,56 und wurde am 6. Feb. 1852 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.56 Die Ursache seines Todes war Altersschwäche.

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Taufregister de Ev. Kirchengemeinde Erndtebrück 1770

.... 13 Marty ....

d. 20. Marty wurde getauft Johann Jost Becker
Anna Elisen Ehel. Söhnlein; Taufzeugen waren Johann
... .. .................. und Johann
....... Joh. Georg ..... ......
......... . .. .. . . Magdalene Johann
Ludwig ....... Ehefrau von d. Leimstruth.
..... Johann Henrich

EHESCHLIESSUNG:
Copulationsregister der Ev. Kirchengemeinde Weidenhausen 1807

Sassenhausen den 6ten Marty

Sind Henrich Becker, Jost Beckers von der Leimstruth ehl. Sohn und
Katharina Elisabeth Konrad Balds .... Tochter nach vorhergegangener
gewöhnlicher Proclamation copuliert word.

TOD:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Weidenhausen

Gestorbene im Jahre 1852 ( Eintausend achthundert und zwei und fünfzig )

Nr.1.
Vor- und Zuname des VerstorbenenJohann Heinrich Baecker
Stand und Wohnort desselbenEinwohner zu Sassenhausen
Alter81 Jahre 10 Monate 28 Tage
Ob der Verstorbene einen Gatten und
majorenne oder minorenne Kinder
hinterlassen habehinterläßt vier großjährige Töchter
Tag und Stunde des Todesden dritten (3) Februar morgens neun (9) Uhr
in Buchstaben und Ziffern
Krankheit, an der er gestorbenAltersschwäche
Ob der Verstorbene überhaupt oder
in den letzten 48 St. einen
... Arzt ....In der letzten Zeit Dr. Groos II zu Laasphe
Tag des Begräbnissesden 6ten Februar
Kirchhof, auf welchem er begraben wordenSassenhausen

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Hausname: Johennrichs, 1770-1807, Leimstruth, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Hausname: Hoss, 1807-1852, Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Johann heiratete Katharina Elisabeth BALD 30 [MRIN: 27] am 6. März 1807 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.56 Katharina wurde am 13. Aug. 1778 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,56 wurde am 19. Aug. 1778 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,56 starb am 11. Apr. 1841 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 62 Jahren,56 und wurde am 14. Apr. 1841 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.56 Die Ursache ihres Todes war Altersschwäche.

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Anna Christine BECKER wurde am 22. Jul. 1808 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 16. Jun. 1870 im Alter von 61 Jahren.

         ii.  Katharina BECKER wurde am 13. Feb. 1810 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 24. Jul. 1881 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 71 Jahren.

19      iii.  Maria Elisabeth BECKER (geboren am 18. Jun. 1812 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 7. Jun. 1862 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

         iv.  BECKER wurde am 17. Dez. 1814 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 17. Dez. 1814 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

          v.  Johann Henrich BECKER wurde am 9. Nov. 1815 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 15. Nov. 1815.

         vi.  Justine BECKER wurde am 28. Apr. 1817 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

        vii.  Luise BECKER wurde am 9. März 1820 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren, starb am 6. Jan. 1840 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 19 Jahren,9 und wurde am 8. Jan. 1840 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9


39. Katharina Elisabeth BALD,30 Tochter von Johann Konrad BALD 91 und Katharina Elisabeth KNEBEL,91 wurde am 13. Aug. 1778 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,56 wurde am 19. Aug. 1778 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,56 starb am 11. Apr. 1841 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 62 Jahren,56 und wurde am 14. Apr. 1841 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.56 Die Ursache ihres Todes war Altersschwäche.

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Weidenhausen 1778

Sassenh. d. 13ten August ....
starb den 11. April 1841

.... Konrad Bald und Ehfr. Anna Catharina Elisabeth
eine Tochter gebohren und getauft.
Die Taufzeugen waren:
Johannes Bald, Sebastian Bald Ehef. ..... Sohn,
und Anna Catharina, George ... Ehfr. Sie haben das
Kind genannt Katharina Elisabeth

den 19ten August

TOD:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Weidenhausen

Gestorbene im Jahre 1841 (Eintausen achthundert ein und vierzig)

Nr.5.
Vor- und Zuname des VerstorbenenCatharina Elisabeth Bald
Stand und Wohnort desselbenEhefrau Heinrich Bäcker in ... zu Sassenhausen
Alter62 Jahre 7 Monate 28 Tage
Ob der Verstorbene einen Gatten und majorenneEinen Gatten u. 5 majorenne Kinder
oder minorenne Kinder hinterlassen hat
Tag und Stunde des Todesden elften 11ten April
Krankheit, woran er gestorbenAltersschwäche
Ob der Verstorbene überhaupt, oder in den
letzten 48 Stunden die Hülfe eines approbierten
Arztes genossenDr. Groos
Tag des Begräbnissesd. 14ten April
Kirchhof, auf welchem er begraben wordenSassenhausen

Bekannte Ereignisse in ihrem Leben waren:

• Hausname: Hoss, 1778-1841, Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Katharina heiratete Johann Henrich BECKER 30,55 [MRIN: 27] am 6. März 1807 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.56 Johann wurde am 13. März 1770 in Leimstruth, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,88 wurde am 20. März 1770 in Erndtebrück, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,89,90 starb am 3. Feb. 1852 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 81 Jahren,56 und wurde am 6. Feb. 1852 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.56 Die Ursache seines Todes war Altersschwäche.

40. Johannes SCHAUMANN,8,27 Sohn von Johann Jost SCHAUMANN 8,27,92,93,94 und Anna Katharina SCHMIDT,8,27,92 wurde am 10. Sep. 1798 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,95 wurde am 16. Sep. 1798 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,95 starb am 14. Sep. 1879 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 81 Jahren,96 und wurde am 17. Sep. 1879 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.96 Die Ursache seines Todes war Folgen eines Sturzes.

Allgemeine Notizen: TAUFE:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1798
Johann Jost Schaumann und Katherine Eheleute in Niederlaasphe lassen einen Sohn Johannes, welcher am 10. September gebohren, am 16. d. M. taufen - die Zeugen sind Johanne Feuring ... Niederlaasphe ..., Johannes Roth, Marie Elisabeth des Johannes Roths Ehefrau und Katharine Schmid ... Niederlaasphe.

EHESCHLIESSUNG:
Aufgebotene und Getraute der Ev. Kirchengemeinde Laasphe im Jahre 1833
Vor- und Zuname des Bräutigams: Johannes Schaumann in Niederlaasphe, Leineweber
Name Stand und Wohnort des Vaters desselben: Weiland Joh. Jost Schaumann, Bauer in Niederlaasphe
Alter desselben: 34
Vor- und Zuname der Braut: Marie Catharine Draisbach
Name, Stand und Wohnort des Vaters derselben: Kirchenältester Joh. Jost Draisbach in Niederlaasphe
Alter derselben: 21
Tag der Trauung: 12. April

BESTATTUNG:
Gestorbene der Ev. Kirchengemeinde Laasphe im Jahre 1879
Vor- und Zuname des Verstorbenen: Johannes Schaumann
Stand und Wohnort des Verstorbenen: Ackermann zu Niederlaasphe
Alter: 81 Jahre und 4 Tage
Ob der Verstorbene einen Gatten und majorenne oder minorenne Kinder hinterlassen: drei Kinder
Tag und Stunde des Todes: 14. September, nachmittags 2 Uhr
Krankheit, woran er gestorben: durch Erschütterung des Rückenmarks in Folge eines Falles
Ob der Verstorbene überhaupt, oder nur in den letzten 48 Stunden die Hülfe eines approbirten Arztes oder Wundarztes genossen hat: Dr. Groos II
Tag des Begräbnisses: 17. September Niederlaasphe
Bemerkung: Derselbe ist als erster auf dem neuen Friedhof beerdigt und dieser dabei eingeweiht worden.

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Ackermann (Landwirth), Leineweber und Presbyter, 1838, Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Wohnort: Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Hausname: Hansjakobs, Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Hausname: Dreisbachs, Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Johannes heiratete Maria Katharina DREISBACH 8,27 [MRIN: 105] am 12. Apr. 1833 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.9 Maria wurde am 3. März 1812 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,97 wurde am 8. März 1812 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,97 starb am 25. Sep. 1846 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 34 Jahren,98 und wurde am 28. Sep. 1846 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.98 Die Ursache ihres Todes war Ruhr.

Kinder aus dieser Ehe waren:

20        i.  Karl SCHAUMANN (geboren am 8. Mai 1834 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 10. Jun. 1893 in Marburg, Stadt Marburg, Landkreis Marburg-Biedenkopf, Hessen)

         ii.  Luise SCHAUMANN wurde am 17. Jan. 1836 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

        iii.  Henrich SCHAUMANN wurde am 30. Sep. 1838 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.


41. Maria Katharina DREISBACH,8,27 Tochter von Johann Jost DREISBACH 8,27 und Anna Elisabeth SCHÄFER,8,27 wurde am 3. März 1812 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,97 wurde am 8. März 1812 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,97 starb am 25. Sep. 1846 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 34 Jahren,98 und wurde am 28. Sep. 1846 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.98 Die Ursache ihres Todes war Ruhr.

Allgemeine Notizen: TAUFE:
Taufbuch der Ev. Kirchengemeinde Laasphe von 1812
Im Jahre Christi achtzehnhundertundzwölf den dritten März morgens um fünf Uhr ist nach geschehener glaubhafter Anzeige dem Johann Jost Dreisbach jun. zu Niederlaasphe von seiner Ehefrau Anna Elise gebohrene Schäfer das zweyte Kind, eine Tochter, die erste Tochter gebohren und den achten des nämlichen Monats getauft worden, wo die selbe erhielt die Namen:
Marie Catharine
Gevattern waren:
1) Johannes Roth, Bauer daselbst
2) Kraft Achenbach, desgleichen
3) Marie Catharine, Ehefrau von Johann Jost Draisbach, Kirchenaeltester das.[elbst]
4) Marie Catharine, Ehefrau von Johannes Becker, Hoheitsamtsdiener daselbst.
Von welchen die ersten nachstehenden Vertrag mit mir, dem Taufenden, der die Taufe verrichtet, gegenwärtiges Protokoll unterschrieben haben.
Johann Jost Dreisbach
Johannes Roth
Johann Kraft Achenbach
Johann Christian Hinzpeter

BESTATTUNG:
Gestorbene der Ev. Kirchengemeinde Laasphe im Jahr 1846
Name: Marie Catharine Schaumann geborene Dreisbach
Stand und Wohnort: Ehefrau des Ackermanns, Leinewebers und Presbyters Johannes Schaumann in Niederlaasphe
Alter: 34 Jahre, 6 Monate, 22 Tage
Hinterlassene: der Wittwer und 3 minor. Kinder
Zeit des Todes: 25. September nachts nach 12 Uhr
Krankheit: Ruhr
Arzt: Dr. Groos jun.
Tag des Begräbnisses: 28. September
Kirchhof: Niederlaasphe

Maria heiratete Johannes SCHAUMANN 8,27 [MRIN: 105] am 12. Apr. 1833 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.9 Johannes wurde am 10. Sep. 1798 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,95 wurde am 16. Sep. 1798 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,95 starb am 14. Sep. 1879 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 81 Jahren,96 und wurde am 17. Sep. 1879 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.96 Die Ursache seines Todes war Folgen eines Sturzes.

42. Johann Jost WICKENHÖFER,8,27 Sohn von Jost (Johann) David WICKENHÖFER 8,27,99 und Anna Maria BENFER,8,27 wurde am 3. Dez. 1773 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,100 wurde am 8. Dez. 1773 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,100 starb am 8. Feb. 1840 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 66 Jahren,101 und wurde am 12. Feb. 1840 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.101 Die Ursache seines Todes war Auszehrung (Tuberkulose).

Allgemeine Notizen: KLEINKINDTAUFE:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1773
Johann Jost
David Wickenhöfer, Anna Maria zu Niederlaasphe ließen d. 8 t. Dec. ein Söhnlein taufen gebohren d. 3 t. ej. fidej. ... Sonneborn holländi (?) Lieutenant, Joh. Jost Dreisbach u. Anna Elisabeth Bänferin der Mutter Schwester.

EHESCHLIESSUNG:
Copulationsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1813
Im Jahre Christi achtzehnhundertunddreizehn den sechzehnten May wurden nach geschehener ... Proclamation in hiesiger Stadtkirche ehelich getraut und eingesegnet Johann Jost Wickenhöfer, ehelicher einziger Sohn von weiland David Wickenhöfer gewesen Bauer zu Niederlaasphe und Anna Maria gebohrene Benferin alt achtunddreißig Jahr, angehender Wagner und Bauer daselbst und Marie Elise Schaumann, eheliche aelteste Dochter von weiland Johann Jost Schaumann gewesen Bauer auch daselbst und Catharine gebohrene Schmidtin, alt dreißig Jahr mit Einwilligung der noch lebenden Mutter.
Zeugen waren:
1. Johannes Christmann Bauer zu Niederlaasphe
2. Johann Jost Draisbach Kirchenaeltester daselbst

TOD:
Sterberegister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1840
Namen: Johann Jost Wickenhoefer
Stand und Wohnort: ... und Wagner in Niederlaasphe
Alter: 66 Jahre 2 Monate 5 Tage
Hinterlassene: Seine Wittwe und 1 major .... und 2 minorenne Kinder
Zeit des Todes: 8. achten Februar abends 9 neun Uhr
Krankheit: Auszehrung
Arzt: Dr. Groos
Tag des Begräbnisses: 12 ten Februar
Kirchhof: Niederlaasphe

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Landwirth, Bauer und Wagner, Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Wohnort: Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Hausname: Wickenhöfers, Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Johann heiratete Maria Elisabeth SCHAUMANN 8,27,64 [MRIN: 109] am 16. Mai 1813 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.9 Maria wurde am 28. März 1784 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,102 wurde am 2. Apr. 1784 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,102 starb am 12. Apr. 1856 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 72 Jahren,103 und wurde am 15. Apr. 1856 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.103 Die Ursache ihres Todes war Altersschwäche.

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Johannes WICKENHÖFER wurde am 10. Jul. 1813 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 13. Nov. 1893 im Alter von 80 Jahren.

         ii.  Johann Jost WICKENHÖFER wurde am 6. Nov. 1819 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

21      iii.  Anna Maria Elisabeth WICKENHÖFER (geboren am 18. März 1827 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 16. Aug. 1868 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)


43. Maria Elisabeth SCHAUMANN,8,27,64 Tochter von Johann Jost SCHAUMANN 8,27,92,93,94 und Anna Katharina SCHMIDT,8,27,92 wurde am 28. März 1784 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,102 wurde am 2. Apr. 1784 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,102 starb am 12. Apr. 1856 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 72 Jahren,103 und wurde am 15. Apr. 1856 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.103 Die Ursache ihres Todes war Altersschwäche.

Allgemeine Notizen: TAUFE:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1784
Marie Elisabeth
Johann Jost Schaumann und Katharina Eheleute in Niederlaasphe lassen eine Tochter, welche am 28. März gebohren, am 2 ten April taufen. Die Zeugen sind Johann Kraft Achenbach in Niederlaasphe, Marie Elisabeth Johann Jost Jungs ..... dahier Ehefrau und Marie Elisabeth Schaumännin in Niederlaasphe.

TOD:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1856
Namen: Marie Elisabeth Wickenhoefer geborene Schaumann
Stand und Wohnort: Wittwe des weiland Johann Jost Wickenhoefer in Niederlaasphe
Alter: 72 Jahre 15 Tage
Hinterlassene: drei major. Kinder
Zeit des Todes: 12. zwölften April nachts 2 zwei Uhr
Krankheit: Altersschwäche
Arzt: Dr. Groos I
Tag des Begräbnisses: 15 t. April
Kirchhof: Niederlaasphe

Maria heiratete Johann Jost WICKENHÖFER 8,27 [MRIN: 109] am 16. Mai 1813 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.9 Johann wurde am 3. Dez. 1773 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,100 wurde am 8. Dez. 1773 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,100 starb am 8. Feb. 1840 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 66 Jahren,101 und wurde am 12. Feb. 1840 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.101 Die Ursache seines Todes war Auszehrung (Tuberkulose).

44. Johannes SCHÄFER,8,27 Sohn von Johann Peter SCHÄFER 8,64,94 und Marie Elisabeth HESSELBACH,8 wurde am 26. Sep. 1798 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 30. Sep. 1798 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 13. Apr. 1837 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 38 Jahren,9 und wurde am 17. Apr. 1837 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1798

40 Johannes + 13/4 1837 oo 21.9.1827

Johann Peter Schäfer und Marie Elisabeth Eheleute in Niederlaasphe ließen
einen Sohn, welcher am 26. Septbr. gebohren, am 30. d.M. taufen - Die Zeugen
sind Johannes Schäfer dahier, Johann Christ Schreiber in Puderbach, Maria Katha-
rina des Johann Jost Schäfers Ehefrau in Niederlaasphe und Anna Katharina
Hesselbachin in Puderbach.

EHESCHLIESSUNG:
Aufgebotene und Getraute im Jahre 1827
Ein tausend acht hundert sieben und zwanzig

No.4.
Vor- und Zuname des BräutigamsJohannes Schaefer Bauer in Niederlaasphe * 26.9.1798 + 13.4.1837
Namen, Stand und Wohnort der Eltern desselbenWeiland Johann Peter Schaefer in Niederlaasphe
Alter 29. neunundzwanzig
Ob Eltern oder Vormünder die Einwilligung
gegeben und wie sie geschehendie Mutter durch den Kirchenältesten Draisbach
Ob er schon verehelicht gewesen
und wie die Ehe getrennt wordennoch nicht
Vor- und Zuname der BrautAnne Elise Draisbach + 1.3.1846
Namen, Stand und Wohnort der Eltern derselbenWeiland Johann Jost Draisbach Kirchenältester in Niederlaasphe
Alter19. neunzehn
Ob Eltern oder Vormünder die Einwilligung
gegeben und wie sie geschehendie Mutter, durch den Kirchenältesten Draisbach
Ob sie schon verehelicht gewesen
und wie die Ehe getrennt wordennoch nicht
Tag der Trauung21. ein und zwanzigster September
Namen des trauenden PredigersKeseberg

TOD:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe

Gestorbene im Jahre 1837
Acht zehn hundert sieben und dreißig

No.7.
NameJohannes Schaefer
Stand und WohnortAckermann in Niederlaasphe
AlterJahre Monat Tag38. Acht und dreißig Jahre, 6. sechs Monate 18. acht zehn Tage
HinterlasseneEine Gatting und drei minor. Kinder
Zeit des Todes13. dreizehnter April Abends 8. acht Uhr
KrankheitAcute Hirn.....
ArztAnfangs Dr. Groos, dann Dr. Horn
Tag des Begräbnisses17. siebzehnten April
KirchhofNiederlaaspher
Bemerkungen.-

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Bauer, Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Hausname: Peters, Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Johannes hatte eine Beziehung mit Anna Katharina ACHENBACH 8 [MRIN: 8179], Tochter von Henrich ACHENBACH 8 und Elisabeth WALLE,8 berechnet Mai 1820.8 Anna wurde am 12. Jun. 1798 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

Ihr Kind war:

          i.  Elisabeth SCHÄFER wurde am 5. Feb. 1821 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 7. Feb. 1821 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Johannes heiratete Anna Elisabeth DREISBACH 8,27 [MRIN: 110] am 21. Sep. 1827 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.9 Anna wurde am 6. Dez. 1807 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,104 wurde am 10. Dez. 1807 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,104 starb am 1. März 1846 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 38 Jahren,9 und wurde am 4. März 1846 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9 Die Ursache ihres Todes war Nervenfieber [Typhus].

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  August Heinrich Konrad SCHÄFER wurde am 17. Dez. 1827 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 26. Sep. 1857 im Alter von 29 Jahren.

         ii.  Johanna Friederike Elisabeth Katharina SCHÄFER wurde am 29. März 1829 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 31. Okt. 1830 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 1 Jahr.

22      iii.  Johann Friedrich SCHÄFER (geboren am 29. Jan. 1832 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 25. Sep. 1915 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

         iv.  Georg Friedrich SCHÄFER wurde am 21. Jul. 1835 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.


45. Anna Elisabeth DREISBACH,8,27 Tochter von Johann Jost DREISBACH 8,27,93 und Maria Katharina ACHENBACH,8,27 wurde am 6. Dez. 1807 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,104 wurde am 10. Dez. 1807 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,104 starb am 1. März 1846 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 38 Jahren,9 und wurde am 4. März 1846 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9 Die Ursache ihres Todes war Nervenfieber [Typhus].

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Taufbuch der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1807

60 Anne Elise. + 1/3 1846

Der Kirchenaelteste Johann Jost Draisbach und
Marie Catharine Eheleute zu Niederlaasphe lassen
eine Tochter, welche am 6 ten Dez. nachmittags um
6 Uhr gebohren, am 1o ten d.M. taufen. Zeugen sind:
Johann Georg Pfeil und Anna Elise Achenbachin
daselbst.

TOD:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe

Gestorbene im Jahre 1846
Achtzehnhundert sechs u. vierzig

No.5.
NameAnne Elisa Schaefer geborene Dreisbach
Stand und WohnortWittwe weiland des Johannes Schaefers .... Niederlaasphe
AlterJahre Monat Tag38. Jahre 2. Monate 7 Tage
HinterlasseneDrei minorenne Kinder
Zeit des Todes1. erster Maerz Mittags halb 12 zwölf Uhr
KrankheitNervenfieber
ArztDr. Groos jun.
Tag des Begräbnisses4. März
KirchhofNiederlaaspher
Bemerkungen.-

Anna heiratete Johannes SCHÄFER 8,27 [MRIN: 110] am 21. Sep. 1827 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.9 Johannes wurde am 26. Sep. 1798 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 30. Sep. 1798 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 13. Apr. 1837 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 38 Jahren,9 und wurde am 17. Apr. 1837 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9

46. NN .8

NN hatte eine Beziehung mit Anna Dorothea HARTH 8 [MRIN: 8020]. Anna wurde am 2. Dez. 1791 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 10. Dez. 1791 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 2. Dez. 1833 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 42 Jahren,9 und wurde am 5. Dez. 1833 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9 Die Ursache ihres Todes war Hitzige Brustkrankheit.

Ihre Kinder waren:

          i.  Johann Ludwig HARTH wurde am 2. Feb. 1822 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

         ii.  Anna Katharina HARTH wurde am 4. Mai 1825 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren9 und wurde am 19. Mai 1825 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft.9

        iii.  Phillipine HARTH wurde am 20. Mai 1830 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 5. Okt. 1830 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

23       iv.  Anna Katharina HARTH (geboren am 26. Sep. 1831 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 30. Aug. 1904 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)


47. Anna Dorothea HARTH,8 Tochter von Johann Ludwig HARTH 8 und Anna Katharina Elisabeth BRUCH,8 wurde am 2. Dez. 1791 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 10. Dez. 1791 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 2. Dez. 1833 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 42 Jahren,9 und wurde am 5. Dez. 1833 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9 Die Ursache ihres Todes war Hitzige Brustkrankheit.

Allgemeine Notizen:
GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1791

46. Anne Dorothee + 1833

Schreinermeister Johann Ludwig Harth und Anna Katharina Eheleute da-
hier lassen eine Tochter, welche am 2ten Dezbr. gebohren, am 10. d.M. tau-
fen. Die Zeugen sind Johannes Harth, Schreinermeister Henrich ...
Anna Demether Johannes Bäckers ... und Anna Elisabeth ...

TOD:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe

Gestorbene im Jahre 1833
Achtzehnhundert drei und dreißig

No.43.
NameAnne Dorothee Harth
Stand und WohnortLedigen Standes, Tochter des Schreinermeisters Ludwig Harth Senior in Laasphe
AlterJahre Monat Tag42. zwei und vierzig Jahre - keinen Monat - keine Tage
Hinterlassenefünf uneheliche minorenne KinderDrei minorenne Kinder
Zeit des Todes2. zweiter December Abends 9 neun Uhr
KrankheitHitzige Brustkrankheit
Arzt... Dr. Horn Senior
Tag des Begräbnisses5. fünften December
Kirchhofunteren
Bemerkungen.-

Anna hatte eine Beziehung mit Johannes BRUMBACH 8 [MRIN: 136] ____________.8 Johannes wurde um 1782 in Müsen, Stadt Hilchenbach, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Bergmann.

Ihr Kind war:

          i.  Christian HARTH wurde am 26. Okt. 1812 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

Anna hatte anschließend eine Beziehung mit Johannes JANSON 8 [MRIN: 8019], Sohn von Peter JANSON 8 und Katharina MENN,.8 Johannes wurde um 1774 in Saßmannshausen, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

Ihr Kind war:

          i.  Phillip HARTH wurde am 7. Feb. 1819 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

Anna hatte anschließend eine Beziehung mit NN 8 [MRIN: 8020].

48. Johann Christian KRAUSE, Sohn von Johann Christian KRAUSE und Christiana Maria SPILLNER, wurde am 18. Mai 1780 in Lößnig, Stadt Leipzig, Freistaat Sachsen geboren105 und wurde am 20. Mai 1780 in Lößnig, Stadt Leipzig, Freistaat Sachsen getauft.105

Allgemeine Notizen:
TAUFE:
Kirchenbuch Lößnig
Taufen 1780 Löß.Nr.2

EHESCHLIESSUNG:
Traubuch der Kirchengemeinde St. Wenceslai zu Wurzen von 1800-1851 Seite 135 Nr. 31
Tag der Trauung: 10.Nov. 1818
Ort der Trauung: in der hiesigen Wenceslaikirche
Name des Bräutigams: Johann Christian Krauße
Wachstuchfabrikant allhier
weil. Johann Christian Kraußens, gewesenen Handarbeiters u. Einwohners in Lößnig, nachgelassener ehelicher ältester Sohn, ein Junggeselle
Name der Braut: Jgfr. Christiane Friederike Krahmerin,
Herrn Michael Krahmers, Königl. Sächs. pensionierten Sergeantens allhier ehel. jüngste Tochter

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Wachstuchfabrikarbeiter, Leipzig, Stadt Leipzig, Freistaat Sachsen.

Johann heiratete Christiane Friederike KRAHMER [MRIN: 659] am 10. Nov. 1818 in Wurzen, Muldentalkreis, Freistaat Sachsen. Christiane wurde berechnet 1798-1799 geboren und starb am 11. Nov. 1827 in Wurzen, Muldentalkreis, Freistaat Sachsen im Alter von 29 Jahren.106

Das Kind dieser Ehe war:

24        i.  Wilhelm Ferdinand KRAUSE (geboren am 23. Sep. 1826 in Wurzen, Muldentalkreis, Freistaat Sachsen - starb am 19. Okt. 1871)


49. Christiane Friederike KRAHMER, Tochter von Michael KRAHMER (CRAMER) 107 und Lebend, wurde berechnet 1798-1799 geboren und starb am 11. Nov. 1827 in Wurzen, Muldentalkreis, Freistaat Sachsen im Alter von 29 Jahren.106

Allgemeine Notizen:
TOD:
Begräbnisbuch der Kirchgemeinde St. Wenceslai zu Wurzen von 1800-1836 Seite 366 Nr. 88
Tag des Todes: 11.11.1827
Name des Verstorbenen: Fr. Christiane Friederike Krauße geb. Krahmer
Alter des Verstorbenen: 28 Jahre
weitere Angaben:Joh. Christian Kraußens, Wachstuchfabrikantens in Leipzig und Bürgers allhier Ehefrau hinterläßt zwey Kinder

Christiane heiratete Johann Christian KRAUSE [MRIN: 659] am 10. Nov. 1818 in Wurzen, Muldentalkreis, Freistaat Sachsen. Johann wurde am 18. Mai 1780 in Lößnig, Stadt Leipzig, Freistaat Sachsen geboren105 und wurde am 20. Mai 1780 in Lößnig, Stadt Leipzig, Freistaat Sachsen getauft.105

51. Johanna Regina SCHÄFER, Tochter von Johann Gottfried SCHÄFER und Marie Christine GENTSCH, wurde berechnet 1794-1795 geboren, starb am 18. März 1828 in Großzössen, Gemeinde Lobstädt, Landkreis Leipziger Land, Freistaat Sachsen im Alter von 34 Jahren,108 und wurde am 20. März 1828 in Großzössen, Gemeinde Lobstädt, Landkreis Leipziger Land, Freistaat Sachsen bestattet. Die Ursache ihres Todes war Schlagfuß (Schlaganfall).

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Sie ist in den Kirchenbüchern (Taufregistern) von Großzössen, Trachenau, Hain, Kreudnitz und Zöpen nicht vermerkt !

Kirchenbuch 1757-1800, S. 191:
2 Töchter u. 1 Söhnlein

TOD:
Eintragung Kirchenbuch Großzössen, Jahrgänge 1801-1849, S. 34, Nr. 2:
Den 18. März 1828 starb und ward den 20. März begraben:
Hanna Regina Schäferin,
älteste Tochter des Joh. Gottfried Schäfers, Häuslers allhier.
alt: 33 1/4 Jahr, starb am Schlagfuße, hinterläßt 3 uneheliche Kinder.

Johanna heiratete jemanden.

Ihre Kinder waren:

          i.  SCHÄFER

         ii.  SCHÄFER

25      iii.  Johanne Christiane SCHÄFER (geboren am 7. Apr. 1822 in Großzössen, Gemeinde Lobstädt, Landkreis Leipziger Land, Freistaat Sachsen)


52. Karl FORNER,69 Sohn von Johann David FORNER 109 und Christina MÜLLER,69 wurde am 3. März 1794 in Christgrün, Gemeinde Pöhl, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen geboren,70 starb am 26. Nov. 1845 in Drochaus, Gemeinde Mehltheuer, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen im Alter von 51 Jahren,70 und wurde am 30. Nov. 1845 in Leubnitz, Gemeinde Leubnitz, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen bestattet.70 Die Ursache seines Todes war Magenverhärtung.

Allgemeine Notizen: Er war der jüngste Sohn seiner Eltern.

EHESCHLIESSUNG:
Trauregister der Ev.-Luth. Kirche Peter-Paul in Reichenbach
Bräutigam: Carl Forner, Einwohner in Christgrün, Johann David Forners, Einw. daselbst, ehel. jüngster Sohn, ein Junggeselle.
Braut: Jungfer Johanna Christliebe Gruschwitzin, Johann Friedrich Gruschwitzens, Einw. in Unterhaynsdorf, ehel. zweyte Tochter.
Tag: Den Dritten Februar (1814). Reichenbach. Vormittag in der Stille.
Aufgebot: Geschehen in Reichenbach und Elsterberg, Eodem temp.

TOD:
Sterberegister der Kirchgemeinde Leubnitz
Todestag/ort: 26. Novbr. Nachmitt. 3 1/2 Uhr Drochaus
Beis.tag/ort: 30. ej. öffentl. mit Leichenpred. allh.
Name: Carl Forner geb. in Christgrün d. 3. März 1794, Bauergutsbesitzer in Drochaus, ein Ehemann, 51 Jahr 8 M. 23 T., an Magenverhärtung, von 1814-1845 verh. an Joh. Christliebe Gruschwitz aus Unterhainsdorf, erz. 10 Kinder 5 Söhne u. 5 Töcht. von denen noch 7 Kinder leben.
1. Joh. Gottlieb Webermstr. in Riekisch b. Elsterberg,
2. Johe. Christ. verehel. Flach in Drochaus,
3. Johe. Christlie .....
....
7. Friedrich August,
sämmtl. Kinder sind in Christgrün geb., woher er nach Drochaus zog 1839.

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Bauergutsbesitzer, Drochaus, Gemeinde Mehltheuer, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen.

Karl heiratete Johanna Christliebe GRUSCHWITZ 70 [MRIN: 2766] am 3. Feb. 1814 in Reichenbach, Stadt Reichenbach, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen. Johanna wurde am 13. Jun. 1794 in Unterheinsdorf, Gemeinde Heinsdorfergrund, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen geboren110 und wurde am 15. Jun. 1794 in Reichenbach, Stadt Reichenbach, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen getauft.110

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Joh. Gottlieb FORNER wurde in Christgrün, Gemeinde Pöhl, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen geboren.

         ii.  Johe. Christ. FORNER wurde in Christgrün, Gemeinde Pöhl, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen geboren.

        iii.  Johe. Christlie. FORNER wurde in Christgrün, Gemeinde Pöhl, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen geboren.

26       iv.  Christian Friedrich FORNER (geboren am 31. Jul. 1829 in Christgrün, Gemeinde Pöhl, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen - starb am 6. Jun. 1861 in Fasendorf, Gemeinde Mehltheuer, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen)

          v.  Friedrich August FORNER wurde in Christgrün, Gemeinde Pöhl, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen geboren.


53. Johanna Christliebe GRUSCHWITZ,70 Tochter von Johann Adam Friedrich GRUSCHWITZ 109 und Maria Sophia BRÜCKNER,110,111 wurde am 13. Jun. 1794 in Unterheinsdorf, Gemeinde Heinsdorfergrund, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen geboren110 und wurde am 15. Jun. 1794 in Reichenbach, Stadt Reichenbach, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen getauft.110

Allgemeine Notizen: Sie war die zweite Tochter ihrer Eltern.

TAUFE:
Taufregister der Ev.-Luth. Kirche Peter-Paul in Reichenbach
Tag: 1794 den 15. Junii
Täufling: Johanna Christliebe, geb. am 13. ej. früh um 8 Uhr
Vater: Johann Friedrich Gruschwitz, Einw. in Unterhaynsdorf
Mutter: Maria Sophia, Johann Brückners, Einw. in Hauptmannsgrün, ehel. Tochter

Johanna heiratete Karl FORNER 69 [MRIN: 2766] am 3. Feb. 1814 in Reichenbach, Stadt Reichenbach, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen. Karl wurde am 3. März 1794 in Christgrün, Gemeinde Pöhl, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen geboren,70 starb am 26. Nov. 1845 in Drochaus, Gemeinde Mehltheuer, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen im Alter von 51 Jahren,70 und wurde am 30. Nov. 1845 in Leubnitz, Gemeinde Leubnitz, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen bestattet.70 Die Ursache seines Todes war Magenverhärtung.

54. Christian Heinrich PUCKLITZSCH,73 Sohn von Johann Michael PUCKLITZSCH 42 und Lebend, wurde berechnet 1806 geboren, starb am 3. Dez. 1870 in Märien, Stadt Zeulenroda, Landkreis Greiz, Thüringen im Alter von 64 Jahren,112 und wurde am 6. Dez. 1870 bestattet.112 Ein Alternativ- oder Ehename von Christian war BUCKLITZSCH.

Allgemeine Notizen: EHESCHLIESSUNG:
Trauregister der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Langenwolschendorf
Christian Heinrich B(P)ucklitzsch, des Johann Michael Bucklitzschens, Bauers und Einwohners in Leitlitz 1. erster Sohn, 1. erstes Kind, 1. erster Ehe
Johanne Susanne Barth, des Johann Gottfried Barths, Bauers und Einwohners allhier, 4. viertes Kind, 3. dritte Tochter, 1. erster Ehe
Den 2. zweyten Ostertag und beyde folgenden Sonntage hier und in Leitlitz.
Den 20. zwanzigsten April in hiesiger Kirche

TOD:
Beerdigungsregister der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Zeulenroda
Christian Heinrich Pucklitzsch, Bürger und Ackermann in Märien
gestorben den 3. Dezember 1870 abends 10 Uhr, begraben den 6. Dezember Nachmittag im 65. Lebensjahr
(Randbemerkung: angeblich aus Leitlitz nach dem Trauregister von Langenwolschendorf vom Jahrgang 1828)

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Handarbeiter, Märien, Stadt Zeulenroda, Landkreis Greiz, Thüringen.

Christian heiratete Johanne Susanne BARTH 42 [MRIN: 2767] am 20. Apr. 1828 in Langenwolschendorf, Landkreis Greiz, Thüringen, Deutschland. Johanne wurde am 10. Jul. 1802 in Langenwolschendorf, Landkreis Greiz, Thüringen, Deutschland geboren,113 starb am 19. Jul. 1881 in Märien, Stadt Zeulenroda, Landkreis Greiz, Thüringen im Alter von 79 Jahren,113 und wurde am 21. Jul. 1881 bestattet.113

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  PUCKLITZSCH wurde im Apr. 1828 in Langenwolschendorf, Landkreis Greiz, Thüringen, Deutschland geboren und wurde am 25. Apr. 1828 in Langenwolschendorf, Landkreis Greiz, Thüringen, Deutschland bestattet.

27       ii.  Johanne (Hanne) Christiane Dorothea PUCKLITZSCH (geboren am 21. Nov. 1829 in Langenwolschendorf, Landkreis Greiz, Thüringen, Deutschland)

        iii.  Christian Heinrich PUCKLITZSCH wurde am 26. Dez. 1831 in Märien, Stadt Zeulenroda, Landkreis Greiz, Thüringen geboren114 und wurde am 1. Jan. 1832 getauft.114

         iv.  Friederike Karoline PUCKLITZSCH wurde am 20. Jul. 1834 in Märien, Stadt Zeulenroda, Landkreis Greiz, Thüringen geboren,115 wurde am 27. Jul. 1834 getauft115 und starb am 31. Aug. 1904 im Alter von 70 Jahren.115

          v.  Anna Dorothee Susanne PUCKLITZSCH wurde am 5. Aug. 1839 in Märien, Stadt Zeulenroda, Landkreis Greiz, Thüringen geboren,116 wurde am 11. Aug. 1839 getauft116 und starb am 23. Apr. 1912 im Alter von 72 Jahren.116

         vi.  PUCKLITZSCH wurde am 9. Mai 1842 in Märien, Stadt Zeulenroda, Landkreis Greiz, Thüringen geboren117 und starb am 9. Mai 1842 in Märien, Stadt Zeulenroda, Landkreis Greiz, Thüringen.117


55. Johanne Susanne BARTH,42 Tochter von Johann Gottfried BARTH 42 und Marie Christine ZSCHECK,42 wurde am 10. Jul. 1802 in Langenwolschendorf, Landkreis Greiz, Thüringen, Deutschland geboren,113 starb am 19. Jul. 1881 in Märien, Stadt Zeulenroda, Landkreis Greiz, Thüringen im Alter von 79 Jahren,113 und wurde am 21. Jul. 1881 bestattet.113

Allgemeine Notizen: 4. Kind, 3. Tochter

GEBURT:
Taufregister der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Langenwolschendorf
Vater: Johann Gottfried Barth, Bauer und Einw. in Langenwolschendorf
Mutter: Fr. Marie Christine geb. ??? von Langenwolschendorf
Taufp.: 1.) Johann David Lautenschläger jun. B. und Einwohner in Langenwolschendorf
2.) Fr. Christiane Sophie Grünlerin, Johann Georg Grünlers Einwohners und Bauers in Langenwolschendorf Ehefrau.
3.) Fr. Christiane Sophie Schädlichin, Johann Adam Schädlichs, Einwohners und Bauers in Langenwolschendorf Ehefrau.
Geboren: Den 10 July Vormittag 10 Uhr. Getauft den 11. July.

TOD:
Beerdigungsregister der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Zeulenroda
Frau Hanna Susanne Pucklitzsch, des weil. Christian Heinrich Pucklitzsch, gewesenen Bürgers und Handarbeiters in Märien, nachgelassene Witwe geb. Barth aus Langenwolschendorf, gestorben den 19. Juli 1881 früh 6 Uhr, begraben den 21. des Monats früh 8 Uhr
alt: 79 Jahre, 0 Monate, 9 Tage

Johanne heiratete Christian Heinrich PUCKLITZSCH 73 [MRIN: 2767] am 20. Apr. 1828 in Langenwolschendorf, Landkreis Greiz, Thüringen, Deutschland. Christian wurde berechnet 1806 geboren, starb am 3. Dez. 1870 in Märien, Stadt Zeulenroda, Landkreis Greiz, Thüringen im Alter von 64 Jahren,112 und wurde am 6. Dez. 1870 bestattet.112 Ein Alternativ- oder Ehename von Christian war BUCKLITZSCH.

56. Georg Rudolf Gustav VON SALISCH,44,74 Sohn von Hans Rudolf Sylvius VON SALISCH 44,74 und Charlotte Wilhelmine VON PACZENSKY UND TENCZIN,44,74 wurde am 13. Jun. 1797 in Breslau, Stadt Breslau, Schlesien geboren und starb am 28. Feb. 1861 in Jeschütz, Landkreis Trebnitz, Schlesien im Alter von 63 Jahren.

Allgemeine Notizen: Nach Napoleons Rückkehr von Elba ist er im Jahre 1815 als Freiwilliger im Alter von 17 Jahren mit dem Schlesischen Kürassier-Regiment nach Frankreich gezogen. Am 26. Dezember 1817 wurde er zum Leutnant befördert, hat später aber an keinen Gefechten teilgenommen.
Er war Herr auf Jeschütz, Ober- und Niederkehle, Postel, Kadlau, Kratzkau, Golitsch, Penkendorf und Bischdorf.
Er ist nach Postel umgezogen und hat unter anderem an der Posteler Dorfstraße eine Schule gebaut. In den umgebenden Wäldern organisierte er in den Jahren von 1846-1860 im Herbst eine dreitägige Jagd.

Georg heiratete Charlotte Auguste VON KÖCKRITZ UND FRIEDLAND 44 [MRIN: 8446] im Jahr 1821. Charlotte wurde im Jahr 1801 geboren und starb im Jahr 1841 im Alter von 40 Jahren.

Kinder aus dieser Ehe waren:

28        i.  Ernst Wilhelm Otto Rudolf Paul VON SALISCH (geboren am 2. Jun. 1826 in Jeschütz, Landkreis Trebnitz, Schlesien - starb am 20. Mai 1883 in Jeschütz, Landkreis Trebnitz, Schlesien)

         ii.  Rudolf Arthur VON SALISCH wurde am 12. Dez. 1829 in Jeschütz, Landkreis Trebnitz, Schlesien geboren und starb am 16. Mai 1885 in Kratzkau im Alter von 55 Jahren.

        iii.  Agathe VON SALISCH wurde am 1. März 1832 in Jeschütz geboren und starb am 8. Jan. 1881 in Klein-Tschunkawe im Alter von 48 Jahren.

         iv.  Rudolf Heinrich Otto VON SALISCH wurde im Jahr 1834 in Breslau, Stadt Breslau, Schlesien geboren und starb im Jahr 1869 in Kadlau, Kreis Neumarkt, Schlesien im Alter von 35 Jahren.



Georg heiratete als nächstes Wilhelmine Henriette Johanna VON REHDIGER 44,74 [MRIN: 8448] im Jahr 1845. Wilhelmine wurde am 3. Aug. 1811 in Berlin geboren und starb am 26. März 1873 in Breslau, Stadt Breslau, Schlesien im Alter von 61 Jahren.

Das Kind dieser Ehe war:

          i.  Heinrich VON SALISCH wurde am 1. Jun. 1846 in Jeschütz, Landkreis Trebnitz, Schlesien geboren und starb am 6. März 1920 in Postel, Landkreis Militsch, Schlesien im Alter von 73 Jahren.


57. Charlotte Auguste VON KÖCKRITZ UND FRIEDLAND 44 wurde im Jahr 1801 geboren und starb im Jahr 1841 im Alter von 40 Jahren.

Charlotte heiratete Georg Rudolf Gustav VON SALISCH 44,74 [MRIN: 8446] im Jahr 1821. Georg wurde am 13. Jun. 1797 in Breslau, Stadt Breslau, Schlesien geboren und starb am 28. Feb. 1861 in Jeschütz, Landkreis Trebnitz, Schlesien im Alter von 63 Jahren.

59. Anna Rosina KOCH 75 wurde um 1827 geboren.

Anna heiratete jemanden.

Ihr Kind war:

29        i.  Johanne Susanne (Johanna) KOCH (geboren am 3. Mai 1849 in Göbel, Landkreis Neumarkt, Schlesien - starb am 16. Jul. 1935 in Wohnwitz, Kreis Neumarkt, Schlesien)


Bild

vorherige  Siebte Generation  Weiter




64. Johann Kraft PFEIL der Ältere,8,49,76 Sohn von Johann Henrich PFEIL 8,51,82,118,119 und Anna Katharina Elisabeth SCHMIDT,8,81,119 wurde am 2. Sep. 1760 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 5. Sep. 1760 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 17. Okt. 1827 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 67 Jahren,9 und wurde am 21. Okt. 1827 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9 Die Ursache seines Todes war Lungensucht (Tuberkulose).

Allgemeine Notizen:
GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1760

25 Johann Kraft + 1827

Johann Henrich Pfeil, Anna Catharina Eheleuth
zu Puderbach, ließen d. 5. Sept. ein Söhnlein tau-
fen, so gebohren d. 2. ej. fidej., Joh. Kraft Schäfer,
u. Anna Catharina, ... Joh. ... ehel. Tochter.

EHESCHLIESSUNG:
Er hat eventuell am 14.02.1788 geheiratet.

TOD:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe

Gestorbene im Jahre 1827
Eintausend achthundert sieben und zwanzig

No.9.
Vor- und ZuName des VerstorbenenJohann Kraft Pfeil
Stand und WohnortBauer in Puderbach
AlterJahre Monat Tag67. sieben und sechzig Jahre 1. ein Monat 15. fünfzehn Tage
Ob er einen Gatten, major. oder minor. Kinder hinterlassendrei majorenne Kinder
Zeit des Todes17. siebzehnter October Nachts 10. zehn Uhr
Krankheit Lungensucht
Ob er überhaupt oder nur in den letzten 48 Stunden
einen approbierten Arzt gebraucht-
Tag des Begräbnisses21. einundzwanzigsten October
KirchhofPuderbacher

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Wohnort: Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Beruf: Bäcker und Ackermann.

• Hausname: Arndts, 1760-1820, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Hausname: Henrichs, 1820-1827, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Johann heiratete Maria Elisabeth ACHENBACH 8,48,49 [MRIN: 81] am 14. Nov. 1788 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8 Maria wurde am 7. März 1759 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 11. März 1759 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 10. Feb. 1822 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 62 Jahren,9 und wurde am 12. Feb. 1822 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9 Die Ursache ihres Todes war Brustkrankheit (Tuberkulose).

Kinder aus dieser Ehe waren:

32        i.  Johann Kraft PFEIL der Jüngere (geboren am 24. Feb. 1789 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 27. Nov. 1843 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

         ii.  Maria Elisabeth PFEIL wurde am 30. Okt. 1791 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 29. Apr. 1857 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 65 Jahren.

        iii.  Anna Katharina PFEIL wurde am 19. Mai 1795 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 15. Apr. 1800 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 4 Jahren.

         iv.  Johann Georg PFEIL wurde am 14. Jul. 1799 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 16. Feb. 1869 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 69 Jahren.


65. Maria Elisabeth ACHENBACH,8,48,49 Tochter von Johann Kraft ACHENBACH und Anna Elisabeth SCHNEIDER, wurde am 7. März 1759 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 11. März 1759 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 10. Feb. 1822 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 62 Jahren,9 und wurde am 12. Feb. 1822 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9 Die Ursache ihres Todes war Brustkrankheit (Tuberkulose).

Allgemeine Notizen:
GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1759

8 Maria Elisabeth + 10.2.1822

Joh. Kraft Achebach, Anna Elisabeth Eheleuth zu
Puderbach ließen d. 11ten Martii ein Töchterlein tau-
fen, so gebohren d. 7ten ej. fidej. Joh. Jost Achebach zu
Niederlaasphe, Maria Elisabeth Schneiderin u. Anna
Gertraud Schneiderin der Mutter Schwester.

TOD:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe

Gestorbene im Jahr 1822

No.1.
Vor- und ZuName des VerstorbenenMarie Elise Pfeil geborene Achenbach
Stand des VerstorbenenEhefrau des Bauers Kraft Pfeil zu Puderbach
Alter Jahre Monat Tag62. zwei und sechzig Jahre 9. neun Monate
Ob der Verstorbene einen Gatten und majorenne
oder minorenne Kinder hinterlasseneinen Gatten ... majorenne Kinder
Tag und Stunde des Todes10te zehnte Februar Nachts ... Uhr
Krankheit, woran er gestorbenBrustkrankheit
Ob der Verstorbene überhaupt oder nur in den letzten
48 Stunden die Hülfe eines approbierten Arztes oder
Wundarztes genossen hatüberhaupt
Tag des Begräbnisses12ten zwölften Febr.
Kirchhof, auf welchem er begraben wordenPuderbacher

Bekannte Ereignisse in ihrem Leben waren:

• Hausname: Henrichs, 1759-1822, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Maria heiratete Johann Kraft PFEIL der Ältere 8,49,76 [MRIN: 81] am 14. Nov. 1788 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8 Johann wurde am 2. Sep. 1760 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 5. Sep. 1760 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 17. Okt. 1827 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 67 Jahren,9 und wurde am 21. Okt. 1827 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9 Die Ursache seines Todes war Lungensucht (Tuberkulose).

66. Johann Konrad SCHREIBER,8,24,25,51,77,78,79 Sohn von Johann Henrich SCHREIBER 8,78,120,121 und Anna Katharina ACHENBACH,8,78,119,120 wurde am 3. Nov. 1750 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 8. Nov. 1750 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 16. Nov. 1824 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 74 Jahren,9 und wurde am 19. Nov. 1824 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9 Die Ursache seines Todes war Altersschwäche.

Allgemeine Notizen: Im Dorfbuch "Puderbach" wird sein Name mit Konrad Schreiber angegeben.
Bei Hans-Werner Dietrich heißt er Konrad Johann Schreiber.

GEBURT:
Taufbuch der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1750

Johann Conrad + 6/11 1824

Johann Henrich Schreiber, Anna Catharina Ehe-
leuth von Puderbach ließen d. 8ten 9bris ein Söhnlein
taufen, so gebohren d. 3ten ej. fidej. Conrad Schrei-
ber, Conrad Achenbach, u. Wilhelmina Gilbert
Debes ehel. Tochter, sämtl. von Puderbach.

DGB Band 138 und Erwin Lorentz geben als Geburtsdatum den 3.11.1745 an.
Hans-Werner Dietrich gibtals Geburtsdatum den 3.11.1750 an.

EHESCHLIESSUNG:
Laut DGB Band 138 hat er am 3.4.1773 in Puderbach geheiratet.

TOD:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe

Gestorbene im Jahr 1824
Eintausend acht hundert vier und zwanzig

No.8.
Vor- und ZuName des VerstorbenenJohann Conrad Schreiber
Stand und Wohnort des VerstorbenenKirchenältester in Puderbach
Alter Jahre Monate Tage77. sieben und siebzig Jahre 4. vier Monate 9. neun Tage
Obige Angabe beruht auf ... ... ist die Angabe:
74. Jahre - Monate 13. Tage
Ob er einen Gatten und majorenne
oder minorenne Kinder hinterlassen5. majorenne Kinder
Zeit des Todes16. sechzehnten November Nachmittags 3. drei Uhr
Krankheit, woran er gestorbenAltersschwaeche
Ob er überhaupt oder nur in den letzten
48 Stunden einen approbierten Arzt gebrauchtüberhaupt Dr. Horn Sen.
Tag des Begräbnisses19. neunzehnten November
KirchhofPuderbacher

Bei der Altersangabe war der Pfarrer offenbar unsicher.
Entweder war Johann Konrad 77 Jahre, 4 Monate und 9 Tage als, oder
74 Jahre, 0 Monate und 13 Tage.
Er ist demnach am 7.7.1747 oder am 3.11.1750 geboren.
Am 3.11.1750 wurde ein Johann Konrad Schreiber getauft. Am 7.7.1747 findet sich kein Eintrag im Taufbuch.

DGB Band 138 und Erwin Lorentz geben als Todesdatum den 26.11.1824 an.

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Kirchenältester und Bauer, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Hausname: Michels, 1750, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Hausname: Siecherhof, 1824, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Johann heiratete Anna Katharina PFEIL 8,24,25,51,77,78,79 [MRIN: 82] am 3. Sep. 1773 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen. Anna wurde am 17. Jan. 1743 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 20. Jan. 1743 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 16. Nov. 1808 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 65 Jahren,9 und wurde am 18. Nov. 1808 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9

Ehenotizen: Erwin Lorentz gibt als Heiratsdatum den 3.7.1773 an.

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Anna Katharina SCHREIBER wurde am 17. Okt. 1775 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 20. Jan. 1832 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 56 Jahren. Die Ursache ihres Todes war Lungensucht.

         ii.  Maria Katharina SCHREIBER wurde am 31. Okt. 1778 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 6. Nov. 1778 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 13. März 1830 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 51 Jahren,9 und wurde am 16. März 1830 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9 Die Ursache ihres Todes war hitzige Brustkrankheit.

        iii.  Katharina Elisabeth SCHREIBER wurde am 9. Jan. 1782 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

         iv.  Johannes SCHREIBER Senior wurde am 26. Nov. 1785 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 11. Okt. 1854 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 68 Jahren.

33        v.  Luise Katharina SCHREIBER (geboren am 8. Nov. 1789 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 23. Nov. 1858 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)


67. Anna Katharina PFEIL,8,24,25,51,77,78,79 Tochter von Kraft Georg PFEIL 8,51,77,78,84,119 und Anna Elisabeth VOMHOF,8,51,77,84,119,122 wurde am 17. Jan. 1743 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 20. Jan. 1743 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 16. Nov. 1808 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 65 Jahren,9 und wurde am 18. Nov. 1808 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1743

7 Anna Catharina

Kraft Georg Pfeil, Anna Elisabeth
Eheleuth von Puderbach ließen d. 20ten
Jan. ein Töchterlein taufen, gebohren
d. 17ten Jan. fedej: Conrad Pfeil, Anna Catha-
rina Benferin, und Anna Catharina
Pfeilin.

EHESCHLIESSUNG: eventuell auch am 03.07.1773 verheiratet

TOD:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1808

Anna Catharina Schreiber gebohrene Pfeilin

Im Jahr Christi achtzehnhundertundacht den sechzehnten November morgens
zwischen fünf und sechs Uhr starb Anna Catharina Schreiber des
Kirchenaeltesten und Bauers Conrad Schreiber Ehefrau auf dem zu hie-
siger Pfarrey gehörigen filial Puderbach, alt Vier und sechzig Jahr zehn
Monate und drej Tage und wurde den achtzehnten des nämlichen Monats morgens um zehn Uhr
christlichem Gebrauche nach beerdigt in Gegenwart nachstehender Zeugen, welche
nebst mir, dem .... dieses Protocol unterschrieben haben.
Joh. Görge Schuppener
Johann Kraft Pfeil
Johann Christian Hinzpeter
......

(Beide Zeugen Bauern und Ackermänner in Puderbach)

DGB Band 138 und Erwin Lorentz geben ihr Todesdatum mit 10.11.1808 an.
eventuell auch am 16.11.1818 gestorben.

BIOGRAFIE: Die Übergabe eines Hofes von den Altbauern an die jungen Leute erfolgte - vorzüglich in großen Höfen - durch einen sog. Weinkaufsbrief. Darin wurden die künftigen Rechte und Pflichten beider Parteien festgelegt und die Ausstattung der (meist jüngeren) Geschwister geregelt. Am 29. Juli 1773 versprechen sich Anna Catharina Pfeil aus dem Siecherhof und Conrad Schreiber, auch aus Puderbach die Ehe; gleichzeitig wird die künftige Übergabe des Hofes an die jungen Leute durch solch einen Weinkaufbrief geregelt. Der Vertrag wurde vor dem gräflichen Landrat (gleichbedeutend mit "Landschultheißen") C. Schmalen und zwei Zeugen geschlossen, gesiegelt und unterschrieben. Er hat folgenden Wortlaut:

Weinkaufsbrief vom 29. Juli 1773

Kund und zu wissen sey hiermit jedermänniglich, besonders denen es zu wissen nötig, daß durch sonderbare Schickung Gottes, denn beederseits Eltern und nechsten Freunden Rath und Einwilligung, zwischen Johann Conrad Schreiber, Johann Henrich Schreibers Einwohner zu Puderbach eheleiblichen Sohns an einem, und sodann Anna Catharina Pfeilin, Johann Kraft George Pfeils auch Einwohner zu Puderbach ehelichen Tochter am andern Theil, in Gegenwart der am Ende benannten Beyständen und Zeugen, eine Christliche, beständige Eheverlöbnus folgender Gestalt abgeredet und beschlossen worden. Nemlich und vor das

Erste haben beede obbesagte Personen einander zur heiligen Ehe genommen, und seynd entschlossen, solches ihr Ehegelübd durch Priesterliche Copulation förderlich zu vollziehen, und einander (in) Freud und Leyd nicht zu verlassen, sondern wie frommen Christlichen Eheleuten gebühret, beysammen leben.

Zum andern ist zwischen dießen zweyen Verlobten abgeredet und festgesezet, daß wan eines oder das andere nach Gottes Willen innerhalb Jahr und Tag nach Besteigung des Ehebetts ohne zu hoffende Leibes Erben mit Todt abgehen solte /: welches Gott gnädiglich verhüten wolle :/ so vermacht er der Bräutigam seiner lieben Braut zu einem Andenken die Summa von 40rthl. und Sie die Braut in dem nemlichen Fall ihrem lieben Bräutigam 20 rthl.

Vors dritte nimt der Braut Vatter dieße junge Eheleute zu sich in sein Hauß und Hoff, Scheuer, Stallung und Schoppen, so wie er solches anjezo besizet, behält aber die ganze Haußhaltung bis an sein in Gottes Händen stehendes Ableben, oder so lange es ihme gefällich seyn wird, vor sich, verpfleget daraus dieße junge Eheleute mit allem nötigen, wie dann nicht weniger deren zu hoffende Kinder gleichmäßig daraus versorget werden sollen. Nach übernahm der Haußhaltung aber sind dieße junge Eheleute

Vors vierdte schuldig jedem der Pfeilischen Kinder, so viel derselben um dieße Zeith noch nicht ausbestattet sind, zehen seze 10 Reichßthaler, zwey Mütte Backfrucht, zwey Ohm sage 2 Ohm Bier, Eine Kuh, ein Rind, ein Schwein, unweigerlich abzureichen.

Fünftens gibt der Braut Vatter denen jungen Eheleuten nachfolgende Güterstücke, so in keine geschwisterliche Betheilung kommen sollen bey das Hauß, als 1) Einen Acker auf dem Schwümmel das Gewänd genant, 2) die Wieße auf dem Sicherhoff an dem Wasser, 3) Eine Wieße in dem Treißbach.

Sechßtens gibt des Bräutigams Vatter dem Bräutigam mit an baarem Gelde fünfzehen Reichßthl., eine Kuh, ein Rind, ein Schwein, zwey Mütte Backfrucht, zwey Ohm Bier, und einen Acker vor der Hoehestatt, eine Wieße auf dem Sicherhoff, und eine Wieße im Treißbach.

In Urkund und mehrerer Beglaubigung haben der zwey Verlobten Eltern mich den zeitigen Landrath Schmalen ersuchet, dießen Weinkaufs Brief zu Pappier zu bringen und unter Vordrückung meines Pettschaffts mit ihnen als auch denen mitzugegen geweßenen Anverwanden und Zeugen eigenhändig zu unterschreiben.

Laasphe, d. 29ten July 1773
IS C. Schmalen
p.t. Landrath
Johannes Schäffer, Gericht Schäffe
Johan Christ Schneider

Bekannte Ereignisse in ihrem Leben waren:

• Hausname: Siecherhof, 1743-1808, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Anna heiratete Johann Konrad SCHREIBER 8,24,25,51,77,78,79 [MRIN: 82] am 3. Sep. 1773 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen. Johann wurde am 3. Nov. 1750 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 8. Nov. 1750 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 16. Nov. 1824 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 74 Jahren,9 und wurde am 19. Nov. 1824 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9 Die Ursache seines Todes war Altersschwäche.

68. Johannes BECKER,8,79,80 Sohn von Johannes BECKER 8,54,79 und Anna Gertrud SCHÄFER,8,54,79 wurde am 4. Sep. 1773 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 8. Sep. 1773 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 13. Mai 1843 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 69 Jahren,9 und wurde am 16. Mai 1843 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9 Die Ursache seines Todes war Altersschwäche.

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1773

34 Johannes + 13/5 1843

Johannes Becker, Anna Gertraud Eheleuthe zu
Puderbach ließen d. 8. Septb. ein Söhnlein taufen
so d. 4. ej. gebohren, fidej. Johannes Schäfer Gerichts-
schöffe der Mutter Großvater, Johann Christ Schäfer
und Anna Elisabeth, Conrad Pfeils aus dem Lutters-
bach bey Schwartzenau Ehefrau.

BEERDIGUNG:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe

Gestorbene im Jahre 1843
Acht zehn hundert drei und vierzig

5.
NamenJohannes Becker
Stand und WohnortBauer in Puderbach
Alter69. Jahre 8. Monate 9. Tage
Hinterlasseneeine Wittwe, 3 major. und 1 minorennes Kind
Zeit des Todes13. dreizehnter May Mittags 11 elf Uhr
KrankheitAltersschwäche
Artzt
Tag des Begräbnisses16. May
KirchhofPuderbacher
Bemerkungen

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Hausname: Petrichs, 1773, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Beruf: Bauer, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Johannes heiratete Luise Katharina HESSELBACH 8,79,80 [MRIN: 66] am 14. Dez. 1798 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8 Luise wurde am 13. Jan. 1779 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 18. Jan. 1779 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 20. Feb. 1851 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 72 Jahren,9 und wurde am 24. Feb. 1851 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9 Die Ursache ihres Todes war Altersschwäche.

Kinder aus dieser Ehe waren:

34        i.  Johann Georg BECKER (geboren am 14. Jun. 1801 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 10. Sep. 1838 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

         ii.  Luise Katharine BECKER wurde am 14. Jan. 1804 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 5. Jan. 1867 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 62 Jahren.

        iii.  Anna Katharina BECKER wurde am 27. März 1807 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 4. Jun. 1856 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 49 Jahren.

         iv.  Johannes Konrad BECKER wurde am 25. Nov. 1810 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 22. Feb. 1886 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 75 Jahren.

          v.  Jost BECKER wurde am 23. Sep. 1820 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.


69. Luise Katharina HESSELBACH,8,79,80 Tochter von Johann Georg HESSELBACH 8,27,79,86 und Anna Katharina ROTH,8,27,79,86 wurde am 13. Jan. 1779 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 18. Jan. 1779 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 20. Feb. 1851 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 72 Jahren,9 und wurde am 24. Feb. 1851 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9 Die Ursache ihres Todes war Altersschwäche.

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1779

4 Luise Catharine + 20/2 1851

Johann Georg Hesselbach, Anna Catharina Ehe-
leuthe zu Puderbach ließen d. 18. Januar ein Töchterlein
taufen, so gebohren d. 13. ej. fedej. [Maria Elisabeth durchgestrichen] Louise Catharine Rothin
von Niederlaasphe, der Mutter Schwester, die die Stelle,
... selbige noch nicht confirmiert ihre Mutter Ma-
ria Elisabeth gestanden.

TOD:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe

Gestorbene im Jahre 1851

Rev.1.
Vor- und ZunamenLouise Catharine Becker, geborene Hesselbach
Stand und WohnortWittwe weiland des Bauern Johannes Becker in Puderbach
Alter72. Jahre 1. Monat 7. Tage
Hinterlassenevier major. Kinder
Tag und Stunde des Todes20. zwanzigster Februar abends 10. zehn Uhr
KrankheitAltersschwäche
ArztDr. Groos II
Tag des Begräbnisses24 ten Februar
KirchhofPuderbacher
Bemerkungen

Bekannte Ereignisse in ihrem Leben waren:

• Hausname: Hain, 1779, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Luise heiratete Johannes BECKER 8,79,80 [MRIN: 66] am 14. Dez. 1798 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8 Johannes wurde am 4. Sep. 1773 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 8. Sep. 1773 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 13. Mai 1843 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 69 Jahren,9 und wurde am 16. Mai 1843 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9 Die Ursache seines Todes war Altersschwäche.

70. Johann Jost PFEIL,8,81,82,83 Sohn von Johann Peter PFEIL 8,79,81 und Maria Katharina (Catharina) SCHÄFER,8,79,81,82 wurde am 17. Dez. 1773 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 21. Dez. 1773 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 13. März 1834 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 60 Jahren,9 und wurde am 16. März 1834 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9 Die Ursache seines Todes war Brustfieber (Lungenentzündung).

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1773

51 Johann Jost + 1834 13/3

Johann Peter Pfeil Maria Catharina Eheleuthe
zu Puderbach ließen d. 21. Dec. ein Söhnlein taufen,
so gebohren d. 17. ej. fidej. Johann Jost Schäfer der
Mutter Bruder, Johann Georg Pfeil des Vatters Bru-
der, u. Anna Catharina Pfeilin des Vatters Großmutter.

EHESCHLIESSUNG:
Er hat eventuell am 04.08.1794 geheiratet.

TOD:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe

Gestorbene im Jahre 1834
Achtzehnhundertvierunddreißig

Rev.2.
Vor- und ZunamenJohann Jost Pfeil
Stand und WohnortBauer in Puderbach
Alter60. sechzig Jahre 2. zwei Monate 24. vierundzwanzig Tage
HinterlasseneDrei majorenne Kinder
Tag und Stunde des Todes13. dreizehnter Maerz nachmittags 1. ein Uhr
KrankheitBrustfieber
ArztIn den letzten 48 Stunden Dr. Horn sen.
Tag des Begräbnisses16. sechszehnten Maerz
KirchhofPuderbacher
Bemerkungen

BIOGRAPHIE:
Johann Jost Pfeil hat mit Heinrich Schuppener den Mühlenbau der alten "Puderbacher Mühle" am 17.8.1850 errichtet.

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Schöppe und Bauer, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Hausname: Arndts, 1773-1834, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Johann heiratete Maria Katharina SCHREIBER 8,51,81,82,83 [MRIN: 79] am 4. Aug. 1795 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen. Maria wurde am 31. Okt. 1778 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 6. Nov. 1778 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 13. März 1830 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 51 Jahren,9 und wurde am 16. März 1830 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9 Die Ursache ihres Todes war hitzige Brustkrankheit.

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Maria Katharina PFEIL wurde am 27. Jul. 1797 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 26. Mai 1800 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 2 Jahren.

         ii.  Katharina Elisabeth PFEIL wurde am 19. Sep. 1799 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 28. Aug. 1863 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 63 Jahren.

35      iii.  Maria Katharina PFEIL (geboren am 27. Jun. 1802 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 25. Mai 1860 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

         iv.  Johann Jost PFEIL wurde am 6. Apr. 1806 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren, starb am 3. März 1862 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 55 Jahren, und wurde am 6. März 1862 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.


71. Maria Katharina SCHREIBER,8,51,81,82,83 Tochter von Johann Konrad SCHREIBER 8,24,25,51,77,78,79 und Anna Katharina PFEIL,8,24,25,51,77,78,79 wurde am 31. Okt. 1778 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 6. Nov. 1778 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 13. März 1830 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 51 Jahren,9 und wurde am 16. März 1830 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9 Die Ursache ihres Todes war hitzige Brustkrankheit.

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1778

44 Maria Catharina + 1830

Johann Conrad Schreiber, Anna Catharina Eheleuth zu
Puderbach ließen d. 6. Nov. ein Töchterlein taufen, so ge-
bohren d. 31. Oct. fidej. Johann Henrich Schreiber, des Vatters
Bruder, Catharina Maria Schäferin, u. Maria Elisabeth
Achenbachin beyde noch ledig.

TOD:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe

Gestorbene im Jahre 1830
Eintausend acht hundert und dreißig

Rev.4.
Vor- und ZunamenMarie Catharine Pfeil, geborene Schreiber
Stand und WohnortEhefrau des Schöppen Johann Jost Pfeil in Puderbach
Alter51. einundfünfzig Jahre 4. vier Monate 10. zehn Tage
HinterlasseneEinen Gatten, zwei major. Töchter und einen minorennen Sohn
Tag und Stunde des Todes13. dreizehnten Maerz nachmittags zwischen 3. und 4. Uhr
Krankheithitzige Brustkrankheit
Arzt... Dr. Horn sen.
Tag des Begräbnisses16. sechszehnten Maerz
KirchhofPuderbacher
Bemerkungen

Bekannte Ereignisse in ihrem Leben waren:

• Hausname: Siecherhof, 1778, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Hausname: Arndts, 1830, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Maria heiratete Johann Jost PFEIL 8,81,82,83 [MRIN: 79] am 4. Aug. 1795 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen. Johann wurde am 17. Dez. 1773 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 21. Dez. 1773 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 13. März 1834 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 60 Jahren,9 und wurde am 16. März 1834 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9 Die Ursache seines Todes war Brustfieber (Lungenentzündung).

72. Johannes PFEIL,8,51,84,85 Sohn von Kraft Georg PFEIL 8,51,77,78,84,119 und Anna Elisabeth VOMHOF,8,51,77,84,119,122 wurde am 15. Dez. 1735 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 18. Dez. 1735 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 21. Feb. 1822 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 86 Jahren,9 und wurde am 23. Feb. 1822 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9 Die Ursache seines Todes war Altersschwäche.

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1735

Johannes

Kraft Georg Pfeil Anna Elisabeth Eheleuth zu Puderbach ....
ein Söhnlein gebohren worden d. 15. xbr.[Dezember] d. 18. taufen
lassen. fidj. Johannes Vom Hof Ane Gertraud Reuterin.

BIOGRAPHIE:
Begründer der "Conrads".
Inschrift an einer ehemaligen, später zum Wohnhaus umgewandelten Scheune (früher "Conrads" gehörig) :
"durch Gottes Hülfe Erbaut von Möbus leber Anna Margrätha: Johannes pfeil Katharina Eheleuth...

TOD:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe

Gestorbene im Jahr 1822

Nr.4
Vor- und ZunameJohannes Pfeil
StandBauer zu Puderbach
Alter87 siebenundachtig Jahre 2 zwei Monate 21 einundzwanzig Tage
Hinterlassenevier majorenne Söhne
Tag und Stunde des Todes21. einundzwanzigster Februar nachmittags zwey Uhr
KrankheitAltersschwäche
Arzt-
Tag des Begräbnisses23. dreyundzwanzigster Februar
KirchhofPuderbacher

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Bauer und Ackermann, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Hausname: Siecherhof, 1735, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Hausname: Möbus, 1822, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Johannes heiratete Katharina Elisabeth LÖBER 8,25,85 [MRIN: 30] am 18. März 1773 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen. Katharina wurde am 16. Jan. 1747 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 22. Jan. 1747 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 9. Jun. 1817 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 70 Jahren,9 und wurde am 11. Jun. 1817 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9 Die Ursache ihres Todes war Brustfieber.

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Georg Henrich PFEIL wurde am 2. Okt. 1774 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 3. Aug. 1854 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 79 Jahren.

         ii.  Johann Konrad PFEIL wurde am 7. Aug. 1776 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 7. Mai 1777 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

        iii.  Kraft Georg PFEIL wurde am 12. Jun. 1778 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 15. März 1851 im Alter von 72 Jahren.

36       iv.  Johann Konrad PFEIL (geboren am 15. Jun. 1781 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 24. Jan. 1846 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

          v.  Johann Jost PFEIL wurde am 6. Okt. 1784 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 21. Okt. 1784 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

         vi.  Johann Jost PFEIL wurde am 15. Aug. 1786 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.


73. Katharina Elisabeth LÖBER,8,25,85 Tochter von Bartholomäus LÖBER 8,27,85 und Anna Margarete SCHREIBER,8 wurde am 16. Jan. 1747 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 22. Jan. 1747 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 9. Jun. 1817 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 70 Jahren,9 und wurde am 11. Jun. 1817 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9 Die Ursache ihres Todes war Brustfieber.

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1747

2 Catharina Elisabeth

Morbus Löb von Puderbach Anna Margareth Eheleuth
ließen d. 22. Jan. ein Töchterlein taufen, so ge-
bohren d. 16. ej. fidej. Johannes Reuter Hofmann
in Breidenbach, Catharina Joh. Jost Heßelbachs
Frau, u. Catharina Elisabeth Schreiberin.

TOD:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1817

Catherine Pfeil An einem Brustfieber Arzt ... Dr. Horn

Im Jahr Christi achtzehnhundertundsieben-
zehn den neunten Juny morgens zwischen zwey und
drey uhr starb Catharine Elisabethe Pfeil, Ehe-
frau von Johannes Pfeil, Bauer zu Puderbach
gebohrene Loeber, alt vier und siebenzig Jahr
und ward den elften des nämlichen Monats nach-
mittags um ein Uhr christlichen Gebrauchs nach be-
erdigt in Gegenwart nachstehender Zeugen von
.... nebst mir, dem ... gegen-
wärtiges Protocoll unterschrieben haben
Joh. Görge Schuppener
J. C. Hinzpeter
Johann Jost Schäfer

Bekannte Ereignisse in ihrem Leben waren:

• Hausname: Möbus, 1747-1817, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Katharina heiratete Johannes PFEIL 8,51,84,85 [MRIN: 30] am 18. März 1773 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen. Johannes wurde am 15. Dez. 1735 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 18. Dez. 1735 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 21. Feb. 1822 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 86 Jahren,9 und wurde am 23. Feb. 1822 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9 Die Ursache seines Todes war Altersschwäche.

74. Johann Georg HESSELBACH,8,27,79,86 Sohn von Johann Jost HESSELBACH 8,27,119,123 und Anna Katharina DÖRR,8,27,119 wurde am 30. Jan. 1752 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 4. Feb. 1752 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 31. Aug. 1826 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 74 Jahren,9 und wurde am 2. Sep. 1826 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1752

5 Johannes Georg + 1826 31.8.1826

Johann Jost Heßelbach, Anna Catharina Eheleuth la-
ßen d. 4. Febr. ein Söhnlein taufen, so gebohren
d. 30. Jan. fedej. Johannes Heßelbach und Anna
Elisabeth, Kraft Georg Pfeils Ehefrau, ... Elisabeth
Margaretha, Gilbert Zabels ehel. Tochter.

TOD:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe

Gestorbene im Jahr 1826
Eintausendachthundertsechsundzwanzig

Nr.10
Vor- und ZunameJohann Georg Hesselbach
StandBauer in Puderbach
Alter74 Jahre 7 Monate 1 Tag
Hinterlassenefünf majorenne Kinder
Tag und Stunde des Todes31. einunddreißigsten August morgens 10 zehn Uhr
Krankheit.................
Arztüberhaupt Dr. Horn jun.
Tag des Begräbnisses2. zweiter September
KirchhofPuderbacher

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Bauer und Ackermann.

• Hausname: Hain, 1752-1826, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Johann heiratete Anna Katharina ROTH 8,27,79,86 [MRIN: 31] am 2. Mai 1769 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8 Anna wurde am 20. Sep. 1748 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 27. Sep. 1748 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 18. Nov. 1821 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 73 Jahren,9 und wurde am 20. Nov. 1821 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9 Die Ursache ihres Todes war Auszehrung.

Ehenotizen: eventuell in Puderbach geheiratet.

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Johannes HESSELBACH wurde am 13. Sep. 1770 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 17. Jan. 1840 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 69 Jahren.

         ii.  Marie Elisabeth HESSELBACH wurde am 9. Nov. 1772 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 11. Nov. 1772 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9,52 starb am 7. Jul. 1844 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 71 Jahren,9 und wurde am 10. Jul. 1844 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9 Die Ursache ihres Todes war Altersschwäche.

        iii.  Katharina Elisabeth HESSELBACH wurde am 26. Aug. 1774 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 14. Jul. 1796 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 21 Jahren.

         iv.  Marie Luise HESSELBACH wurde am 17. Apr. 1776 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 4. Sep. 1776 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

          v.  Anna Elisabeth HESSELBACH wurde am 15. Jul. 1777 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 16. Apr. 1849 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 71 Jahren.

69       vi.  Luise Katharina HESSELBACH (geboren am 13. Jan. 1779 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 20. Feb. 1851 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

        vii.  Anna Katharina HESSELBACH wurde am 24. Mai 1781 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 16. Feb. 1822 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 40 Jahren.

37     viii.  Maria Katharina HESSELBACH (geboren am 6. Jan. 1784 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 18. Jul. 1817 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

         ix.  Johann Christian HESSELBACH wurde am 6. Jan. 1786 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 3. Dez. 1786 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

          x.  Johanna Maria HESSELBACH wurde am 8. Dez. 1787 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 26. Jun. 1796 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 8 Jahren.

         xi.  Johann Georg HESSELBACH wurde am 12. Apr. 1789 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.


75. Anna Katharina ROTH,8,27,79,86 Tochter von Johannes ROTH 8,27,93 und Maria Elisabeth CHRISTMANN,8,27 wurde am 20. Sep. 1748 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 27. Sep. 1748 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 18. Nov. 1821 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 73 Jahren,9 und wurde am 20. Nov. 1821 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9 Die Ursache ihres Todes war Auszehrung.

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1748

34 Anna Catharina

Johannes Rod von Niederlasphe Maria Elis
abeth Eheleuth ließen d. 27. Septb. ein Töchter-
lein taufen, so gebohren d. 20. ej. fedej. Jo-
hannes Schäfer daselbst, und Anna Catha-
rina, Joh. Jost Bänfers Ehefrau.

Sie wurde an anderer Stelle auch als Catharina Anna Elisabeth Hesselbach, geb. Rod bezeichnet.
Das Geburtsdatum wurde dort mit 12.05.1744 angegeben.

Im Dorfbuch "Puderbach" wird ihr Geburtsdatum mit 12.5.1797 angegeben, was aber nicht sein kann, da sie bereits 1769 geheiratet hat.

Andere Quellen geben als Geburtsdatum den 12.5.1747 an

TOD:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe

Gestorbene im Jahr 1821

Nr.9
Vor- und ZunameAnne Catharine Hesselbach, geb. Roth
StandEhefrau des Bauers Johann Georg Hesselbach zu Puderbach
Alter73. drey u. siebenzig Jahre 3 drey Monate - Tage
Hinterlasseneeinen Gatten und sechs majorenne Kinder
Tag und Stunde des Todes18. achtzehnter November morgens ...
KrankheitAuszehrung
Arztüberhaupt
Tag des Begräbnisses20. zwanzigster November
KirchhofPuderbacher

Bekannte Ereignisse in ihrem Leben waren:

• Hausname: Hain, 1769-1821, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Anna heiratete Johann Georg HESSELBACH 8,27,79,86 [MRIN: 31] am 2. Mai 1769 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8 Johann wurde am 30. Jan. 1752 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 4. Feb. 1752 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 31. Aug. 1826 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 74 Jahren,9 und wurde am 2. Sep. 1826 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9

76. Johann Jost BECKER,55 Sohn von Johann Henrich BECKER 55,92 und Anna Katharina LANGE,55,92 wurde am 28. Apr. 1740 in Leimstruth, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,124 wurde am 5. Mai 1740 in Leimstruth, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,90 starb am 23. März 1788 in Leimstruth, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 47 Jahren,90 und wurde am 24. März 1788 in Leimstruth, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.125

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Erndtebrück 1740

15 Johann Jost natus [Sohn] d. 28ten April + d. 23 März 1788

D. 5ten May Joh. Henrich Becker, Anne
Catharinen ... gebohrenes
Söhnlein ... der Leimenstruth
getauft; fedej. Joh. Jost Lange
der Mutter noch lediger Bruder
und Anna Christina Joh. Henrich
...bachs Ehefrau von Scham-
meder ..nomen Infantis Jo-
hann Jost

Eltern getraut 13. XI. 1739

TOD:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Erndtebrück 1788

8 Leimenstruth den 24 März ist Johann Jost Becker in einem
Alter von 48 Jahren min elf Wochen begraben worden.

Johann heiratete Anna Elisabeth WAGENER 55 [MRIN: 32] am 9. Jul. 1762 in Erndtebrück, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.90 Anna wurde am 26. Jul. 1744 in Zinse, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,126 wurde am 5. Aug. 1744 in Zinse, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,90 starb am 21. Jan. 1793 in Leimstruth, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 48 Jahren,127 und wurde am 23. Jan. 1793 in Leimstruth, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.90 Die Ursache ihres Todes war Wassersucht.

Ehenotizen: EHESCHLIESSUNG:
Copulationsregister der Ev. Kirchengemeinde Erndtebrück 1762

Copuliert Leimenstruth d. 9. July

... Jost Becker [ geb. Leimenstr. 28.4.1740 + L. 23.3.1788], ... Henrich Beckers ehl. Sohn von da mit Anna Elisabeth [ geb. Zinse 26.7.1744 + Leim. 21.1.1793] Christ Wagners ......
von Schürmannshof ehl. Tochter copuliert.

Das Kind dieser Ehe war:

38        i.  Johann Henrich BECKER (geboren am 13. März 1770 in Leimstruth, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 3. Feb. 1852 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)


77. Anna Elisabeth WAGENER,55 Tochter von Johann Christian (Christ) WAGENER 55,128 und Anna Katharina LANGE,55 wurde am 26. Jul. 1744 in Zinse, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,126 wurde am 5. Aug. 1744 in Zinse, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,90 starb am 21. Jan. 1793 in Leimstruth, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 48 Jahren,127 und wurde am 23. Jan. 1793 in Leimstruth, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.90 Die Ursache ihres Todes war Wassersucht.

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Erndtebrück 1744

17 Anna Elisabeth .. 21 Januar 1793

Christ Wagners u. Anna Catharina
Ehln. Kind ist gebohren in der Zinse
d 26ten Jul. getauft 5ten August fidej
Daniel Jung, Anna Elisabetha, Hen-
rich Müllers zu Schamäda Ehfr .....
.. Johann Jost Schnellen Ehegattin
namens Regina.

TOD:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Erndtebrück 1793

2 Leimenstruth d. 21ten an der Wassersucht

D. 23ten Anna Elisabeth, weiland Jost Becker
Ehefrau, alt 49 Jahr weniger ohngefähr
8 Monate.

Anna heiratete Johann Jost BECKER 55 [MRIN: 32] am 9. Jul. 1762 in Erndtebrück, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.90 Johann wurde am 28. Apr. 1740 in Leimstruth, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,124 wurde am 5. Mai 1740 in Leimstruth, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,90 starb am 23. März 1788 in Leimstruth, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 47 Jahren,90 und wurde am 24. März 1788 in Leimstruth, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.125

78. Johann Konrad BALD,91 Sohn von Sebastian BALD 129 und Christine Elisabeth WEYANDT,129 wurde am 24. Jan. 1746 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,56 wurde am 27. Jan. 1746 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,56 starb am 15. März 1801 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 55 Jahren,56 und wurde am 17. März 1801 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.56

Allgemeine Notizen: Im Buch "Sassenhausen" wird angegeben, dass seine Eltern Sebastian Bald und eine unbekannte Frau sind, welche 1745/1746 geheiratet haben sollen.
Das kann ich insofern nicht nachvollziehen, da ich meiner Meinung nach im Taufregister entziffern konnte, dass seine Eltern Sebastian Bald und Christina Elisabeth heißen. Ich gehe daher davon aus, dass seine Mutter wie bei seinen Geschwistern auch Christine Elisabeth Weyand ist.

GEBURT:
Taufbuch der Ev. Kirchengemeinde Weidenhausen 1746

D. 27 ten ejus. [Januar] hat Sebastian Bald Christina Elis. dessen ehel.
Hausfrau ... 24 ten ejus. gebohrenes Söhnlein taufen lassen.
Gevattern waren .. Christian Friedrichs dahier .. ....
.... Stünzel, Maria .......
.... in Sassenhausen ... Hausfrau .... Johann ....

TOD:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Weidenhausen 1801

Sassenhausen d. 15ten März

Den 17ten März ist Konrad Bald begraben
worden, hatte gelebt 55 Jahre.

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Hausname: Lösers, 1746, Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Hausname: Hoss, 1801, Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Johann heiratete Katharina Elisabeth KNEBEL 91 [MRIN: 33] am 21. Dez. 1773 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.56 Katharina wurde am 28. Nov. 1757 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,56 wurde am 4. Dez. 1757 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,56 starb am 9. März 1807 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 49 Jahren,56 und wurde am 11. März 1807 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.56

Ehenotizen: EHESCHLIESSUNG:
Copulationsregister der Ev. Kirchengemeinde Weidenhausen 1773

Sassenhausen d. 21 ten Xbris

Wurde Johann Konrad Bald,
des Kirchenältesten Sebastian
Balds ehl. Sohn und Catharina
Elisabetha Konrad Knebels ehl.
Tochter nach vorhergegangener
3 mahliger Proclamation copuliert.

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Anna Christine BALD wurde am 20. Nov. 1775 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 27. Jan. 1784 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 8 Jahren.

39       ii.  Katharina Elisabeth BALD (geboren am 13. Aug. 1778 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 11. Apr. 1841 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

        iii.  Maria Elisabeth BALD wurde am 8. Jan. 1780 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 5. Dez. 1782 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 2 Jahren.

         iv.  Johann Christian BALD wurde am 26. Jan. 1782 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 6. Dez. 1782 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

          v.  Johannes BALD wurde am 2. Nov. 1783 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 30. Dez. 1840 im Alter von 57 Jahren.

         vi.  Anna Justine BALD wurde berechnet 1786 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 8. Feb. 1805 im Alter von 19 Jahren.

        vii.  Johann Konrad BALD wurde am 17. Feb. 1789 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 19. Jun. 1792 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 3 Jahren.

       viii.  Johann Georg BALD wurde am 22. März 1792 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

         ix.  Jost BALD wurde am 8. Dez. 1794 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 14. Dez. 1847 im Alter von 53 Jahren.


79. Katharina Elisabeth KNEBEL,91 Tochter von Konrad KNEBEL 30 und Anna Justine HENK,30 wurde am 28. Nov. 1757 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,56 wurde am 4. Dez. 1757 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,56 starb am 9. März 1807 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 49 Jahren,56 und wurde am 11. März 1807 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.56

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Weidenhausen

Anno 1757

Sassenhausen get. d. 4ten xbris

Den 28ten 9bris wurde Johann
Conrad Knöbel und dessen Ehl.
Hausfrau Anna Justina ein
junges Töchterlein gebohren gevat-
tern waren Johannes ....
...., und Elisabetha ...
... Wilhelm Dörnhofers ehl.
Hausfrau und Anna Cathrina ....
beyde von Sassenhausen nom. infantis Eli-
sabetha.

TOD:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Weidenhausen 1807

Sassenhausen den 9 ten März

Den 11 ten März ist Katharina
des Konrad Balds ......
begraben worden. Hatte gelebt 49 Jahr
3 Monathen, 1 Woche

Bekannte Ereignisse in ihrem Leben waren:

• Hausname: Hoss, 1757-1807, Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Katharina heiratete Johann Konrad BALD 91 [MRIN: 33] am 21. Dez. 1773 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.56 Johann wurde am 24. Jan. 1746 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,56 wurde am 27. Jan. 1746 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,56 starb am 15. März 1801 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 55 Jahren,56 und wurde am 17. März 1801 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.56

80. Johann Jost SCHAUMANN,8,27,92,93,94 Sohn von Johann Jost SCHAUMANN 27,64,94,130 und Anna Elisabeth LANGE,27,64,94,130 wurde am 15. Jan. 1752 in Volkholz, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9,64 wurde am 20. Jan. 1752 in Volkholz, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 28. Feb. 1806 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 54 Jahren,131 und wurde am 1. März 1806 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.131

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Feudingen 1752

5. Joh. Jost natus d. 15ten January

D. 2o. .. des Joh. Jost Schaumanns
... Elisab. erstes Kind vom Augustenberg
fedej... d. Altvatter Joh. Jost Schaumann, Hoff-
mann ibid [ebenda], Simon Kroh, weil. Andreas Krohs Sohn
aus dem ... und Magdalena des Joh. ...
ehel. Tochter von d. Leimen-struth.

EHESCHLIESSUNG:
Eintrag im Copulationsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1778
Junius
d. 13ten wurde Johann Jost Schaumann, Joh. Jost Schaumanns damaligen Kuhhirtes zu Puderbach ehel. Sohn mit Catharine Schmidin, weylt. Johann Henrich Schmids nachgelassenen ehel. Tochter von Niederlaasphe ... copuliert.

BESTATTUNG:
Eintrag im Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1806:
Febr. 28ten starb Johann Jost Schaumann von Niederlaasphe in einem Alter von 54 Jahren 1 Monat und 12 Tagen, und wurde am 1ten März beerdigt.

1774 wird er als Sohn von Hirte Johann Jost Schaumann aus Hesselbach bezeichnet.

Hausinschrift am Haus Hauptstraße 9 in Niederlaasphe:
"Dieses Haus ist durch die Hülfe Gottes erbaut von Joh. Jost Schaumann und Anna Katrine Eheleute Der Zimmermann ist gewesen Joh. Jost Amos von Hesselbach. Freue dich nicht meine Feindin dass ich darniederliege ich werde wieder aufkommen und ob ich in Finsternis sitze so ist doch der Herr mein Licht."

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Wohnort: 1752, Volkholz, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Hausname: Forsthaus Augustenhof, 1752, Volkholz, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Wohnort: Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Hausname: Schaumanns, Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Beruf: Bauer, Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Johann hatte eine Beziehung mit Maria Magdalena BECKER 8,92 [MRIN: 6444], Tochter von Johann Henrich BECKER 55,92 und Anna Katharina LANGE,55,92 berechnet Jan. 1774.94 Maria wurde berechnet 1747 in Leimstruth, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb im Dez. 1803 in Leimstruth, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 56 Jahren. Die Ursache ihres Todes war Zehrung.

Ihr Kind war:

          i.  Jost SCHAUMANN wurde am 21. Okt. 1774 in Leimstruth, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 8. Sep. 1826 in Schameder, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 51 Jahren.

Johann heiratete Anna Katharina SCHMIDT 8,27,92 [MRIN: 148] am 13. Jun. 1778 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen. Anna wurde am 16. März 1752 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,132 wurde am 19. März 1752 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,132 starb am 29. Okt. 1822 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 70 Jahren,133 und wurde am 1. Nov. 1822 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.133 Die Ursache ihres Todes war Altersschwäche.

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Johann Henrich SCHAUMANN wurde am 15. Aug. 1779 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 24. Jan. 1844 im Alter von 64 Jahren.

         ii.  Johannes SCHAUMANN wurde am 1. Feb. 1783 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 7. März 1783 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

43      iii.  Maria Elisabeth SCHAUMANN (geboren am 28. März 1784 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 12. Apr. 1856 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

         iv.  Anna Maria SCHAUMANN wurde am 26. Dez. 1786 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 12. Mai 1856 im Alter von 69 Jahren.

          v.  Anna Elisabeth SCHAUMANN wurde am 9. Jun. 1789 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 23. Aug. 1789 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

         vi.  Johann Jost SCHAUMANN wurde am 22. Jun. 1790 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 21. Aug. 1792 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 2 Jahren.

        vii.  Johannes SCHAUMANN wurde am 2. Jun. 1793 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 21. Aug. 1793 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

40     viii.  Johannes SCHAUMANN (geboren am 10. Sep. 1798 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 14. Sep. 1879 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)


81. Anna Katharina SCHMIDT,8,27,92 Tochter von Johann Henrich SCHMIDT 8,27 und Anna Elisabeth ACHENBACH,8,27 wurde am 16. März 1752 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,132 wurde am 19. März 1752 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,132 starb am 29. Okt. 1822 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 70 Jahren,133 und wurde am 1. Nov. 1822 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.133 Die Ursache ihres Todes war Altersschwäche.

Allgemeine Notizen: Ihr Name wurde auch Anna Catharine Schmid geschrieben.

TAUFE:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1752

14 Anna Catharina + 29.10.1822

Johann Henrich Schmid, Anna Elisabeth Ehe-
leuth ließen d. 19ten Martii ein Töchterlein tau-
fen gebohren d. 16ten ej. fidej. Joh. Jost Achenbach
der Mutter Bruder, Anna Catharina Joj. Georg
Sinners ... ehel. Tochter, u. Anna Cathari-
na, weyl. Joh. Jost Schmids von Herbertshausen
ehel. Tochter, des Vatters Schwester.

TOD:
Verstorbene Ev. Kirchengemeinde Laasphe im Jahr 1822

Vor- und Zuname des Verstorbenen: Catharina Schaumann geborene Schmid
Stand und Wohnort des Verstorbenen: Wittwe von Johann Jost Schaumann, gewesenen Bauer zu Niederlaasphe
Alter Jahr Mon. Tag: 72 zweiundsiebzig 7 sieben -
Ob er eine Gattin, mündige oder unmündige Kinder hinterlasse: vier mündige Kinder
Tag u. Stunde des Todes Tag Stunde: 29 neunu.zwanzigst. Oct. abends sechs Uhr
Krankheit, an welcher er gestorben: Altersschwäche
Ober überhaupt, oder in den letzten 48 Stunden einen approbierten Arzt gebraucht: überhaupt
Tag des Begräbnisses: 1 ersten Nov.
Kirchhof: Niederlaasphe

Anna heiratete Johann Jost SCHAUMANN 8,27,92,93,94 [MRIN: 148] am 13. Jun. 1778 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen. Johann wurde am 15. Jan. 1752 in Volkholz, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9,64 wurde am 20. Jan. 1752 in Volkholz, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 28. Feb. 1806 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 54 Jahren,131 und wurde am 1. März 1806 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.131

82. Johann Jost DREISBACH,8,27 Sohn von Johann Jost DREISBACH 8,27,93 und Katharina Elisabeth SCHÄFER,8,27 wurde am 10. Sep. 1783 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 15. Sep. 1783 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 8. Mai 1836 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 52 Jahren,9 und wurde am 11. Mai 1836 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9 Die Ursache seines Todes war Kolik.

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1783

34. Johann Jost + 8/5 1836

Johann Jost Dreyßbach und Katharina Elisabeth Eheleute in Nie-
derlaasphe lassen einen Sohn, welcher am 10. Septbr. gebohren,
am 15. d.M. taufen. Die Zeugen sind Johann Jost ...
... Jost Feuring, Christian Feurings ... Niederlaasphe
... eheliger Sohn, Anna Elisabeth Schäferin Johhan Henrich
Schäfers ehelige Tochter und Anna Elisabeth ..., des
Jakob ... nachgelassene ehelige Tochter in Niederlaasphe.

EHESCHLIESSUNG:
Eintrag im Copulationsregister Ev. Kirchengemeinde Laasphe von 1806:
Dec. am 15ten wurde Johann Jost Dreisbach zu Niederlaasphe mit Anna Elise Schäfer daselbst copuliert.

TOD:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe

Gestorbene im Jahre 1836
Achtzehnhundertsechsunddreißig

No.6
NameJohann Jost Draisbach
Stand und WohnortKirchenältester und Ackermann in Niederlaasphe
Alter52. zweiundfünfzig Jahre 7. sieben Monate 28. achtundzwanzig Tage
HinterlasseneEine Gattin und 5. minor. Kinder
Zeit des Todes8. achten May Nachmittags 1. Uhr
KrankheitKolik
Arzt.... Dr. Groos
Tag des Begräbnisses11. elften May
KirchhofNiederlaaspher

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Bauer und Ackermann, Kirchenältester und Schöffe.

• Hausname: Hansjakobs, Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Johann heiratete Anna Elisabeth SCHÄFER 8,27 [MRIN: 143] am 15. Dez. 1806 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8.,9 Anna wurde am 19. Aug. 1788 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 23. Aug. 1788 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 1. Apr. 1851 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 62 Jahren,9 und wurde am 4. Apr. 1851 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9 Die Ursache ihres Todes war Auszehrung.

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Johann Jost DREISBACH wurde am 31. Jan. 1809 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 12. Okt. 1810 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 1 Jahr.

41       ii.  Maria Katharina DREISBACH (geboren am 3. März 1812 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 25. Sep. 1846 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

        iii.  Karl Christian DREISBACH wurde am 8. März 1815 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

         iv.  Anna Katharina DREISBACH wurde am 21. Feb. 1818 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 13. Nov. 1870 im Alter von 52 Jahren.

          v.  Johann Friedrich DREISBACH wurde am 2. Jun. 1823 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

         vi.  Maria Elisabeth DREISBACH wurde am 4. Dez. 1826 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 17. Sep. 1846 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 19 Jahren.


83. Anna Elisabeth SCHÄFER,8,27 Tochter von Johannes SCHÄFER 8,27 und Marie Elisabeth CHRISTMANN,8,27 wurde am 19. Aug. 1788 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 23. Aug. 1788 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 1. Apr. 1851 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 62 Jahren,9 und wurde am 4. Apr. 1851 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9 Die Ursache ihres Todes war Auszehrung.

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1788

30. Anne Elisabeth + 1/4 1851

Johannes Schäfer und Maria Elisabeth Eheleute in Niederlaasphe lassen eine Tochter,
welche am 19.Aug.. gebohren, am 23. d.M. taufen. Die Zeugen sind
Johann Jost Dreyßbach, Anna Elisabeth verwittibte Christmann in
Niederlaasphe und Anna Elisabeth des Kirchenältesten Johannes Reich-
mans aus der Laaspherhütte ehelige Tochter.

TOD:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe

Gestorbene im Jahre 1851

Rev.4
Vor- und ZunameAnne Elisabeth dreisbach geborene Schaefer
Stand und WohnortWittwe weiland des Kirchenältesten und Ackermanns Joh. Jost Dreisbach in
Niederlaasphe
Alter62. Jahre 7. Monate 13. Tage
Hinterlassene.. major. Kinder
Zeit des Todes1. erster April Nachmittags 4. vier Uhr
KrankheitAuszehrung
ArztDr. Groos II
Tag des Begräbnisses4.ten April
Kirchhofdesgleichen [Niederlaaspher]
Bemerkungen

Anna heiratete Johann Jost DREISBACH 8,27 [MRIN: 143] am 15. Dez. 1806 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8.,9 Johann wurde am 10. Sep. 1783 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 15. Sep. 1783 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 8. Mai 1836 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 52 Jahren,9 und wurde am 11. Mai 1836 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9 Die Ursache seines Todes war Kolik.

84. Jost (Johann) David WICKENHÖFER,8,27,99 Sohn von Johann Conrad WICKENHÖFER 99,134,135 und Maria DORNSEIFF,99 wurde am 29. Nov. 1733 in Somplar, Gemeinde Bromskirchen, Landkreis Waldeck-Frankenberg, Hessen geboren und starb am 13. März 1793 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 59 Jahren.

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Nach Gustav Schneider errechnet sich sein Geburtsdatum als 26.11.1733

EHESCHLIESSUNG:
Copulationsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe von 1762
Februarius d 24 t. wurde Johann David Wickenhöfer von Somplar hochfürstl. ....mit Anna Maria Bänferin, dasigen (?) Kirchenaeltesten (?) Bänfers ehel. Dochter ..... copuliret u. weiland der Bräutigam Luth. Religion hat versprochen seine Kinder in hiesiger reformierten Landes Religion aufzuziehen.

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Bauer, Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Konfirmation: 1747, Bromskirchen, Gemeinde Bromskirchen, Landkreis Waldeck-Frankenberg, Hessen.

• Wohnort: Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Hausname: Hermes, Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Jost heiratete Anna Maria BENFER 8,27 [MRIN: 145] am 24. Feb. 1762 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8 Anna wurde am 14. Jan. 1742 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 21. Jan. 1742 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 23. Jan. 1826 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 84 Jahren,9 und wurde am 26. Jan. 1826 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Katharina WICKENHÖFER wurde am 24. Sep. 1763 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 5. Aug. 1776 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 12 Jahren.

         ii.  Maria Katharina WICKENHÖFER wurde am 10. Nov. 1766 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

        iii.  Anna Elisabeth WICKENHÖFER wurde am 30. Okt. 1769 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

42       iv.  Johann Jost WICKENHÖFER (geboren am 3. Dez. 1773 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 8. Feb. 1840 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)


85. Anna Maria BENFER,8,27 Tochter von Johann Jost BENFER 8,27 und Anna Katharina SONNEBORN,8,27,136 wurde am 14. Jan. 1742 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 21. Jan. 1742 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 23. Jan. 1826 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 84 Jahren,9 und wurde am 26. Jan. 1826 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1742

Januar

Anna Maria + 1826

Johann Jost Bänffers und Anna Catharina Ehl. zu
Nieder-Laasphe Kind ist gebohren d. 14 ten getauft
d. 21 ten ejd. Fidj. Andreas Bänffer und Anna Maria
Sonnebornin von Sassenhausen. Beyde noch ledigen Standes.

TOD:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde

Gestorbene im Jahr 1826
Eintausendachthundertsechsundzwanzig

No.2.
Vor- und ZunameAnne Marie Wickenhoefer, gebohrene Baenfer
Stand und WohnortWittwe weiland David Wickenhöfer, Bauer in Niederlaasphe
Alter84. vierundachzig Jahre - Monate 9. neun Tage
Hinterlassenedrei majorenne Kinder
Zeit des Todes23. dreiundzwanzigster Januar Mittags 1. ein Uhr
KrankheitAltersschwäche
Arzt
Tag des Begräbnisses26. sechsundzwanzigster Januar
KirchhofNiederlaasphe

Anna heiratete Jost (Johann) David WICKENHÖFER 8,27,99 [MRIN: 145] am 24. Feb. 1762 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8 Jost wurde am 29. Nov. 1733 in Somplar, Gemeinde Bromskirchen, Landkreis Waldeck-Frankenberg, Hessen geboren und starb am 13. März 1793 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 59 Jahren.

86. Johann Jost SCHAUMANN,8,27,92,93,94 Sohn von Johann Jost SCHAUMANN 27,64,94,130 und Anna Elisabeth LANGE,27,64,94,130 wurde am 15. Jan. 1752 in Volkholz, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9,64 wurde am 20. Jan. 1752 in Volkholz, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 28. Feb. 1806 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 54 Jahren,131 und wurde am 1. März 1806 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.131
(Doppelt. Siehe unten)

87. Anna Katharina SCHMIDT,8,27,92 Tochter von Johann Henrich SCHMIDT 8,27 und Anna Elisabeth ACHENBACH,8,27 wurde am 16. März 1752 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,132 wurde am 19. März 1752 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,132 starb am 29. Okt. 1822 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 70 Jahren,133 und wurde am 1. Nov. 1822 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.133 Die Ursache ihres Todes war Altersschwäche.
(Doppelt. Siehe unten)

88. Johann Peter SCHÄFER,8,64,94 Sohn von Johann Jost SCHÄFER 119 und Anna Katharina SCHMIDT,8,121 wurde am 16. Aug. 1754 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 22. Aug. 1754 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb am 16. März 1806 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 51 Jahren.

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1754

36 Johann Peter + ... 1806

Johann Jost Schäfer, Anna Catharina Eheleuth zu Niederlaasphe ließen d. 22 ten Aug.
ein Söhnlein taufen, so gebohren d. 16 ten ej. fidej. Joh. Peter Schäfer zu
Puderbach, des Vatters Bruder.

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Schmiedemeister.

• Hausname: Peters, Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Johann heiratete Anna Elisabeth SCHAUMANN 8,64,94 [MRIN: 1023], Tochter von Johann Jost SCHAUMANN 27,64,94,130 und Anna Elisabeth LANGE,27,64,94,130 am 20. Nov. 1787 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.94 Anna wurde am 7. Dez. 1757 in Volkholz, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 28. Mai 1795 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 37 Jahren.

Bekannte Ereignisse in ihrem Leben waren:

• Hausname: Forsthaus Augustenhof, 1757, Volkholz, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Johann Jost SCHÄFER wurde am 5. März 1788 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

         ii.  Johannes SCHÄFER wurde am 16. März 1790 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 21. Aug. 1792 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 2 Jahren.

        iii.  Johann Henrich SCHÄFER wurde am 25. Aug. 1792 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 29. Jun. 1793 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Johann heiratete als nächstes Marie Elisabeth HESSELBACH 8 [MRIN: 137] am 31. Jul. 1795 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8 Marie wurde am 9. Nov. 1772 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 11. Nov. 1772 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9,52 starb am 7. Jul. 1844 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 71 Jahren,9 und wurde am 10. Jul. 1844 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9 Die Ursache ihres Todes war Altersschwäche.

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Johanna Maria SCHÄFER wurde am 18. Okt. 1796 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 23. Jan. 1801 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 4 Jahren.

44       ii.  Johannes SCHÄFER (geboren am 26. Sep. 1798 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 13. Apr. 1837 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

        iii.  Maria Dorothea SCHÄFER wurde am 19. Apr. 1800 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

         iv.  Anna Elisabeth SCHÄFER wurde am 23. Feb. 1802 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

          v.  Maria Katharina SCHÄFER wurde am 19. Dez. 1803 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

         vi.  Luise SCHÄFER wurde am 28. Jan. 1806 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 19. März 1806 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.


89. Marie Elisabeth HESSELBACH,8 Tochter von Johann Georg HESSELBACH 8,27,79,86 und Anna Katharina ROTH,8,27,79,86 wurde am 9. Nov. 1772 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 11. Nov. 1772 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9,52 starb am 7. Jul. 1844 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 71 Jahren,9 und wurde am 10. Jul. 1844 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9 Die Ursache ihres Todes war Altersschwäche.

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1772

40 Maria Elisabeth + 7/7 1844

Joh. Georg Heßelbach, Catharina Elisabeth Eheleuth zu
Puderbach ließen d. 11. Nov. ein Töchterlein taufen
so gebohren d. 9. ej. fidej. Maria Elisabeth Rodin, Joh.
Rods von Niederlaasphe Ehefrau, ... Groß-
mutter.

Im Taufregister wird als Mutter Catharina Elisabeth angegeben. Das ist vermutlich ein Schreibfehler, denn die Mutter aller Geschwister, älterer wie jüngerer, heißt immer Anna Katharina. Ein Ehepaar Johann Georg Hesselbach und Katharina Elisabeth ist mir zu dieser Zeit nicht bekannt.

TOD:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde

Gestorbene im Jahre 1844
Achtzehnhundertvierundvierzig

No.9.
Vor- und ZunameMarie Elisabethe Schaefer geborene Hesselbach
Stand und WohnortWittwe weiland des Schneider Peter Schaefer in Niederlaasphe
Alter71. Jahre, 7 Monate, 28 Tage
Hinterlassenedrei majorenne Kinder
Zeit des TodesSiebter July morgens 9 neun Uhr
KrankheitAlterschwäche
Arzt-
Tag des Begräbnisses10. July
KirchhofNiederlaasphe
Bemerkungen9/11 1772

Bekannte Ereignisse in ihrem Leben waren:

• Hausname: Hain, 1772, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Marie heiratete Johann Peter SCHÄFER 8,64,94 [MRIN: 137] am 31. Jul. 1795 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8 Johann wurde am 16. Aug. 1754 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 22. Aug. 1754 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb am 16. März 1806 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 51 Jahren.

90. Johann Jost DREISBACH,8,27,93 Sohn von Johann Georg DREISBACH 8,27,92 und Anna Elisabeth ACHENBACH,8,27,92 wurde am 27. März 1757 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,137 wurde am 3. Apr. 1757 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,137 starb am 18. Sep. 1816 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 59 Jahren,138 und wurde am 20. Sep. 1816 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.138

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe von 1757
Johann Jost - Johann Georg Dreisbach, Anna Elisabeth Eheleuth zu Niederlaasphe ließen d. 3 ten April ein Söhnlein taufen, gebohren d. 27 ten Martii, Zeug. Johann Jost Achebach, Kraft Achebach von Puderbach, und Catharina Elisabeth Dreisbachin des Vatters noch ledige Schwester.

EHESCHLIESSUNG:
Copulationsregister Ev. Kirchengemeinde Laasphe von 1777
Julius d. 11ten wurde Johann Jost Dreißbach von Niederlaasphe und Anna Catharina Schäferin, Joh. Henrich Schäfers eheli. Tochter daselbst nach dreimaligen Aufgebot copuliert.
Copulationsregister 1789
Januar d. 10. wurde Johann Jost Dreißbach in Niederlaasphe und Marie Katharine Schäferin daselbst kopuliert.
Copulationsregister 1806
Sept. d. 6 ten wurde der Kirchenälteste Johann Jost Dreisbach zu Niederlaasphe mit Marie Catharine Achenbachin das.[elbst] copuliert.

TOD:
Beerdigungsregister Ev. Kirchengemeinde Laasphe von 1816
Johann Jost Draisbach - Im Jahr Christi achtzehnhundertundsechzehn den achtzehnten September abends um zehn Uhr starb Johann Jost Draisbach Bürger und Kirchenaeltester zu Niederlaasphe, alt neunundfünfzig Jahr und sechs Monat, und war den zwanzigsten des nämlichen Monats nachmittags um ein Uhr christlichen Gebrauche auch beerdigt in Gegenwart nachstehender .....

Hausinschrift an der Scheune zu Dreisbachshaus, Kirchstraße 3 in Niederlaasphe:
"Durch Gottes Hülfe erbaut von Joh. Jost Dreisbach und seiner Ehefrau als geb. Schäfer."

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Kirchenältester, Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Hausname: Hansjakobs, Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Johann heiratete Katharina Elisabeth SCHÄFER 8,27 [MRIN: 2357] am 11. Jul. 1777 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8 Katharina wurde am 17. Sep. 1753 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 23. Sep. 1753 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 4. Dez. 1788 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 35 Jahren,139 und wurde am 6. Dez. 1788 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.139

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Anna Katharina DREISBACH wurde am 21. Jun. 1778 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

         ii.  Anna Elisabeth DREISBACH wurde am 24. Jan. 1781 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 19. Dez. 1832 im Alter von 51 Jahren.

82      iii.  Johann Jost DREISBACH (geboren am 10. Sep. 1783 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 8. Mai 1836 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

         iv.  Anna Maria DREISBACH wurde am 5. Jan. 1786 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 4. März 1786 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

          v.  Maria Elisabeth DREISBACH wurde am 12. Feb. 1787 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

         vi.  Maria Katharina DREISBACH wurde am 4. Nov. 1788 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 6. Jul. 1792 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 3 Jahren.

Johann heiratete als nächstes Maria Katharina SCHÄFER 8,27 [MRIN: 2358], Tochter von Johann Henrich SCHÄFER 8,27,78 und Anna Katharina WALLE,8,27,78 am 10. Jan. 1789 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8 Maria wurde am 10. März 1765 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,140 wurde am 16. März 1765 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,140 starb am 16. Feb. 1806 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 40 Jahren,131 und wurde am 18. Feb. 1806 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.131

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Johann Peter DREISBACH wurde am 17. Feb. 1790 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

         ii.  Maria Elisabeth DREISBACH wurde am 11. Dez. 1791 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

        iii.  Katharina Elisabeth DREISBACH wurde am 18. Jan. 1794 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

         iv.  Maria Katharina DREISBACH wurde am 10. Jun. 1796 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb nach 1853 im Alter von 57 Jahren.

          v.  Johann Georg DREISBACH wurde am 29. Aug. 1798 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 31. Dez. 1799 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 1 Jahr.

         vi.  Johann Henrich DREISBACH wurde am 14. Mai 1801 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb nach 1841 im Alter von 40 Jahren.

        vii.  Johannes DREISBACH wurde am 22. Jun. 1805 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 11. Jul. 1805 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Johann heiratete als nächstes Maria Katharina ACHENBACH 8,27 [MRIN: 2356] am 6. Sep. 1806 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen. Maria wurde am 19. Feb. 1768 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 23. Feb. 1768 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 13. Nov. 1837 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 69 Jahren,9 und wurde am 16. Nov. 1837 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9 Die Ursache ihres Todes war Wassersucht.

Das Kind dieser Ehe war:

45        i.  Anna Elisabeth DREISBACH (geboren am 6. Dez. 1807 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 1. März 1846 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)


91. Maria Katharina ACHENBACH,8,27 Tochter von Johann Jost ACHENBACH 8,27,141 und Anna Margarete QUANZ,8,27,141 wurde am 19. Feb. 1768 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 23. Feb. 1768 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 13. Nov. 1837 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 69 Jahren,9 und wurde am 16. Nov. 1837 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9 Die Ursache ihres Todes war Wassersucht.

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1768

7 ... Catharina 23/11 1837

Johann Jost Achebach von Niederlasphe, Anna Mar-
garetha Eheleut ließen d. 23. Febr ein Töchterlein
taufen, so gebohren d. 19. ej. fidej. Johannes
Roth, Maria Catharina Joh. Henrich Schneiders
Ehefrau.

TOD:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe

Gestorbene im Jahre 1837
Achtzehnhundertsiebenunddreißig

No.19.
Vor- und ZunameMarie Catharine Draisbach, geborene Achenbach
Stand und WohnortWittwe weiland des Kirchenältesten Jost Draisbach in Niederlaasphe
Alter69. neunundsechzig Jahre, 8. acht Monate, 21. einundzwanzig Tage
HinterlasseneEine major. Tochter
Zeit des Todes13. dreizehnter November Nachts zwischen 12. und 1. zwölf und ein Uhr
KrankheitWassersucht
Arztüberhaupt Dr. Groos
Tag des Begräbnisses16. sechszehnter November
KirchhofNiederlaasphe
Bemerkungen

Maria heiratete Johann Jost DREISBACH 8,27,93 [MRIN: 2356] am 6. Sep. 1806 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen. Johann wurde am 27. März 1757 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,137 wurde am 3. Apr. 1757 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,137 starb am 18. Sep. 1816 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 59 Jahren,138 und wurde am 20. Sep. 1816 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.138

94. Johann Ludwig HARTH,8 Sohn von Johann Christian HARTH 8 und Luise REICHMANN,8 wurde am 8. Okt. 1758 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 12. Okt. 1758 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 4. Feb. 1836 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 77 Jahren,9 und wurde am 6. Feb. 1836 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9 Die Ursache seines Todes war Nervenfieber (Typhus).

Allgemeine Notizen:
GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1758

31 Johann Ludwig + 1896

Meister Christian Hart, Louisa Eheleuth ließen
d. 12. 8bris ein Söhnlein taufen, so gebohren
d. 8. ej. fidej. Meister Ludwig Hard und Anna
Elisabeth, Joh. Jost Roths aus der Laspherhütte Ehef.

TOD:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe

Gestorbene im Jahre 1836
Achtzehnhundertsechsunddreißig

No.6.
Vor- und ZunameJohann Ludwig Harth
Stand und WohnortBürger und Schreinermeister in Laasphe
Alter77. siebenundsiebzig Jahre, 3. drei Monate, 27. siebenundzwanzig Tage
HinterlasseneSieben major. Kinder
Zeit des Todes4. vierter Februar morgens halb 4. vier Uhr
KrankheitNervenfieber (Typhus)
Arztüberhaupt Dr. Horn
Tag des Begräbnisses6. sechsten Februar Conf.No 2.5.6.6
KirchhofLaaspher unterer
Bemerkungen8/10 1758

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Schreinermeister, 1787.

• Beruf: Soldat, 1796.

• Beruf: Walkmüller, 1802.

• Hausname: Fasanerie, 1802, Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Johann heiratete Anna Katharina Elisabeth BRUCH 8 [MRIN: 141] am 13. Okt. 1787 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8 Anna wurde am 1. Apr. 1767 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 5. Apr. 1767 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 22. Aug. 1828 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 61 Jahren,9 und wurde am 25. Aug. 1828 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9 Die Ursache ihres Todes war hitzige Brustkrankheit (Lungenentzündung).

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Phillip Christian HARTH wurde am 28. Okt. 1787 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

         ii.  Anna Katharina HARTH wurde am 17. Jun. 1789 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

47      iii.  Anna Dorothea HARTH (geboren am 2. Dez. 1791 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 2. Dez. 1833 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

         iv.  Johann Ludwig HARTH wurde am 22. Mai 1794 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

          v.  Katharina Elisabeth HARTH wurde am 24. Okt. 1796 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

         vi.  Anna Christine HARTH wurde am 6. Jun. 1799 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 24. Nov. 1823 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 24 Jahren.

        vii.  Georg Christian Konrad HARTH wurde am 4. Jan. 1802 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

       viii.  Ludwig Christian HARTH wurde am 18. Sep. 1804 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

         ix.  Phillip Georg Henrich HARTH wurde am 28. Jul. 1807 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

          x.  Maria Katharina HARTH wurde am 31. März 1811 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 31. Okt. 1813 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 2 Jahren.


95. Anna Katharina Elisabeth BRUCH,8 Tochter von Jeremias BRUCH 8 und Maria Agnes HOCH,8 wurde am 1. Apr. 1767 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 5. Apr. 1767 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 22. Aug. 1828 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 61 Jahren,9 und wurde am 25. Aug. 1828 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9 Die Ursache ihres Todes war hitzige Brustkrankheit (Lungenentzündung).

Allgemeine Notizen:
GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1767

10 Anna Catharina Elisabeth + 1828

Jeremias Bruch ..., Maria Agnes Eheleuth
ließen d. 5. April ein Töchterlein taufen, so gebohren
d. 1. ej. fidej. Meister Johann Benfers ..., Anna
Catharina Bennerin, u. Catharina Elisabeth Spießin,
Joh. Christ Spieß Ehefrau.

TOD:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe

Gestorbene im Jahre 1828
Eintausendachthundertachtundzwanzig

No.23.
Vor- und ZunameAnne Catharine Harth gebohrene Bruch * 1.4.1767
Stand und WohnortEhefrau des Bürgers und Schreinermeisters Johann Ludwig Harth in Laasphe
Alter61. einundsechzig Jahre, 4. vier Monate, 21. einundzwanzig Tage
HinterlasseneEinen Gatten und sieben major. und 2. minor Kinder
Zeit des Todes22. zweiundzwanzigster August nachmittags 2. zwei Uhr
KrankheitBrustkrankheit hitzige
Arztin den letzten 48 Stunden Dr. Horn sen.
Tag des Begräbnisses25. fünfundzwanzigsten August
Kirchhof[Laaspher] unterer
Bemerkungen1/4 1767

Anna heiratete Johann Ludwig HARTH 8 [MRIN: 141] am 13. Okt. 1787 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8 Johann wurde am 8. Okt. 1758 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 12. Okt. 1758 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 4. Feb. 1836 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 77 Jahren,9 und wurde am 6. Feb. 1836 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9 Die Ursache seines Todes war Nervenfieber (Typhus).

96. Johann Christian KRAUSE wurde berechnet 1745 geboren, starb am 2. Jan. 1817 in Lößnig, Stadt Leipzig, Freistaat Sachsen im Alter von 72 Jahren,142 und wurde am 5. Jan. 1817 in Lößnig, Stadt Leipzig, Freistaat Sachsen bestattet. Die Ursache seines Todes war Stickfluß (Lungenödem).

Allgemeine Notizen:
Sein Taufeintrag findet sich nicht in den Lößniger Büchern.
Die Trauung ist da, aber der Eintrag ist sehr unvollständig, da im Jahre 1809 erst nachgetragen. (1776, Nr.3)
Einige Taufpaten seiner Kinder stammen aus Dölitz und Gautzsch.
Einwohner, später Häusler (Hausbesitzer) in Lößnig.
Gestorben am Stickfluß im Alter von 71 Jahren,
begraben am 05.01.1817 in Lößnig.
Er hinterließ 1 Witwe, 3 Söhne und 2 Töchter (Nr.1).

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Handarbeiter, Lößnig, Stadt Leipzig, Freistaat Sachsen.

Johann heiratete Christiana Maria SPILLNER [MRIN: 158] im Jahr 1776 in Lößnig, Stadt Leipzig, Freistaat Sachsen. Christiana wurde am 9. Jul. 1747 in Connewitz, Stadt Leipzig, Freistaat Sachsen geboren,143 wurde am 11. Jul. 1747 in Connewitz, Stadt Leipzig, Freistaat Sachsen getauft,143 starb am 21. Dez. 1821 in Lößnig, Stadt Leipzig, Freistaat Sachsen im Alter von 74 Jahren,144 und wurde am 23. Dez. 1821 in Lößnig, Stadt Leipzig, Freistaat Sachsen bestattet. Die Ursache ihres Todes war Auszehrung (Tuberkulose).

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  KRAUSE

         ii.  KRAUSE

        iii.  KRAUSE

         iv.  KRAUSE

48        v.  Johann Christian KRAUSE (geboren am 18. Mai 1780 in Lößnig, Stadt Leipzig, Freistaat Sachsen)


97. Christiana Maria SPILLNER, Tochter von Johann Friedrich SPILLNER und Anna Sabina FALKE, wurde am 9. Jul. 1747 in Connewitz, Stadt Leipzig, Freistaat Sachsen geboren,143 wurde am 11. Jul. 1747 in Connewitz, Stadt Leipzig, Freistaat Sachsen getauft,143 starb am 21. Dez. 1821 in Lößnig, Stadt Leipzig, Freistaat Sachsen im Alter von 74 Jahren,144 und wurde am 23. Dez. 1821 in Lößnig, Stadt Leipzig, Freistaat Sachsen bestattet. Die Ursache ihres Todes war Auszehrung (Tuberkulose).

Allgemeine Notizen:
GEBURT:
Johanne Christiane Spilner wird am 09.07.1747 in Connewitz (jetzt Leipzig-Connewitz) geboren und am 11.07.1747 dort getauft (Taufbuch Probstheida - dorthin war damals Connewitz gepfarrt - 1747, S.6,Nr.13)

Sie wird Johanne Christiane Spintler genannt, nicht Christiana Maria Spillner. Dieser Name wird bei keinem Taufeintrag ihrer Kinder genannt, immer nur Spillner. Die Vornamenskombination Johanne Christiane findet sich bei den Taufeintragungen ihrer Kinder jedoch zweimal neben sonst Christiana Maria.

TOD:
Sie stirbt als die Witwe des Johann Christian Krause am 21.12.1821, 12 Uhr in Lößnig (Nr.6) und wird am 23.12.1821 auch dort begraben. Sie stirbt mit 74 Jahren, 4 Monaten an der Auszehrung und hinterläßt 2 Söhne und 2 Töchter.

Christiana heiratete Johann Christian KRAUSE [MRIN: 158] im Jahr 1776 in Lößnig, Stadt Leipzig, Freistaat Sachsen. Johann wurde berechnet 1745 geboren, starb am 2. Jan. 1817 in Lößnig, Stadt Leipzig, Freistaat Sachsen im Alter von 72 Jahren,142 und wurde am 5. Jan. 1817 in Lößnig, Stadt Leipzig, Freistaat Sachsen bestattet. Die Ursache seines Todes war Stickfluß (Lungenödem).

98. Michael KRAHMER (CRAMER),107 Sohn von Samuel CRAMER 107 und Maria BRETTSCHNEIDER,107,145 wurde am 26. März 1761 in Arnsdorf, Stadt Penig, Landkreis Mittelsachsen, Freistaat Sachsen geboren, wurde am 27. März 1761 in Rochsburg, Stadt Lunzenau, Landkreis Mittelsachsen, Freistaat Sachsen getauft und starb nach 10. Nov. 1818 im Alter von 57 Jahren.

Allgemeine Notizen:
GEBURT:
Taufregister der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Rochsburg
Jahrgang 1761 Seite/Nr.: /5
Arnsdorff. Samuel Cramer, Bauer u. Einwohner in Arnsdorff, u. deßen 2ten Eheweibe Fr. Marien einer geb. Brettschneiderin aus Dittmannsdorff gab Gott in ihrer Ehe einen jungen Sohn den 26sten Mart. war Donnerst. nach Ostern früh um 1. Uhr, welcher Tages darauff zur heil. Tauffe gebracht, und bey selbiger mit den Namen Michael belegt worden. Pathen sind
1. Michael Herold, HandBauer und Einwohner in Wernßdorff,
2. Jgfr. Sibylla, Christian Brettschneiders Handbauers u. Einw. in Dittmannsdorff Tochter and. Ehe,
3. Joh. Michael Seidel, Häußl. u. Einw. in Arnsdorff, u. auff hies. Hochgräffl. Schäfferey LämmerKnecht


BIBLIOGRAPHIE:
Königl. Sächs. Sergeant

Bei der Heirat seiner Tochter Christiane Friederike am 10.11.1818 in Wurzen wird er als pensionierter Königl. Sächs. Sergeant bezeichnet.
Die Königlich Sächsische Armee gab es erst seit 1807. Vorher hieß sie Kurfürstlich Sächsische Armee.
Das 3. Jäger Bataillon Nr. 15 in Wurzen (Wurzener Jäger) wurde 1810 gegründet und bestand bis 1900.
Die Pensionierung muss daher zwischen 1810 und dem 10.11.1818 erfolgt sein.
Im Jahre 1900 ging das 3. Jäger-Bataillon Nr. 15 in das 15. Königlich Sächsische Infantrie-Regiment Nr. 181 über.

Neue Mannschaft
Welche seit der ultimo Aprilio 1777 abgeschlossenen Musterung bis 1.mo May 1778 zugewachsen und
noch vorhanden ist.
No.
4
Ch.
...
Vor und ZuNahmen
Michael Krahmer
Alter
17
Maaß
72 1/2
Vaterland
Arnsdorff bey Poenig
Ob er
Nein
Ob er
D. 15. Febr. 1778 feywillig ...
Ob er
Ja! .... 1793
Ob er
Ja!
Anmerkung

Alte Mannschaft
welche in der Ende April 1807 abgeschlossenen Musterliste präsent aufgeführt gestanden,
und bey dem mit Ende April 1808 sich abschließenden Completieungs-Termine annoch vorhanden ist.

No.
1
Eh.
Srg.
Vor- und Zunamen
Michael Kramer
Alter an Jahren
47
Maaß an Zollen
77
Geburtsort
Arnsdorf bei Pönig
Religion
Ev.
Profession
Schneider
Weib
1
Kinder
5
Ob er in fremden Diensten gestanden, wo? und wie lange?
Nein
Auf was Art er zu diesem Regiment und Compagnie gekommen?
D. 15. Febr. 1778 ...
Ob er eine Capitulation habe?
Nein
Wie lange und bey welchen Regimentern er der Krone Sachsen gedienet?
30 Jahr 2 Monat
Welchen Feldzügen er beygewohnet?
1778 in Böhmen
1795 am Rhein
Ob er in hiesigen Diensten Blessuren empfangen, was für welche, und bey welcher Gelegenheit?
Nein
Ob er die ihm geordnete Löhnung nebst Löhnungszuschuß in unverrufenen Münzen ohne Abzug richtig erhalten?
...
Ob er die ihm gebührende Bey-Mondur, so wie sie in seinem Büchelchen eingeschrieben stehet, gut und tüchtig empfangen?
-
Ob er noch gesund und zum Herrendienst tüchtig sey, oder welche Invalidität er an sich habe?
In ungesunder Brust und Gedächtnisschwäche
Ob er bey gegenwärtiger Musterung etwas Erhebliches anzubringen habe, und worinnen solches bestehe, oder ob ihm solches zu thun untersagt sey?
Bittet um Garnisonsversorgung
Krank im Quartier
Zur Garnisonsversorgung

(Quelle: Sächsisches Staatsarchiv, 11241 Musterungslisten, Nr. 1617 - Musterungsliste Infanterie-Regiment von Thümmel, dat. 1808):
1. Sergant Michael Kramer,
47 Jahre alt,
geb. in Arnsdorf bei Penig,
evangelisch
Schneider
1 Weib
5 Kinder
Nicht in fremden Diensten
seit 15.2.1778 im Dienst
30 Jahre und 2 Monate in sächsischen Regiment
in ungesunder Brust (?) und Gedächtnisschwäche, bittet um Garnisonsversorgung, krank im Quartier

Sächsisches Staatsarchiv, 11241 Musterungslisten, Nr. 0968
- Kommando Hans Christian von Roemer mit dem Kapitaine Ferdinand Wilhelm v. Zedlitz (Kompanie)
- Revisionsliste
- Krahmer, Michael, Gemeiner, 17 Jahre, geb. Arnsdorf bei Poenig,
- dat. Mai 1778 Radewalde
Sächsisches Staatsarchiv, 11241 Musterungslisten, Nr. 0987
- Chef Boblick
- Kompanie: Capitaine Ferdinand Wilhelm von Zedlitz
- Stand April 1779, Glaucha
- 25. Gemeiner, Michael Krahmer, Gemeiner, 18 Jahre, 1 Jahr und 2 Montate Dienst, Kampagnen 1778 in Sachsen und Böhmen
Sächsisches Staatsarchiv, 11241 Musterungslisten, Nr. 1008
- 1780 Quartier in Grimma
- kein Eintrag zu Krahmer gefunden
- Quartier der einzelnen Kompanien unterschiedlich Rochlitz, Döbeln, Grimma
Sächsisches Staatsarchiv, 11241 Musterungslisten, Nr. 1030
- VIII. Musketier Kompanie
- 2. Gemeiner, Michael Krahmer, 20 Jahre alt, 1 Weib und 1 Kind, 3 Jahre und 2 Monate im Dienst
- Grimma, 30. April 1781
Sächsisches Staatsarchiv, 11241 Musterungslisten, Nr. 1052
- 1. Gemeiner, Michael Krahmer, 21 Jahre alt, 1 Weib und 1 Kind
- Garnison Dresden, 30. April 1782
Sächsisches Staatsarchiv, 11241 Musterungslisten, Nr. 1073
- 8. Corporal, Michael Krahmer, 22 Jahre, 1 Weib und 1 Kind, 5 Jahre und 2 Monate im Dienst (1783 hinzu avanciert)
- Standquartier Wurzen, 30. April 1783
Sächsisches Staatsarchiv, 11241 Musterungslisten, Nr. 1242
- V. Musketier Kompanie unter von Nostitz
- 5. Corporal, Michael Krahmer, 29 Jahre alt, 1 Weib, 1 Kind, 13 Jahre und 2 Monate Dienst, 1778 in Böhmen
- dat 30. April 1791 Wurzen
Sächsisches Staatsarchiv, 11241 Musterungslisten, Nr. 1263
- Chef von Boblick, Capitaine von Nostitz
- V. Musketier Komp.
- 5. Corporal, Michael Krahmer, 30 Jahre, 1 Weib, 2 Kinder,
- Wurzen 30. April 1792
Sächsisches Staatsarchiv, 11241 Musterungslisten, Nr. 1286
- Chef von Bomsdorff, Capitaine Heinrich August von Benekendorff
- 5. Corporal, Michael Krahmer, 39 Jahre, 1 Weib, 2 Kinder, 15 Jahre 2 Monate Dienst
- Wurzen April 1793
Sächsisches Staatsarchiv, 11241 Musterungslisten, Nr. 1313
- Chef von Bomsdorff, Capitaine Heinrich August von Benekendorff
- 4. Corporal Michael Krahmer, 40 Jahre alt, 1 Weib 2 Kinder
- Dresden, 30. April 1794
Sächsisches Staatsarchiv, 11241 Musterungslisten, Nr. 135
- Regiment von Nostitz, Commando von Bünau, Capitaine Otto Ernst Freiherr von Keyserlingk
- 2. Corporal Michael Krahmer, 42 Jahre, 1 Weib und 3 Kinder, 18 Jahre und 2 Monate im Dienst
- Wurzen, 30. April 1796
Sächsisches Staatsarchiv, 11241 Musterungslisten, Nr. 1377
- Regiment von Nostitz, Commando von Bünau, Capitaine Otto Ernst Freiherr von Keyserlingk
- 2. Corporal Michael Krahmer, 43 Jahre alt, 1 Weib und 4 Kinder, 18 Jahre und 2 Monate Dienst
- Dresden, 30 April 1797
Sächsisches Staatsarchiv, 11241 Musterungslisten, Nr. 1399
- Ende April 1798, 4 Kinder
- dat April 1798 in Wurzen
Sächsisches Staatsarchiv, 11241 Musterungslisten, Nr. 1441
- Krahmer, 40 Jahre alt, 1 Weib und 5 Kinder,
- Wurzen, 8. Mai 1800
Sächsisches Staatsarchiv, 11241 Musterungslisten, Nr. 2930
Halbinvaliden Kompanie Waldheim 1808
- Akte fehlt
Sächsisches Staatsarchiv, 11340 Infanterie-Formationen, Nr. 422
- enthält überwiegend Befehle und Anweisungen an die Halbinvaliden-Kompanie Waldheim
Sächsisches Staatsarchiv, 11340 Infanterie-Formationen, Nr. 423
- Festung Glogau im August 1810
- kein Eintrag zu Krahmer
- sämtliche Mannschaft vom Depot-Bataillon des reduzierten Regiments von Burgsdorff
11340 Infanterie-Formationen, Nr. 331
Liste der Bittsteller bei der Musterung der Halbinvaliden-Kompanie Waldheim
- Johann Michael Christian Kramer, 32 Jahre, geb in Kinderlbrück (?) 12 Jahre und 4 Monate Dienstzeit
- dünne Akte keine Infos zu Michael Krahmer
- dat. 1817
Sächsisches Staatsarchiv, 11340 Infanterie-Formationen, Nr. 326
Trauscheingeldberechnungslisten der Halbinvaliden-Kompanie Waldheim
- u.a. Übersicht zu Personen denen für die Kinder Schulgeld gezahlt wurden
- Einnahmen von Trauscheingeldern

Sächsisches Staatsarchiv, 10025 Geheimes Konsilium, Nr. Loc. 06350/08
- gezahlte Provisionsgelder an Knaben, Mädchen und Wittwen in der Ober- und Niederlausitz
Sächsisches Staatsarchiv, 10025 Geheimes Konsilium, Nr. Loc. 06351/02
- Schriftwechsel - Fließtexte
- Aufnahme von Soldaten in Armenhäuser betreffend
- keine Tabellen
Sächsisches Staatsarchiv, 10025 Geheimes Konsilium, Nr. Loc. 06351/07
- Schriftwechsel - Fließtexte
- Aufnahme von Soldaten in Armenhäuser betreffend
- keine Tabellen
Sächsisches Staatsarchiv, 10025 Geheimes Konsilium, Nr. Loc. 06350/04
- gezahlte Provisionsgelder an Knaben, Mädchen und Wittwen in der Ober- und Niederlausitz

Sächsisches Staatsarchiv, 11339 Generalstab (Generaloberkommando), Nr. 378
"Attestat von denen bey dem Depot des Infatnterie Regiments Major von Burgsdorf sich gemeldeten Invaliden im Jahr 1809"
- Atteste des Regiments-Chirurgen
- im Depotquartier Wittenberg, d. 19.3.1809
- Major von Nehrhoff Compagnie:
"Nr. 21 Sergeant Michael Krahmer Gedächtnisschwäche und ungesunde Brust, bestimmen ihn schon seit mehreren Jahren zum Halbinvaliden."

Zitat aus Wikipedia:
"Am 28. August 1726 wurde eine Regulierung des Invalidenwesens vorgenommen und ein Invaliden-Corps gegründet. Es bestand aus zwei Bataillonen zu je vier Kompanien. Jede Kompanie hatte eine Sollstärke von 166 Mann. Die Invaliden wurden in zwei Gruppen eingeteilt, in Voll- und Halbinvalide. Diese Soldaten hatten ausschließlich Wach- und Besatzungsdienste zu erfüllen. Sie wurden auf den sächsischen Festungen Königstein, Sonnenstein, Wittenberg, Pleißenburg, Meißen, Zeitz, Waldheim, Eisleben und Wermsdorf eingesetzt. Das Korps hatte vier Offiziersdienststellen, einen Generalleutnant, einen Generalmajor und zwei Oberste."

Aus der Summe meiner Recherchen ergibt sich für mich abschließend folgendes Bild:
Michael Krahmer
- geb. zwischen April 1760 und Mai 1761in Arnsdorf bei Poenig
- mit 17 Jahren am 15. Februar 1778 freiwillig ins Infanterie-Regiment Johann Ludwig Edler von Lecoq eingetreten
- nimmt an Kampagnen in Böhmen (1778) und am Rhein teil (wahrscheinlich Grenzpostierung)
- zwischen April 1779 und April 1781 Heirat und erstes Kind (Regimentsstandorte: Glaucha (?), Döbeln, Grimma, Rochlitz)
- 1783 Beförderung zum Corporal
- zwischen Mai 1791 und April 1792 Geburt des zweiten Kindes (Kompaniestandort: Wurzen)
- zwischen Mai 1794 und April 1796 Geburt des dritten Kindes (Kompaniestandorte: Dresden und Wurzen)
- zwischen Mai 1796 und April 1797 Geburt des vierten Kindes (Kompaniestandort: Wurzen)
- zwischen Mai 1798 und Mai 1800 Geburt des fünften Kindes (Kompaniestandort: Wurzen)
- nach 29 Jahren und 2 Monaten bittet K. aus gesundheitlichen Gründen um Abschied aus dem Regiment (Garnisonsversorgung)
- bereits 1807 ist K. krank im Quartier, der schlechte gesundheitlicher Zustand wird durch ärztliches Attest 1809 bestätigt
- eine Versetzung zur Halbinvaliden-Kompanie Waldheim wird vermerkt (weitere Verwendung im Wachdienst im Armen-/Zuchhaus Waldheim wahrscheinlich)
- 1809 scheint K. bereits aus dem Regiment ausgeschieden
- 1810 wird das Regiment von Burgsdorff (ehem. Edler von Lecoq) aufgelöst und Krahmer zu dieser Zeit nicht mehr gemustert

Meine abschließende Empfehlung:
Weitere Informationen zu Heirat und Geburt könnten, wie auch von ihnen vermutet, eventuell in den Kirchenbücher der Orte Glaucha, Döbeln, Grimma, Rochlitz, Dresden enthalten sein. Wobei hier die betreffenden (evangelischen) Kirchgemeinden ermittelt werden müssten.

Leider konnte ich in den Beständen des Hauptstaatsarchivs keine weiteren Informationen zur Familie Krahmer ermitteln. Finanz- und Personalunterlagen sowie Hintergrundinformationen zum betreffenden Regiment bzw. den Garnisonen sind im Sächsischen Staatsarchiv nur unzureichend überliefert.

TOD:
Bei der Hochzeit seiner Tocher Christiane Friederike wird er als pensionierter Sergeant bezeichnet, muss also zu dieser Zeit noch gelebt haben. Sonst wäre er als gewesener Sergeant und Christiane Friederike als hinterlassene Tochter bezeichnet worden.

Forschungs-Notizen: Vermutlich hat er in Glaucha oder Grimma geheiratet.
In den Musterungslisten der Sächsischen Armee wird er im April 1779 in Glaucha noch als ledig aufgeführt: Michael Krahmer, Gemeiner, 18 Jahre, 1 Jahr und 2 Montate Dienst, Kampagnen 1778 in Sachsen und Böhmen
Am 30. April 1781 wird er in Grimma bereits als verheiratet mit einem Kind aufgeführt:
- VIII. Musketier Kompanie
- 2. Gemeiner, Michael Krahmer, 20 Jahre alt, 1 Weib und 1 Kind, 3 Jahre und 2 Monate im Dienst

Am 14.8.2017 Anfrage per mail an mail@evangeliumsgemeinde.de (Kirche in Glaucha, jetzt Halle an der Saale) und grimma@evlks.de (Kirche in Grimma - email falsch) und kg.grimma@evlks.de (Kirche in Grimma).

Die Evangeliumsgemeinde schrieb, dass die Kirchenbücher der St. Georgenkirche von Halle Glaucha im Jahr 2001 zur Marktgemeinde Halle überführt worden sind. Am 17.8.2017 Anfrage per email an marktkirche.halle@web.de.
Die Antwort kam auch hier überraschend schnell.
"Sehr geehrter Herr Pfeil,
Ihre Anfrage zu Michael Krahmer wurde an die Marienbibliothek weitergeleitet, da sich in unserem Bestand die Kirchenbücher der halleschen Innenstadtgemeinden sowie der Militärkirchengemeinde befinden. Leider fehlen die Trauregister von St. Georgen für die betreffende Zeit. Armeeangehörige haben im Normalfall in der Garnisonskirche geheiratet. Auch hier haben wir Pech, denn für 1776-1800 ist nur ein alphabetisches Register vorhanden. Darin ist 1784 ein „Kramer" ohne weitere Angaben eingetragen.
Als nächsten Schritt für die Suche empfehle ich Ihnen eine Anfrage im Geheimen Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz in Berlin.
Was mich etwas stutzig mach, ist Ihre Angabe, dass Krahmer in der Sächsischen Armee diente. In Halle waren die preußischen Truppen stationiert. Kann es sein, dass er nicht in Glaucha bei Halle sondern in Glaucha oder Glauchau in Sachsen geheiratet hat?"

Die Kirche in Grimma hat ebenfalls sofort geantwortet und mitgeteilt, dass solche Nachforschungen ein Ehrenamtlicher macht. Es könne daher ein paar Wochen dauern.
Die Antwort kam dann am 4.9.2017:
In unseren Kirchenbüchern findet sich kein Eintrag zu M. Krahmer, auch nicht zu möglichen Taufen seiner Kinder.

----------------------------------------------------------------------------

Vermutlich ist er in Wittenberg gestorben. Denn dort wurde er am 19.3.1809 als Halbinvalide aufgeführt.
Dann verliert sich seine Spur.
Sächsisches Staatsarchiv, 11339 Generalstab (Generaloberkommando), Nr. 378
"Attestat von denen bey dem Depot des Infatnterie Regiments Major von Burgsdorf sich gemeldeten Invaliden im Jahr 1809"
- Atteste des Regiments-Chirurgen
- im Depotquartier Wittenberg, d. 19.3.1809
- Major von Nehrhoff Compagnie:
"Nr. 21 Sergeant Michael Krahmer Gedächtnisschwäche und ungesunde Brust, bestimmen ihn schon seit mehreren Jahren zum Halbinvaliden."

Am 15.8.2017 Anfrage an stadtkirche@kirche-wittenberg.de
Die evangelische Stadtkirchengemeinde Wittenberg hat bereits am 16.8.2017 geantwortet und mitgeteilt, dass von 1809 bis 1826 kein Sterbeeintrag zu Michael KRAHMER zu finden ist.

Möglicherweise wurde er auch 1809/1810 ausgemustert, so dass er deshalb nicht mehr in den Listen der sächsischen Armee zu finden ist.

Bei der Heirat seiner Tochter Christiane Friederike am 10.11.1818 wir sie als Tochter des pensionierten Sergeanten Michael Krahmer bezeichnet. Das lässt darauf schließen, dass er zu diesem Zeitpunkt noch gelebt haben muss. Sonst wäre sie als Tochter des gewesenen oder weyland Michael Krahmer bezeichnet worden.
Er dürfte also nach dem 10.11.1818 gestorben sein.

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Königl. Sächs. pensionierter Sergeant.

Michael heiratete jemanden im Jahr 1779-1780.

Sein Kind war:

49        i.  Christiane Friederike KRAHMER (geboren berechnet 1798-1799 - starb am 11. Nov. 1827 in Wurzen, Muldentalkreis, Freistaat Sachsen)


102. Johann Gottfried SCHÄFER, Sohn von Johann Adam SCHÄFER und Christiana, wurde am 17. März 1772 in Großzössen, Gemeinde Lobstädt, Landkreis Leipziger Land, Freistaat Sachsen geboren,146 wurde am 19. März 1772 in Großzössen, Gemeinde Lobstädt, Landkreis Leipziger Land, Freistaat Sachsen getauft,146 starb am 31. Mai 1834 in Großzössen, Gemeinde Lobstädt, Landkreis Leipziger Land, Freistaat Sachsen im Alter von 62 Jahren,147 und wurde am 3. Jun. 1834 in Großzössen, Gemeinde Lobstädt, Landkreis Leipziger Land, Freistaat Sachsen bestattet. Die Ursache seines Todes war Auszehrung.

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Kirchenbuch Großzössen, 1757-1800, S.98, Nr.3:
Adam Schäfers, Nachbars und Häuslers zu Grz. [Großzössen] Eheweib, Christiana, hat dienstags den 17. März einen Sohn geboren, welcher donnerstags den 19. ds. getauft wurde.
Name: Joh. Gottfried

EHESCHLIESSUNG:
Kirchenbuch Großzössen, 1749-1799, S.120, Nr.1:
Johann Gottfried Schäfer, Nachbar und Einwohner zu Groszößen, Johann Adam Schäfers, alten Nachbars und Einwohners zu Groszößen ehelich einziger Sohn, ist mit Marien Christinen Gentschin, Johann Andreas Gentschens, Nachbars und Hintersäßers, wie auch Churfürstl. Sächß. Land - Accis - Einnehmers zu Gaulis ehelich jüngste Tochter zu Trachenau und Groszößen, Dom. X, XI et XII post Trinitatis aufgeboten und hierauf zu Trachenau den 7. Septbr. 1794 getraut worden.

TOD:
Kirchenbuch Großzössen, 1801-1849, S.41, Nr.6:
Den 31. Mai 1834 verstarb und ward den 3. Juni begraben:
Johann Gottfried Schäfer, Nachbar und Einwohnerallhier, ein Ehemann
Alter: 62 Jahre
Ursache: Auszehrung
Er hinterläßt von der ersten Frau 3 Töchter, von der zweiten 1 Sohn.

Johann heiratete Marie Christine GENTSCH [MRIN: 666] am 7. Sep. 1794 in Trachenau, Gemeinde Böhlen, Landkreis Leipziger Land, Freistaat Sachsen.148 Marie wurde am 21. Aug. 1770 in Gaulis, Gemeinde Böhlen, Landkreis Leipziger Land, Freistaat Sachsen geboren,149 wurde am 24. Aug. 1770 in Trachenau, Gemeinde Böhlen, Landkreis Leipziger Land, Freistaat Sachsen getauft,149 starb am 26. Jan. 1825 in Großzössen, Gemeinde Lobstädt, Landkreis Leipziger Land, Freistaat Sachsen im Alter von 54 Jahren,150 und wurde am 29. Jan. 1825 in Großzössen, Gemeinde Lobstädt, Landkreis Leipziger Land, Freistaat Sachsen bestattet.

Kinder aus dieser Ehe waren:

51        i.  Johanna Regina SCHÄFER (geboren berechnet 1794-1795 - starb am 18. März 1828 in Großzössen, Gemeinde Lobstädt, Landkreis Leipziger Land, Freistaat Sachsen)

         ii.  Johanna Dorothea SCHÄFER

        iii.  Johanna Christiana SCHÄFER

         iv.  SCHÄFER starb früh.

          v.  SCHÄFER starb früh.

Johann heiratete als nächstes Unbekannt [MRIN: 667].

Das Kind dieser Ehe war:

          i.  Lebend


103. Marie Christine GENTSCH, Tochter von Johann Andreas GENTSCH 149 und Marie Christine,149 wurde am 21. Aug. 1770 in Gaulis, Gemeinde Böhlen, Landkreis Leipziger Land, Freistaat Sachsen geboren,149 wurde am 24. Aug. 1770 in Trachenau, Gemeinde Böhlen, Landkreis Leipziger Land, Freistaat Sachsen getauft,149 starb am 26. Jan. 1825 in Großzössen, Gemeinde Lobstädt, Landkreis Leipziger Land, Freistaat Sachsen im Alter von 54 Jahren,150 und wurde am 29. Jan. 1825 in Großzössen, Gemeinde Lobstädt, Landkreis Leipziger Land, Freistaat Sachsen bestattet.

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Eintragung Kirchbuch Trachenau, Jahrgang 1770, Nr. 10 - Taufen
Maria Christina, Joh. Andreas Gentsch
Nachbar u. Hintersässer in Gaulis u. seines Eheweibes,
Mar. Christinen, Töchterlein ward geboren den 21. Aug.
u. 24. Aug. getauft.
Pathen waren:
a) Joh. Gottfr. Bauer, Zimmergeselle, N. u. E. in Lobstädt
b) Jfr. Mar. Christina Kirsten, Joh. Christ. Kirstens Bauersmann in Podschütz, Tochter
c) Fr. Eva Sabina Schreierin, Christian Schreiers, N. u. E. in Bölen, Eheweib.

TOD:
Eintragung Kirchenbuch Großzössen, Jahrgänge 1801-1849, S. 32, Nr. 2:
Den 26. Januar 1825 starb und wurde den 29. Januar begraben:
Maria Christina Schäferin, des Johann Gottfried Schäfers, Häuslers und Einwohners allhier,
Alter: 54 Jahr und 7 Monate
starb an der Auszehrung
hinterläßt drei Töchter

LEBENSLAUF
Zum Schluß unserer Betrachtung laßt uns noch die merkwürdigsten Lebensereignisse unserer entschlafenen Mitchristin vergegenwärtigen.
Sie wurde geboren 1770 den 22 August. Die durch die Geburt dieser Tochter ertrauten Aeltern waren, der Vater: Andreas Gentsch, Nachbar und Hintersässer wie auch Kreis-Einwohner in Gaulis; die Mutter hieß Maria Christina. Am 24. August wurde sie durch die Taufe in den Schoß der Kirche Jesu aufgenommen, und der Name Maria Christine den sie erhielt, sollte sie stets an die bei dieser heiligen Handlung übernommenen Pflichten erinnern.Folgende Personen waren als Zeugen bei der Taufe gegenwärtig:
1.) Johann Gottfried Bauer Nachbar und Hintersässer in Lobstädt
2.) Frau Maria Sabina Schregerin, Gottlieb chregers Nachbars und Hintersässers in Böhlen Ehefrau.
3.) Frau Maria Christina Kerstein, Gottlob Kersteins, Nachbars und Hintersässers in Kötschau, Ehefrau.
Die Tage der Kindheit entschwanden ihr ungetrübt, in der Hand liebender Aeltern, welche gewiß keine Gelegenheit verabsäumten, um sie zu einem vernünftigen und rechtschaffenen Menschen zu erziehen. Nachdem sie den gewöhnlichen Schulunterricht genossen, und ihr vier zehntes Lebensjahr zurück gelegt hatte, wurde sie durch die Konfirmation unter die Zahl der erwachsenen Christen aufgenommen. Da es die Umstände nicht gestatteten länger im Hause der Eltern zu bleiben so trat sie in fremde Dienste, und Fleiß und Ehrlichkeit waren die Eigenschaften, wodurch sie sich vor Vielen ihres Standes auszeichnete. Unschuldig und mit der Welt und sich selbst unbekannt, trat sie aus dem Kreise ihrer Familie, wo bisher der zarte Keim der Jugend sorgsam in ihr gepflegt worden war, in die größere Gesellschaft der Menschen. Sie, die der unmittelbaren Leitung der Aeltern entzogen, und sie sich selbst überlassen war, kannte nicht die Gefahren die der Jugend drohen, nicht die Klippen, woran sehr oft der redlichste Wille der besten Menschen gescheitert ist, und beging einen Fehltritt, den sie nachher innig, jedoch zu spät bereute. Sie wurde Mutter einer in der Unehe erzeugten Tochter, Namens Johanna Rosina, welche mit Johann Carl Weidenhammer Häusler und Einwohner in Flößberg verheyrathet ist. Nachdem die Verstorbene ohngefähr sieben Jahr als Magd gedient hatte, lernte sie den damali. Junggesell Johann Gottfried Schäfer, der mit ihr bei einem und demselben Herrn in Arbeit stand, kennen. Er, der selbst seine Wirtschaft unterhalten wollte, und zur Führung derselben einer Frau bedurfte, entschloß sich, sich ehelich mit ihr zu verbinden. Nachdem die beiderseitigen Aeltern ... zufrieden waren wurde sie mit ihm nach dreimaligem Aufgebot hier und in der Kirche zu Trachenau, in letzterem Orte öffentlich zur Ehe eingesegnet. Dies geschah ohngefähr zu Michaelis im Jahre 1790.
Sie ward Mutter von fünf Kindern, wovon aber zeitig ein Sohn und eine Tochter gestorben ist.
Die jetzt noch lebenden sind 1.) Joh. Regina 2.) Johanna Dorothea 3.) Johanna Christina
Seit dem sie in unserer Mitte lebte mußte sie manch Erfahrungen machen, die ihr nichts weniger als angenehm seyn konnten, oft genug jenen Theil der Mutter kaum entbehren, die doch die Krone alles häuslichen Glücks sind. Lange noch hofften die Ihrigen, sie als sorgende Mutter in ihrer Mitte zu sehen. Aber im Rathe des Ewigen wars anders beschlossen. Denn nachdem sie in ihrem von mehr als 30 jährigem Ehestande fast immer nur dauerhafte Gesundheit genossen hatte, ward sie seit einiger Zeit merklich schwächer, und seit acht Tagen schwanden ihre Kräfte so, daß sie nicht im Stande war, das Bette zu verlassen. Sie selbst vermuthete ihr Ende, und bereitete sich durch den Genuß des heil. Abendmahl darauf vor. Vier Stunden nachher entschlief sie unter den Thränen der Ihrigen zu einem besseren Leben, nachdem sie ihr Alter gebracht auf 54 Jahr, 6 Monate und 4 Tage.

Marie hatte eine Beziehung mit NN [MRIN: 8549].

Ihr Kind war:

          i.  Johanna Rosina GENTSCH

Marie heiratete Johann Gottfried SCHÄFER [MRIN: 666] am 7. Sep. 1794 in Trachenau, Gemeinde Böhlen, Landkreis Leipziger Land, Freistaat Sachsen.148 Johann wurde am 17. März 1772 in Großzössen, Gemeinde Lobstädt, Landkreis Leipziger Land, Freistaat Sachsen geboren,146 wurde am 19. März 1772 in Großzössen, Gemeinde Lobstädt, Landkreis Leipziger Land, Freistaat Sachsen getauft,146 starb am 31. Mai 1834 in Großzössen, Gemeinde Lobstädt, Landkreis Leipziger Land, Freistaat Sachsen im Alter von 62 Jahren,147 und wurde am 3. Jun. 1834 in Großzössen, Gemeinde Lobstädt, Landkreis Leipziger Land, Freistaat Sachsen bestattet. Die Ursache seines Todes war Auszehrung.

104. Johann David FORNER 109 wurde in Christgrün, Gemeinde Pöhl, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen geboren.

Johann heiratete Christina MÜLLER 69 [MRIN: 3663].

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Johanna Christiana FORNER wurde am 4. Apr. 1782 in Christgrün, Gemeinde Pöhl, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen geboren.

         ii.  Johann Gottlieb FORNER wurde am 12. Jun. 1784 in Christgrün, Gemeinde Pöhl, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen geboren.

        iii.  Johanna Sophia FORNER wurde am 11. Jan. 1787 in Christgrün, Gemeinde Pöhl, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen geboren.

         iv.  Johann David FORNER wurde am 20. Feb. 1788 in Christgrün, Gemeinde Pöhl, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen geboren.

          v.  Johanna Sophia FORNER wurde am 9. Feb. 1791 in Christgrün, Gemeinde Pöhl, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen geboren.

         vi.  Maria Rosina FORNER wurde am 9. Feb. 1791 in Christgrün, Gemeinde Pöhl, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen geboren und starb am 13. März 1791 in Christgrün, Gemeinde Pöhl, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen.

52      vii.  Karl FORNER (geboren am 3. März 1794 in Christgrün, Gemeinde Pöhl, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen - starb am 26. Nov. 1845 in Drochaus, Gemeinde Mehltheuer, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen)

       viii.  Johanna Sophia FORNER wurde am 25. Nov. 1796 in Christgrün, Gemeinde Pöhl, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen geboren.


105. Christina MÜLLER,69 Tochter von Caspar MÜLLER 69 und Lebend.

Allgemeine Notizen: Tochter des Caspar M. in Limbach

Christina heiratete Johann David FORNER 109 [MRIN: 3663]. Johann wurde in Christgrün, Gemeinde Pöhl, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen geboren.

106. Johann Adam Friedrich GRUSCHWITZ,109 Sohn von George KRUSCHWITZ 151,152,153,154 und Maria KUCH,151 wurde am 18. Dez. 1774 in Unterheinsdorf, Gemeinde Heinsdorfergrund, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen geboren,151 wurde am 19. Dez. 1774 in Reichenbach, Stadt Reichenbach, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen getauft151 und starb am 15. Nov. 1842 in Hauptmannsgrün, Gemeinde Heinsdorfergrund, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen im Alter von 67 Jahren.151

Allgemeine Notizen: TAUFE:
Taufregister der Ev.-Luth. Kirche Peter-Paul in Reichenbach
Tag: 1774 den 19. Decbr.
Täufling: Johann Adam Friedrich, geb. gestern frühe um 3 Uhr.
(gest. d. 15. Novbr. 1842 in Hauptmannsgrün)
Vater: George Kruschwitz, Einwohnerin Unterheinsdorff
Mutter: Maria, Weyl. Christian Kuchßens, Einwohners das. nachgelaßene ehel. Tochter.

Johann heiratete Maria Sophia BRÜCKNER 110,111 [MRIN: 3664]. Maria wurde am 27. Mai 1762 in Hauptmannsgrün, Gemeinde Heinsdorfergrund, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen geboren und wurde am 29. Mai 1762 in Waldkirchen, Stadt Lengenfeld, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen getauft.

Das Kind dieser Ehe war:

53        i.  Johanna Christliebe GRUSCHWITZ (geboren am 13. Jun. 1794 in Unterheinsdorf, Gemeinde Heinsdorfergrund, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen)


107. Maria Sophia BRÜCKNER,110,111 Tochter von Johannes BRÜCKNER 110 und Maria Rosina MÜLLER, wurde am 27. Mai 1762 in Hauptmannsgrün, Gemeinde Heinsdorfergrund, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen geboren und wurde am 29. Mai 1762 in Waldkirchen, Stadt Lengenfeld, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen getauft.

Allgemeine Notizen: TAUFE:
Maria Sophia. P. Johann Brückner, E.[Einwohner] zu Hg.[Hauptmannsgrün] M.[Mutter] Maria Rosina, weyl.[Weiland] Johann George Müllers, E. zu Voigtsgrün fa. n. d. 27. Maj. früh um 2 Uhr. ren. d. 29. ej.[ejusdem]
T.[Taufpaten]
1. Joh. Tröger
2. Esther, Hans Bauers Eheweib
3. Barbara, Bathas. Roths ux. allerseits von Hg.

TOD:
In Waldkirchen fehlt das Sterbebuch von 1744 bis 1800.

Maria heiratete Johann Adam Friedrich GRUSCHWITZ 109 [MRIN: 3664]. Johann wurde am 18. Dez. 1774 in Unterheinsdorf, Gemeinde Heinsdorfergrund, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen geboren,151 wurde am 19. Dez. 1774 in Reichenbach, Stadt Reichenbach, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen getauft151 und starb am 15. Nov. 1842 in Hauptmannsgrün, Gemeinde Heinsdorfergrund, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen im Alter von 67 Jahren.151

108. Johann Michael PUCKLITZSCH .42 Ein Alternativ- oder Ehename von Johann war BUCKLITZSCH.

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Wohnort: Leitlitz, Stadt Zeulenrode, Thüringen, Deutschland.

• Beruf: Bauer, Leitlitz, Stadt Zeulenrode, Thüringen, Deutschland.

Johann heiratete jemanden.

Seine Kinder waren:

54        i.  Christian Heinrich PUCKLITZSCH (geboren berechnet 1806 - starb am 3. Dez. 1870 in Märien, Stadt Zeulenroda, Landkreis Greiz, Thüringen)

         ii.  PUCKLITZSCH

        iii.  Christian Friedrich PUCKLITZSCH


110. Johann Gottfried BARTH,42 Sohn von Johann Adam BARTH 42 und Lebend.

Allgemeine Notizen: EHESCHLIEßUNG:
Kirchenbuch der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Langenwolschendorf
Johan Gottfried Bahrt, E. und Bauer in Langenwolschendorf, Johan Adam Bahrts, E. und Bauers in Langenwolschendorf ehelicher ältester Sohn, und Jungfer Marie Christine Zscheckin, Johan Gottfried Zschecks, E. und Bauers auch Gerichtsschöppens daselbst eheleibliche älteste Tochter wurden Dom: XIX. XX. XXI. p. Trin. aufgeboten, und am 11. November mit einer Hochzeitspredigt über Joh. 4. 14. / 5. getraut.

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Bauer, Langenwolschendorf, Landkreis Greiz, Thüringen, Deutschland.

• Wohnort: Langenwolschendorf, Landkreis Greiz, Thüringen, Deutschland.

Johann heiratete Marie Christine ZSCHECK 42 [MRIN: 7781] am 11. Nov. 1793-1794 in Langenwolschendorf, Landkreis Greiz, Thüringen, Deutschland.

Das Kind dieser Ehe war:

55        i.  Johanne Susanne BARTH (geboren am 10. Jul. 1802 in Langenwolschendorf, Landkreis Greiz, Thüringen, Deutschland - starb am 19. Jul. 1881 in Märien, Stadt Zeulenroda, Landkreis Greiz, Thüringen)


111. Marie Christine ZSCHECK,42 Tochter von Johann Gottfried ZSCHECK 42 und Lebend.

Marie heiratete Johann Gottfried BARTH 42 [MRIN: 7781] am 11. Nov. 1793-1794 in Langenwolschendorf, Landkreis Greiz, Thüringen, Deutschland.

112. Hans Rudolf Sylvius VON SALISCH,44,74 Sohn von Sylvius Friedrich VON SALISCH 74 und Freiin Helene VON DYHRN UND SCHÖNAU a. d. H. Rudelsdorf,74 wurde am 4. Aug. 1769 in Jeschütz, Landkreis Trebnitz, Schlesien geboren und starb am 11. Feb. 1842 in Koschnöwe, Landkreis Trebnitz, Schlesien im Alter von 72 Jahren.

Allgemeine Notizen: Herr auf Ober- und Niederkunern, Peruschen, Koschnöwe, Barotwitz und seit 1808 auch Jeschütz.
Er war königlicher preußischer Leutnant außer Dienst, aktiv als Kreisdeputierter.

Hans heiratete Charlotte Wilhelmine VON PACZENSKY UND TENCZIN 44,74 [MRIN: 8449] am 3. Apr. 1794 in Breslau, Stadt Breslau, Schlesien.74 Charlotte wurde am 25. Dez. 1774 in Breslau, Stadt Breslau, Schlesien geboren und starb am 29. Jun. 1854 in Koschnöwe, Landkreis Trebnitz, Schlesien im Alter von 79 Jahren.

Kinder aus dieser Ehe waren:

56        i.  Georg Rudolf Gustav VON SALISCH (geboren am 13. Jun. 1797 in Breslau, Stadt Breslau, Schlesien - starb am 28. Feb. 1861 in Jeschütz, Landkreis Trebnitz, Schlesien)

         ii.  Heinrich Wilhelm Ferdinand VON SALISCH wurde im Jahr 1812 geboren und starb im Jahr 1889 im Alter von 77 Jahren.


113. Charlotte Wilhelmine VON PACZENSKY UND TENCZIN 44,74 wurde am 25. Dez. 1774 in Breslau, Stadt Breslau, Schlesien geboren und starb am 29. Jun. 1854 in Koschnöwe, Landkreis Trebnitz, Schlesien im Alter von 79 Jahren.

Allgemeine Notizen: Tochter des Landgerichts-Vizepräsidenten in Breslau.

Charlotte heiratete Hans Rudolf Sylvius VON SALISCH 44,74 [MRIN: 8449] am 3. Apr. 1794 in Breslau, Stadt Breslau, Schlesien.74 Hans wurde am 4. Aug. 1769 in Jeschütz, Landkreis Trebnitz, Schlesien geboren und starb am 11. Feb. 1842 in Koschnöwe, Landkreis Trebnitz, Schlesien im Alter von 72 Jahren.
Bild

vorherige  Achte Generation  Weiter




128. Johann Henrich PFEIL,8,51,82,118,119 Sohn von Johann Georg (Jörg) PFEIL 8,27,51,77,84,119,122,155 und Anna Margarete REUTER,8,27,51,77,84,119,122 wurde am 26. Jan. 1717 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren9 und starb am 16. Aug. 1788 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 71 Jahren.

Allgemeine Notizen:
GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1717

Joh. Henrich

... gebohren .. 26. Jan 1717 getauft der
Vatter ist Joh. Geörge Pfeil von Puderbach Mutter ..
Margreta Ehl. Taufzeug. Joh. Henrich Belz von ...
und Anna Gerdrut Reuterin der Mutter Schwester

BIOGRAPHIE:
Johann Henrich erbaute zusammen mit seinem Sohn Johann Peter das "Arndtshaus" 9.5.1771

Dorfbuch "Puderbach" Seite 323:
1741 heiratete Johann Henrich Pfeil aus dem Siecherhof in Arnds Haus ein und begründete damit die Pfeil-Linie in diesem Hof. 1758 gab (Joh.) Henrich Pfeyl 10 alb 4 pf in einen Monatssatz; als Spanndienster hielt er 2 Pferde. Für Joh. Peter Pfeil wird 1786 als Profession Weber angegeben, und zwei Jahre später hält er anstelle der Pferde zwei Ochsen als Anspann. Die Weberei ist ihm also wichtiger als das Fuhrgeschäft mit Kohlen zu den Hütten und Hämmern.
Arnds gepflegtes Fachwerkhaus ist eine Zierde des Ortes. Es wurde von den beiden Ehepaaren Johann Henrich Pfeil und Anna Catharina und Johann Peter Pfeil und Maria Katharina, den alten und jungen Hausleuten, 1771 erbaut. Der Zimmermeister Johann Jost Schöffer von Niederlaasphe war niemand anders als der Schwiegervater des jungen Hausmannes.

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Kirchenältester und Bauer, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Wohnort: Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Hausname: Siecherhof, 1717, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Hausname: Arndts, 1788, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Johann heiratete Anna Katharina Elisabeth SCHMIDT 8,81,119 [MRIN: 87] am 17. Jan. 1741 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8 Anna wurde am 4. Apr. 1722 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,156 wurde am 12. Apr. 1722 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft156 und starb am 8. Apr. 1783 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 61 Jahren.

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Katharina Elisabeth PFEIL wurde am 21. Jul. 1743 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

         ii.  Johann Peter PFEIL wurde am 6. Sep. 1744 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 12. Sep. 1744 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb am 1. März 1801 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 56 Jahren.

        iii.  Johann Georg PFEIL wurde am 1. Jul. 1747 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 13. Feb. 1818 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 70 Jahren.

         iv.  Johann Konrad PFEIL wurde am 16. Mai 1750 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und wurde am 30. Okt. 1752 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

          v.  Maria Elisabeth PFEIL wurde am 11. Okt. 1752 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und wurde am 26. Nov. 1757 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

         vi.  Anna Margarethe PFEIL wurde am 15. Dez. 1755 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

        vii.  Johannes PFEIL wurde am 16. Feb. 1758 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 19. Aug. 1768 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 10 Jahren.

64     viii.  Johann Kraft PFEIL der Ältere (geboren am 2. Sep. 1760 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 17. Okt. 1827 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)


129. Anna Katharina Elisabeth SCHMIDT,8,81,119 Tochter von Johann Peter SCHMIDT 8,119,157,158 und Anna Katharina KRINGE,8,82,119 wurde am 4. Apr. 1722 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,156 wurde am 12. Apr. 1722 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft156 und starb am 8. Apr. 1783 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 61 Jahren.

Allgemeine Notizen:
TAUFE:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe, 1722
Anna Catharina
Ein Töchterlein Johann Peter Schmit Anna Catharina Eheleuth aus Puderbach ist gebohren d. 4. April nachmittagß um3 Uhr und getauft worden d. 12. Die ... fidj. (Paten): Johann Jacob Schmit der Altvater und Anna Catharina Schäferin von Puderbach.

TOD:
Sie starb eventuell auch am 07. oder 10.04.1783.

Bekannte Ereignisse in ihrem Leben waren:

• Hausname: Arndts, 1722-1783, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Anna heiratete Johann Henrich PFEIL 8,51,82,118,119 [MRIN: 87] am 17. Jan. 1741 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8 Johann wurde am 26. Jan. 1717 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren9 und starb am 16. Aug. 1788 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 71 Jahren.

130. Johann Kraft ACHENBACH, Sohn von Johann Jost ACHENBACH 8,27,119,141 und Anna Elisabeth SCHMIDT,8,27,119,141 wurde am 7. Jun. 1731 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,159 wurde am 10. Jun. 1731 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,159 starb am 1. Apr. 1794 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 62 Jahren,160 und wurde am 2. Apr. 1794 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.160

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1731

Johann Kraft

Ein Söhnlein Johann Jost Achenbach, Anna Elisabeth
Eheleuth ist gebohren d. 7. Juny und getauft ward d. 10.
fidej Johann Kraft Scheffer Johann Henrich Müller
und Anna Margareth Sonnenbornin.

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Kirchenältester, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen. 160

• Hausname: Henrichs, 1794, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Johann heiratete Anna Elisabeth SCHNEIDER [MRIN: 88] am 10. Jun. 1757 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8 Anna wurde am 5. Mai 1734 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,161 wurde am 9. Mai 1734 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,162 starb am 3. Feb. 1803 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 68 Jahren,163 und wurde am 9. Feb. 1803 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.163

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Johann Christian ACHENBACH wurde am 19. März 1758 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und wurde am 20. Apr. 1758 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

65       ii.  Maria Elisabeth ACHENBACH (geboren am 7. März 1759 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 10. Feb. 1822 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

        iii.  Johannes ACHENBACH wurde am 23. Mai 1764 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 29. Nov. 1832 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 68 Jahren.

         iv.  Anna Elisabeth ACHENBACH wurde am 30. Apr. 1775 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.


131. Anna Elisabeth SCHNEIDER, Tochter von Johann Christian (Christ) SCHNEIDER 54 und Anna Christine (Christina) SCHÄFER,54 wurde am 5. Mai 1734 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,161 wurde am 9. Mai 1734 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,162 starb am 3. Feb. 1803 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 68 Jahren,163 und wurde am 9. Feb. 1803 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.163

Bekannte Ereignisse in ihrem Leben waren:

• Hausname: Henrichs, 1734-1803, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Anna heiratete Johann Kraft ACHENBACH [MRIN: 88] am 10. Jun. 1757 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8 Johann wurde am 7. Jun. 1731 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,159 wurde am 10. Jun. 1731 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,159 starb am 1. Apr. 1794 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 62 Jahren,160 und wurde am 2. Apr. 1794 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.160

132. Johann Henrich SCHREIBER,8,78,120,121 Sohn von Johann Henrich SCHREIBER 8,27,119 und Anna Gertrud MÜLLER,119 wurde am 19. März 1715 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,164 wurde am 24. März 1715 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,164 starb am 26. Sep. 1780 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 65 Jahren,165 und wurde am 28. Sep. 1780 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.165

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe von 1715
Tag: 24
Monath: Martij
Kindt: Johann Henrich
Eltern: Johann Henrich Schreiber .... zu Puderbach .... Anna Gertraud Ehel.[eute]
Gevatteren: Meister Henrich Schreiber der Vatter, Johann Jost Wunderlich (?), Anna Elisabeth Gilbert Gobels ehel. Haußfrau ... von Puderbach
Geburtstag und Stunde: 19 9-10 Uhr

TOD:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe von 1780
September
d. 28 ten wurde Henrich Schreiber von Puderbach begraben, denat d. 26 ten ej. atatis 65 Jahr 6 Monat 7 Tage.

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Leinwebermeister und Gemeinsmann.

• Hausname: Michels, 1780, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Johann heiratete Anna Katharina ACHENBACH 8,78,119,120 [MRIN: 86] am 2. Jan. 1742 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen. Anna wurde am 9. Sep. 1721 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,166 wurde am 14. Sep. 1721 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 10. Dez. 1776 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 55 Jahren,167 und wurde am 12. Dez. 1776 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.167

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Katharina Elisabeth SCHREIBER wurde am 5. Feb. 1744 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 2. Jan. 1789 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 44 Jahren.

         ii.  Anna Elisabeth SCHREIBER wurde am 30. Nov. 1746 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

66      iii.  Johann Konrad SCHREIBER (geboren am 3. Nov. 1750 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 16. Nov. 1824 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

         iv.  Johannes SCHREIBER wurde am 13. Feb. 1754 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

          v.  Johann Henrich SCHREIBER wurde am 4. März 1757 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

         vi.  Katharina Margarete SCHREIBER wurde am 3. Feb. 1760 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 18. Aug. 1763 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 3 Jahren.


133. Anna Katharina ACHENBACH,8,78,119,120 Tochter von Johann Peter ACHENBACH 8,119,120 und Anna Elisabeth VOMHOF,8,119,120 wurde am 9. Sep. 1721 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,166 wurde am 14. Sep. 1721 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 10. Dez. 1776 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 55 Jahren,167 und wurde am 12. Dez. 1776 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.167

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Anna Cath.
ist gebohren d. 9 7br ein Töchterlein, Johann Peter Achen-
bachs von Puderbach, Anna Elisabeth Eheleuth u. d. 14.
getauft word fidej. Anna Catharina Achenbachin
und Gilbert Göbel von Puderbach.

Bekannte Ereignisse in ihrem Leben waren:

• Hausname: Michels, 1721-1776, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Anna heiratete Johann Henrich SCHREIBER 8,78,120,121 [MRIN: 86] am 2. Jan. 1742 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen. Johann wurde am 19. März 1715 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,164 wurde am 24. März 1715 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,164 starb am 26. Sep. 1780 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 65 Jahren,165 und wurde am 28. Sep. 1780 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.165

134. Kraft Georg PFEIL,8,51,77,78,84,119 Sohn von Johann Georg (Jörg) PFEIL 8,27,51,77,84,119,122,155 und Anna Margarete REUTER,8,27,51,77,84,119,122 wurde am 18. März 1704 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 24. März 1704 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 8. Nov. 1780 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 76 Jahren, und wurde am 10. Nov. 1780 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

Allgemeine Notizen: Er wurde auch Jörge Peill oder Kraft Georg Peil genannt.

TAUFE:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1704

Tag24.
MonatIdem [Martius - März]
KindtKraft Geörg zu Puderbach getauft
ElternJohann Geörg Peil von Puderbach undt Anna Margretha Ehel.
GevatternCrafft Geörg Schöbel ... Junggesell daselbst
...... in Lasphe
geboren18. ... 5. Uhr ...

Sein Pate war sein Oheim Kraft Georg Schöbel.

BIOGRAPHIE:
Er war Bauer im "Sicherhof" und wurde 1762 als Leinewebermeister zu Puderbach erwähnt.

Zeitschrift Wittgenstein 1971 Heft 2 Seite 63
"1754 geriet Kraft Georg Pfeil mit der Gemeinde Puderbach wegen des Pferchens in Zwist. Die Gemeinde beklagte sich, daß er ohne ihr Vorwissen auf dem Silbachs Rücken unter dem Steinseifen einen Pferch aufgeschlagen habe, während beschlossen sei, ihn auf der Strünel aufzuschlagen. Der Beklagte erklärte, daß die Gemeinde zuerst dort zu pferchen beschlossen habe, wo er seinen Pferch aufgeschlagen hätte. Wenn die Gemeinde auf ihrem geänderten Beschlusse beharre, wolle er sich aber fügen. Die Gemeinde wies noch darauf hin, daß Pfeil einen Acker auf der Neuntel habe, wo er pferchen könne. Vom gräflichen Gericht wurde entschieden, daß der Beklagte bei 5 Taler Strafe weder auf dem Silbachs Rücken noch in dem Steinseifen pferchen dürfe."

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Bauer und Leinewebermeister, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Hausname: Siecherhof, 1704-1780, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Kraft heiratete Anna Elisabeth VOMHOF 8,51,77,84,119,122 [MRIN: 45] am 24. Jan. 1733 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.9 Anna wurde am 14. Mai 1715 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 11. Aug. 1787 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 72 Jahren, und wurde in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

Ehenotizen: EHESCHLIESSUNG:
Copulationsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1733

Kraft Georg Pfeil von Puderbach ist d. 24. Jan. mit
Anna Elisabeth Vom Hof copuliert worden.

Kinder aus dieser Ehe waren:

72        i.  Johannes PFEIL (geboren am 15. Dez. 1735 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 21. Feb. 1822 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

         ii.  Maria Elisabeth PFEIL wurde am 13. Jul. 1738 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb vor 1739 im Alter von 1 Jahr.

        iii.  Maria Elisabeth PFEIL wurde am 1. Jan. 1740 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

67       iv.  Anna Katharina PFEIL (geboren am 17. Jan. 1743 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 16. Nov. 1808 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

          v.  Katharina Elisabeth PFEIL wurde am 2. Feb. 1746 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren, starb im Dez. 1814 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 68 Jahren, und wurde am 26. Dez. 1814 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

         vi.  Anna Elisabeth PFEIL wurde am 27. Aug. 1748 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

        vii.  Johann Christian PFEIL wurde am 27. Aug. 1748 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

       viii.  Johann Jakob PFEIL wurde am 18. Jul. 1751 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und wurde am 22. Mai 1752 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

         ix.  Anna Maria PFEIL wurde am 20. Sep. 1753 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und wurde am 11. Nov. 1757 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

          x.  Johann Kraft PFEIL wurde am 7. Mai 1756 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 17. Okt. 1797 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 41 Jahren.

         xi.  Johann Georg PFEIL wurde am 1. Aug. 1759 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 1. Okt. 1819 in Eichen, Stadt Kreuztal, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 60 Jahren.


135. Anna Elisabeth VOMHOF,8,51,77,84,119,122 Tochter von Johannes VOMHOF und Maria Elisabeth KRINGE,8,94,119,168 wurde am 14. Mai 1715 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 11. Aug. 1787 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 72 Jahren, und wurde in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1715

Tag...
Monathidem [May]
KindtAnna Elisabetha
ElternJohannes Vomhof von Puderbach Maria Elisabetha Ehel.
GevatterenJohann Jost Roth Craft Roths von Niederlasphe ehel.
Sohn u. Anna Elisabetha Adams Vomhof ehel. Tochter von Puderbach
Geburtstag und Stunde14. may 8-9 Uhr

TOD:
Sie ist eventuell am 17.08.1787 gestorben.

Bekannte Ereignisse in ihrem Leben waren:

• Hausname: Siecherhof, 1787, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Anna heiratete Kraft Georg PFEIL 8,51,77,78,84,119 [MRIN: 45] am 24. Jan. 1733 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.9 Kraft wurde am 18. März 1704 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 24. März 1704 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 8. Nov. 1780 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 76 Jahren, und wurde am 10. Nov. 1780 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

136. Johannes BECKER,8,54,79 Sohn von Johann Peter BECKER 92,119,169 und Anna Elisabeth SCHNEIDER,92,119,169 wurde am 24. Jul. 1746 in Richstein, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren170 und starb am 6. März 1798 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 51 Jahren.

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Arfeld 1746

[Richstein] d. 24. [July]
Johan Peter Becker ... Elisabet ein
Söhnlein taufen laßen: ... Johanes Schnei-
der ..., Joh. Christ Schmidt ...
Johanes Schneider zu Richstein. N: Johannes

BIOGRAPHIE:
Er wurde im Saalbuch 1771 als Besitzer in "Petrichs" erwähnt.

TOD:
Laut Zeitschrift Wittgenstein 1939/2 Seite 11 starb er am 6.8.1798

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Hausname: Petrichs, 1798, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Johannes heiratete Anna Gertrud SCHÄFER 8,54,79 [MRIN: 80] am 4. Dez. 1770 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8 Anna wurde am 15. Nov. 1740 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 20. Nov. 1740 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb am 13. Jun. 1795 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 54 Jahren.

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Anna Elisabeth BECKER wurde am 28. März 1771 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 19. Feb. 1827 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 55 Jahren.

68       ii.  Johannes BECKER (geboren am 4. Sep. 1773 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 13. Mai 1843 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

        iii.  Christine Wilhelmine BECKER wurde am 10. Mai 1776 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 29. Mai 1776 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

         iv.  Johann Georg BECKER wurde am 22. Jul. 1777 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 25. Aug. 1778 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 1 Jahr.

          v.  Johann Konrad BECKER wurde am 20. Jan. 1780 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

         vi.  Johann Peter BECKER wurde am 25. Aug. 1782 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 22. Nov. 1802 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 20 Jahren.


137. Anna Gertrud SCHÄFER,8,54,79 Tochter von Johannes SCHÄFER 8,54,119,168 und Katharina Elisabeth PFEIL,8,51,84,119,168 wurde am 15. Nov. 1740 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 20. Nov. 1740 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb am 13. Jun. 1795 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 54 Jahren.

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1740

Anna Gertrud

Johannes Schefers ubd Catharina Elisabeth
Kind zu Puderbach ist gebohren d. 15. Nov.
getauft d. 20. ejusd. Die Taufzeugen seynd
Henrich Pfeil daselbst und Anna Gertrud
weyl. Jost Henrich Reuters auch daselbst Tochter.

TOD:
Laut Dorfbuch Puderbach starb sie am 13.11.1795.

Bekannte Ereignisse in ihrem Leben waren:

• Hausname: Petrichs, 1740-1795, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Anna heiratete Johannes BECKER 8,54,79 [MRIN: 80] am 4. Dez. 1770 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8 Johannes wurde am 24. Jul. 1746 in Richstein, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren170 und starb am 6. März 1798 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 51 Jahren.

138. Johann Georg HESSELBACH,8,27,79,86 Sohn von Johann Jost HESSELBACH 8,27,119,123 und Anna Katharina DÖRR,8,27,119 wurde am 30. Jan. 1752 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 4. Feb. 1752 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 31. Aug. 1826 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 74 Jahren,9 und wurde am 2. Sep. 1826 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9
(Doppelt. Siehe unten)

139. Anna Katharina ROTH,8,27,79,86 Tochter von Johannes ROTH 8,27,93 und Maria Elisabeth CHRISTMANN,8,27 wurde am 20. Sep. 1748 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 27. Sep. 1748 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 18. Nov. 1821 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 73 Jahren,9 und wurde am 20. Nov. 1821 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9 Die Ursache ihres Todes war Auszehrung.
(Doppelt. Siehe unten)

140. Johann Peter PFEIL,8,79,81 Sohn von Johann Henrich PFEIL 8,51,82,118,119 und Anna Katharina Elisabeth SCHMIDT,8,81,119 wurde am 6. Sep. 1744 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 12. Sep. 1744 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb am 1. März 1801 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 56 Jahren.

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1744

23 Johann Peter

Johann Henrich Pfeil Anna Catharina [Ehe-]
leuth von Puderbach laßen d. 6. 7bris [ein]
Söhnlein taufen, so gebohren d. 12. ejus. [fidej.]
Hanß Joachim Schmid von Niederlasphe
und Catharina Elisabeth Joh. Schäfers Ehefrau
wie auch Anna Catharina Naumännin des Vatters Mutter ...

EHESCHLIESSUNG:
Puderbacher Trauregister:
"Joh. Peter Pfeil von Puderbach als Witwer mit Katharina Daumin Weyl. Joh. Christ Daums ehel. Tochter von Hesselbach nach erhaltener landesherrlicher Dispensation copuliert."

Er hat eventuell am 18.5.1770 in Niederlaasphe geheiratet.

BIOGRAPHIE:
Er wird im Dorfbuch "Puderbach" als Johann Petter Pfeil (Peil) bezeichnet und sein Beruf wird dorf mit Weber angegeben.
Er erbaute mit seinem Vater 1771 das "Arndtshaus".

TOD:
Er starb eventuell am 01.03.1800.

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Kirchenältester, Bauer und Weber, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Hausname: Arndts, 1744-1801, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Johann heiratete Maria Katharina (Catharina) SCHÄFER 8,79,81,82 [MRIN: 83] am 18. Mai 1770 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen. Maria wurde am 23. Feb. 1745 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 28. Feb. 1745 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb am 27. Feb. 1779 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 34 Jahren.

Ehenotizen: Laut www.familysearch.org haben sie in Niederlaasphe geheiratet.
Laut Karteikarten der ev. Kirchengemeinde in Laasphe haben sie in Laasphe geheiratet.

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Johann Jost PFEIL wurde am 14. Apr. 1771 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 17. Apr. 1771 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

         ii.  Marie Elisabeth PFEIL wurde am 17. Feb. 1772 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 5. Mai 1772 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

70      iii.  Johann Jost PFEIL (geboren am 17. Dez. 1773 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 13. März 1834 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

         iv.  Maria Katharina PFEIL wurde am 23. März 1776 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 29. Jan. 1846 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 69 Jahren.

          v.  Johann Kraft PFEIL wurde am 23. Okt. 1778 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 7. Dez. 1778 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Johann heiratete als nächstes Anna Katharina DAUM 8,81 [MRIN: 279], Tochter von Johann Christian DAUM 8 und Katharina REUTER,8 am 17. Okt. 1780 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8 Anna wurde am 3. Dez. 1737 in Hesselbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 13. Dez. 1809 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 72 Jahren.

Das Kind dieser Ehe war:

          i.  Johannes PFEIL wurde am 15. Jan. 1784 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 2. Sep. 1784 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.


141. Maria Katharina (Catharina) SCHÄFER,8,79,81,82 Tochter von Johann Jost SCHÄFER 119 und Anna Katharina SCHMIDT,8,121 wurde am 23. Feb. 1745 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 28. Feb. 1745 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb am 27. Feb. 1779 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 34 Jahren.

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1745

[11 Maria] Ca[tharin]a

Johann Jost Schäfer, Anna Catharina Eheleuth von
Niederlasphe ließen d. 28. Febr. ein Töchterlein
taufen, so gebohren d. 23. ejusd. fidej. Kraft
Schäfer der Großvatter, und Maria Catharina
Joh. Georg Sinners Försters daselbst Ehefrau
wie auch Johannes, Jost Roths ehel. Sohn und
Maria Elisabeth, Johann Jost Achenbachs
eheliche Tochter.

EHESCHLIESSUNG:
Sie hat eventuell in Niederlaasphe geheiratet.

Bekannte Ereignisse in ihrem Leben waren:

• Hausname: Arndts, 1779, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Maria heiratete Johann Peter PFEIL 8,79,81 [MRIN: 83] am 18. Mai 1770 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen. Johann wurde am 6. Sep. 1744 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 12. Sep. 1744 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb am 1. März 1801 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 56 Jahren.

142. Johann Konrad SCHREIBER,8,24,25,51,77,78,79 Sohn von Johann Henrich SCHREIBER 8,78,120,121 und Anna Katharina ACHENBACH,8,78,119,120 wurde am 3. Nov. 1750 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 8. Nov. 1750 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 16. Nov. 1824 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 74 Jahren,9 und wurde am 19. Nov. 1824 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9 Die Ursache seines Todes war Altersschwäche.
(Doppelt. Siehe unten)

143. Anna Katharina PFEIL,8,24,25,51,77,78,79 Tochter von Kraft Georg PFEIL 8,51,77,78,84,119 und Anna Elisabeth VOMHOF,8,51,77,84,119,122 wurde am 17. Jan. 1743 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 20. Jan. 1743 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 16. Nov. 1808 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 65 Jahren,9 und wurde am 18. Nov. 1808 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9
(Doppelt. Siehe unten)

144. Kraft Georg PFEIL,8,51,77,78,84,119 Sohn von Johann Georg (Jörg) PFEIL 8,27,51,77,84,119,122,155 und Anna Margarete REUTER,8,27,51,77,84,119,122 wurde am 18. März 1704 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 24. März 1704 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 8. Nov. 1780 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 76 Jahren, und wurde am 10. Nov. 1780 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.
(Doppelt. Siehe unten)

145. Anna Elisabeth VOMHOF,8,51,77,84,119,122 Tochter von Johannes VOMHOF und Maria Elisabeth KRINGE,8,94,119,168 wurde am 14. Mai 1715 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 11. Aug. 1787 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 72 Jahren, und wurde in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.
(Doppelt. Siehe unten)

146. Bartholomäus LÖBER 8,27,85 wurde berechnet 9. Dez. 1719 in Wohra, Stadt Gemünden, Landkeis Waldeck-Frankenberg, Hessen geboren und starb am 19. Okt. 1782 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 62 Jahren.

Allgemeine Notizen: Er wurde auch Mebus, Mevus Löber oder Malcus Löwe genannt.
Er hat einen Bruder Johann Christoph, der Pate bei seiner Tochter Wilhelmina Katharina Löber war.
Er hat eine Schwester Anna Barbara, Magd in Niederlaasphe, die Patin bei seiner Tochter Anna Elisabeth und 1748 auch bei einem Kind von F. Möttendorf war.

EHESCHLIESSUNG:
Trauregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe
15.5.1742
"Möbus Loeber aus dem Hochfürstl. Casselischen von Wohra und Anna Margaretha weyl. Hanß Henrich Schreibers Tochter zu Puderbach."

TOD:
Sein Alter wird mit 62 Jahren, 10 Monaten minus 10 Tagen angegeben.

Zu den weiteren Vorfahren des Mebus Löber wurde vom Landeskirchlichen Archiv Kassel am 8.8.2005 folgendes mitgeteilt:
"Im Kirchenbuch der lutherischen Gemeinde Wohra (Kirchenkreis Kirchhain) findet sich für das Jahr 1719 zwar ein Taufeintrag der Familie Löber, er datiert jedoch vom 25.12. - also vor dem errechneten Geburtstag - und betrifft einen Sohn namens Johann Adam. Seine Eltern waren Johann Georg und Gertraud Löber.
Da bei der Berechnung im Kirchenbuch von Puderbach ein Fehler aufgetreten sein könnte, haben wir die gesamten Taufeinträge der Jahre 1710 bis 1725 überprüft, und zwar für die

* lutherische Gemeinde Wohra,
* reformierte Gemeinde Rauschenberg, zu der die reformierten Einwohner von Wohra seinerzeit gehörten, sowie für die
* lutherische und reformierte Gemeinde der benachbarten Stadt Gemünden an der Wohra.

In keinem der betreffenden Kirchenbücher waren die Taufen der von Ihnen genannten Brüder Mebus und Johann Christoph Löber eingetragen.
Der seltene Vorname Mebus oder Mebes, eine Kurzform von Bartholomäus, ist in der Gemeinde Wohra auch als Familienname nachweisbar. Könnte es hier zu einer Verwechslung gekommen sein?"

Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Wohra

1704 (Bild 489)
... Febr.
ElternJohannes Mebes Annaließ
KindAnna Catharina
PatenAnna Catharina ... Frau ...

1708 (Bild491)
[Mitte des Jahres, Datum nicht lesbar
ElternJohan Georg Löber Gertraut
KindAnnließ
PatenSeine leibl. Mutter, Annließ

1711 (Bild 494)
Dom 2 Advent ward 6. Decemb.
ElternJohan George Löber Gertraud
KindJohan Jost
PatenJohan Jost Möller, sein ... und Gerichtsschöffe zu Lehnhauß [?]
[Lehnhausen ist ein Stadtteil von Gmünden an der Wohra]

1715 (Bild 496)
14. Trin. ... Sept.
ElternGeorge Löber Gertraut
KindAnna Elisabeth
PatenJohannes ...

1719 (Bild 500)
den 25. xbris
ElternJohann Georg Löber Gertraudt
KindJohann Adam
PatenOtto Löber Soldath ... Oberst Rading

1723 (Bild 503)
III Juli nat.
ElternJoh. Dan. Mebes
KindJohannes
PatenJohannes Mebes

1725 (Bild 505)
d. 7. Aug. nat.
ElternJoh. Henrich Mebes Elisabeth
KindJoh. Henrich
PatenJohannes Mebes der Altvatter

d. 14. Aug. nat. d. 19....
ElternJoh. Mebes Elisabeth
KindJoh. Henrich
PatenJoh. Henrich Meyer jun.

Forschungs-Notizen: Möglicherweise war er ja katholisch oder jüdisch in Wohra getauft worden.
Nachforschung in diesen Kirchenbüchern sollte durchgeführt werden.

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Hausname: Möbus, 1782, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Bartholomäus heiratete Anna Margarete SCHREIBER 8 [MRIN: 46] am 15. Mai 1742 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8.,27 Anna wurde am 2. Dez. 1711 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 6. Dez. 1711 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb am 30. Dez. 1779 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 68 Jahren.

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Wilhelmina Katharina LÖBER wurde am 12. Nov. 1742 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 10. Feb. 1743 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

         ii.  Konrad LÖBER wurde am 28. Jan. 1744 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und wurde am 15. Jun. 1754 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

73      iii.  Katharina Elisabeth LÖBER (geboren am 16. Jan. 1747 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 9. Jun. 1817 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

         iv.  Johann Henrich LÖBER wurde am 7. März 1750 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

          v.  Johann Kraft LÖBER wurde am 28. Nov. 1752 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und wurde am 1. Aug. 1753 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

         vi.  Anna Elisabeth LÖBER wurde am 21. Jan. 1756 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.


147. Anna Margarete SCHREIBER,8 Tochter von Johann Henrich SCHREIBER 8,27,119 und Anna Gertrud MÜLLER,119 wurde am 2. Dez. 1711 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 6. Dez. 1711 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb am 30. Dez. 1779 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 68 Jahren.

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1711
Tag ...
Monathidem [December]
KindtAnna Margretha
ElternJohann Henrich Schreiber von Puderbach Anna Gertraut Ehel.
GevatterenNicklaus Schreibner des Vatters Bruder
Anna Margretha Möllerin der Mutter Schwester
Tag und Stunde der Geburt2. ...

Anna heiratete Bartholomäus LÖBER 8,27,85 [MRIN: 46] am 15. Mai 1742 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8.,27 Bartholomäus wurde berechnet 9. Dez. 1719 in Wohra, Stadt Gemünden, Landkeis Waldeck-Frankenberg, Hessen geboren und starb am 19. Okt. 1782 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 62 Jahren.

148. Johann Jost HESSELBACH,8,27,119,123 Sohn von Johann Kraft HESSELBACH 8,27,86,119 und Anna Elisabeth VOMHOF,8,27,119 wurde am 12. Nov. 1704 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren9 und starb am 3. Apr. 1773 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 68 Jahren.

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1704

Tag...
MonatNovember
KindtJohann Jost
ElternJohann Craft Hesselbach von Puderbach und Anna Elisabeth eheli.
GevatternJohann Jost vom Hoff der Schwiegervatter,
... Catharina, ... Jost Denleders ...
zu Lasphe eheli. Haußfraw.
geboren12. ... nachts ... 1 Uhr.

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Leinwebermeister und Kirchenältester, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Hausname: Hain, 1704-1773, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Johann heiratete Anna Katharina DÖRR 8,27,119 [MRIN: 37] am 14. Nov. 1739 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen. Anna wurde am 11. Jan. 1717 in Banfe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft171 und starb am 23. Mai 1769 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 52 Jahren.

Ehenotizen: In der Zeitschrift Wittgenstein 1942/12 Seite 47 wird angegeben, dass die Hochzeit am 24.11.1739 in Puderbach stattgefunden hat.

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Luise HESSELBACH wurde am 24. Feb. 1741 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

         ii.  Maria Elisabeth HESSELBACH wurde am 4. Okt. 1742 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 10. Jul. 1762 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 19 Jahren.

        iii.  Johann Kraft HESSELBACH wurde am 27. Aug. 1744 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und wurde am 19. Mai 1758 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

         iv.  Anna Maria HESSELBACH wurde am 9. Sep. 1746 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und wurde am 3. Jul. 1752 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

          v.  Johann Christian HESSELBACH wurde am 10. Apr. 1749 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und wurde am 18. Sep. 1749 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

         vi.  Johann Jost HESSELBACH wurde am 20. Jul. 1750 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und wurde am 15. Apr. 1751 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

74      vii.  Johann Georg HESSELBACH (geboren am 30. Jan. 1752 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 31. Aug. 1826 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

       viii.  Anna Katharina HESSELBACH wurde am 8. Sep. 1754 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 11. Jul. 1760 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 5 Jahren.

         ix.  Johann Christian HESSELBACH wurde am 18. Jan. 1757 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 16. Aug. 1762 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 5 Jahren.

          x.  Georg Henrich HESSELBACH wurde am 14. Nov. 1758 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 23. Feb. 1784 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 25 Jahren.

         xi.  Anna Elisabeth HESSELBACH wurde am 18. Sep. 1762 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.


149. Anna Katharina DÖRR,8,27,119 Tochter von Johann Arnold DÖRR 27,119,172 und Anna Katharina SCHNEIDER,27,119,172 wurde am 11. Jan. 1717 in Banfe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft171 und starb am 23. Mai 1769 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 52 Jahren.

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Feudingen 1717

Anna Catharina Johann ...
... Anna Catharina Eheleuth ...
[Tö]chterlein getauft d. 11. Jan.
[A]nna Cath. Curt Dörres ...
...

Bekannte Ereignisse in ihrem Leben waren:

• Hausname: Hain, 1739-1769, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Anna heiratete Johann Jost HESSELBACH 8,27,119,123 [MRIN: 37] am 14. Nov. 1739 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen. Johann wurde am 12. Nov. 1704 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren9 und starb am 3. Apr. 1773 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 68 Jahren.

150. Johannes ROTH,8,27,93 Sohn von Johann Jost ROTH 8,27 und Katharina Elisabeth SCHÄFER,8,27 wurde am 18. Aug. 1727 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren, wurde am 24. Aug. 1727 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft und starb am 16. Mai 1806 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 78 Jahren.

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1727

Johannes

Ein Söhnlein Johann Jost Rod Catharina Elisabeth
Eheleuth von Niderlaasphe ist gebohren d. 18. August
... getauft word d. 24. fidj. Johannes Walle und Catharina
Elisabeth Peter Rods Frau beyde von Niderlaasphe.

BIOGRAPHIE:
Johannes senior

Hausinschrift an Jochumshaus, Hauptstraße 14 in Niederlaasphe:
"Dieses Haus ist durch die Hülfe Gottes erbaut von Wagnermeister Johannes Roth und Maria Elisabetha Eheleute den 1 ten May 1775 Der Zimmermeister ist gewesen Johann Kraft Müller zu Richstein."

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Wagnermeister und Kirchenältester, Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Hausname: Jochums, Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Johannes heiratete Maria Elisabeth CHRISTMANN 8,27 [MRIN: 2921] am 15. Apr. 1747 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen. Maria wurde am 18. Nov. 1727 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren, wurde am 23. Nov. 1727 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft und starb am 29. Aug. 1799 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 71 Jahren.

Kinder aus dieser Ehe waren:

75        i.  Anna Katharina ROTH (geboren am 20. Sep. 1748 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 18. Nov. 1821 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

         ii.  Anna Elisabeth ROTH wurde am 5. Dez. 1751 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

        iii.  Johannes ROTH wurde am 2. Aug. 1755 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und wurde am 2. Aug. 1757 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

         iv.  Johann Jost ROTH wurde am 9. März 1758 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

          v.  Katharina Elisabeth ROTH wurde am 25. März 1761 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

         vi.  Maria Elisabeth ROTH wurde am 14. Dez. 1764 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 16. Dez. 1764 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

        vii.  Luise Katharina ROTH wurde am 31. Mai 1766 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

       viii.  Johannes ROTH wurde am 24. Jul. 1773 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.


151. Maria Elisabeth CHRISTMANN,8,27 Tochter von Johann Jost CHRISTMANN 8,27 und Anna Katharina WEBER,8,27 wurde am 18. Nov. 1727 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren, wurde am 23. Nov. 1727 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft und starb am 29. Aug. 1799 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 71 Jahren.

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1727

Maria Elisabeth

Ein Töchterlein Johann Jost Christmann Naria Elisabeth
Eheleuth zu Niderlaasphe ist gebohren d. 18. 9br. und getauft
... d 23. fidj. Johann Georg Christmann von Woltzhausen Johann
Henrich Müller von Niderlaasphe Anna Elisabeth Weber ...
... Magdalena Franck ....

Maria heiratete Johannes ROTH 8,27,93 [MRIN: 2921] am 15. Apr. 1747 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen. Johannes wurde am 18. Aug. 1727 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren, wurde am 24. Aug. 1727 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft und starb am 16. Mai 1806 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 78 Jahren.

152. Johann Henrich BECKER,55,92 Sohn von Johann Jost BECKER 55,92,173,174 und Anna Magdalena REUTER,55,92,172,173,174 wurde am 13. Aug. 1717 in Schameder, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,175 wurde am 15. Aug. 1717 in Schameder, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft90 und starb am 13. Jan. 1756 in Leimstruth, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 38 Jahren.176

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Erndtebrück 1717
385
Den 13. Augusti hat Johann Jost Becker und seine eheliche Haus-
frau Magdalena ein junges Söhnlein ... selbiges
den Sontag den 15. taufen laßen ....
Johann Herman Treide von Birckenfeldt undt JohannHen-
rich Schneider Johann Arnt Schneiders nachgelaßener
Sohn von Volckholtz und Christina Daniel Langens ehel.
Haußfrau. Nomen infantis: Johann Henrich.

TOD:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Erndtebrück
Annus 1756
gestorben den 13. January
... Johann Henrich Becker zu
der Leimenstruth auf dem Berg
... Elberfeld ... nicht weit
von sein Hauß todt gefund. und nach
geschehener Öhlung ... Gebrauch nach
beerdiget word. Seines Alters 37 und
ein halb Jahr.

Johann heiratete Anna Katharina LANGE 55,92 [MRIN: 3466] am 13. Nov. 1739 in Erndtebrück, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.90 Anna wurde am 7. Mai 1713 in Schameder, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,177 starb am 17. Jul. 1773 in Leimstruth, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 60 Jahren,178 und wurde am 18. Jul. 1773 in Leimstruth, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.90

Ehenotizen: Copulationsregister der Ev. Kirchengemeinde Erndtebrück 1739

15 Joh. Henrich Becker und Anna Catharina Langen
eod. [d. 13ten 9bris] Joh. Henrich Becker und Anna Ca-
tharina Johannes Langen von der
Leimenstruth sind auf der Leimen-
struth nach ...
Proclamation copuliret worden.

Kinder aus dieser Ehe waren:

76        i.  Johann Jost BECKER (geboren am 28. Apr. 1740 in Leimstruth, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 23. März 1788 in Leimstruth, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

         ii.  Maria Magdalena BECKER wurde berechnet 1747 in Leimstruth, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb im Dez. 1803 in Leimstruth, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 56 Jahren. Die Ursache ihres Todes war Zehrung.


153. Anna Katharina LANGE,55,92 Tochter von Johannes LANGE 27,55,64,92 und Anna Elisabeth WEYANDT,27,55,64 wurde am 7. Mai 1713 in Schameder, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,177 starb am 17. Jul. 1773 in Leimstruth, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 60 Jahren,178 und wurde am 18. Jul. 1773 in Leimstruth, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.90

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Erndtebrück 1713
250
Den .. 7. May 1713 hatt Joh. Lan-
ge und Elisabeth Ehel. zu Scham-
meder ein Tochterlein taufen laß.
Deß. Gevatteren ist geweß Anna Catha-
rina Dürrin das Kind ist Anna Catharina
genannt word.

TOD:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Erndtebrück 1773
gestorben Leimenstruth d. 17. July
D. 18. July wurde Weyl. Joh. Henrich
Beckers hinterlassene ... Anna Catha-
.... Alter von 60. Jahren ..
.... begraben.

Anna heiratete Johann Henrich BECKER 55,92 [MRIN: 3466] am 13. Nov. 1739 in Erndtebrück, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.90 Johann wurde am 13. Aug. 1717 in Schameder, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,175 wurde am 15. Aug. 1717 in Schameder, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft90 und starb am 13. Jan. 1756 in Leimstruth, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 38 Jahren.176

154. Johann Christian (Christ) WAGENER,55,128 Sohn von Simon WAGENER 55,92 und Barbara MÜLLER,55,92 wurde am 17. Dez. 1702 in Feudingen, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,179 starb am 10. Jun. 1773 in Erndtebrück, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 70 Jahren,180 und wurde am 12. Jun. 1773 in Erndtebrück, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.90

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Feudingen 1702

Johan=Christian, Simon Wa=
... Barbara Kindt alhir,
.. Johan Christ ..., Jo=
hann Jacob, Simons Bruder, Cathrin
... Möllers Hausfrau ...
...amöder, ... Simon
... Tochter alhir, Dom.
... Adv.

BIOGRAFIE:
Am 15. Dezember 1753 bat der Beisitzer Christ Wagner aus der Zinse, der Sohn eines der ersten dortigen Kanonisten, den Grafen, ihm die Halbscheid Ramsingers am Schürmannshof zu verpachten. Er wolle mit Frau und Kindern dahin ziehen, da "die Quartiere für vermehrte Familien und Beisitzer immer rarer werden und man sich darin gar kümmerlich beholfen". Der Förster Matthias Schnell erklärte dem Direktor der Hof- und Forstkammer, daß er keine Bedenken habe, Wagner als Halbpächter zu sehen, da sich dieser das Vieh stellen und die halbe Pacht zahlen wolle. Erst als sich Christ Wagner bereit erklärte, auch weiterhin Beisitzergeld zu zahlen, genehmigte Graf Friedrich am 31.1.1753 seine Aufnahme in die Schürmannshöfer Pacht.
Die neue Pachtung begann am 22.2.1753 und sollte 12 Jahre dauern; als jährliche Pachtsumme waren ohne jegliche Naturallieferung 100 Reichstaler festgesetzt. Ein neuer Pachtvertrag wurde nicht ausgefertigt, also war derjenige von 1743 weiterhin in Kraft. Einen guten Einblick in die baulichen und wirtschaftlichen Verhältnisse des Hofes gewährt uns der Bericht des Jägermeisters J. G. von Haake, den er 1755 anläßlich der Generalrevision aller Höfe dem Grafen einreicht.
"Status des Herrschafftlichen hoffes, Schiermanns-hoff genennet.
Es haben selbigen in Pfacht, Heinrich Achebach, und Christ Wagner, nach Ihrer mündlichen Außage /: in dem sie noch keinen Pfacht-brief haben :/ auf 12. Jahr, die Pfacht gehet von Peters-Tag 1753 an, und dauert bis Peters-Tag 1765., geben überhaupt, ohne etwas Victualien zu lieferen 100. Rthlr. Jährlichen Pfacht.
Haben kein Inventarium an Vieh bekommen, seyn auch nach Ihren Vorgeben nicht schuldig nach Endigung derer Pfacht Jahre etwas von Ihren Vieh da zu laßen.
Haben anjetzo würklich 2 Pferde, 2 Reitochsen, 4 Fahrochsen, 22 Milch- und tragbahr Vieh, 7 güstes Vieh, 10 Kälber, 8 Schweine - Ist wehrt 400 rh. - alb - pf.
1.) Das Wohnhauß ist zwar in guten stande, allein es muß eine neue schwelle untergezogen, und das dach gantz neu gemachet werden; der Pfachter Heinrich Achebach zeiget an, daß gleich anfangs der Pfachtung der gnädigste befehl an den gewesenen baumeister Strack ergangen, die Dächer insgesamt neu decken zu laßen, allein es wäre allen offtmahligen Erinnerungen ohnerachtet nichts daraus geworden, auch hätten damahls neue Schwellen sowohl an dem wohnhauße als Scheuer und Küh-stall unterzogen werden sollen, es wäre aber auch unterblieben, deswegen auch noch kein bau-Inventarium gemachet worden.
2.) Mit der Scheuer und Küh-stall hatt es gleichmäßige beschaffenheit, und müßen unter die Scheuer zwey, unter den Küh-stall aber eine neue Schwelle untergezogen werden.
3.) haben die Pfachtere aus mangel des Schweine-stalles Ihre Schweine in dem wohnhauße, und wäre letzeren zum besten sehr gut, wenn ein neuer Schweine-stall, so mit geringen Kosten geschehen kann, gebauet würde.
4.) Die Felder seyn in guter dunge- und beßerung, und nichts daran auszusetzen.
5.) Desgleichen seyn die wiesen in guten stande, bis auf etl. bruch-graben, welche Pfachtere zu machen versprochen.
Revidiret, Schiermannshoff, den 12te Decbr: 1755 J. G. von Haake"

Am 17.1.1765 erschienen auf der Rentkammer zu Laasphe die beiden Schürmannshöfer Pächter Henrich Achenbach und Christ Wagner und gaben dem Sekretär Strohmeyer zu Protokoll: Auf Petritag geht ihre Pacht zu Ende; sie bitten um Verlängerung um 9 Jahre. An jährlicher Pacht bieten sie 78 rtlr und 2 Zentner Butter, einschließlich der Pacht für die Wiese in der Hackenbracht. Die Bedingungen des bisherigen Vertrages sollen bleiben, doch bitten sie um 2 Malter forstfrei Brand- und etwas Zumachholz, da sie auch die Kosten der Reparatur am Hauptbau getragen hätten, - "auch der Christ Wagner, da er wirklicher Mitpächter ist, von nun an und während der Pacht aus dem Beisitzergeld zu entlassen sein möchte."
Am 16.5.1765 erklärte sich Graf Johann Ludwig einverstanden, und wenig später, am 18.5., wurde der neue Pachtbrief ausgestellt.
Während dieser Pachtzeit starb Henrich Achenbach, und sein Schwiegersohn Johann Jost Birkelbach, Ehemann der ältesten Tochter Anna Maria, trat an seine Stelle. Am 15.6.1773 protokolliert Sekretär Strohmeyer auf der Rentkammer, daß die Pächter vom Schürmannshof - Christ Wagner, sein Sohn Johann Christ und Johann Jost Birkelbach - erschienen seien und um Verlängerung ihrer Pachtzeit nach Petritag 1774 um weitere 12 Jahre bitten. Gleichzeitig bringen sie vor: Das verwichene Jahr sei schwer für sie gewesen, denn von 27 mst Aussaat hätten sie nur 21 mst geerntet. Auch das laufende Jahr scheine Verluste zu bringen; sie müßten die teuren Hackfrüchte (Kartoffeln ?) ankaufen und große Reparaturen an den Gebäuden vornehmen. Es müßte auch das meiste Feld wenigstens 8-9 Jahre ruhen, ehe es wieder genutzt werden könne. In Anbetracht dieser ihrer Lage und da sie auch eigenes und kein Inventar-Vieh haben, bitten sie um Pachtermäßigung und bieten 100 fl einschließlich der Butter.
Die Rentkammer schlug einen Pachtnachlaß von 30 fl vor; da aber der Graf nicht einverstanden war, kam es zu einem Kompromiß. In den ersten 6 Jahren der neuen Pachtzeit sollte der Pachtzins 123 fl (einschließlich der 2 Ztr. Butter, jeden zu 18 fl gerechnet) betragen, die restlichen 6 Jahre 153 fl einschließlich der Butter. Der neue Pachtvertrag wurde am 6.2.1774 ausgefertigt.

TOD:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Erndtebrück 1773
Schiermanshof d. 10. Juny
D. 12. wurde Johann Christ Wagner
in einem Alter von 70. Jahrm undt
6. Monath weniger 1. Tag begraben.

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Hausname: Schürmannshof, 1753-1773, Erndtebrück, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Johann heiratete Anna Katharina LANGE 55 [MRIN: 3467] am 23. Feb. 1740 in Erndtebrück, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.90 Anna wurde berechnet 1710 in Schameder, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren, starb am 17. März 1779 in Erndtebrück, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 69 Jahren,181 und wurde am 19. März 1779 in Erndtebrück, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.90

Ehenotizen: Copulationsregister der Ev. Kirchengemeinde Erndtebrück
Anno 1740
1 Joh. Christian Wagener und Anna Catharina Langin
D. 23tn Febr. haben sich in der Zinße der
Johann Christian Wagener
mit Anna Catharina, Joh. Daniel
Lamgens von Schameder eheliche
Tochter ...
copuliret.

Kinder aus dieser Ehe waren:

77        i.  Anna Elisabeth WAGENER (geboren am 26. Jul. 1744 in Zinse, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 21. Jan. 1793 in Leimstruth, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

         ii.  Johann Christian WAGENER wurde am 13. Mai 1752 in Zinse, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 15. Aug. 1805 in Erndtebrück, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 53 Jahren.


155. Anna Katharina LANGE,55 Tochter von Johann Daniel LANGE 55,92,182 und Anna Christine SCHNELL,55,92,182 wurde berechnet 1710 in Schameder, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren, starb am 17. März 1779 in Erndtebrück, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 69 Jahren,181 und wurde am 19. März 1779 in Erndtebrück, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.90

Allgemeine Notizen: TOD:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Erndtebrück 1779
Schiermanshof s. 17. Marty
D. 19. Marty wurde die Witwe
Anna Catharina Wagnerin
in einem Alter von 69 Jahren
begraben.

Anna heiratete Johann Christian (Christ) WAGENER 55,128 [MRIN: 3467] am 23. Feb. 1740 in Erndtebrück, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.90 Johann wurde am 17. Dez. 1702 in Feudingen, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,179 starb am 10. Jun. 1773 in Erndtebrück, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 70 Jahren,180 und wurde am 12. Jun. 1773 in Erndtebrück, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.90

156. Sebastian BALD,129 Sohn von Johann Konrad BALD 129,168 und Maria Magdalena SONNEBORN,129,168 wurde am 28. Nov. 1722 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,56 wurde am 6. Dez. 1722 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,56 starb am 29. Apr. 1787 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 64 Jahren,56 und wurde am 1. Mai 1787 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.56

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Weidenhausen 1722

12

Den 28. November, Johann Conrad Bald ...
Hausfr. Maria Magdalena ...
Sohn gebohrn, so den 6. December zu Sassenhausen
getauft: ...: Sebastian Balde, und ..
Johann Hermann Knebel zu Dozlar, und Anna
Elisabetha, Johann Arnd Sonneborn Tochter No-
men infant: Sebastian + d. 29 April 1787

TOD:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Weidenhausen 1787

6 Sassenhaus. d. 29. April

Den 1ten Mai wurde Sebastian Bald gewesener
Kirchenältester nachdem er das Amt über 20 Jahr
mit aller Sorgfalt und ... in
einem Alter von 64 Jahren und 5 Monathen
beerdiget.

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Hausname: Lösers, 1722, Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Beruf: Kirchenältester, 1767-1787, Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Sebastian heiratete Christine Elisabeth WEYANDT 129 [MRIN: 1468] im Jahr 1744-1745. Christine wurde am 17. Okt. 1728 in Erndtebrück, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,90 wurde am 24. Okt. 1728 in Erndtebrück, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,90 starb am 3. Dez. 1794 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 66 Jahren,56 und wurde am 5. Dez. 1794 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.56

Kinder aus dieser Ehe waren:

78        i.  Johann Konrad BALD (geboren am 24. Jan. 1746 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 15. März 1801 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

         ii.  Anna Elisabeth BALD wurde am 30. März 1748 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,56 wurde am 2. Apr. 1748 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft56 und starb am 10. Nov. 1748 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

        iii.  Johann Jost BALD wurde am 9. Nov. 1749 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

         iv.  Johannes BALD wurde berechnet 13. Nov. 1752 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 28. Jun. 1831 im Alter von 78 Jahren.

          v.  Anna Elisabeth BALD wurde am 15. Dez. 1755 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

         vi.  Maria Christine BALD wurde am 28. Sep. 1758 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 25. Feb. 1759 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

        vii.  Maria Elisabeth BALD wurde im Jan. 1760 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

       viii.  Anna Christine BALD wurde am 7. Jun. 1764 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 20. Aug. 1813 in Weidenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 49 Jahren.

         ix.  Anna Katharina BALD wurde am 23. März 1767 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 27. Apr. 1830 im Alter von 63 Jahren.

          x.  Maria Magdalene BALD wurde am 2. März 1770 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.


157. Christine Elisabeth WEYANDT,129 Tochter von Johann Georg WEYANDT 92,183 und Anna Gertrud LANGE,92 wurde am 17. Okt. 1728 in Erndtebrück, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,90 wurde am 24. Okt. 1728 in Erndtebrück, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,90 starb am 3. Dez. 1794 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 66 Jahren,56 und wurde am 5. Dez. 1794 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.56

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Erbdtebrück 1728

D. 17. ej. [8bris - Oktober] ist Georg Weyands Ehefrau Anna Gerdraut eine junge Tochter
... so d, 24 ten ist getauft worden, Gevattern waren ... Christ
Anna Elisabeth, Christ Völkels Haußfrau in Eb. undt Christina ...
... von Eb. Tochter ... Nomen erat: Christina Elisab.: 8.8.

TOD:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Weidenhausen

11 Sassenhausen den 3. Dcbr.

Den 5. ej. wurde Christina des Bald Sebastian ... Wittwe
des Alters 66 Jahre 1 Monath 16 Tage in Gottes Armen beerdiget.

Bekannte Ereignisse in ihrem Leben waren:

• Hausname: Kloses, 1728, Erndtebrück, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Christine heiratete Sebastian BALD 129 [MRIN: 1468] im Jahr 1744-1745. Sebastian wurde am 28. Nov. 1722 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,56 wurde am 6. Dez. 1722 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,56 starb am 29. Apr. 1787 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 64 Jahren,56 und wurde am 1. Mai 1787 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.56

158. Konrad KNEBEL,30 Sohn von Konrad KNEBEL 172,184 und Anna Elisabeth MÜLLER,184 wurde berechnet 2. Feb. 1717 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren, starb am 2. Dez. 1801 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 84 Jahren,56 und wurde am 4. Dez. 1801 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.56

Allgemeine Notizen: TOD:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Weidenhausen 1801

Sassenhausen d. 2ten Dezember

Den 4ten Dezember ist Konrad Knebel,
Kirchen Eltester begraben worden. War alt
84 Jahr, 10 Monath, 6 Tagen.

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Kirchenältester.

• Hausname: Veltes, 1717, Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Hausname: Hoss, 1801, Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Konrad heiratete Maria Katharina HOSS 30 [MRIN: 1439] vor 1746. Maria wurde im Jahr 1722 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb vor 1756 im Alter von 34 Jahren.

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Anna Maria KNEBEL wurde am 14. Sep. 1748 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 24. Mai 1806 in Stünzel, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 57 Jahren.

         ii.  Kraft KNEBEL wurde am 19. Dez. 1751 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

Konrad heiratete als nächstes Anna Justine HENK 30 [MRIN: 35] vor 1756. Anna wurde am 19. Apr. 1726 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Johann Konrad KNEBEL wurde am 30. Jan. 1756 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

79       ii.  Katharina Elisabeth KNEBEL (geboren am 28. Nov. 1757 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 9. März 1807 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

        iii.  Maria Elisabeth KNEBEL wurde am 29. März 1759 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

         iv.  Johannes KNEBEL wurde am 22. Nov. 1760 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 10. Mai 1855 im Alter von 94 Jahren.

          v.  Johann Georg KNEBEL wurde am 30. Jan. 1763 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 6. Feb. 1763 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

         vi.  Anna Justine KNEBEL wurde am 1. Aug. 1764 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 24. Nov. 1827 im Alter von 63 Jahren.


159. Anna Justine HENK,30 Tochter von Johann Konrad HENK 172,185,186 und Susanne KELLER,172,185,186 wurde am 19. Apr. 1726 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

Bekannte Ereignisse in ihrem Leben waren:

• Hausname: Schulze, 1726, Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Anna heiratete Konrad KNEBEL 30 [MRIN: 35] vor 1756. Konrad wurde berechnet 2. Feb. 1717 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren, starb am 2. Dez. 1801 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 84 Jahren,56 und wurde am 4. Dez. 1801 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.56

160. Johann Jost SCHAUMANN,27,64,94,130 Sohn von Johann Jost SCHAUMANN 27,64,94,187,188 und Anna Katharina REUTER,27,64,94,187,188 wurde am 12. Okt. 1731 in Hesselbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,189 wurde am 21. Okt. 1731 in Hesselbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft189 und starb nach 1786 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 55 Jahren.

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Fischelbach 1731

Den 21 ten 8br [Oktober] Dom. 22 Trinit. haben Johann Jost Schaumann
der Eltere Anna Catharina Ehel. zu Heßelbach, ein junges
Söhnl. /: so gebohren den 12 ten eju nachmittags ... taufen
laß, Gevattern sindt ..., Johann Jost Autschbach, Johann
Christian Autschbachs zu Fischelbach ehel. Sohn, undt Anna Bar-
bara, weyl. Johann Jacob ... nachgelaßene ehel. Tochter
... undt ist das Kindt genannt word: Johann Jost

BIOGRAPHIE:
1757 wurde er Johann Jost junior genannt.
Er wohnte lange auf dem Augustenhof, der zwischen Feudingen und Volkholz liegt.
1755 wird er als Pächter des Augustenhofes erwähnt.

Er wohnte ab etwa 1778 in Niederlaasphe bei seinem Sohn und wird als Kuhhirte bezeichnet.

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Hirt, 1774, Hesselbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Beruf: Kuhhirt, 1778, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Johann heiratete Anna Elisabeth LANGE 27,64,94,130 [MRIN: 150] am 6. Mai 1751 in Feudingen, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen 94.,130.,171 Anna wurde am 29. Apr. 1726 in Leimstruth, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,90 wurde am 12. Mai 1726 in Leimstruth, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,90 starb am 24. Feb. 1765 in Hesselbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 38 Jahren,189 und wurde am 26. Feb. 1765 in Hesselbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.189

Ehenotizen: Copulationsregister der Ev. Kirchengemeinde Feudingen 1751

(3.) Joh. Jost Schauman u. A. Elisab.

D. 6. May copulirt den Johann Jost
Schauman des Joh. Jost Schaumans ...
Pächters auff ... Augustenberg ehel. Sohn
A. Elisabeth Langin, des Joh. Langen ...
.... Leimenstruth ehel. Tochter.

Bekannte Ereignisse in ihrer Ehe waren:

• Aufgebot: 12. Apr. 1751, Erndtebrück, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Kinder aus dieser Ehe waren:

80        i.  Johann Jost SCHAUMANN (geboren am 15. Jan. 1752 in Volkholz, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 28. Feb. 1806 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

         ii.  Johannes SCHAUMANN wurde am 8. Jan. 1753 in Volkholz, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 4. Jan. 1831 in Helberhausen, Stadt Hilchenbach, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 77 Jahren.

        iii.  Katharina Elisabeth SCHAUMANN wurde am 6. Jan. 1755 in Volkholz, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

         iv.  Maria Katharina SCHAUMANN wurde am 14. Aug. 1756 in Volkholz, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 19. Okt. 1757 in Volkholz, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 1 Jahr.

          v.  Anna Elisabeth SCHAUMANN wurde am 7. Dez. 1757 in Volkholz, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 28. Mai 1795 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 37 Jahren.

         vi.  Marie Elisabeth SCHAUMANN wurde am 5. Apr. 1762 in Hesselbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 26. Okt. 1824 in Uckersdorf, Stadt Herborn, Lahn-Dill-Kreis, Hessen im Alter von 62 Jahren.

Johann heiratete als nächstes Maria Elisabeth KUHN 94,130 [MRIN: 7961], Tochter von Jost KUHN 94 und Gertrud,94 am 1. Aug. 1765 in Fischelbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.94.,130 Maria wurde am 10. Aug. 1715 in Dotzlar, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 27. Sep. 1782 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 67 Jahren.


161. Anna Elisabeth LANGE,27,64,94,130 Tochter von Johannes LANGE 27,55,64,92 und Anna Elisabeth WEYANDT,27,55,64 wurde am 29. Apr. 1726 in Leimstruth, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,90 wurde am 12. Mai 1726 in Leimstruth, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,90 starb am 24. Feb. 1765 in Hesselbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 38 Jahren,189 und wurde am 26. Feb. 1765 in Hesselbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.189

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Erndtebrück 1726

D. 29 April ist Johannes Langen Efrau zur Leimenstruth eine junge Tochter gebohren so den 12 ten
May ist getauft worden, Gevattern waren Anna Elisabetha Baldtin
zu ... und wurde Maria Elisabeth genannt.

Vermutlich handelt es sich um einen Schreibfehler. Bei der Hochzeit wird sie Anna Elisabeth genannt.
Da dies auch der Name ihrer Taufpatin ist, wird sie wohl Anna Elisabeth geheißen haben.

TOD:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Fischelbach 1765

D. 26.ten Febr. wurde Anna Elisabetha
Joh. Jost Schaumanns ehel. Haußfrau
zu Hesselbach begraben. Denata [gestorben] d. 24.ten
... 40. Jahr 11 Monath 14 Tage.

[Das Geburtsdatum errechnet sich damit als 10.3.1724] ???

Anna heiratete Johann Jost SCHAUMANN 27,64,94,130 [MRIN: 150] am 6. Mai 1751 in Feudingen, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen 94.,130.,171 Johann wurde am 12. Okt. 1731 in Hesselbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,189 wurde am 21. Okt. 1731 in Hesselbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft189 und starb nach 1786 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 55 Jahren.

162. Johann Henrich SCHMIDT,8,27 Sohn von Johann Jost SCHMIDT 27,172 und Anna Katharina WEIß,27,94 wurde am 1. Okt. 1715 in Herbertshausen, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 13. Apr. 1773 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 57 Jahren.

Allgemeine Notizen: Er wurde auch Schmid genannt.

EHESCHLIESSUNG:
Auszug aus dem Copulationsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe von 1749
"den 27 t wurde Johann Henrich Schmid von Herbertshausen mit Anna Elisabeth, Joh. Jost Achenbachs ehelichen Tochter zu Niederlaasphe nach dreymahligen Aufruf copuliret."

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Bauer und Ackermann, Herbertshausen, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Hausname: Schaumanns, Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Johann heiratete Anna Elisabeth ACHENBACH 8,27 [MRIN: 151] am 27. Jun. 1749 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8 Anna wurde am 1. Sep. 1715 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb am 30. Jan. 1760 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 44 Jahren.

Kinder aus dieser Ehe waren:

81        i.  Anna Katharina SCHMIDT (geboren am 16. März 1752 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 29. Okt. 1822 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

         ii.  Johann Henrich SCHMIDT wurde am 31. Jan. 1755 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 25. Feb. 1828 in Wittgenstein im Alter von 73 Jahren.

        iii.  Johann Kraft SCHMIDT wurde am 7. Feb. 1759 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

Johann heiratete als nächstes Maria Katharina WALLE 8 [MRIN: 8161], Tochter von Johannes WALLE 8,27 und Anna Elisabeth BLÖCHER,27,172 am 12. Dez. 1760 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8 Maria wurde am 8. Sep. 1738 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Anna Maria SCHMIDT wurde am 25. Okt. 1761 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

         ii.  Katharina Elisabeth SCHMIDT wurde am 1. Nov. 1763 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

        iii.  Johann Jost SCHMIDT wurde am 13. Sep. 1765 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

         iv.  Maria Elisabeth SCHMIDT wurde am 25. Jun. 1767 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

          v.  Maria Katharina SCHMIDT wurde am 2. März 1769 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

         vi.  Johannes SCHMIDT wurde am 23. Dez. 1770 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

        vii.  Katharina Elisabeth SCHMIDT wurde am 4. Jan. 1773 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.


163. Anna Elisabeth ACHENBACH,8,27 Tochter von Johann Jost ACHENBACH 8,27,119,141 und Anna Elisabeth SCHMIDT,8,27,119,141 wurde am 1. Sep. 1715 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb am 30. Jan. 1760 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 44 Jahren.

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1715

1. September
Anna Elisabetha
Johan Jost Achenbach von Niederlasphe und Anna Elisabetha Ehel.
Anna Elisabetha Christian im Hof von Puderbach Ehefraw, u.
Johann Peter Schmidt Joh. Jacob Schmids von Niederlasphe ehl. Sohn

Anna heiratete Johann Henrich SCHMIDT 8,27 [MRIN: 151] am 27. Jun. 1749 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8 Johann wurde am 1. Okt. 1715 in Herbertshausen, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 13. Apr. 1773 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 57 Jahren.

164. Johann Jost DREISBACH,8,27,93 Sohn von Johann Georg DREISBACH 8,27,92 und Anna Elisabeth ACHENBACH,8,27,92 wurde am 27. März 1757 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,137 wurde am 3. Apr. 1757 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,137 starb am 18. Sep. 1816 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 59 Jahren,138 und wurde am 20. Sep. 1816 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.138
(Doppelt. Siehe unten)

165. Katharina Elisabeth SCHÄFER,8,27 Tochter von Johann Henrich SCHÄFER 8,27,78 und Anna Katharina WALLE,8,27,78 wurde am 17. Sep. 1753 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 23. Sep. 1753 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 4. Dez. 1788 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 35 Jahren,139 und wurde am 6. Dez. 1788 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.139

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1753

24 Catharina Elisabeth

Johann Henrich Schäfer, Catharina Eheleuth ..
Niederlasphe ließen d. 23. Sept. ein Töchterlein
taufen, so gebohren d. 17. ej. fidej. Kraft Schä-
fer der Vatters Großvatter, Catharina Elisa-
beth, Joh. Jost Roths Ehefrau, ... Justina Schäfer
der Vatter noch ledige Schwester.

TOD:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe von 1788
"Dezbr. am 4 ten starb Catharine Elisabeth des Jost Dreißbachs in Niederlaasphe Ehefrau in einem Alter von 35 Jahren, 2 Monathen und 16 Tagen und wurde am 6. d.M. beerdigt."

Katharina heiratete Johann Jost DREISBACH 8,27,93 [MRIN: 2357] am 11. Jul. 1777 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8 Johann wurde am 27. März 1757 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,137 wurde am 3. Apr. 1757 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,137 starb am 18. Sep. 1816 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 59 Jahren,138 und wurde am 20. Sep. 1816 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.138

166. Johannes SCHÄFER,8,27 Sohn von Johann Henrich SCHÄFER 8,27,78 und Anna Katharina WALLE,8,27,78 wurde am 15. Aug. 1750 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 21. Aug. 1750 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb am 6. Apr. 1800 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 49 Jahren.

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1750

Johannes

Johann Henrich Schäfer, Anna Catharina
Eheleuth von Niederlasphe ließen d. 21. Aug.
ein Söhnlein taufen, so gebohren d. 15. ej.
fidej. Johannes Walle, Johann Jost Schäfer
und Anna Elisabeth, Joh. Georg Dreiß-
bachs Ehefrau.

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Zimmermeister.

• Hausname: Schneiders, Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Johannes heiratete Marie Elisabeth CHRISTMANN 8,27 [MRIN: 2378] am 20. Feb. 1781 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8 Marie wurde am 29. Sep. 1755 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 5. Okt. 1755 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb am 17. Feb. 1806 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 50 Jahren.

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Anna Elisabeth SCHÄFER wurde am 2. Jan. 1782 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 13. Aug. 1788 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 6 Jahren.

         ii.  Johann Henrich SCHÄFER wurde am 3. Jan. 1785 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

83      iii.  Anna Elisabeth SCHÄFER (geboren am 19. Aug. 1788 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 1. Apr. 1851 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

         iv.  Anna Katharina SCHÄFER wurde am 19. Okt. 1791 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

          v.  Johannes SCHÄFER wurde am 18. Sep. 1795 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

         vi.  Johann Christian SCHÄFER wurde am 25. Sep. 1799 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.


167. Marie Elisabeth CHRISTMANN,8,27 Tochter von Johann Jost CHRISTMANN 8,27 und Anna Elisabeth STRACK,8,27,172 wurde am 29. Sep. 1755 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 5. Okt. 1755 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb am 17. Feb. 1806 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 50 Jahren.

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1755

32 Maria Elisabeth + 17/2 1806

Johann Jost Christmann, Anna Elisabeth Eheleuth
zu Niederlasphe ließen d. 5. 8bris ein Töchterlein
taufen, so gebohren d. 29. 7bris, fidej. Jacob ..
Maria Elisabeth, Joh. Rods Ehefrau, und Anna M...
Joh. Jost ... nachgelaßene ehel. Tochter.

Marie heiratete Johannes SCHÄFER 8,27 [MRIN: 2378] am 20. Feb. 1781 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8 Johannes wurde am 15. Aug. 1750 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 21. Aug. 1750 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb am 6. Apr. 1800 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 49 Jahren.

168. Johann Conrad WICKENHÖFER,99,134,135 Sohn von Conrad WICKENHÖFER 99,134,135 und Elisabeth HENCKEL,135 wurde am 30. Nov. 1683 in Rennertehausen, Gemeinde Allendorf (Eder), Landkreis Waldeck-Frankenberg, Hessen getauft190 und starb am 6. Aug. 1733 in Somplar, Gemeinde Bromskirchen, Landkreis Waldeck-Frankenberg, Hessen im Alter von 49 Jahren.

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Nach Wolfgang Sonneborn ist er im März 1683 geboren.

TAUFE:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Rennertehausen
1683
"Conrad Wickenhöfer scab. & sen. , & ux. [uxor - lat.: Ehefrau] Elisab.[eth] tauffen lassen am 30. 9br. [November] /: war dies [Tag] S. Andrea :/ Gev.[atter = Pate] Joes Henckel infantis [jung] fio [geboren werden] avunculy [avunculus=Onkel], nannte das Kind Johann Conrad."

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Kirchensenior, Somplar, Gemeinde Bromskirchen, Landkreis Waldeck-Frankenberg, Hessen.

Johann heiratete Maria DORNSEIFF 99 [MRIN: 3227] am 8. März 1707 in Bromskirchen, Gemeinde Bromskirchen, Landkreis Waldeck-Frankenberg, Hessen. Maria wurde am 2. März 1688 in Somplar, Gemeinde Bromskirchen, Landkreis Waldeck-Frankenberg, Hessen geboren und starb am 23. Apr. 1752 in Somplar, Gemeinde Bromskirchen, Landkreis Waldeck-Frankenberg, Hessen im Alter von 64 Jahren.

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Johann Eckhardt WICKENHÖFER wurde am 9. März 1710 in Somplar, Gemeinde Bromskirchen, Landkreis Waldeck-Frankenberg, Hessen geboren und starb am 23. Sep. 1770 in Somplar, Gemeinde Bromskirchen, Landkreis Waldeck-Frankenberg, Hessen im Alter von 60 Jahren.

         ii.  Anna Catharina WICKENHÖFER wurde am 19. Nov. 1713 in Somplar, Gemeinde Bromskirchen, Landkreis Waldeck-Frankenberg, Hessen geboren und starb am 27. Aug. 1745 in Somplar, Gemeinde Bromskirchen, Landkreis Waldeck-Frankenberg, Hessen im Alter von 31 Jahren.

        iii.  Anna Elisabetha WICKENHÖFER wurde am 2. Feb. 1717 in Somplar, Gemeinde Bromskirchen, Landkreis Waldeck-Frankenberg, Hessen geboren und starb am 25. Nov. 1746 in Somplar, Gemeinde Bromskirchen, Landkreis Waldeck-Frankenberg, Hessen im Alter von 29 Jahren.

         iv.  Johann Christian WICKENHÖFER wurde im Jahr 1718 in Somplar, Gemeinde Bromskirchen, Landkreis Waldeck-Frankenberg, Hessen geboren und starb am 14. Feb. 1759 in Bromskirchen, Gemeinde Bromskirchen, Landkreis Waldeck-Frankenberg, Hessen im Alter von 41 Jahren.

          v.  Johann Jacob WICKENHÖFER wurde am 29. Sep. 1720 in Somplar, Gemeinde Bromskirchen, Landkreis Waldeck-Frankenberg, Hessen geboren und starb am 10. Okt. 1723 in Somplar, Gemeinde Bromskirchen, Landkreis Waldeck-Frankenberg, Hessen im Alter von 3 Jahren.

         vi.  Elisabeth Gerdraut WICKENHÖFER wurde am 19. März 1724 in Somplar, Gemeinde Bromskirchen, Landkreis Waldeck-Frankenberg, Hessen geboren und starb am 24. Okt. 1787 in Somplar, Gemeinde Bromskirchen, Landkreis Waldeck-Frankenberg, Hessen im Alter von 63 Jahren.

        vii.  Johann Conrad WICKENHÖFER wurde am 20. Jul. 1727 in Somplar, Gemeinde Bromskirchen, Landkreis Waldeck-Frankenberg, Hessen geboren und starb am 23. Mai 1734 in Somplar, Gemeinde Bromskirchen, Landkreis Waldeck-Frankenberg, Hessen im Alter von 6 Jahren.

84     viii.  Jost (Johann) David WICKENHÖFER (geboren am 29. Nov. 1733 in Somplar, Gemeinde Bromskirchen, Landkreis Waldeck-Frankenberg, Hessen - starb am 13. März 1793 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)


169. Maria DORNSEIFF,99 Tochter von Daniel DORNSEIFF 99 und Gertraut PFEIFER,99 wurde am 2. März 1688 in Somplar, Gemeinde Bromskirchen, Landkreis Waldeck-Frankenberg, Hessen geboren und starb am 23. Apr. 1752 in Somplar, Gemeinde Bromskirchen, Landkreis Waldeck-Frankenberg, Hessen im Alter von 64 Jahren.

Bekannte Ereignisse in ihrem Leben waren:

• Konfirmation: 1701, Bromskirchen, Gemeinde Bromskirchen, Landkreis Waldeck-Frankenberg, Hessen.

Maria heiratete Johann Conrad WICKENHÖFER 99,134,135 [MRIN: 3227] am 8. März 1707 in Bromskirchen, Gemeinde Bromskirchen, Landkreis Waldeck-Frankenberg, Hessen. Johann wurde am 30. Nov. 1683 in Rennertehausen, Gemeinde Allendorf (Eder), Landkreis Waldeck-Frankenberg, Hessen getauft190 und starb am 6. Aug. 1733 in Somplar, Gemeinde Bromskirchen, Landkreis Waldeck-Frankenberg, Hessen im Alter von 49 Jahren.

170. Johann Jost BENFER,8,27 Sohn von Johann Jakob BENFER 8,27 und Anna Katharina KRÄMER,8,27 wurde am 4. Okt. 1712 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 9. Okt. 1712 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb am 12. März 1788 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 75 Jahren.

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1712

Tag9.
MonathOctober
KindtJohann Jost
ElternJohann Jacob Bänfer von Nidlaß, Anna Catharina Ehel.
GevatterenJohann Jost Belz ... in d. unterste Mühl zu Nidlaßphe,
... Anna Elisabeth Achenbach, Henrichs Achenbachs ...
zu Nidlaß nachgelasene ledige ehel. Tochter.
Tag und Stunde der Geburt4. ... 10-11 ...

BIOGRAPHIE:
Johann Jakob (+)
Johannes (UV)

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Kirchenältester, Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Wohnort: Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Hausname: Hermes, Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Johann heiratete Anna Katharina SONNEBORN 8,27,136 [MRIN: 2331] am 7. Jul. 1741 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen. Anna wurde am 27. Feb. 1712 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 14. Feb. 1777 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 64 Jahren.

Kinder aus dieser Ehe waren:

85        i.  Anna Maria BENFER (geboren am 14. Jan. 1742 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 23. Jan. 1826 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

         ii.  Johannes BENFER wurde am 5. März 1744 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

        iii.  Johann Jost BENFER wurde am 10. Okt. 1747 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 23. Feb. 1765 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 17 Jahren.

         iv.  Anna Elisabeth BÄNFER


171. Anna Katharina SONNEBORN,8,27,136 Tochter von Johann Arnold SONNEBORN 27,28,136 und Anna Elisabeth HÖSE,27,28,136 wurde am 27. Feb. 1712 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 14. Feb. 1777 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 64 Jahren.

Allgemeine Notizen: BIOGRAPHIE:
Sie diente zu Saßmannshausen.

Bekannte Ereignisse in ihrem Leben waren:

• Hausname: Peters, Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Anna heiratete Johann Jost BENFER 8,27 [MRIN: 2331] am 7. Jul. 1741 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen. Johann wurde am 4. Okt. 1712 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 9. Okt. 1712 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb am 12. März 1788 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 75 Jahren.

176. Johann Jost SCHÄFER,119 Sohn von Johann Kraft (Crafft) SCHÄFER 8,27,119 und Anna Gertrud BENFER,8,27,119 wurde am 17. Jul. 1722 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 26. Jul. 1722 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb am 15. Jun. 1773 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 50 Jahren.

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1722

Johann Jost
Ein Söhnlein Kraft Schäffer Anna Gertraud Eheleuth zu
Niderlasphe ist gebohren d. 17. Jul. und d. 26. getauft
word. fidj. Joh. Jost Rod Anna Elisabeth Schafferin
beyde noch ledigen Standes.

TOD:
Er starb eventuell am 17.06.1773

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Zimmermeister.

• Hausname: Henners, Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Johann heiratete Anna Katharina SCHMIDT 8,121 [MRIN: 38] am 9. Feb. 1742 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8 Anna wurde am 2. Aug. 1723 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 8. Aug. 1723 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb am 8. März 1793 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 69 Jahren.

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Maria Elisabeth SCHÄFER wurde am 5. Okt. 1743 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

141      ii.  Maria Katharina (Catharina) SCHÄFER (geboren am 23. Feb. 1745 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 27. Feb. 1779 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

        iii.  Johann Henrich SCHÄFER wurde am 5. Apr. 1747 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 19. Okt. 1763 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 16 Jahren.

         iv.  Johann Jost SCHÄFER wurde am 15. Nov. 1749 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

          v.  Johann Kraft SCHÄFER wurde am 1. Feb. 1752 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und wurde am 21. Jan. 1756 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

88       vi.  Johann Peter SCHÄFER (geboren am 16. Aug. 1754 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 16. März 1806 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

        vii.  Johann Jakob SCHÄFER wurde am 28. Dez. 1756 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 13. Feb. 1760 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 3 Jahren.

       viii.  Johannes SCHÄFER wurde am 18. Jul. 1759 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

         ix.  Johann Friedrich SCHÄFER wurde am 12. März 1762 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 13. Feb. 1765 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 2 Jahren.

          x.  Johann Georg SCHÄFER wurde am 20. Okt. 1764 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

         xi.  Johann Jakob SCHÄFER wurde am 25. Nov. 1767 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 19. Feb. 1769 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 1 Jahr.


177. Anna Katharina SCHMIDT,8,121 Tochter von Hans Joachim SCHMIDT 8,119,157,191 und Maria Elisabeth BELZ,8,119,157,191 wurde am 2. Aug. 1723 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 8. Aug. 1723 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb am 8. März 1793 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 69 Jahren.

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1723

Anna Catharina
Ein Töchterlein Hansjochen Schmit Maria Elisabeth Eheleuth von
Niderlaasphe ist gebohren d. 2. Augst und getauft word d. 8. dito fidj.
Johann Jost Griesmann und Anna Catharina Schmit von Puderbach.

TOD:
Sie starb eventuell in Puderbach

Anna heiratete Johann Jost SCHÄFER 119 [MRIN: 38] am 9. Feb. 1742 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8 Johann wurde am 17. Jul. 1722 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 26. Jul. 1722 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb am 15. Jun. 1773 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 50 Jahren.

178. Johann Georg HESSELBACH,8,27,79,86 Sohn von Johann Jost HESSELBACH 8,27,119,123 und Anna Katharina DÖRR,8,27,119 wurde am 30. Jan. 1752 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 4. Feb. 1752 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 31. Aug. 1826 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 74 Jahren,9 und wurde am 2. Sep. 1826 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9
(Doppelt. Siehe unten)

179. Anna Katharina ROTH,8,27,79,86 Tochter von Johannes ROTH 8,27,93 und Maria Elisabeth CHRISTMANN,8,27 wurde am 20. Sep. 1748 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 27. Sep. 1748 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 18. Nov. 1821 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 73 Jahren,9 und wurde am 20. Nov. 1821 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9 Die Ursache ihres Todes war Auszehrung.
(Doppelt. Siehe unten)

180. Johann Georg DREISBACH,8,27,92 Sohn von Valentin DREISBACH 27,28,92 und Anna Maria SAßMANNSHAUSEN,27,28,92 wurde am 18. Apr. 1717 in Weidenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 12. Jun. 1763 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 46 Jahren.

Allgemeine Notizen: TAUFE:
Paten waren:
Johann Georg Reppel aus Weidenhausen
Anna Elisabeth, Tochter von Johann Gilbert Saßmannshausen aus Holzhausen

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Hausname: Hansjakobs, Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Johann heiratete Anna Elisabeth ACHENBACH 8,27,92 [MRIN: 2359] am 15. Apr. 1746 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8 Anna wurde am 10. Mai 1724 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 21. Mai 1724 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb am 5. Sep. 1779 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 55 Jahren.

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Johannes DREISBACH wurde am 8. Jun. 1747 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und wurde am 12. Mai 1752 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

         ii.  Johann Jost DREISBACH wurde am 9. Jan. 1749 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und wurde am 19. Jun. 1750 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

        iii.  Johann Henrich DREISBACH wurde am 28. Mai 1751 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und wurde am 5. Feb. 1753 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

         iv.  Johannes DREISBACH wurde am 15. Jan. 1754 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und wurde am 10. Mai 1758 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

90        v.  Johann Jost DREISBACH (geboren am 27. März 1757 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 18. Sep. 1816 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)


181. Anna Elisabeth ACHENBACH,8,27,92 Tochter von Johann Georg ACHENBACH 8,27 und Anna Margarete MÜLLER,8,27 wurde am 10. Mai 1724 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 21. Mai 1724 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb am 5. Sep. 1779 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 55 Jahren.

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1724

Anna Elisabeth
Ein Töchterlein Johann Georg Achenbachs Anna Mar-
garethe Eheleuth zu Niderlasphe so 8 Wochen nach des
Vatters Tod gebohren worden d. 10. Mayi und getauft
word d. 21. fidj: Johann Henrich Müller Johan Arndt
Achenbach, Anna Elisabeth Johann Jost Achenbachs
Fraw und Anna Achenbachin von Breydenstein noch ledig.

Anna heiratete Johann Georg DREISBACH 8,27,92 [MRIN: 2359] am 15. Apr. 1746 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8 Johann wurde am 18. Apr. 1717 in Weidenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 12. Jun. 1763 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 46 Jahren.

Anna heiratete als nächstes Andreas WALLE 27,93 [MRIN: 2360] am 14. Sep. 1763.


182. Johann Jost ACHENBACH,8,27,141 Sohn von Johann Jost ACHENBACH 8,27,119,141 und Anna Elisabeth SCHMIDT,8,27,119,141 wurde am 24. Nov. 1726 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 1. Dez. 1726 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb am 16. Dez. 1773 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 47 Jahren.

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1726

Johann Jost
Ein Söhnlein Johann Jost Achenbachs zu Niderlaasphe
Anna Elisabeth Eheleuth ist gebohren d. 24. 9br und getauft
worden d. 1. xbr. fidj. Johann Jost Schefer Christian
Schmit Anna Elisabeth Weberin von Banf und Anna
Elisabeth Weberin von Niderlasphe alle noch ledigen Standes.

Klaus Stöhr gibt als Geburtsdatum den 20.6.1722 an. Da beide Johann Jost die gleichen Eltern haben,
wird vermutet, dass der 1722 geborene Johann Jost noch vor der Geburt des 1726 geborenen
Johann Jost gestorben ist. Im Beerdigungsregister ist allerdings kein Eintrag zu finden.

BIOGRAPHIE:
Er lebte in Haus Nr. 24, welches 1975 abgerissen wurde.

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Bauer und Chausseeaufseher.

• Hausname: Schmieds, Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Johann heiratete Anna Margarete QUANZ 8,27,141 [MRIN: 146] am 30. Jan. 1756 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8 Anna wurde am 19. Sep. 1732 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 28. Sep. 1732 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb am 21. Apr. 1804 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 71 Jahren.

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Johann Kraft ACHENBACH wurde am 18. Okt. 1756 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

         ii.  Anna Elisabeth ACHENBACH wurde am 15. Dez. 1758 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

        iii.  Johann Jost ACHENBACH wurde am 23. Dez. 1760 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

         iv.  Johann Henrich ACHENBACH wurde um 1762 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 6. Mai 1772 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen etwa 10 Jahre alt.

          v.  Johann Henrich ACHENBACH wurde am 1. Jan. 1765 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 24. Jun. 1771 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 6 Jahren.

91       vi.  Maria Katharina ACHENBACH (geboren am 19. Feb. 1768 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 13. Nov. 1837 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

        vii.  Johannes ACHENBACH wurde am 6. März 1771 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 24. Apr. 1847 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 76 Jahren.


183. Anna Margarete QUANZ,8,27,141 Tochter von Johann Philipp QUANZ 8,27,141 und Anna Elisabeth ROTH,8,27,141 wurde am 19. Sep. 1732 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 28. Sep. 1732 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb am 21. Apr. 1804 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 71 Jahren.

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1732

Anna Margretha
Ein Töchterlein Philip Quantzen Anna Elisabeth
Eheleuth von Niderlaasphe ist gebohren d. 19. 7br
und getauft word d. 28. fidj. Nicolaus Quantz, Joh.
Georg Walle Anna Margretha Achenbachin und
Anna Elisabeth Beltzin.

Anna heiratete Johann Jost ACHENBACH 8,27,141 [MRIN: 146] am 30. Jan. 1756 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8 Johann wurde am 24. Nov. 1726 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 1. Dez. 1726 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb am 16. Dez. 1773 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 47 Jahren.

188. Johann Christian HARTH,8 Sohn von Johann Ludwig HARTH 8,192 und Anna Maria ALTENFELD,8 wurde am 7. Mai 1730 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 12. Mai 1730 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb am 12. Aug. 1797 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 67 Jahren.

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1730

Christian
Ein Söhnlein Johann Ludwig Hardt Anna Maria
Eheleuth ist gebohren d. 7. Maji und getauft worden
d. 12. fidj. ... Christian ... der Schwager
...

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Schuhmachermeister.

• Wohnort: Laasphe 69, 1763.

• Wohnort: Laasphe 123, 1786.

Johann heiratete Luise REICHMANN 8 [MRIN: 8024] am 18. Jul. 1755 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8 Luise wurde am 26. Sep. 1729 in Laaspherhütte, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 31. Mai 1802 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 72 Jahren.

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Anna Maria HARTH wurde am 1. Sep. 1756 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und wurde am 9. Nov. 1757 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

94       ii.  Johann Ludwig HARTH (geboren am 8. Okt. 1758 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 4. Feb. 1836 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

        iii.  Johann Christian HARTH wurde am 20. Aug. 1761 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

         iv.  Anna Elisabeth HARTH wurde am 28. Nov. 1764 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 10. Feb. 1766 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 1 Jahr.

          v.  Sophie Elisabeth HARTH wurde am 11. Apr. 1767 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

         vi.  Johannes HARTH wurde am 8. Okt. 1770 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

        vii.  Christian HARTH wurde am 17. Dez. 1773 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.


189. Luise REICHMANN,8 Tochter von Johann Henrich REICHMANN 8 und Anna Elisabeth BODE,8 wurde am 26. Sep. 1729 in Laaspherhütte, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 31. Mai 1802 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 72 Jahren.

Luise heiratete Johann Christian HARTH 8 [MRIN: 8024] am 18. Jul. 1755 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8 Johann wurde am 7. Mai 1730 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 12. Mai 1730 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb am 12. Aug. 1797 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 67 Jahren.

190. Jeremias BRUCH,8 Sohn von Tillmann BRUCH 8 und Anna Katharina VOMHOF,8 wurde am 12. Jul. 1715 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 20. Jul. 1715 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb am 21. Okt. 1788 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 73 Jahren.

Allgemeine Notizen:
GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1715

Tag der Taufe20
Monathejusdem [July]
KindtJeremias
ElternTilman Bruch Bürger in Lasphe und Anna Catha. deßen ehl. Haußfr.
GevatterenGeorge vom Hoff der Mutter Brud. und Maria Magdalena Joh. Weiß
Bürgers alhier ehl. Tochter. Anna Magdalena Zodin Joh. Zodens ...
... Tochter
Tag und Stunde der Geburt...

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Wittgensteiner Soldat und Fassbindermeister.

Jeremias heiratete Maria Agnes HOCH 8 [MRIN: 8025] am 24. Jan. 1758 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8 Maria wurde am 25. März 1727 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 2. Apr. 1727 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb am 15. März 1800 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 72 Jahren.

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Maria Agnes BRUCH wurde am 4. Aug. 1763 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 8. Jul. 1766 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 2 Jahren.

95       ii.  Anna Katharina Elisabeth BRUCH (geboren am 1. Apr. 1767 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 22. Aug. 1828 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)


191. Maria Agnes HOCH,8 Tochter von Hans Bernhard HOCH 8 und Anna Katharina ROTH,8 wurde am 25. März 1727 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 2. Apr. 1727 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb am 15. März 1800 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 72 Jahren.

Allgemeine Notizen:
GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1727

Maria Agnes
Ein Töchterlein Bernhard Hochs Catharina Eheleuth
ist gebohren d. 25. März und getauft word d. 2. Apr. ...
Johann Jacob Hoffmann und Maria Agnes Rodin.

Maria heiratete Jeremias BRUCH 8 [MRIN: 8025] am 24. Jan. 1758 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8 Jeremias wurde am 12. Jul. 1715 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 20. Jul. 1715 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb am 21. Okt. 1788 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 73 Jahren.

194. Johann Friedrich SPILLNER, Sohn von Heinrich Friedrich SPILLNER und Anna Margaretha, wurde am 1. Dez. 1716 in Dreiskau, Gemeinde Großpösna, Landkreis Leipzig, Freistaat Sachsen geboren,193 wurde am 3. Dez. 1716 in Dreiskau, Gemeinde Großpösna, Landkreis Leipzig, Freistaat Sachsen getauft,193 starb am 23. Jul. 1788 in Lößnig, Stadt Leipzig, Freistaat Sachsen im Alter von 71 Jahren,194 und wurde am 26. Jul. 1788 in Lößnig, Stadt Leipzig, Freistaat Sachsen bestattet.194

Allgemeine Notizen:
TAUFE:
Kirchenbuch von Dreiskau:
"Den 1. Decembr. hat Heinrich Friedrich Spillners, Schulmeisters in Dreyßkau Eheweib Anna Margareta einen jungen Sohn gebohren, welcher den 3. ejusd. getaufft und Johann Friedrich genannt worden. Die Pathen sind H. Georg Friedrich König, Erbherr aus Neumuckershaußen, Jungfrau Regina Elisabeth Bergtin, h. Abraham Bergts, Bürgers und Zäughändlers in Borna Eheweib, und Johann Friedrich Spillner, Cantor und Schul Collega zu Altenburg."

BIOGRAPHIE:
Er war "Schulhalter" von Connewitz.

TOD:
Er stirbt am 23.07.1788 in Lößnig (Nr. 4) und wird dort am 26.07.1788 begraben.
Eine Altersangabe fehlt.

EHESCHLIESSUNG:
Bei der Heirat war er "Catechete". Sein Vater war zu dieser Zeit bereits verstorben.

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Schulmeister, Lößnig, Stadt Leipzig, Freistaat Sachsen.

Johann heiratete Anna Sabina FALKE [MRIN: 159] am 26. Jan. 1744 in Paunsdorf, Stadt Leipzig, Freistaat Sachsen. Anna starb am 9. Jul. 1792 in Lößnig, Stadt Leipzig, Freistaat Sachsen195 und wurde am 12. Jul. 1792 in Lößnig, Stadt Leipzig, Freistaat Sachsen bestattet.

Das Kind dieser Ehe war:

97        i.  Christiana Maria SPILLNER (geboren am 9. Jul. 1747 in Connewitz, Stadt Leipzig, Freistaat Sachsen - starb am 21. Dez. 1821 in Lößnig, Stadt Leipzig, Freistaat Sachsen)


195. Anna Sabina FALKE, Tochter von Johann Andreas FALKE und Maria Salome, starb am 9. Jul. 1792 in Lößnig, Stadt Leipzig, Freistaat Sachsen195 und wurde am 12. Jul. 1792 in Lößnig, Stadt Leipzig, Freistaat Sachsen bestattet.

Allgemeine Notizen:
BESTATTUNG:
Sie wurde begraben am 12.07.1792 in Lößnig (Nr.4; keine Altersangaben).

Forschungs-Notizen: geboren um 1718? eventuell in Paunsdorf? dem Ort, in dem ihre Eltern verstorben sind.

Anna heiratete Johann Friedrich SPILLNER [MRIN: 159] am 26. Jan. 1744 in Paunsdorf, Stadt Leipzig, Freistaat Sachsen. Johann wurde am 1. Dez. 1716 in Dreiskau, Gemeinde Großpösna, Landkreis Leipzig, Freistaat Sachsen geboren,193 wurde am 3. Dez. 1716 in Dreiskau, Gemeinde Großpösna, Landkreis Leipzig, Freistaat Sachsen getauft,193 starb am 23. Jul. 1788 in Lößnig, Stadt Leipzig, Freistaat Sachsen im Alter von 71 Jahren,194 und wurde am 26. Jul. 1788 in Lößnig, Stadt Leipzig, Freistaat Sachsen bestattet.194

196. Samuel CRAMER,107 Sohn von Michael CRAMER 107 und Maria ROST, wurde am 23. März 1709 in Arnsdorf, Stadt Penig, Landkreis Mittelsachsen, Freistaat Sachsen geboren, starb am 6. Jan. 1777 in Arnsdorf, Stadt Penig, Landkreis Mittelsachsen, Freistaat Sachsen im Alter von 67 Jahren, und wurde am 8. Jan. 1777 in Rochsburg, Stadt Lunzenau, Landkreis Mittelsachsen, Freistaat Sachsen bestattet.

Allgemeine Notizen: TAUFE:
Taufregister der Ev.-Luth. Kirche Rochsburg in Lunzenau bei Penig
Jahrgang 1709
Seite/Nr.: /6

Den 23 Martius ist Michael Cramern Einwohnern und Bauern in Arnsdorff und dessen Eheweibe Marien ein junger Sohn gebohren, den 25 darauf getauft und Samuel genennet worden. Dessen Pathen Meister Gottfried Taubert Bürger und Fleischer in Lunzenau, Jungfer Maria Michael Nitschens, Inwohners in Arnsdorff nachgel. Tochter und Daniel Francke, ein junger Geselle, Lämmerknecht auf hiesiger Schäfferey.

BEERDIGUNG:

Es gab zwei Personen Samuel Cramer, die nicht eindeutig zuzuordnen sind.

Bestattungsbuch der Ev.-Luth. Kirche Rochsburg in Lunzenau bei Penig
Jahrgang 1776
Seite/Nr.: /14

Arnsdorff. Samuel Cramer, ein Handbauer und Leinweber in Arnsdorff, verstarb an einer Auszehrung d. 30. Aug. war Freitags nach dem 12 Trinit. Sonntag Nachts gegen 12 Uhr, und ist d. 2. Sept. Montags nach dem 13. p. Trin. um 1 Uhr auf dem Kirchhoff zu Rochsburg mit LeichPred. und Abdanckung zur Erde gebracht. ... seines Alters 59 Jahr 5 Monath 12 Tage ...

Bestattungsbuch der Ev.-Luth. Kirche Rochsburg in Lunzenau bei Penig
Jahrgang 1777
Seite/Nr.: /20

Arnsdorff. Samuel Cramer, Richter, Bauer u. Einwohner in Arnsdorff, verstarb am 6ten Jan. Fest Epiph. morgens nach 6 Uhr, u. ward der Leichnam d. 8. ej. war Mittwochs auf dem Kirchhoff mit LeichPred. u. Parent. zur Erde gebracht.

Leider gibt es keinen Anhaltspunkt, welcher der beiden der Vater von Michael Krahmer war.
Da der 1776 gestorbene Samuel Cramer laut Altersangabe im Bestattungsbuch am 18. März 1717 geboren sein müsste, wird es sich um den 1777 gestorbenen Samuel Cramer handeln. Laut Taufregister ist den Eheleuten Michael Cramer und Maria nämlich am 23.3.1709 ein Sohn geboren und mit dem Namen Samuel getauft worden.
Allerdings ist trotzdem etwas zweifelhaft, ob diese Daten die richtigen sind, denn dann wäre er 13 Jahre älter als seine 1. Frau und sogar 26 Jahre älter als seine 2. Frau gewesen.

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Bauer, Arnsdorf, Stadt Penig, Landkreis Mittelsachsen, Freistaat Sachsen.

• Wohnort: Arnsdorf, Stadt Penig, Landkreis Mittelsachsen, Freistaat Sachsen.

Samuel heiratete Eva PETZOLD 107 [MRIN: 8567], Tochter von Veit PETZOLD 107 und Lebend, am 25. Okt. 1735 in Oberelsdorf, Stadt Lunzenau, Landkreis Mittelsachsen, Freistaat Sachsen.107 Eva wurde berechnet 8. Dez. 1722 geboren, starb am 14. Dez. 1752 in Arnsdorf, Stadt Penig, Landkreis Mittelsachsen, Freistaat Sachsen im Alter von 30 Jahren, und wurde am 17. Dez. 1752 in Rochsburg, Stadt Lunzenau, Landkreis Mittelsachsen, Freistaat Sachsen bestattet.

Ehenotizen: Trauregister der Ev.-Luth. Kirche Rochsburg in Lunzenau bei Penig
Jahrgang 1735
Seite/Nr.: 40/9

Dom. 18. 19. et 20. post Trinitatis ist proclamiret der Erbare u. Ehrsame Samuel Cramer, juv. Bauer u. Einwohner in Arnsdorff, Michael Cramers, Bauers u. Einwohners daselbst eheleibl. eintziger Sohn erster Ehe mit der Erbaren u. tugendsamen Jungf. Even, Veit Petzolds, Bauers u. Einwohners wie auch Kirchvaters in OberElsdorff ehel. ältesten Tochter. Und sind in OberElßdorff d. 25. Oct. 1735 copuliret.

Samuel heiratete als nächstes Maria BRETTSCHNEIDER 107,145 [MRIN: 8565] am 1. Nov. 1753 in Rochsburg, Stadt Lunzenau, Landkreis Mittelsachsen, Freistaat Sachsen.107 Maria wurde am 2. März 1735 in Dittmannsdorf, Stadt Penig, Landkreis Mittelsachsen, Freistaat Sachsen geboren und wurde am 3. März 1735 in Penig, Stadt Penig, Landkreis Mittelsachsen, Freistaat Sachsen getauft.

Ehenotizen: Trauregister der Ev.-Luth. Kirche Rochsburg in Lunzenau bei Penig
Jahrgang 1753 Seite/Nr.: /8
Der Erbare und Ehrengeachte Samuel Cramer, Bauer und Inwohner in Arnsdorff ein Wittber, und die Erbare und Tugendsame Jgfr. Maria Brettschneiderin, Christian Brettschneiders, Bauers u. Inwohners in Dittmannsdorff bey Penig ehel. älteste Tochter 2ter Ehe sind d. 17. 18. u. 19. p. Trin. proclam. u. öffentl. copul. zu Rochsburg d. 1. Nov. als Donnerstag nach 19. Tr.

Das Kind dieser Ehe war:

98        i.  Michael KRAHMER (CRAMER) (geboren am 26. März 1761 in Arnsdorf, Stadt Penig, Landkreis Mittelsachsen, Freistaat Sachsen - starb nach 10. Nov. 1818)

Samuel heiratete als nächstes Maria ITTNER 107 [MRIN: 8576] nach 1761. Maria wurde berechnet 1718 geboren, starb am 8. März 1778 in Arnsdorf, Stadt Penig, Landkreis Mittelsachsen, Freistaat Sachsen im Alter von 60 Jahren, und wurde am 11. März 1778 in Rochsburg, Stadt Lunzenau, Landkreis Mittelsachsen, Freistaat Sachsen bestattet.


197. Maria BRETTSCHNEIDER,107,145 Tochter von Christian BRETTSCHNEIDER 107,145 und Maria HEROLD,145,196 wurde am 2. März 1735 in Dittmannsdorf, Stadt Penig, Landkreis Mittelsachsen, Freistaat Sachsen geboren und wurde am 3. März 1735 in Penig, Stadt Penig, Landkreis Mittelsachsen, Freistaat Sachsen getauft.

Allgemeine Notizen: TAUFE:
Taufregister der Stadtkirche Penig für Kirchen Penig, Altpenig, Markersdorf
Jahrgang 1935
Seite/Nr.: 541/19

Den 3. Marty Christian Bretschneider, Gärtner und Inwohner in Dittmannsdorff, der Vater, Maria die Mutter, Maria das Kind nat. d. 2. ej.
Pathen
1. Jgfr. Maria, George Zeißlers, Gärtners u. Einwohners in Dittmannsdorff ehel. jüngste Tochter,
2. Samuel Berger, Juv. Samuel Bergers, Einwohners daselbst ehel. Sohn,
3. Fr. Maria, Martin Herolds, Einwohners in Marckersdorff Eheweib.
T. M. Joh. Fritzsche, ArchiDiac.

Maria heiratete Samuel CRAMER 107 [MRIN: 8565] am 1. Nov. 1753 in Rochsburg, Stadt Lunzenau, Landkreis Mittelsachsen, Freistaat Sachsen.107 Samuel wurde am 23. März 1709 in Arnsdorf, Stadt Penig, Landkreis Mittelsachsen, Freistaat Sachsen geboren, starb am 6. Jan. 1777 in Arnsdorf, Stadt Penig, Landkreis Mittelsachsen, Freistaat Sachsen im Alter von 67 Jahren, und wurde am 8. Jan. 1777 in Rochsburg, Stadt Lunzenau, Landkreis Mittelsachsen, Freistaat Sachsen bestattet.

204. Johann Adam SCHÄFER .

Allgemeine Notizen: Geburt und Eheschließung des Adam Schäfer und seiner Ehefrau Christiana sind in
den Kirchenbüchern von Großzössen nicht vermerkt !
Die erste Erwähnung des Namens Schäfer ist im Jahre 1772 zu finden.

Johann heiratete Christiana [MRIN: 668].

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Christina SCHÄFER wurde am 28. Jun. 1768 in Pürsten, Kahnsdorf, Gemeinde Neukieritzsch, Landkreis Leipzig, Freistaat Sachsen geboren und wurde am 30. Jun. 1768 in Zöpen, Kahnsdorf, Gemeinde Neukieritzsch, Landkreis Leipzig, Freistaat Sachsen getauft.

102      ii.  Johann Gottfried SCHÄFER (geboren am 17. März 1772 in Großzössen, Gemeinde Lobstädt, Landkreis Leipziger Land, Freistaat Sachsen - starb am 31. Mai 1834 in Großzössen, Gemeinde Lobstädt, Landkreis Leipziger Land, Freistaat Sachsen)


205. Christiana .

Christiana heiratete Johann Adam SCHÄFER [MRIN: 668].

206. Johann Andreas GENTSCH .149

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Wohnort: Gaulis, Gemeinde Böhlen, Landkreis Leipziger Land, Freistaat Sachsen.

Johann heiratete Marie Christine 149 [MRIN: 669].

Das Kind dieser Ehe war:

103       i.  Marie Christine GENTSCH (geboren am 21. Aug. 1770 in Gaulis, Gemeinde Böhlen, Landkreis Leipziger Land, Freistaat Sachsen - starb am 26. Jan. 1825 in Großzössen, Gemeinde Lobstädt, Landkreis Leipziger Land, Freistaat Sachsen)


207. Marie Christine .149

Marie heiratete Johann Andreas GENTSCH 149 [MRIN: 669].

210. Caspar MÜLLER .69

Caspar heiratete jemanden.

Sein Kind war:

105       i.  Christina MÜLLER


212. George KRUSCHWITZ,151,152,153,154 Sohn von Johannes (Hans) KRUSCHWITZ 153,197,198,199,200 und Maria Sophia MÖSCHWITZER,153,197,201 wurde am 16. Okt. 1732 in Unterheinsdorf, Gemeinde Heinsdorfergrund, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen geboren, wurde am 18. Okt. 1732 in Unterheinsdorf, Gemeinde Heinsdorfergrund, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen getauft, starb am 1. Okt. 1814 in Unterheinsdorf, Gemeinde Heinsdorfergrund, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen im Alter von 81 Jahren, und wurde am 2. Okt. 1814 bestattet. Die Ursache seines Todes war Altersschwäche.

Allgemeine Notizen: TAUFE:
Taufregister der Ev.-Luth. Kirche Peter-Paul in Reichenbach
"1732, 18. Octobris
Täufling: Georg, vorgestern zu Mittag um 12 Uhr.
Vater: Hanß Kruschwitz, Jun. Inwohner zu unterHeinßdorff
Mutter: Maria Sophia, Johann Caspar Möschwitzers in oberHeinsdorff sel. Tochter."

EHESCHLIESSUNG:
Trauregister der Ev.-Luth. Kirche Peter-Paul in Reichenbach
"Bräutigam: George Kruschwitz, Einwohner in Unterheinßdorff, ein Wittwer
Braut: Jgfr. Maria, Christian Kuchß. Einwohners das. ehel. einigen Tochter erster Ehe, öffentl. cop.
Tag: den 8. Martius (1764)"

TOD:
Bestattungsbuch der Ev.-Luth. Kirche Peter-Paul in Reichenbach
"1814, den Zweyten October zu Mittag um Zwölf Uhr
Verstorbener: George Gruschwitz, Einwohner in Unterhaynsdorf.
Sonstige Angaben: 81 Jahr, 11 Monate, 2 Wochen und 2 Tage.
Altersschwäche und zuletzt ein heimlicher Schaden oder Bruch.
Ein Ehemann u. hat fünf Kinder, als 3 von der anderen u. 2 von der dritten Ehe, hinterlassen."

George heiratete Rosina MALß 154 [MRIN: 3668] im Jahr 1760. Rosina starb im Jahr 1762.

George heiratete als nächstes Maria KUCH 151 [MRIN: 3665] am 8. März 1764 in Reichenbach, Stadt Reichenbach, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen. Maria wurde in Unterheinsdorf, Gemeinde Heinsdorfergrund, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen geboren.

Das Kind dieser Ehe war:

106       i.  Johann Adam Friedrich GRUSCHWITZ (geboren am 18. Dez. 1774 in Unterheinsdorf, Gemeinde Heinsdorfergrund, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen - starb am 15. Nov. 1842 in Hauptmannsgrün, Gemeinde Heinsdorfergrund, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen)


213. Maria KUCH,151 Tochter von Christian KUCH 202 und Lebend, wurde in Unterheinsdorf, Gemeinde Heinsdorfergrund, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen geboren.

Allgemeine Notizen: Sie war die einzige Tochter aus der ersten Ehe ihres Vaters.

Maria heiratete George KRUSCHWITZ 151,152,153,154 [MRIN: 3665] am 8. März 1764 in Reichenbach, Stadt Reichenbach, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen. George wurde am 16. Okt. 1732 in Unterheinsdorf, Gemeinde Heinsdorfergrund, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen geboren, wurde am 18. Okt. 1732 in Unterheinsdorf, Gemeinde Heinsdorfergrund, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen getauft, starb am 1. Okt. 1814 in Unterheinsdorf, Gemeinde Heinsdorfergrund, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen im Alter von 81 Jahren, und wurde am 2. Okt. 1814 bestattet. Die Ursache seines Todes war Altersschwäche.

214. Johannes BRÜCKNER,110 Sohn von Christian BRÜCKNER und Maria SCHREITER, wurde am 9. Jan. 1717 in Hauptmannsgrün, Gemeinde Heinsdorfergrund, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen geboren und wurde am 10. Jan. 1717 in Waldkirchen, Stadt Lengenfeld, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen getauft.203

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Johannes.
P. Christian Brückner von Hg.
M. Maria, weil. Hans Schreiterers daselbst ehel. Tochter
nat. d: 9 Jan
ren: d: 10. ej:
T.[Taufpaten]
1. Georg, George Böttgers Sohn zu Hg.
2. Michael Schubart von Oh.
3. Maria, Hans Teubers allhier ehel. tochter

Johannes heiratete Maria Rosina MÜLLER [MRIN: 3667] im Jahr 1742 in Waldkirchen, Stadt Lengenfeld, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen.204 Maria wurde um 1723 in Voigtsgrün, Gemeinde Kirchberg, Landkreis Zwickau, Freistaat Sachsen geboren, starb am 5. Nov. 1803 in Hauptmannsgrün, Gemeinde Heinsdorfergrund, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen etwa 80 Jahre alt,205 und wurde am 7. Nov. 1803 bestattet.

Ehenotizen: EHESCHLIESSUNG:
Johann Brückner, E. zu Hg. juv. Xtian Brückners E. daselbst ehel. 3ter Sohn. mit Jfr. Mar. Rosina, weyl. Joh. Georg Müllers gewesener E. zu Voigtsgrün ehel. eintzigen Tochter. procl. Dom. XXIII. Trin. sg.

Bekannte Ereignisse in ihrer Ehe waren:

• Aufgebot:

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Rosina BRÜCKNER wurde im Jahr 1756 geboren.206

107      ii.  Maria Sophia BRÜCKNER (geboren am 27. Mai 1762 in Hauptmannsgrün, Gemeinde Heinsdorfergrund, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen)


215. Maria Rosina MÜLLER, Tochter von Johann Georg MÜLLER 206 und Lebend, wurde um 1723 in Voigtsgrün, Gemeinde Kirchberg, Landkreis Zwickau, Freistaat Sachsen geboren, starb am 5. Nov. 1803 in Hauptmannsgrün, Gemeinde Heinsdorfergrund, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen etwa 80 Jahre alt,205 und wurde am 7. Nov. 1803 bestattet.

Allgemeine Notizen: TOD:
Ort, Tag und Stunde des Todes: der fünfte Novbr. Früh um 5 Uhr
Tag des Begräbnisses: der siebente November
Art und Ort des Begräbnisses: Predigt und Abdankung
Names des Verst.: Maria Rosina
Bürgerl. Verhältnisse: weyl. Johann Brückners gew. Einw. zu Hauptmannsgrün hinterl. Wittwe
Alter: im 80ten Jahr
Ursache des Todes: am Alter, und Entkräftung
Ob der Verstorbene ledig, verheyrathet gewesen und Kinder hinterlassen habe: eine Tochter

Maria heiratete Johannes BRÜCKNER 110 [MRIN: 3667] im Jahr 1742 in Waldkirchen, Stadt Lengenfeld, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen.204 Johannes wurde am 9. Jan. 1717 in Hauptmannsgrün, Gemeinde Heinsdorfergrund, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen geboren und wurde am 10. Jan. 1717 in Waldkirchen, Stadt Lengenfeld, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen getauft.203

220. Johann Adam BARTH .42

Johann heiratete jemanden.

Sein Kind war:

110       i.  Johann Gottfried BARTH


222. Johann Gottfried ZSCHECK .42

Johann heiratete jemanden.

Sein Kind war:

111       i.  Marie Christine ZSCHECK


224. Sylvius Friedrich VON SALISCH 74 wurde am 20. Aug. 1733 in Brukotschine, Landkreis Trebnitz, Schlesien geboren und starb am 3. Aug. 1793 in Breslau, Stadt Breslau, Schlesien im Alter von 59 Jahren.

Sylvius heiratete Freiin Helene VON DYHRN UND SCHÖNAU a. d. H. Rudelsdorf 74 [MRIN: 8451] am 31. Mai 1758.74 Helene wurde am 26. Jun. 1734 geboren und starb am 1. Feb. 1779 in Polnisch-Ellguth, Kreis Oels, Schlesien im Alter von 44 Jahren.

Das Kind dieser Ehe war:

112       i.  Hans Rudolf Sylvius VON SALISCH (geboren am 4. Aug. 1769 in Jeschütz, Landkreis Trebnitz, Schlesien - starb am 11. Feb. 1842 in Koschnöwe, Landkreis Trebnitz, Schlesien)


225. Freiin Helene VON DYHRN UND SCHÖNAU a. d. H. Rudelsdorf 74 wurde am 26. Jun. 1734 geboren und starb am 1. Feb. 1779 in Polnisch-Ellguth, Kreis Oels, Schlesien im Alter von 44 Jahren.

Helene heiratete Sylvius Friedrich VON SALISCH 74 [MRIN: 8451] am 31. Mai 1758.74 Sylvius wurde am 20. Aug. 1733 in Brukotschine, Landkreis Trebnitz, Schlesien geboren und starb am 3. Aug. 1793 in Breslau, Stadt Breslau, Schlesien im Alter von 59 Jahren.
Bild

vorherige  Neunte Generation  Weiter




256. Johann Georg (Jörg) PFEIL,8,27,51,77,84,119,122,155 Sohn von Johannes (Hans) PFEIL 27,84,155,207 und Anna Greta (Gütta - Kunigunde) REUTER,27,84,155,207 wurde um 1676 in Beddelhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren, starb am 2. Aug. 1726 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen etwa 50 Jahre alt, und wurde am 7. Aug. 1726 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9 Die Ursache seines Todes war Folgen eines Sturzes von einem Baum.

Allgemeine Notizen:
Er war das 6. Kind seiner Eltern und wurde auch Görg Peil genannt. Er stammt aus dem "Pfeilshof" in Beddelhausen.

GEBURT:
Gustav Schneider gibt das Geburtsdatum mit etwa 1676 an.

TAUFE:
Er wurde getauft in Beddelhausen Jan. oder Feb. 1673.

EHESCHLIESSUNG:
Er heiratete in den "Sicherhof" zu Puderbach eventuell am 22.05., 22.06., 26.06. oder 22.08.1699 und wurde somit der Begründer der dortigen Pfeilsstämme.

TOD:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1726

Johann Georg Pfeil zu Puderbach ist begraben d. 7. Aug.

Er fiel von einem Baum, wurde nach Hause getragen, lebte noch etliche Tage, aber ohne Hören und Sehen, und starb.

Nach Erwin Lorentz gibt es noch einen zweiten Joh. Georg Pfeil - Beddelhausen, der 10. Trin. 1677 als Sohn des Hans Curth Pfeil - Beddelhausen getauft wurde. Dieser kann aber für die Heirat mit Anna Margarethe Reuther ("Sicherhof") kaum in Frage kommen, da er bei der Trauung, 22.6.1699, erst 22 Jahre alt gewesen, also gerade volljährig gewesen war und ein so junger Mensch für einen so großen stattlichen Hof, wie der "Sicherhof" es war, wohl kaum in Betracht käme, zumal Anna Margarethe Reuther bei ihrer Heirat bereits 28 1/2 Jahre alt war. Es wird sich wohl doch um den älteren ... , Joh. Georg Pfeil, getauft Anfang 1673 in Beddelhausen, Sohn von Hanns Pfeil u. Anna Greta Reutter, handeln müssen, der bei der Trauung, 22.6.1699, 26 1/2 Jahre alt war.
Bei Joh. Georg Pfeil, dem Sohn von Hans Curth Pfeil, wird es sich um den handeln können, dem am 2.1.1718 in Richstein ein Töchterchen getauft wurde und dessen Frau Anna Margarethe, Johann Georg Pfeyls Ehefrau, als Patin 23.9.1717 in Richstein erwähnt wird. Er hatte eine Schwester Anna Elise, siehe S. 42 dieses Buches [Die Sippengeschichte der Familie Pfeil], während der andere, ältere Joh. Georg Pfeil eine solche Schwester nicht hat.

Am 11.10.2001 hat der Ahnenforscher Jochen Karl Mehldau folgendes mitgeteilt:
Der 1677 in Beddelhausen geborene Georg Pfeil hat 1717 in Elsoff geheiratet und ist 1759 in Schwarzenau gestorben. In den Jahren 1650-1699 ist kein zweiter Georg Pfeil in Beddelhausen oder Elsoff geboren.

Am 02.12.2001 hat der Ahnenforscher Gustav Schneider die Herkunft des Johann Georg Pfeil bestimmen können. Er hat zwar in den Elsoffer Kirchenbüchern auch nur den Taufeintrag des "falschen" Johann Georg Pfeil bestimmen können, der am 24.6.1717 in Elsoff geheiratet hat, aber über die Taufpaten der in Puderbach geborenen Kinder hat er die Eltern ermitteln können. Dort war nämlich zwei Mal eine "Catharina Pfeil, des Vaters Schwester" als Taufpatin erwähnt. In dem fraglichen Zeitraum von 1655 bis 1685 gab es in Elsoff (Beddelhausen) nur eine einzige Catharina Pfeil als Tochter des Johannes Pfeil in Beddelhausen. Damit waren auch die Eltern des Johann Georg Pfeil bestimmt, dessen Taufeintrag offensichtlich vergessen wurde (wie einige andere auch in dieser Zeit).

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Bauer, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Hausname: Pfeilshof, um 1676, Beddelhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Hausname: Siecherhof, 1726, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Johann heiratete Anna Margarete REUTER 8,27,51,77,84,119,122 [MRIN: 47] am 2. Jun. 1699 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8.,9 Anna wurde am 26. Dez. 1677 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und wurde am 14. Feb. 1733 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9

Ehenotizen: Copulationsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe
Anno 1699
Den 22. Juny copuliert zu Puderbach Johan Gorge Pfeil von Bettelhausen mit Anna
Margaretha Jost Henrich Reuters hinterlaßener Tochter zu Puderbach.

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Johannes PFEIL wurde am 7. Jun. 1701 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und wurde am 11. Sep. 1704 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

134      ii.  Kraft Georg PFEIL (geboren am 18. März 1704 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 8. Nov. 1780 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

        iii.  Katharina Elisabeth PFEIL wurde am 1. Dez. 1707 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 11. Dez. 1707 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft und starb am 20. Aug. 1762 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 54 Jahren.

         iv.  Anna Elisabeth PFEIL wurde am 17. März 1710 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

          v.  Johann Georg PFEIL wurde am 23. Nov. 1712 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

         vi.  Anna Gertrud PFEIL wurde am 22. Jun. 1715 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und wurde am 16. Jan. 1716 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

128     vii.  Johann Henrich PFEIL (geboren am 26. Jan. 1717 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 16. Aug. 1788 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

       viii.  Johann Konrad PFEIL wurde am 9. Apr. 1720 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und wurde am 14. Apr. 1720 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft.

         ix.  Johann Kraft PFEIL wurde am 9. Apr. 1720 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren, wurde am 14. Apr. 1720 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft und starb am 23. Feb. 1761 in Weidenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 40 Jahren.


257. Anna Margarete REUTER,8,27,51,77,84,119,122 Tochter von Jost Henrich REUTER 8,27,51,122,207 und Anna Elisabeth (Liesbeth) SCHÖBEL,8,27,51,122,207 wurde am 26. Dez. 1677 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und wurde am 14. Feb. 1733 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9

Allgemeine Notizen:
GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1777

Den 26. xbris getauft zu Puderbach Jost Henrich Reuters
Töchterlein. Gevatterin war die Schwägerin.

Sie wurde eventuell am 26.12.1670 oder 1673 geboren.
Nach Gustav Schneider ist sie am 28.9.1683 geboren

BESTATTUNG:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1733

D. 14. ist ... Pfeils Wittib zu Puderbach begraben word.

In der Zeitschrift Wittgenstein 1942/12 Seite 47 wird angegeben, dass sie am 12.2.1733 in Puderbach beerdigt worden ist.

BIOGRAPHIE:
Sie hatte als Witwe 1727 mit Jakob Drehe, dem Besitzer von Henrichs-Haus, einen Prozeß zu führen, dessen urkundliche Entscheidung im Sicherhof noch verwahrt wird. Der Beklagte Drehe nahm für sich einen Mistfahrweg in Anspruch. Er konnte aber nicht in Abrede stellen, daß die Witwe Pfeil mit ihrem Manne im Besitz dieser Fahrt gewesen war, und wurde darum bei 10 Taler Strafe gezwungen, dieStützen und Planken, die er an dem Orte aufgerichtet hatte, binnen drei Tagen zu entfernen und die Klägerin bei ihrem rechtmäßigen Besitz ungestört zu lassen, bis man bittweise ein anderes ausgemacht hatte.

Bekannte Ereignisse in ihrem Leben waren:

• Hausname: Siecherhof, 1733, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Anna heiratete Johann Georg (Jörg) PFEIL 8,27,51,77,84,119,122,155 [MRIN: 47] am 2. Jun. 1699 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8.,9 Johann wurde um 1676 in Beddelhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren, starb am 2. Aug. 1726 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen etwa 50 Jahre alt, und wurde am 7. Aug. 1726 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9 Die Ursache seines Todes war Folgen eines Sturzes von einem Baum.

258. Johann Peter SCHMIDT,8,119,157,158 Sohn von Johann Jakob SCHMIDT 8,27,141,191,207 und Anna Margarete BENFER,8,27,141,191,207 wurde am 4. Dez. 1689 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft und starb im Jahr 1734-1736 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 45 Jahren.

Allgemeine Notizen: Er wurde auch Johann Peter Schmitt genannt.

TAUFE:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe, 1689
"1689
December
den 4. (oder 7.) xbris (x=10=decem, xbris=decembris=Dezember) getauft Johann Jacob Schmidts und Anna Margaretha eheleuth zu Niderlasphe iunges Söhnlein, Gevattern waren Johann Peter, Johannes Benfers s. nachgelaßener Sohn, Vid (?) Anna Elisab. .... Laaspher Hütte."

In der Zeitschrift Wittgenstein 1942/12 Seite 47 wird als Taufdatum der 3.1.1697 in Niederlaasphe angegeben.
Das ist aber das Geburtsdatum seines Bruders JohannHenrich.

EHESCHLIESSUNG:
Copulationsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe, 1719
"1719
Augusty
den 19. 8bris (=octobris=Oktober und nicht der 8. Monat=August) copuliert Johann Peter Schmidt Meister Johann Jacob Schmids von Niederlaß. ehel. Sohn mit Anna Catharina Johan Arnd Kringels ehel. Tochter von Puderbach."

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Wohnort: Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Hausname: Arndts, 1734-1736, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Johann heiratete Anna Katharina KRINGE 8,82,119 [MRIN: 92] am 19. Okt. 1719 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8 Anna wurde am 17. März 1702 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,209 wurde am 26. März 1702 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,209 starb am 22. Feb. 1769 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 66 Jahren,210 und wurde am 24. Feb. 1769 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.210

Kinder aus dieser Ehe waren:

129       i.  Anna Katharina Elisabeth SCHMIDT (geboren am 4. Apr. 1722 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 8. Apr. 1783 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

         ii.  Johannes SCHMIDT wurde am 21. Jun. 1725 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 13. Nov. 1769 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 44 Jahren.

        iii.  Anna Elisabeth SCHMIDT wurde am 16. Sep. 1728 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

         iv.  Johann Kraft SCHMIDT wurde am 15. Sep. 1731 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und wurde am 7. Aug. 1755 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

          v.  Anna Margarete SCHMIDT wurde am 26. Okt. 1734 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.


259. Anna Katharina KRINGE,8,82,119 Tochter von Johann Arnold (Arnd) KRINGE 8,82,94,207 und Anna Elisabeth SCHÄFER,8,82,207 wurde am 17. März 1702 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,209 wurde am 26. März 1702 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,209 starb am 22. Feb. 1769 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 66 Jahren,210 und wurde am 24. Feb. 1769 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.210

Allgemeine Notizen: TAUFE:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe, 1702
"Jahr und Tag: 1702 26.
Monath: Martius (=März)
Kindt: Anna Catharina
Eltern: Johann Arnd Kringel u. Anna Elisabeth eheleuth von Puderbach
Gevattern: Anna Catharina Schäferin der Mutter Schwester daselbst, noch ledigs stands.
Geburtstag u. Stunde: 17. 12 Uhr Mittags"

TOD:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe, 1769
"Februarius
d. 24. wurde Anna Catharina Schmidin, weyl. Joh. Peter Schmids .... Von Puderbach daselbst begraben, denat. d. 22 ej alt 67 jahr minus 18 Tage."

In der Zeitschrift Wittgenstein 1942/12 Seite 47 wird angegeben, dass sie am 24.2.1768 in Puderbach gestorben ist.

Bekannte Ereignisse in ihrem Leben waren:

• Hausname: Arndts, 1702-1769, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Anna heiratete Johann Peter SCHMIDT 8,119,157,158 [MRIN: 92] am 19. Okt. 1719 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8 Johann wurde am 4. Dez. 1689 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft und starb im Jahr 1734-1736 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 45 Jahren.

260. Johann Jost ACHENBACH,8,27,119,141 Sohn von Henrich ACHENBACH 8,27,141,172,207 und Anna (Enchen) WEBER,8,27,141,172,207 wurde am 19. Mai 1684 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft211 und wurde am 4. Apr. 1759 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.212

Allgemeine Notizen: TAUFE:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe von 1684
"Eodem [den 19 May] getauft Henrich Achenbachs von Niederlasphe und Anna Eheleuthes .... geb. Söhnlein, gevatter war Johann Jost Beltz daselbst."

EHESCHLIESSUNG:
Copulationsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe von 1714
"d. 1 t. Martij zu Niederlaßphe copuliret word Johann Jost Achenbach, Henrich Achenbachs daselbst ....gelaßener ehel. Sohn, .... Anna Elisabeth Schmidin, Meister Johann Jacob Schmids zu .....mans daselbst ehel. Tochter."

TOD:
Laut Zeitschrift Wittgenstein 1942/12 Seite 47 starb er am 16.1.1732 in Niederlaasphe

BESTATTUNG:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe von 1759
"April d. 4 ten wurde Johann Jost Achebach, ..... zu Niederlasphe begraben, alt 74Jahr."

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Ortsvorsteher.

• Hausname: Schaumanns, Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Johann heiratete Anna Elisabeth SCHMIDT 8,27,119,141 [MRIN: 147] am 1. März 1714 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8.,9 Anna wurde am 15. Apr. 1694 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,213 starb am 27. März 1767 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 72 Jahren,214 und wurde am 28. März 1767 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.214

Kinder aus dieser Ehe waren:

163       i.  Anna Elisabeth ACHENBACH (getauft am 1. Sep. 1715 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 30. Jan. 1760 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

         ii.  Anna Katharina ACHENBACH wurde am 4. Apr. 1717 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 14. Dez. 1789 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 72 Jahren.

        iii.  Maria Elisabeth ACHENBACH wurde am 8. März 1719 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

         iv.  Johann Jost ACHENBACH wurde am 20. Jul. 1722 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 26. Jul. 1722 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb vor 1726 im Alter von 4 Jahren.

          v.  Johann Henrich ACHENBACH wurde am 1. Nov. 1723 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

182      vi.  Johann Jost ACHENBACH (geboren am 24. Nov. 1726 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 16. Dez. 1773 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

130     vii.  Johann Kraft ACHENBACH (geboren am 7. Jun. 1731 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 1. Apr. 1794 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

       viii.  Katharina Margarete ACHENBACH wurde am 24. März 1736 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 6. März 1740 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 3 Jahren.


261. Anna Elisabeth SCHMIDT,8,27,119,141 Tochter von Johann Jakob SCHMIDT 8,27,141,191,207 und Anna Margarete BENFER,8,27,141,191,207 wurde am 15. Apr. 1694 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,213 starb am 27. März 1767 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 72 Jahren,214 und wurde am 28. März 1767 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.214

Allgemeine Notizen: TAUFE:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe von 1694
"Aprilis [den 15.] getauft Johan Jacob Schmidts Müllers zu Niederlasphe und Anna Margareths Eheleuth iunges Töchterlein, Gevatter waren Johan Henrich .... und Daniel Benfers Hausfraw daselbst, d. Kind Anna Elisabeth"

TOD:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe von 1767
"Martius d. 28 ten wurde Anna Elisabeth Achebachin, weyl. Joh. Jost Achenbachs .... zu Niederlasphe [begraben]; denat. d. 27 ten Martij, atat. 73 jahr min 13 Tage."

Anna heiratete Johann Jost ACHENBACH 8,27,119,141 [MRIN: 147] am 1. März 1714 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8.,9 Johann wurde am 19. Mai 1684 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft211 und wurde am 4. Apr. 1759 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.212

262. Johann Christian (Christ) SCHNEIDER,54 Sohn von Johann Henrich SCHNEIDER 8,155,215 und Anna Maria RICHSTEIN,8,216 wurde am 15. Sep. 1702 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,209 wurde am 24. Sep. 1702 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,209 starb am 19. März 1777 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 74 Jahren,217 und wurde am 21. März 1777 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.217

Allgemeine Notizen: TAUFE:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe von 1702
"Tag: 24
Monat: September
Name: Johann Christ
Eltern: Johann Henrich Schneider von Puderbach und Anna Maria ehel.
Zeugen: Johann Christ Schneider vom Rüchstein des Vatters Bruder.
Geburtstag und Zeit: 15. September mittag."

EHESCHLIESSUNG:
Copulationsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe von 1732
"Joh. Christ Schneider von Puderbach ist d. 19 August mit Anna Christina Scheferin copulirt worden."

TOD:
In den Karteikarten der ev. Kirchengemeinde Laasphe wird als Todesdatum der 19.05.1777 angegeben.

BESTATTUNG:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe von 1777
"Junius d 21 ten wurde Johann Christ Schneider zu Puderbach begraben, denat d 19 ten ej. atatij 76 Jahr 4 Monat min 6 Tag."

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Hausname: Henrichs, 1702-1777, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Johann heiratete Anna Christine (Christina) SCHÄFER 54 [MRIN: 598] am 19. Aug. 1732 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8 Anna wurde am 3. Nov. 1708 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,218 wurde am 2. Dez. 1708 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,218 starb am 20. Aug. 1763 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 54 Jahren,219 und wurde am 22. Aug. 1763 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.219

Kinder aus dieser Ehe waren:

131       i.  Anna Elisabeth SCHNEIDER (geboren am 5. Mai 1734 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 3. Feb. 1803 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

         ii.  Maria Elisabeth SCHNEIDER wurde am 2. Jan. 1737 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

        iii.  Johannes SCHNEIDER wurde am 21. Aug. 1740 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

         iv.  Anna Gertrud SCHNEIDER wurde am 22. Okt. 1743 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

          v.  Johann Henrich SCHNEIDER wurde um 1748 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

         vi.  Johann Christian SCHNEIDER wurde am 6. Mai 1750 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und wurde am 28. Jun. 1752 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.


263. Anna Christine (Christina) SCHÄFER,54 Tochter von Johann Jost SCHÄFER 8,27 und Anna Katharina VOMHOF,8,27 wurde am 3. Nov. 1708 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,218 wurde am 2. Dez. 1708 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,218 starb am 20. Aug. 1763 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 54 Jahren,219 und wurde am 22. Aug. 1763 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.219

Allgemeine Notizen: TAUFE:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe von 1708
"Tag: 2.
Monat: December
Name: Anna Christina
Eltern: Johann Jost Schäfer von Niederlaßphe undt Anna Catharina ehel.
Zeugen: Anna Justina Schubberthin (?), Mstr. Leopoldts Schuberts bürgers .... allhier Ehel. ... u. Christian Althauß aus der untersten Mühl zu Niederlaß, Möller.
Geburtstag und Zeit: 3."

BESTATTUNG:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe von 1763
"Augustus d 22 t. wurde Anna Christina, Joh. Christ Schneiders Ehefrau zu Puderbachbegraben. denat. d 20 t ej. alt 53 Jahr 9 Monat min. 9 Tag."

Bekannte Ereignisse in ihrem Leben waren:

• Hausname: Henrichs, 1763, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Anna heiratete Johann Christian (Christ) SCHNEIDER 54 [MRIN: 598] am 19. Aug. 1732 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8 Johann wurde am 15. Sep. 1702 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,209 wurde am 24. Sep. 1702 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,209 starb am 19. März 1777 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 74 Jahren,217 und wurde am 21. März 1777 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.217

264. Johann Henrich SCHREIBER,8,27,119 Sohn von Henrich SCHREIBER der Ältere 8,27,207 und NN,27,207 wurde um 1674 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb im Jahr 1736-1739 etwa 62 Jahre alt.

Allgemeine Notizen: Seine Traueintragung ist die erste Kirchenbucheintragung in Laasphe für den Namen Schreiber. Die Familie Schreiber muß vor 1704 in Puderbach zugezogen sein. Die Herkunft ist bisher unbekannt.

EHESCHLIESSUNG:
Copulationsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe von 1704
"d. 4 t. Martij zu Puderbach copuliert Johann Henrich Schreiber, Meister Henrich Schreibers .... Sohn, ... Anna Gertraud, Johannes Müllers ... hinterlaßene ehel. Dochter."

TOD:
Da seine Frau bei ihrem Tod am 15.1.1761 als Wittib bezeichnet wurde, muß er vorher gestorben sein.

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Schmied, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Hausname: Schmieds, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Johann heiratete Anna Gertrud MÜLLER 119 [MRIN: 517] am 4. März 1704 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8.,9 Anna wurde am 18. Sep. 1687 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,220 starb am 15. Jan. 1761 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 73 Jahren,221 und wurde am 17. Jan. 1761 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.221

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Johann Konrad SCHREIBER wurde am 27. Aug. 1705 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

         ii.  Wilhelmine Katharina SCHREIBER wurde am 19. Okt. 1708 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und wurde am 28. Okt. 1708 getauft.

147     iii.  Anna Margarete SCHREIBER (geboren am 2. Dez. 1711 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 30. Dez. 1779 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

132      iv.  Johann Henrich SCHREIBER (geboren am 19. März 1715 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 26. Sep. 1780 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

          v.  Anna Katharina Elisabeth SCHREIBER wurde am 27. Jul. 1718 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

         vi.  Maria Elisabeth SCHREIBER wurde am 10. Feb. 1721 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb im Jahr 1733-1736 im Alter von 12 Jahren.

        vii.  Johann Kraft SCHREIBER wurde am 4. März 1724 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und wurde am 9. März 1725 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

       viii.  SCHREIBER wurde am 24. Feb. 1726 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und wurde am 13. Apr. 1726 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

         ix.  Anna Gertrud SCHREIBER wurde am 11. Apr. 1727 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

          x.  Johannes SCHREIBER wurde am 29. Apr. 1731 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb vor 1736 im Alter von 5 Jahren.


265. Anna Gertrud MÜLLER,119 Tochter von Johannes MÜLLER 8,207 und Anna Katharina,8 wurde am 18. Sep. 1687 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,220 starb am 15. Jan. 1761 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 73 Jahren,221 und wurde am 17. Jan. 1761 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.221

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1687
7ber [September]
Den 18. getauft Johannes Möllers von Puderbach und Anna Cath. Eh-
leuthe iunges Töchterlein, Gevatterin war Görge Schmidts s. Tochter von
Niderlasphe, und Johannes ... Sohn.

TOD:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe von 1761
"d. 17 ten wurde Anna Gertraud, weyl. Joh. Henrich Schreibers nachgelaßene Wittib zu Puderbach begraben, denat. d. 15 ten ejusd. alt 73 Jahr 4 Monat." (?)

Anna heiratete Johann Henrich SCHREIBER 8,27,119 [MRIN: 517] am 4. März 1704 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8.,9 Johann wurde um 1674 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb im Jahr 1736-1739 etwa 62 Jahre alt.

266. Johann Peter ACHENBACH,8,119,120 Sohn von Johannes ACHENBACH 8,120,207 und Susanne SCHÄFER,8,207 wurde am 8. März 1695 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb am 16. Mai 1733 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 38 Jahren.

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1695
Martius
Den 8. ten Martij getauft Johannes Achenbachs und Susanna Ehe-
leuth zu Puderbach iunges Söhnlein, Gevatter Johan Peter ...

EHESCHLIESSUNG:
Copulationsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe von 1717
"d. 6. t. April ist Joh. Peter Achenbach Joh. Achenb. Sohn von Puderbach mit Anna Elisabeth Adams vom Hoff Dochter daselbst copuliert worden."

Laut Zeitschrift Wittgenstein 1942/12 Seite 47 haben sie am 7.4.1713 geheiratet.

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Hausname: Michels, 1695-1733, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Johann heiratete Anna Elisabeth VOMHOF 8,119,120 [MRIN: 1149] am 6. Apr. 1717 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8.,9 Anna wurde am 6. Okt. 1695 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft222 und starb in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Anna Elisabeth ACHENBACH wurde am 9. Dez. 1718 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und wurde am 12. Mai 1726 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

133      ii.  Anna Katharina ACHENBACH (geboren am 9. Sep. 1721 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 10. Dez. 1776 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

        iii.  Johann Arnold ACHENBACH wurde am 17. Okt. 1723 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb vor 1736 im Alter von 13 Jahren.

         iv.  Anna Gertrud ACHENBACH wurde am 20. Dez. 1725 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und wurde am 2. Okt. 1754 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

          v.  Konrad ACHENBACH wurde am 17. Jan. 1728 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

         vi.  Wilhelmine Katharina Elisabeth ACHENBACH wurde am 8. Okt. 1729 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

        vii.  Johannes ACHENBACH wurde am 1. Apr. 1732 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.


267. Anna Elisabeth VOMHOF,8,119,120 Tochter von Johann Adam VOMHOF 8,207 und Anna Elisabeth WISSELBACH,8,207 wurde am 6. Okt. 1695 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft222 und starb in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Allgemeine Notizen: TAUFE:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe von 1695
"October den 6. t. getauft Adams Vom Hoff und Elisabeth eheleuth iunges Töchterlein von Puderbach, gevatterin war Johannes ..... Tochter Anna Elisabeth ...."

Bekannte Ereignisse in ihrem Leben waren:

• Hausname: Michels, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Anna heiratete Johann Peter ACHENBACH 8,119,120 [MRIN: 1149] am 6. Apr. 1717 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8.,9 Johann wurde am 8. März 1695 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb am 16. Mai 1733 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 38 Jahren.

Anna heiratete als nächstes Simon PÖPPEL 8,119,120 [MRIN: 3221] am 30. Dez. 1735 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8 Simon wurde in Weidenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Hausname: Michels, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.


268. Johann Georg (Jörg) PFEIL,8,27,51,77,84,119,122,155 Sohn von Johannes (Hans) PFEIL 27,84,155,207 und Anna Greta (Gütta - Kunigunde) REUTER,27,84,155,207 wurde um 1676 in Beddelhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren, starb am 2. Aug. 1726 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen etwa 50 Jahre alt, und wurde am 7. Aug. 1726 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9 Die Ursache seines Todes war Folgen eines Sturzes von einem Baum.
(Doppelt. Siehe unten)

269. Anna Margarete REUTER,8,27,51,77,84,119,122 Tochter von Jost Henrich REUTER 8,27,51,122,207 und Anna Elisabeth (Liesbeth) SCHÖBEL,8,27,51,122,207 wurde am 26. Dez. 1677 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und wurde am 14. Feb. 1733 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9
(Doppelt. Siehe unten)

270. Johannes VOMHOF, Sohn von Johann Jost VOMHOF 8,27,86,207 und Anna Elisabeth SCHMIDT,8 wurde am 13. Mai 1688 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und wurde am 7. Mai 1757 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1688
Maij
D. ... Johan Jost vom Hof zu Puderbach und Anna Elisab. Eheleuth
iunges Söhnlein, Gevatter war Johannes, des Vatters Bruder das Kind
Johannes.

EHESCHLIESSUNG:
Copulationsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1712
D. 4 t. February copuliret Johannes Vom Hoff zu Puderbach, Johann Josts Vom Hoff seehlig
nachgelaßener ehl. Sohn und Maria Elisabeth Schäferin, Mster Johannes Schäfers
seel. daselbst nachgelaßene Wittib.

2. Ehemann von Maria Elisabeth Krings

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Kirchenältester, 1757.

• Hausname: Petrichs, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Johannes heiratete Maria Elisabeth KRINGE 8,94,119,168 [MRIN: 1081] am 4. Feb. 1712 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8.,9 Maria wurde am 1. Mai 1680 in Hesselbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft189 und wurde am 17. Jul. 1756 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Johann Jost VOMHOF wurde am 8. Jan. 1714 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und wurde am 17. Jan. 1714 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

135      ii.  Anna Elisabeth VOMHOF (geboren am 14. Mai 1715 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 11. Aug. 1787 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

        iii.  Johann Christian VOMHOF wurde am 20. Jan. 1719 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und wurde am 29. Jan. 1719 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

         iv.  Katharina Elisabeth VOMHOF wurde am 19. Apr. 1720 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft.

          v.  Johann Christian VOMHOF wurde am 10. Nov. 1726 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.


271. Maria Elisabeth KRINGE,8,94,119,168 Tochter von Johann Georg KRINGE 8,168,207 und Anna Elisabeth ACHENBACH,8,207 wurde am 1. Mai 1680 in Hesselbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft189 und wurde am 17. Jul. 1756 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Fischelbach
Anno 1680
Hesselbach
Den 1. t. Maij hatt Görg Gringel Anna (+1712) ...
.. Ehl. ein Töchterlein laßen tauffen ...
... Anna Elisabeth Christian Achenbachs
... Und das Kind genannt worden Maria
Elisabeth (heiratet am 10.11.1701 Joh. Schäfer zu Puderbach)

Maria heiratete Johannes SCHÄFER 8,119,168 [MRIN: 168], Sohn von Jonas SCHÄFER 8,207 und Sybilla Elisabeth Catharina WISSELBACH,8,207 am 10. Nov. 1701 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8.,9 Johannes wurde am 9. Feb. 1681 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und wurde am 13. Okt. 1710 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet. Die Ursache seines Todes war Beim Bau eines neuen Hauses zu Tode gequetscht.

Ehenotizen: Copulationsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1701
... November copuliret Johannes Schäfer, Jonas Schäfers Gerichtsschöfens zu Puderbach
... Sohn u. Maria Elisabeth Weyland Geörg Kringels zu Hesselbach hinterlaßene ehl. Tochter.

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Katharina Elisabeth SCHÄFER wurde am 10. Feb. 1704 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und wurde am 17. März 1704 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

         ii.  Johann Christian SCHÄFER wurde am 6. März 1705 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und wurde am 22. Sep. 1706 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

        iii.  Christian Georg SCHÄFER wurde am 5. Aug. 1707 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und wurde am 8. Okt. 1707 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

         iv.  Johannes SCHÄFER wurde am 16. Sep. 1708 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren, wurde am 23. Sep. 1708 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb am 26. Aug. 1777 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 68 Jahren.

          v.  Johann Kraft SCHÄFER wurde am 25. Jun. 1711 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

Maria heiratete als nächstes Johannes VOMHOF [MRIN: 1081] am 4. Feb. 1712 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8.,9 Johannes wurde am 13. Mai 1688 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und wurde am 7. Mai 1757 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

272. Johann Peter BECKER,92,119,169 Sohn von Anton (Dönges) BECKER 92,119,169,223 und Anna Klara NINGEL,92,119,169 wurde am 6. Apr. 1703 in Schameder, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft90 und starb am 31. März 1776 in Richstein, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 72 Jahren.

Allgemeine Notizen: TAUFE:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Erndtebrück 1703
Den 6. t. April hatt Anthon Becker und Clara
Eheleuth zu Schammed ein Söhnlein durch Joh. Peter
Dörr von Schammed zur h. Taufe bring. und
es Joh. Peter nennen laßen.

EHESCHLIESSUNG:
Copulationsregister der Ev. Kirchengemeinde Erndtebrück 1731
Den 14 t. May ist Johann Peter Becker, weyl. Anton Beckers hinterl. Sohn
mit Anna Elisabeth Schneiderin, Johannes Schneiders Tochter daselbst
post ... copulirt worden.

Johann heiratete Anna Elisabeth SCHNEIDER 92,119,169 [MRIN: 1079] am 14. Mai 1731 in Schameder, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.90 Anna wurde am 11. März 1714 in Schameder, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft90 und starb nach 1776 im Alter von 62 Jahren.

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Johann Arnold BECKER wurde am 8. Dez. 1731 in Schameder, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

         ii.  Anna Maria BECKER wurde am 15. Mai 1739 in Schameder, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

136     iii.  Johannes BECKER (geboren am 24. Jul. 1746 in Richstein, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 6. März 1798 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)


273. Anna Elisabeth SCHNEIDER,92,119,169 Tochter von Johannes SCHNEIDER 92,119,169,182,224 und Anna Gertraut BIRKELBACH,92,119,182,224,225 wurde am 11. März 1714 in Schameder, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft90 und starb nach 1776 im Alter von 62 Jahren.

Allgemeine Notizen: TAUFE:
In der Zeitschrift Wittgenstein 1942/12 Seite 47 wird angegeben, dass die Taufe am 29.11.1705 in Schameder stattgefunden hat.
Irgendwie passt beides nicht. Das am 11.3.1714 geborene Kind von Johannes Schneider und Gertraud hieß laut Taufregister Maria Elisabeth, die am 29.11.1705 geborene Tochter Anna Katharina.
Laut Copulationsregister war der Name der Ehefrau von Johann Peter Becker aber Anna Elisabeth.

Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Erndtebrück 1714
Den 11 t. Martij 1714 hatt Joh. Schnei-
der von Schammeder mit Anna Ger-
drut ein Töchterlein taufen laßen
Deß. Taufzeug sind geweßen
Wilhelm Birckelbach sein Schwager
und Jost Schmid von ...haußen.
Otto ... Wittgensteinischer Soldat
und Anna Elisabetha ...
und Anna Maria Schneiderin.
Das Kindt ist Maria Elisabetha
genannt.

Anna heiratete Johann Peter BECKER 92,119,169 [MRIN: 1079] am 14. Mai 1731 in Schameder, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.90 Johann wurde am 6. Apr. 1703 in Schameder, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft90 und starb am 31. März 1776 in Richstein, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 72 Jahren.

274. Johannes SCHÄFER,8,54,119,168 Sohn von Johannes SCHÄFER 8,119,168 und Maria Elisabeth KRINGE,8,94,119,168 wurde am 16. Sep. 1708 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren, wurde am 23. Sep. 1708 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb am 26. Aug. 1777 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 68 Jahren.

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1708
Tag23.
MonatEodem [September]
KindtJohannes
ElternMtr. Johannes Schäfer von Puderbach undt Maria Elisabeth Ehel.
GevatternChristian im Hoff ... von Puderbach undt
Anna Maria, Rheinhardt Möllers zu Fischel-
bach in der Mühl ehel. Haußfraw.
Geburtstag und Stunde...

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Gerichtsschöffe und Kirchenältester, 1757.

• Hausname: Petrichs, 1777, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Johannes heiratete Katharina Elisabeth PFEIL 8,51,84,119,168 [MRIN: 167] am 24. Jan. 1733 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8.,9 Katharina wurde am 1. Dez. 1707 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 11. Dez. 1707 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft und starb am 20. Aug. 1762 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 54 Jahren.

Ehenotizen: EHESCHLIESSUNG:
Copulationsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1733

Johannes Schäfer ist den 24. Jan. copuliert worden
mit Catharina Elisabeta Pfeilin beyde von Puderbach

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Maria Elisabeth SCHÄFER wurde am 29. Nov. 1733 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

         ii.  Johann Georg SCHÄFER wurde am 5. Feb. 1736 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und wurde am 22. Nov. 1752 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

        iii.  Katharina Elisabeth SCHÄFER wurde am 28. Jun. 1738 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 10. März 1795 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 56 Jahren.

137      iv.  Anna Gertrud SCHÄFER (geboren am 15. Nov. 1740 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 13. Jun. 1795 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

          v.  Johanna Wilhelmine SCHÄFER wurde am 12. Aug. 1746 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

         vi.  Anna Elisabeth SCHÄFER wurde am 12. Aug. 1746 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und wurde am 30. Nov. 1747 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.


275. Katharina Elisabeth PFEIL,8,51,84,119,168 Tochter von Johann Georg (Jörg) PFEIL 8,27,51,77,84,119,122,155 und Anna Margarete REUTER,8,27,51,77,84,119,122 wurde am 1. Dez. 1707 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 11. Dez. 1707 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft und starb am 20. Aug. 1762 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 54 Jahren.

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1707
Tag..
MonatEodem [December]
KindtCatharina Elisabeth
ElternJohann Geörg Pfeil von Puderbach undt Anna Margaretha Ehel.
GevatternAnna Catharina Reutherin noch ledig .. der Mutter Schwester, Undt
Johannes Bril des Hirten Sohn zu Puderbach auch ledig
Geburtstag und Stunde1. ... abends um 7 Uhr

In verschiedenen Quellen wird als Taufdatum der 21. oder 22.12.1707 angegeben.
Auf der digitalisierten Kirchenbuchseite ist das Taufdatum leider nicht erkennbar. Wohl aber ist das Geburtsdatum, der 1. deutlich zu sehen. Damit dürfte das Taufdatum eher der 11.12. gewesen sein. Das war ein Sonntag, während weder der 21. noch der 22. ein Sonntag waren.

Bekannte Ereignisse in ihrem Leben waren:

• Hausname: Siecherhof, 1707, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Hausname: Petrichs, 1762, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Katharina heiratete Johannes SCHÄFER 8,54,119,168 [MRIN: 167] am 24. Jan. 1733 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8.,9 Johannes wurde am 16. Sep. 1708 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren, wurde am 23. Sep. 1708 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb am 26. Aug. 1777 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 68 Jahren.

280. Johann Henrich PFEIL,8,51,82,118,119 Sohn von Johann Georg (Jörg) PFEIL 8,27,51,77,84,119,122,155 und Anna Margarete REUTER,8,27,51,77,84,119,122 wurde am 26. Jan. 1717 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren9 und starb am 16. Aug. 1788 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 71 Jahren.
(Doppelt. Siehe unten)

281. Anna Katharina Elisabeth SCHMIDT,8,81,119 Tochter von Johann Peter SCHMIDT 8,119,157,158 und Anna Katharina KRINGE,8,82,119 wurde am 4. Apr. 1722 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,156 wurde am 12. Apr. 1722 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft156 und starb am 8. Apr. 1783 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 61 Jahren.
(Doppelt. Siehe unten)

282. Johann Jost SCHÄFER,119 Sohn von Johann Kraft (Crafft) SCHÄFER 8,27,119 und Anna Gertrud BENFER,8,27,119 wurde am 17. Jul. 1722 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 26. Jul. 1722 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb am 15. Jun. 1773 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 50 Jahren.
(Doppelt. Siehe unten)

283. Anna Katharina SCHMIDT,8,121 Tochter von Hans Joachim SCHMIDT 8,119,157,191 und Maria Elisabeth BELZ,8,119,157,191 wurde am 2. Aug. 1723 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 8. Aug. 1723 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb am 8. März 1793 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 69 Jahren.
(Doppelt. Siehe unten)

294. Johann Henrich SCHREIBER,8,27,119 Sohn von Henrich SCHREIBER der Ältere 8,27,207 und NN,27,207 wurde um 1674 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb im Jahr 1736-1739 etwa 62 Jahre alt.
(Doppelt. Siehe unten)

295. Anna Gertrud MÜLLER,119 Tochter von Johannes MÜLLER 8,207 und Anna Katharina,8 wurde am 18. Sep. 1687 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,220 starb am 15. Jan. 1761 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 73 Jahren,221 und wurde am 17. Jan. 1761 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.221
(Doppelt. Siehe unten)

296. Johann Kraft HESSELBACH,8,27,86,119 Sohn von Gerlach HESSELBACH 27,171,207 und Anna Maria,27,171 wurde berechnet 1669 in Richstein, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und wurde am 7. Jan. 1746 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

Allgemeine Notizen: EHESCHLIESSUNG:
Copulationsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1703
Den 9. Augusti zu Puderbach copuliret Johann Craft Hesselbach, weyland Gerlach Hesselbach
gewesenen Gerichtsschöpfers zum Rüchstein hinterlaßener eheleibl. Sohn mit Anna Elisabeth
Johann Jost vom Hoff zu Pudbach eheleibl. Tochter.

BIOGRAPHIE:
Nach einer "Specification der in dem Banfer Viertel befindlichen Männer, Beisitzer und jungen Burschen", das Schultheiß Joh. Jost Schaumann am 11.12.1727 zu Wittgenstein einreichte, lebten im Haus des Crafft Hesselbach nicht nur die noch ledigen Söhne Johann Jost und Johannes (1736 28 bzw. 24 Jahre alt) des Hausmannes, sondern auch der noch ledige Schwager Johann vom Hoff.

Das Hain-Haus dürfte der bemerkenswerteste Fachwerkbau in Puderbach sein. Bauherren waren die Ehepaare Johann Crafft Hesselbach und Anna Elisabetha sowie deren Eltern Johann vom Hoff und Anna Elisabetha, d.h. die jungen und die alten Hausleute.
Baumeister des Hauses war der bedeutendste wittgensteinische Zimmermeister Hermannus Riedesel aus der Melbach, dem wir die Ludwigsburg in Berleburg, die Kapelle in Sassenhausen, das Stoltz'sche Haus in der Königsstraße zu Laasphe und manchen anderen hervorragenden Fachwerkbau verdanken. An den Schmuckformen im Balkenwerk des Hain-Hauses ist Riedesels Handschrift leicht zu erkennen.

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Kirchenvorsteher, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Hausname: Hain, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Johann heiratete Anna Elisabeth VOMHOF 8,27,119 [MRIN: 8256] am 9. Aug. 1703 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8.,9 Anna wurde am 5. Jun. 1681 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 10. Aug. 1741 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 60 Jahren.

Kinder aus dieser Ehe waren:

148       i.  Johann Jost HESSELBACH (geboren am 12. Nov. 1704 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 3. Apr. 1773 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

         ii.  Johannes HESSELBACH wurde am 21. Apr. 1707 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 6. Jul. 1774 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 67 Jahren.

        iii.  Johann Arnold HESSELBACH wurde um 1710 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

         iv.  Maria Elisabeth HESSELBACH wurde am 16. Jan. 1717 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.


297. Anna Elisabeth VOMHOF,8,27,119 Tochter von Johann Jost VOMHOF 8,27,86,207 und Anna Elisabeth SCHMIDT,8 wurde am 5. Jun. 1681 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 10. Aug. 1741 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 60 Jahren.

Allgemeine Notizen: Anna Lies

Anna heiratete Johann Kraft HESSELBACH 8,27,86,119 [MRIN: 8256] am 9. Aug. 1703 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8.,9 Johann wurde berechnet 1669 in Richstein, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und wurde am 7. Jan. 1746 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

298. Johann Arnold DÖRR,27,119,172 Sohn von Eberhard (Ebert) DÖRR 27,172,207 und Anna (Enchen) STENGER,27,172,207 wurde am 1. Dez. 1686 in Banfe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb vor 1722 im Alter von 36 Jahren.

Allgemeine Notizen: TAUFE:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Feudingen 1686
29. Eodem die [25. p. Trinitatis = 1. Advent = 1.12.]
Johan=Arnt, ...
Dörr, U. Enchg Kindt zu ...
fidej: Johan=Arndt ...
Dörren Sohn Uff d. Pfütz...
U. Meckel ihr Schwester

Johann heiratete Anna Katharina SCHNEIDER 27,119,172 [MRIN: 2926] am 28. Jun. 1708 in Feudingen, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.171 Anna wurde am 21. Aug. 1681 in Feudingen, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft171 und wurde am 6. März 1737 in Banfe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.171

Ehenotizen: In der Zeitschrift Wittgenstein 1942/12 Seite 47 wird als Heiratsdatum der 28.6.1707 angegeben. Das ist falsch. Im Kirchenbuch ist deutlich erkennbar, dass der Eintrag zum Jahr 1708 gehört.

Copulationsregister der Ev. Kirchengemeinde Feudingen 1708
Johann=Arndt Dörr, Eberdt
Dörr von Banff ehlicher Sohn
undt Anna=Catharina Johan
Schneiders sel. hindl. ehe-
liche Tochter zu Volckholtz
d. 28. Juny

Das Kind dieser Ehe war:

149       i.  Anna Katharina DÖRR (getauft am 11. Jan. 1717 in Banfe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 23. Mai 1769 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)


299. Anna Katharina SCHNEIDER,27,119,172 Tochter von Johannes SCHNEIDER 27,172,207,226 und Elisabeth WUNDERLICH,27,172,207,226 wurde am 21. Aug. 1681 in Feudingen, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft171 und wurde am 6. März 1737 in Banfe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.171

Allgemeine Notizen: TAUFE:
Laut Zeitschrift Wittgenstein ist sie 1681 in Volkholz getauft worden.

Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Feudingen 1681
Eodem Die [... p. Trini] Anna Catha-
rina Johann. Schneiders
Kind ...
.....
Anna Catharin, Johann
Stremmels Tochter zu
Bermershaußen.

BESTATTUNG:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Feudingen 1737
Anna Catharina Henrich Heßelbachs
ehel. Hausfrau zu Banf ist begraben
d. 6. Mart. ihres Alters 55 Jahr x.

Anna heiratete Johann Arnold DÖRR 27,119,172 [MRIN: 2926] am 28. Jun. 1708 in Feudingen, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.171 Johann wurde am 1. Dez. 1686 in Banfe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb vor 1722 im Alter von 36 Jahren.

Anna heiratete als nächstes Johann Henrich HEßELBACH 27 [MRIN: 2927] am 11. Aug. 1722. Johann wurde in Banfe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.


300. Johann Jost ROTH,8,27 Sohn von Johann Kraft ROTH 8,27,141 und Anna Gertrud WALLE,8,27,141 wurde berechnet 1690 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 4. März 1766 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 76 Jahren.

Allgemeine Notizen: Er wurde auch Johann Jost Rod genannt.

Johann heiratete Katharina Elisabeth SCHÄFER 8,27 [MRIN: 2933] vor 1724 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen. Katharina wurde am 27. Sep. 1701 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 2. Okt. 1701 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb am 21. Nov. 1769 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 68 Jahren.

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Anna Elisabeth ROTH wurde am 30. Apr. 1724 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

150      ii.  Johannes ROTH (geboren am 18. Aug. 1727 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 16. Mai 1806 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

        iii.  Johann Jost ROTH wurde am 19. Sep. 1732 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 11. März 1740 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 7 Jahren.


301. Katharina Elisabeth SCHÄFER,8,27 Tochter von Johann Jost SCHÄFER 8,27 und Anna Katharina VOMHOF,8,27 wurde am 27. Sep. 1701 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 2. Okt. 1701 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb am 21. Nov. 1769 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 68 Jahren.

Allgemeine Notizen: TAUFE:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1701
Tag2. ? [nicht lesbar]
MonathOctober
KindtCtharina Elisabeth
ElternJoh. Jost Schäffer u. Anna Catharina Ehl.
GevatternAnna Elisabeth Jost Vom Hoff seine Tochter und
Daniel Im Hoff, ... von Puderbach
Geburtstag und Stund27. September 6-7 Uhr

TOD:
Im Beerdigungsregister wird ihr Alter mit 72 Jahren angegeben.

Katharina heiratete Johann Jost ROTH 8,27 [MRIN: 2933] vor 1724 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen. Johann wurde berechnet 1690 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 4. März 1766 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 76 Jahren.

302. Johann Jost CHRISTMANN,8,27 Sohn von Hans CHRISTMANN 27 und Anna Elisabeth KEEHL,27 wurde am 16. Jan. 1688 in Wolzhausen, Gemeinde Breidenbach, Landkreis Marburg-Biedenkopf, Hessen geboren und starb im Jahr 1744-1745 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 56 Jahren.

Allgemeine Notizen: EHESCHLIESSUNG:
Die Heirat erfolgte laut Trauregister Breidenbach in Laasphe.

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Hausname: Schäfers, Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Beruf: Schäfer, 1721-1744.

Johann heiratete Anna Katharina WEBER 8,27 [MRIN: 2380] am 15. Apr. 1723 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen. Anna wurde am 16. Jan. 1701 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und wurde am 8. März 1758 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Johann Jost CHRISTMANN wurde am 4. Feb. 1724 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 13. Feb. 1724 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb am 1. Mai 1763 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 39 Jahren.

151      ii.  Maria Elisabeth CHRISTMANN (geboren am 18. Nov. 1727 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 29. Aug. 1799 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)


303. Anna Katharina WEBER,8,27 Tochter von Johannes WEBER 8,27 und Anna Margarete SCHMIDT,8,27 wurde am 16. Jan. 1701 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und wurde am 8. März 1758 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

Allgemeine Notizen: TAUFE:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1701
Januarius
Den 16. t. getauft Johannis Webers Anna Margaretha Eheleuth zu Niderlasphe
iunges Töchterlein, Gevatterin war Anna Catharina der Mutter Schwester, und
Johan Jost Henrich Achenbachs Sohn daselbst.

Anna heiratete Johann Jost CHRISTMANN 8,27 [MRIN: 2380] am 15. Apr. 1723 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen. Johann wurde am 16. Jan. 1688 in Wolzhausen, Gemeinde Breidenbach, Landkreis Marburg-Biedenkopf, Hessen geboren und starb im Jahr 1744-1745 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 56 Jahren.

304. Johann Jost BECKER,55,92,173,174 Sohn von Jost BECKER 55,92 und Anna Katharina,55,92 wurde berechnet 1661 in Erndtebrück, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 18. Sep. 1738 in Schameder, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 77 Jahren.227

Allgemeine Notizen: BIOGRAPHIE:
Er wird aufgeführt im Untertanenverzeichnis 1727, 1729, 1731 und 1736.

TOD:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Erndtebrück 1738
7.Johann Jost Becker mort. d. 18. ejusd.
D. 21. September zur Erd bestattet.
Johann Jost Becker von Schammeder.
Alt 77. Jahre

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Hausname: Berge, 1736, Schameder, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Johann heiratete Anna Katharina LANGE 92,174 [MRIN: 4412], Tochter von Johann Jost LANGE 92,174,182 und Angela VÖLKEL,92,174,182 im Jahr 1691-1694. Anna wurde berechnet 1674 in Schameder, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 1. Aug. 1699 in Schameder, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 25 Jahren.

Das Kind dieser Ehe war:

          i.  Johann Arnold (Arnd) BECKER wurde am 2. Sep. 1694 in Schameder, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft und starb am 3. Sep. 1779 in Schameder, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 85 Jahren.

Johann heiratete als nächstes Anna Magdalena REUTER 55,92,172,173,174 [MRIN: 1130] am 8. Feb. 1700 in Erndtebrück, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.90 Anna wurde am 10. Feb. 1678 in Amtshausen, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,171 starb am 2. Feb. 1745 in Schameder, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 66 Jahren,228 und wurde am 4. Feb. 1745 in Schameder, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.90

Ehenotizen: Copulationsregister der Ev. Kirchengemeinde Erndtebrück 1700
Johann Jost + 21.IX.1738 1. Frau + 1699
Den 8. t. Febr. ao 1700 hatt sich Joh. Jost Becker
Wittiber von Schameder mit Annamagdlena
Debes Reuters Tochter von ...
ver ehligt.

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Susanne BECKER wurde am 16. Sep. 1700 in Schameder, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft.

         ii.  Anna Catharina BECKER wurde am 28. Jan. 1702 in Schameder, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft und starb am 27. Nov. 1734 in Schameder, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 32 Jahren.

        iii.  Anna Maria BECKER wurde am 12. Okt. 1704 in Schameder, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft und starb am 18. Okt. 1734 in Schameder, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 30 Jahren.

         iv.  Maria Magdalena BECKER wurde am 15. Aug. 1706 in Schameder, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft.

          v.  Maria Elisabeth BECKER wurde am 3. Jun. 1708 in Schameder, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft und starb am 5. März 1763 in Banfe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 54 Jahren.

         vi.  Katharina Elisabeth BECKER wurde am 26. Okt. 1710 in Schameder, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft.

        vii.  Johann Jost BECKER wurde berechnet 1713 in Schameder, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

       viii.  Anna Margarete BECKER wurde am 27. Dez. 1715 in Schameder, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren, wurde am 30. Dez. 1715 getauft und starb am 4. Jul. 1720 in Schameder, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 4 Jahren.

152      ix.  Johann Henrich BECKER (geboren am 13. Aug. 1717 in Schameder, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 13. Jan. 1756 in Leimstruth, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)


305. Anna Magdalena REUTER,55,92,172,173,174 Tochter von Johann Tobias (Debes) REUTER 55,172,229 und Margarete (Marta) FRANK,55,172,229 wurde am 10. Feb. 1678 in Amtshausen, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,171 starb am 2. Feb. 1745 in Schameder, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 66 Jahren,228 und wurde am 4. Feb. 1745 in Schameder, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.90

Allgemeine Notizen: TAUFE:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Feudingen 1678
6. Anna Magdalena
Debus Reuters und Martas Kind zu
Amptshaußen fidej
Annels Gerhart ...
allhier Dominiu
Estomihi [10.2.1678 im Julianischen Kalender]

TOD:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Erndtebrück 1745
Anna Magdalena ... d. 2ten Febr.
Den 4ten Febr. ward Anna Magdalena
Joh. Jost Beckers .... zur Erden
bestattet. ... 64 Jahr.

Anna heiratete Johann Jost BECKER 55,92,173,174 [MRIN: 1130] am 8. Feb. 1700 in Erndtebrück, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.90 Johann wurde berechnet 1661 in Erndtebrück, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 18. Sep. 1738 in Schameder, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 77 Jahren.227

306. Johannes LANGE,27,55,64,92 Sohn von Johannes LANGE 27,55,92,182,230 und Susanne SAßMANNSHAUSEN,27,55,92,230,231 wurde berechnet 4. März 1682 in Schameder, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren, starb am 21. Jan. 1766 in Leimstruth, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 83 Jahren,232 und wurde am 23. Jan. 1766 in Leimstruth, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.90

Allgemeine Notizen: BEERDIGUNG:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Erndtebrück 1766
Leimstruth d. 21. Janu.
D. 23. ejusdem [Januar] wurde Johannes ... (Paul?)
Lange in einem Alter von 84 Jahrn
weniger neun Monat u. 13 Tagn begraben.

Johannes heiratete Anna Elisabeth WEYANDT 27,55,64 [MRIN: 1010] im Jan. 1710-Jun. 1710 in Erndtebrück, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.90 Anna wurde am 7. März 1689 in Erndtebrück, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,233 starb am 26. Dez. 1771 in Leimstruth, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 82 Jahren,234 und wurde am 28. Dez. 1771 in Leimstruth, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.90

Ehenotizen: Copulationsregister der Ev. Kirchengemeinde Erndtebrück 1710

Den .... 1710 ist Joh. Lange
Joh. Langes Sohn von Schammeder
mit Anna Elisabetha Joh. Wey-
gands Tochter von Erndebrück
ehel. copuliert worden.

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Johannes LANGE wurde am 18. Aug. 1710 in Schameder, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft.90

         ii.  Johann Daniel LANGE wurde am 13. Dez. 1711 getauft.90

153     iii.  Anna Katharina LANGE (getauft am 7. Mai 1713 in Schameder, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 17. Jul. 1773 in Leimstruth, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

         iv.  Johann Jost LANGE wurde am 16. Nov. 1715 getauft.90

          v.  Johann Ludwig LANGE wurde am 13. Feb. 1718 in Schameder, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft.90

         vi.  Andreas LANGE wurde am 28. Mai 1719 getauft.90

        vii.  Maria Elisabeth LANGE wurde am 9. Jan. 1722 geboren90 und wurde am 19. Jan. 1722 getauft.90

       viii.  Johannes Georg Joachim LANGE wurde am 3. Apr. 1723 geboren90 und wurde am 11. Apr. 1723 getauft.90

         ix.  Anna Magdalena LANGE wurde am 8. Dez. 1724 in Leimstruth, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren90 und wurde am 17. Dez. 1724 in Leimstruth, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft.90

161       x.  Anna Elisabeth LANGE (geboren am 29. Apr. 1726 in Leimstruth, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 24. Feb. 1765 in Hesselbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)


307. Anna Elisabeth WEYANDT,27,55,64 Tochter von Johannes WEYANDT 27,55,235 und Katharina BREUER,27,55 wurde am 7. März 1689 in Erndtebrück, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,233 starb am 26. Dez. 1771 in Leimstruth, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 82 Jahren,234 und wurde am 28. Dez. 1771 in Leimstruth, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.90

Allgemeine Notizen: TAUFE:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Erndtebrück 1689
Den 7.t. Martij ao 1689 hatt Johannes Weygand
Anna Catharina Eheleuth ein Töchterlein taufen las,
Das Kindt ist Anna Elisabeth genannt word, Gevattern
sind gewes, Johannes Kringe ...
Johann Jost Bald, ... Weygand ...
... Elisabeth Johannes Müllers Ehe-
weib Anna Martha Hans Henrichs Eheweib und
Anna Catharina ... Eheweib.

BEERDIGUNG:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Erndtebrück 1771
Leimenstruth d. 26. xbr.
D. 28. xbr. wurde Johannes
Langen hinterlaßene Wittwe
Anna Elisabetha in einem Alter
von 82. Jahrn 10 Monaten
weniger 4 Tagn begraben.

Bekannte Ereignisse in ihrem Leben waren:

• Hausname: Gasse, 1689, Erndtebrück, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Anna heiratete Johannes LANGE 27,55,64,92 [MRIN: 1010] im Jan. 1710-Jun. 1710 in Erndtebrück, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.90 Johannes wurde berechnet 4. März 1682 in Schameder, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren, starb am 21. Jan. 1766 in Leimstruth, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 83 Jahren,232 und wurde am 23. Jan. 1766 in Leimstruth, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.90

308. Simon WAGENER,55,92 Sohn von Jakob (Jacob) WAGNER 55,172,226 und Anna Elisabeth DORNHÖFER,55,172 wurde am 9. Jan. 1669 in Volkholz, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren, wurde am 24. Jan. 1669 in Volkholz, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft171,172 und starb am 27. März 1727 in Zinse, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 58 Jahren.236

Allgemeine Notizen: TAUFE:
Taufregister der Ev. Kirche Feudingen 1669
2. Simon Jacob Wageners und ...
... Kind zu
Volckholtz fidej.
Simon Franck
von Großenbach
3. po Epipha
[24.1.1669 im julianischen Kalender]

BEERDIGUNG:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Erndtebrück 1727
Martiy d. 27.t. Siemon Wagner in der Zinß ... 58 Jahre.

Simon heiratete Barbara MÜLLER 55,92 [MRIN: 3468] um 1687. Barbara wurde berechnet 1655 in Schameder, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 31. Dez. 1732 in Zinse, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 77 Jahren.237

Das Kind dieser Ehe war:

154       i.  Johann Christian (Christ) WAGENER (geboren am 17. Dez. 1702 in Feudingen, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 10. Jun. 1773 in Erndtebrück, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)


309. Barbara MÜLLER,55,92 Tochter von Johann Jost MÜLLER 55,92 und Elisabeth,55,92 wurde berechnet 1655 in Schameder, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 31. Dez. 1732 in Zinse, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 77 Jahren.237

Allgemeine Notizen: BEERDIGUNG:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Erndtebrück 1732
D. 31.t. xbris abends geg. .. Uhr ist die alte Barbara Wagner in der Zinß ..
Alters 77 Jahrn.

Barbara heiratete Simon WAGENER 55,92 [MRIN: 3468] um 1687. Simon wurde am 9. Jan. 1669 in Volkholz, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren, wurde am 24. Jan. 1669 in Volkholz, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft171,172 und starb am 27. März 1727 in Zinse, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 58 Jahren.236

310. Johann Daniel LANGE,55,92,182 Sohn von Johannes LANGE 27,55,92,182,230 und Susanne SAßMANNSHAUSEN,27,55,92,230,231 wurde am 29. März 1685 in Schameder, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft238 und starb am 1. Okt. 1760 in Erndtebrück, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 75 Jahren.239

Allgemeine Notizen: TAUFE:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Erndtebrück 1689
Johannes 9.
Den 29. t. Martij ao 1689 hatt Johannes Lange
undt Susanna Langin Eheleuth ein Söhnlein
tauffen laßen dessen Gevattern sind gewesen
Johann Jacob Sasmannßhausen von Birkelbach undt
Anna Lisabeth ... und Johann Daniel ...
von Weitenhaußen ... Kindt ist Johann Daniel genannt worden.

BEERDIGUNG:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Erndtebrück 1760
D. 1ten 8bris
Daniel Lange vom Schiermans-
hofe seines Alters ohngefehr 75 Jahr.

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Beisitzer.

• Hausname: Schürmannshof, 1760, Erndtebrück, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Johann heiratete Anna Christine SCHNELL 55,92,182 [MRIN: 618] am 12. Sep. 1710 in Erndtebrück, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.90 Anna wurde berechnet 11. Aug. 1687 in Erndtebrück, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren, starb am 19. Jan. 1743 in Schameder, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 55 Jahren,240 und wurde am 22. Jan. 1743 in Schameder, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.90

Ehenotizen: Copulationsregister der Ev. Kirchengemeinde Erndtebrück
Den 12 t. 7bris 1710 ist Joh. Da-
niel Lange Johannes Lang Sohn
von Schammed mit Anna Christina
Anthony Schnells seel. von
Erndeb. nachgelaßenr Tochter
ehel. copuliret worden.

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Anna Elisabeth LANGE wurde am 1. Apr. 1711 in Schameder, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 8. Nov. 1746 in Erndtebrück, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 35 Jahren.

155      ii.  Anna Katharina LANGE (geboren berechnet 1710 in Schameder, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 17. März 1779 in Erndtebrück, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

        iii.  Georg Wilhelm LANGE wurde am 20. Aug. 1724 in Richstein, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft und starb am 15. März 1781 in Schameder, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 56 Jahren.


311. Anna Christine SCHNELL,55,92,182 Tochter von Anton SCHNELL 55,241 und Gertrud BALD,55 wurde berechnet 11. Aug. 1687 in Erndtebrück, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren, starb am 19. Jan. 1743 in Schameder, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 55 Jahren,240 und wurde am 22. Jan. 1743 in Schameder, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.90

Allgemeine Notizen: BEERDIGUNG:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Erndtebrück 1687
3 Anna Christina denat. d. 19tn Januar
D. 22 tn ist begraben worden Anna Christina
Johann Daniel Lange Ehl. Hausfr. von
Schameder. alt 55 Jahr 5 Monath 8 Tage

Anna heiratete Johann Daniel LANGE 55,92,182 [MRIN: 618] am 12. Sep. 1710 in Erndtebrück, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.90 Johann wurde am 29. März 1685 in Schameder, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft238 und starb am 1. Okt. 1760 in Erndtebrück, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 75 Jahren.239

312. Johann Konrad BALD,129,168 Sohn von Johann Konrad BALD 129,242 und Anna Elisabeth DREISBACH,129,242,243 wurde am 29. Dez. 1695 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft56 und starb vor 1744 im Alter von 49 Jahren.

Allgemeine Notizen: TAUFE:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Weidenhausen 1695
Den 29. xcembr. Johann Conrad Bald zu Sassenhaußen
und seine Haußfrau Anna Elisabeth einen jungen Sohn
laßen taufen. Suscept. Johann Conrad .... Mel-
chior Bald .. Susanna Johannes Balds Ehefrau
.. Johann Conrad.

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Hausname: Lösers, 1695, Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Beruf: Kirchenältester.

Johann heiratete Maria Magdalena SONNEBORN 129,168 [MRIN: 1469] am 20. Nov. 1721 in Weidenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen. Maria wurde am 14. Aug. 1698 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,56 starb am 29. Sep. 1765 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 67 Jahren,56 und wurde am 30. Sep. 1765 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.56

Kinder aus dieser Ehe waren:

156       i.  Sebastian BALD (geboren am 28. Nov. 1722 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 29. Apr. 1787 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

         ii.  Johann Konrad BALD wurde am 10. Nov. 1725 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 1. Apr. 1807 im Alter von 81 Jahren.

        iii.  Johannes BALD wurde am 27. Jan. 1730 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 11. Mai 1798 in Stünzel, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 68 Jahren.

         iv.  Katharina Elisabeth BALD wurde am 24. Jun. 1734 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.


313. Maria Magdalena SONNEBORN,129,168 Tochter von Johann Arnold SONNEBORN 27,28,136 und Anna Elisabeth HÖSE,27,28,136 wurde am 14. Aug. 1698 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,56 starb am 29. Sep. 1765 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 67 Jahren,56 und wurde am 30. Sep. 1765 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.56

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Weidenhausen 1698
Den 14. t. Augusti Johann Arnold Sonneborn zu
Sassenhaußen und seine Ehefrau Anna Elisabeth
eine junge Tochter laßen taufen. Suscept.
Conrad Höse .. Maria Simon Hösen
Ehefrau. Inf. Maria Magdalena

BEERDIGUNG:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Weidenhausen 1765
Saßenhaußen d. 29ten 7bris
Ist Maria Magdalena, weyl.
Johann Conrad Balds hin-
terlaßene Wittib verstorben
und demnächst beerdiget worden
in einem Alter von 67 Jahren
und anderthalb Monathen.
D. 30ten 7bris

Bekannte Ereignisse in ihrem Leben waren:

• Hausname: Peters, 1698, Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Maria heiratete Johann Konrad BALD 129,168 [MRIN: 1469] am 20. Nov. 1721 in Weidenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen. Johann wurde am 29. Dez. 1695 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft56 und starb vor 1744 im Alter von 49 Jahren.

314. Johann Georg WEYANDT,92,183 Sohn von Hans Henrich WEYANDT 183 und Anna Martha GRIESING,183 wurde am 5. Okt. 1690 in Erndtebrück, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,90 starb am 17. Aug. 1772 in Erndtebrück, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 81 Jahren,90,244 und wurde am 19. Aug. 1772 in Erndtebrück, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.90

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Erndtebrück 1690
Den 5 t. Octobris ao 1690 hatt Hanshenrich
Weygant undt Annamartha Eheleuth ein Söhnlein
tauffen laßen dessen Gevattern sindt geweß Johann
Jost Sasmanshausen undt George ... von
Erndebrück undt Anna Elisabeth des Vatters Schwester
daß Kindt ist Joh......
+ gest. 17.8.1772

BEERDIGUNG:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Erndtebrück 1772
Erndebrück d. 17. Aug.
D. 19. t. Aug. wurde Joh. Georg Weygandt
in einem Alter von 82 Jahren weniger
6 Wochn begraben.

Johann heiratete Anna Gertrud LANGE 92 [MRIN: 5924] am 8. Jan. 1714 in Erndtebrück, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.90 Anna wurde berechnet Jan. 1691 in Schameder, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren, starb am 22. Jun. 1773 in Erndtebrück, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 82 Jahren,90,244 und wurde am 24. Jun. 1773 in Erndtebrück, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.90

Ehenotizen: Copulationsregister der Ev. Kirchengemeinde Erndtebrück
Annus 1714
D. 8 t. Jan. 1714 ist Joh. Geor-
ge Weygandt Hanß Henrich Wey-
gands seel ehel. Sohn mit Anna
Gertrud Joh. Jost Langen vom
Schammed ehl. Tochter copuliert
worden.
geb. 5.X.1690
gest. 17.8.1772

Das Kind dieser Ehe war:

157       i.  Christine Elisabeth WEYANDT (geboren am 17. Okt. 1728 in Erndtebrück, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 3. Dez. 1794 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)


315. Anna Gertrud LANGE,92 Tochter von Johann Jost LANGE 92,174,182 und Anna Sophie BALD,92,174,182 wurde berechnet Jan. 1691 in Schameder, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren, starb am 22. Jun. 1773 in Erndtebrück, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 82 Jahren,90,244 und wurde am 24. Jun. 1773 in Erndtebrück, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.90

Allgemeine Notizen: BEERDIGUNG:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Erndtebrück 1773
Erndebrück d. 22 t. Juny
D. 24. t. Juny wurde Anna Gertraudt
Georg Weygands Ehefrau in einem
Alter von 82. undt 5. Monatn begraben.

Anna heiratete Johann Georg WEYANDT 92,183 [MRIN: 5924] am 8. Jan. 1714 in Erndtebrück, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.90 Johann wurde am 5. Okt. 1690 in Erndtebrück, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,90 starb am 17. Aug. 1772 in Erndtebrück, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 81 Jahren,90,244 und wurde am 19. Aug. 1772 in Erndtebrück, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.90

316. Konrad KNEBEL,172,184 Sohn von Arnold (Arndt) KNEBEL 172,245 und Johannetta WUNDERLICH,172,245 wurde am 27. Nov. 1670 in Bermershausen, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb im Jahr 1737-1738 im Alter von 67 Jahren.

Allgemeine Notizen: TAUFE:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Feudingen 1670
Conrath Arnt Knebels u.
Johannetta Kindt zu Ber-
mershausen, fidej Meister
... Koch, u. ... Knebel
.. Steinbach, u. Johannitta
.. Holtzhausen, d. 27. t. 9bris.

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Hausname: Oberste, 1670, Bermershausen, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Konrad heiratete Anna Elisabeth MÜLLER 184 [MRIN: 1440] vor 1698 in Weidenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen. Anna wurde am 23. Jan. 1676 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft.56

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Johann Georg KNEBEL wurde am 11. Sep. 1698 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb vor 1740 im Alter von 42 Jahren.

         ii.  Elisabeth KNEBEL wurde am 9. Okt. 1701 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

        iii.  Anna Maria KNEBEL wurde am 14. Sep. 1704 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

         iv.  Johann Christian KNEBEL wurde am 20. Aug. 1707 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

          v.  Johann Konrad KNEBEL wurde am 11. Apr. 1711 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 25. Mai 1788 in Banfe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 77 Jahren.246

         vi.  Magdalene KNEBEL wurde am 4. Nov. 1713 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 1. Dez. 1768 im Alter von 55 Jahren.

158     vii.  Konrad KNEBEL (geboren berechnet 2. Feb. 1717 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 2. Dez. 1801 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)


317. Anna Elisabeth MÜLLER,184 Tochter von Johann Jost MÜLLER 184 und Anna Elisabeth TREUDE,184 wurde am 23. Jan. 1676 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft.56

Allgemeine Notizen: TAUFE:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Weidenhausen 1676
Den 23. Januar Johann Jost Müller und seine Haußfrau eine
junge Tochter laßen taufen. ... Elisabeth Johannes ...
Wittib ... Anna Elisabeth.

Bekannte Ereignisse in ihrem Leben waren:

• Hausname: Veltes, 1676, Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Anna heiratete Konrad KNEBEL 172,184 [MRIN: 1440] vor 1698 in Weidenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen. Konrad wurde am 27. Nov. 1670 in Bermershausen, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb im Jahr 1737-1738 im Alter von 67 Jahren.

318. Johann Konrad HENK,172,185,186 Sohn von Johann Konrad HENK 185,186 und Anna Maria,186 wurde am 26. Jan. 1673 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft56 und starb vor 1744 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 71 Jahren.

Allgemeine Notizen: Es ist fraglich, ob das Taufdatum stimmt. Ich lese den Namen Knebel, nicht Henk!!

TAUFE:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Weidenhausen 1673
Den 26. Januar Johann Conrad Knebel und Anna Maria seine Haußfrau
einen jungen Sohn taufen laßen, ... Johannes ...
von Bettelhaußen, Johann Georg Keller von Rinthe, und Agnes Wilhelm
... Haußfrau Nome Infantis Johann Conrad.

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Kirchenältester.

• Hausname: Schulze, 1673-1744, Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Johann heiratete Susanne KELLER 172,185,186 [MRIN: 1441] am 22. Jun. 1714 in Weidenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen. Susanne wurde am 26. Dez. 1685 in Holzhausen, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft171 und starb am 27. Jan. 1762 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 76 Jahren.56

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Christian HENK wurde am 5. Apr. 1715 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb vor 1737 im Alter von 22 Jahren.

         ii.  Johann Konrad HENK wurde am 26. Sep. 1716 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 9. Jun. 1799 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 82 Jahren.

        iii.  Johann Georg HENK wurde am 2. Feb. 1717 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 6. Dez. 1766 im Alter von 49 Jahren.

         iv.  Johannes HENK wurde am 6. Dez. 1719 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb vor 1737 im Alter von 18 Jahren.

          v.  Maria Agnes HENK wurde am 8. Feb. 1722 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

         vi.  Elisabeth Margarete HENK wurde am 9. Jan. 1724 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 27. Jun. 1796 in Elsoff, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 72 Jahren.

159     vii.  Anna Justine HENK (geboren am 19. Apr. 1726 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

       viii.  Katharina HENK wurde am 13. Jan. 1728 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 25. Jan. 1799 im Alter von 71 Jahren.


319. Susanne KELLER,172,185,186 Tochter von Hans Wilhelm KELLER 172,186,247,248,249,250 und Anna Katharina GÖBEL,172,186,247,248,249,250 wurde am 26. Dez. 1685 in Holzhausen, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft171 und starb am 27. Jan. 1762 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 76 Jahren.56

Allgemeine Notizen: TAUFE:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Feudingen 1685
21.
Susan Hans Wilhelm
Kellers Kind zu Holtz-
haußen fedej Susann ..
.....
.....

BEERDIGUNG:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Weidenhausen
Anno 1762
Sassenhauß
D. 27 ten January ist Susanna weyl.
Conrad Hencken nachgelaßene Wittib ihres
Alters LXXVI Jahr 1 Monath ..... seelig
gestorben.

Bekannte Ereignisse in ihrem Leben waren:

• Hausname: Curts, 1685, Holzhausen, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Hausname: Schulze, 1762, Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Susanne heiratete Johann Konrad HENK 172,185,186 [MRIN: 1441] am 22. Jun. 1714 in Weidenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen. Johann wurde am 26. Jan. 1673 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft56 und starb vor 1744 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 71 Jahren.

320. Johann Jost SCHAUMANN,27,64,94,187,188 Sohn von Johann Jost SCHAUMANN der Ältere 27,64,94,188 und Anna Katharina WEIß,27,64,94 wurde am 24. März 1689 in Hesselbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,189 starb am 10. Feb. 1761 in Hesselbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 71 Jahren,189 und wurde am 12. Feb. 1761 in Hesselbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.189

Allgemeine Notizen: TAUFE:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Fischelbach 1689
Den 24 t. Martij Jost Schaumann von
Hesselbach ein junges Söhnlein laßen
tauffen undt seine Gevattern gewesen
Johannes Weiß et Johann Peter Schaumann
et Gertrud Christian Achenbachs
Tochter von Hesselbach
Ist ihm der Nahme Johannes gegeb.
worden

BEERDIGUNG:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Fischelbach 1761
Den 10 [Febr.] starb Joh. Jost Schaumann
der Ältere zu Hesselbach seines Alters
71 Jahr 11 Monath und wurd da...
.. 12 ejusd. begraben.

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Hofmann, 1728, Hof Schönstein (Augustenhof bei Feudingen ?), Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Beruf: Bergmann, 1736.

• Beruf: Hofmann, 1744, Ludwigseck, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Beruf: Pächter Augustenhof, 1755.

• Wohnort: 1718-1725, Hesselbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Hausname: Amos, 1718-1725, Hesselbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Johann heiratete Anna Katharina REUTER 27,64,94,187,188 [MRIN: 155] am 11. März 1718 in Fischelbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.94.,189 Anna wurde am 19. März 1697 in Hesselbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,189 starb am 26. März 1744 in Ludwigseck, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 47 Jahren,189 und wurde am 28. März 1744 in Hesselbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.189

Ehenotizen: Copulationsregister der Ev. Kirchengemeinde Fischelbach 1718
Den 27 Febr. Dom. Estomihi ist Johann Jost Schaumann, Jost Schau-
manns zu Hesselbach ehel. Sohn mit Anna Catharina weil.
Hieronymi Reuters zu Hesselb. nachgelaßene ehel. Tochter ...
... undt den 11 Marti copuliert worden.

Bekannte Ereignisse in ihrer Ehe waren:

• Aufgebot: 27. Feb. 1718, Hesselbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Anna Elisabeth SCHAUMANN wurde am 22. Nov. 1718 in Hesselbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren, wurde am 27. Nov. 1718 in Fischelbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft und starb am 6. Dez. 1788 in Ewersbach, Gemeinde Dietzhölztal, Lahn-Dill-Kreis, Hessen im Alter von 70 Jahren.

         ii.  Katharina Elisabeth SCHAUMANN wurde am 29. Jan. 1720 in Hesselbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und wurde am 1. Feb. 1720 in Fischelbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft.

        iii.  Anna Lucie SCHAUMANN wurde am 26. Aug. 1722 in Hesselbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren, wurde am 6. Sep. 1722 in Fischelbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft und starb am 9. Dez. 1781 in Hesselbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 59 Jahren.

         iv.  Anna Luise SCHAUMANN wurde am 8. Okt. 1725 in Hesselbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und wurde am 14. Okt. 1725 in Fischelbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft.

          v.  Anna Katharina SCHAUMANN wurde am 21. März 1728 in Volkholz, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft und starb am 31. Jan. 1757 in Hesselbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 28 Jahren.

160      vi.  Johann Jost SCHAUMANN (geboren am 12. Okt. 1731 in Hesselbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb nach 1786 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

        vii.  Katharina Elisabeth SCHAUMANN wurde am 26. Mai 1736 in Hesselbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren, wurde am 3. Jun. 1736 in Fischelbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft und starb am 31. Jul. 1796 in Ludwigseck, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 60 Jahren.

Johann heiratete als nächstes Anna Maria WEYANDT 94,188 [MRIN: 7945], Tochter von Daniel WEYANDT 94 und Amalie WETTER,94 am 8. Dez. 1744 in Fischelbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.94 Anna wurde am 9. Jan. 1698 in Schüllar, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft und starb am 25. Feb. 1763 in Schüllar, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 65 Jahren.

Bekannte Ereignisse in ihrer Ehe waren:

• Aufgebot: 22. Nov. 1744, Berleburg, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen. 94


321. Anna Katharina REUTER,27,64,94,187,188 Tochter von Hieronymus REUTER 27,64,94 und Anna Elisabeth MÜLLER,94 wurde am 19. März 1697 in Hesselbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,189 starb am 26. März 1744 in Ludwigseck, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 47 Jahren,189 und wurde am 28. März 1744 in Hesselbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.189

Allgemeine Notizen: TAUFE:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Fischelbach 1697
Den 19 t. Martij Hieronimus Reutter
ein junges Töchterlein laßen tauffen
Und ist Gevatterin gewesen Anna
Jacob Reutters s. hinterlaßene
Tochter von Hesselbach ....
...
Anna Catharina

TOD:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Fischelbach 1744
Eodem [Den 26. t. Martij] des nachts starb zu Ludwigsecken des dasigen
Hofmanns Joh. Jost Schaumanns Ehefrau Anna Catharina
und wurd nach Hesselbach den 28 ejusdem gebracht
und daselbst christl. begrab. ihres Alters 47 Jahr 2 Wochen.

Anna heiratete Johann Jost SCHAUMANN 27,64,94,187,188 [MRIN: 155] am 11. März 1718 in Fischelbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.94.,189 Johann wurde am 24. März 1689 in Hesselbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,189 starb am 10. Feb. 1761 in Hesselbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 71 Jahren,189 und wurde am 12. Feb. 1761 in Hesselbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.189

322. Johannes LANGE,27,55,64,92 Sohn von Johannes LANGE 27,55,92,182,230 und Susanne SAßMANNSHAUSEN,27,55,92,230,231 wurde berechnet 4. März 1682 in Schameder, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren, starb am 21. Jan. 1766 in Leimstruth, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 83 Jahren,232 und wurde am 23. Jan. 1766 in Leimstruth, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.90
(Doppelt. Siehe unten)

323. Anna Elisabeth WEYANDT,27,55,64 Tochter von Johannes WEYANDT 27,55,235 und Katharina BREUER,27,55 wurde am 7. März 1689 in Erndtebrück, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,233 starb am 26. Dez. 1771 in Leimstruth, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 82 Jahren,234 und wurde am 28. Dez. 1771 in Leimstruth, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.90
(Doppelt. Siehe unten)

324. Johann Jost SCHMIDT,27,172 Sohn von Johann Kraft SCHMIDT 27,92,251 und Anna Elisabeth (Anelsbeth) GEßNER,27,92,172,251 wurde am 23. Jan. 1687 in Herbertshausen, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft171 und wurde am 16. Apr. 1724 in Herbertshausen, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.171

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Gustav Schneider gibt als Geburtsdatum den 26.1.1687 an.

Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Feudingen 1687
Eodem die Johan=Jost, Craft Schmidt
Anna Elisab. Kindt zu Herbertshausen
fidej: Johannes Schmidt ...
.., u. Anna=Cathrina, ...
... zu Irmgartbrück.

EHESCHLIESSUNG:
Gustav Schneider gibt als Heiratsdatum den 3.2.1714 in Feudingen an.

BEERDIGUNG:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Feudingen
1724
Johann Jost Krafft Schmidt
....hausen ehel. Sohn
... d. 16 t. April seines
... Jahr.

Johann heiratete Anna Katharina WEIß 27,94 [MRIN: 2346] am 4. Mai 1713 in Banfe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.189 Anna wurde am 26. Jul. 1691 in Hesselbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft189 und wurde am 27. Dez. 1726 in Herbertshausen, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.171

Ehenotizen: Copulationsregister der Ev. Kirchengemeinde Fischelbach
1713
Den 27 April ... ist Johann Jost deß ehrbahren
Gerichtsschöpfen Johann Craft Schmidten zu Herbertshausen
eheleibli. Sohn mit Catharina bey Lebzeiten gewesene ...
... Gerichtsschöpfen Johannes Weisens zu Hesselbach
nachgelaßene eheleibliche Tochter zum ersten mahl pro-
clamieret undt d. 4 may zu Banphe copulieret worden.

Bekannte Ereignisse in ihrer Ehe waren:

• Aufgebot: 27. Apr. 1713, Banfe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Das Kind dieser Ehe war:

162       i.  Johann Henrich SCHMIDT (geboren am 1. Okt. 1715 in Herbertshausen, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 13. Apr. 1773 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)


325. Anna Katharina WEIß,27,94 Tochter von Johannes WEIß 27,94,252 und Katharina KRINGE,94 wurde am 26. Jul. 1691 in Hesselbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft189 und wurde am 27. Dez. 1726 in Herbertshausen, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.171

Allgemeine Notizen: TAUFE:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Fischelbach 1691
Den 26 t. July hatt Johannes Weiß von
Herbertshaus. ein Töchterlein laßen tauffen.
Undt Gevattern gewesen Anna
Katarina Schaumannin von Hesselbach

BEERDIGUNG:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Feudingen 1726
Catharina, Johannes Jost
... zu Herbertshaußen ehel.
...frau ist begraben d. 27. t. x=
.. ihres Alters 34 Jahr 4 Monath

Anna heiratete Johann Jost SCHMIDT 27,172 [MRIN: 2346] am 4. Mai 1713 in Banfe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.189 Johann wurde am 23. Jan. 1687 in Herbertshausen, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft171 und wurde am 16. Apr. 1724 in Herbertshausen, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.171

Anna heiratete als nächstes Johannes HOFFMANN 27 [MRIN: 2347] am 16. Jun. 1726. Johannes wurde in Banfe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.


326. Johann Jost ACHENBACH,8,27,119,141 Sohn von Henrich ACHENBACH 8,27,141,172,207 und Anna (Enchen) WEBER,8,27,141,172,207 wurde am 19. Mai 1684 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft211 und wurde am 4. Apr. 1759 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.212
(Doppelt. Siehe unten)

327. Anna Elisabeth SCHMIDT,8,27,119,141 Tochter von Johann Jakob SCHMIDT 8,27,141,191,207 und Anna Margarete BENFER,8,27,141,191,207 wurde am 15. Apr. 1694 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,213 starb am 27. März 1767 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 72 Jahren,214 und wurde am 28. März 1767 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.214
(Doppelt. Siehe unten)

330. Johann Henrich SCHÄFER,8,27,78 Sohn von Johann Kraft (Crafft) SCHÄFER 8,27,119 und Anna Gertrud BENFER,8,27,119 wurde am 7. Okt. 1726 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 13. Okt. 1726 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb am 10. Dez. 1788 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 62 Jahren.

Allgemeine Notizen: TAUFE:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1726
Johann henrich + 10.12.1788
Ein Söhnlein Johann Kraft Scheffers Anna Gertruden
Eheleut zu Niderlaasphe ist gebohren d. 7. 8br und getauft
word d. 13. fidej Johann Jacob Bänfer Johann Henrich R..
Anna Margretha ... und Anna Maria im Hoff.

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Zimmermeister.

• Hausname: Schneiders, Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Johann heiratete Anna Katharina WALLE 8,27,78 [MRIN: 519] am 20. Jun. 1749 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen. Anna wurde berechnet 1727 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 21. Aug. 1788 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 61 Jahren.

Kinder aus dieser Ehe waren:

166       i.  Johannes SCHÄFER (geboren am 15. Aug. 1750 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 6. Apr. 1800 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

165      ii.  Katharina Elisabeth SCHÄFER (geboren am 17. Sep. 1753 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 4. Dez. 1788 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

        iii.  Johann Peter SCHÄFER wurde am 23. Sep. 1756 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 2. Jan. 1818 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 61 Jahren.

         iv.  Anna Elisabeth SCHÄFER wurde am 7. Aug. 1759 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

          v.  Johann Jost SCHÄFER wurde am 18. Feb. 1762 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren, wurde am 24. Feb. 1762 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft und starb am 25. Jan. 1819 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 56 Jahren. Die Ursache seines Todes war Brustfieber.

         vi.  Maria Katharina SCHÄFER wurde am 10. März 1765 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,140 wurde am 16. März 1765 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,140 starb am 16. Feb. 1806 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 40 Jahren,131 und wurde am 18. Feb. 1806 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.131

        vii.  Maria Elisabeth SCHÄFER wurde am 4. Aug. 1767 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 3. Aug. 1770 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 2 Jahren.

       viii.  Johann Henrich SCHÄFER wurde am 29. Nov. 1771 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.


331. Anna Katharina WALLE,8,27,78 Tochter von Johannes WALLE 8,27 und Anna Elisabeth BLÖCHER,27,172 wurde berechnet 1727 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 21. Aug. 1788 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 61 Jahren.

Allgemeine Notizen: Anna Catharine

Anna heiratete Johann Henrich SCHÄFER 8,27,78 [MRIN: 519] am 20. Jun. 1749 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen. Johann wurde am 7. Okt. 1726 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 13. Okt. 1726 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb am 10. Dez. 1788 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 62 Jahren.

332. Johann Henrich SCHÄFER,8,27,78 Sohn von Johann Kraft (Crafft) SCHÄFER 8,27,119 und Anna Gertrud BENFER,8,27,119 wurde am 7. Okt. 1726 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 13. Okt. 1726 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb am 10. Dez. 1788 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 62 Jahren.
(Doppelt. Siehe unten)

333. Anna Katharina WALLE,8,27,78 Tochter von Johannes WALLE 8,27 und Anna Elisabeth BLÖCHER,27,172 wurde berechnet 1727 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 21. Aug. 1788 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 61 Jahren.
(Doppelt. Siehe unten)

334. Johann Jost CHRISTMANN,8,27 Sohn von Johann Jost CHRISTMANN 8,27 und Anna Katharina WEBER,8,27 wurde am 4. Feb. 1724 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 13. Feb. 1724 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb am 1. Mai 1763 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 39 Jahren.

Allgemeine Notizen: TAUFE:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1724
Joh. Jost
Ein Söhnlein Johann Jost Christmann Anna Catharina Eheleuth
in Niderlaasphe ist gebohren d. 4. Feb. und d. 13. getauft
fidj. Johann Jacob Weber Johann Jost ... Dorothea ...
und Elisabeth Henckel von Wallen alle noch ledigeß Standß

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Hausname: Schäfers, Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Johann heiratete Anna Elisabeth STRACK 8,27,172 [MRIN: 2379] am 16. Nov. 1747 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8.,189 Anna wurde am 16. Okt. 1724 in Bernshausen, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,189 wurde am 29. Okt. 1724 in Fischelbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft189 und starb am 15. Jan. 1799 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 74 Jahren.

Ehenotizen: Copulationsregister der Ev. Kirchengemeinde Fischelbach 1747
42 D. 16. 8bris copulirte .....
.. Johann Jost Christamnn Anna Elisabeth
Strack aus Bernshausen .....

Bekannte Ereignisse in ihrer Ehe waren:

• Aufgebot: 16. Okt. 1747, Fischelbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Luise Katharina CHRISTMANN wurde am 31. Dez. 1748 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 9. Apr. 1793 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 44 Jahren.

         ii.  Johann Jost CHRISTMANN wurde am 30. Okt. 1752 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 9. Jan. 1786 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 33 Jahren.

167     iii.  Marie Elisabeth CHRISTMANN (geboren am 29. Sep. 1755 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 17. Feb. 1806 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

         iv.  Johannes CHRISTMANN wurde am 3. Nov. 1757 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

          v.  Anna Elisabeth CHRISTMANN wurde am 26. Dez. 1760 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und wurde am 26. Mai 1763 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.


335. Anna Elisabeth STRACK,8,27,172 Tochter von Johann Jost STRACK 27,172 und Maria Dorothea GERHARDT (RÜCK),27 wurde am 16. Okt. 1724 in Bernshausen, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,189 wurde am 29. Okt. 1724 in Fischelbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft189 und starb am 15. Jan. 1799 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 74 Jahren.

Allgemeine Notizen: TAUFE:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Fischelbach 1724
Den 29 8br haben Johann Jost Strack Anna Dorothea
Eheleuth zu Berntshausen ein junges Töchterlein so ge-
bohren den 16 eju. des Nachmittags ... taufen
laßen, Gevattern sindt gewesen, Johann ..
Gehrhardt zu Herbertshausen undt Anna Elisabeth
....manns Stracks zu Volckholtz ehel. Hausfrau undt
ist das Kindt genannt wordt: Anna Elisabeth.

Anna heiratete Johann Jost CHRISTMANN 8,27 [MRIN: 2379] am 16. Nov. 1747 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8.,189 Johann wurde am 4. Feb. 1724 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren,9 wurde am 13. Feb. 1724 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb am 1. Mai 1763 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 39 Jahren.

336. Conrad WICKENHÖFER,99,134,135 Sohn von Gerlach WICKENHÖFER und Anna (Annen),253 wurde berechnet 1636 geboren, starb am 10. Sep. 1701 in Rennertehausen, Gemeinde Allendorf (Eder), Landkreis Waldeck-Frankenberg, Hessen im Alter von 65 Jahren, und wurde am 11. Sep. 1701 bestattet.

Allgemeine Notizen: TAUFE:
Kirchengemeinde Rennertehausen, Taufregister 1636
"Eodem dia Domenica [] Gerlach Wickenhöfer ... ein Söhnlein getauft. Der gevatter ... zu Rendertenhausen, das Kind ist Conrad genannt worden."

BEERDIGUNG:
Kirchengemeinde Rennertehausen, Beerdigungsregister 1701, Nr. 491
"Conrad Wickenhöffer Gerichtsschöffe et Kirchensenior zu Renn. ist den 10. 7br [September] seel. entschlafen und den 11, ejusd. christl. begraben, seines alters 65 jahr."

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Gerichtsschöffe.

Conrad heiratete Sybilla JUNGHENN 135 [MRIN: 7483], Tochter von Johann Erhard JUNGHENN 135 und Lebend, am 24. Apr. 1657 in Rennertehausen, Gemeinde Allendorf (Eder), Landkreis Waldeck-Frankenberg, Hessen.135 Sybilla wurde berechnet Apr. 1637 geboren und starb am 27. Jun. 1672 in Rennertehausen, Gemeinde Allendorf (Eder), Landkreis Waldeck-Frankenberg, Hessen im Alter von 35 Jahren.

Ehenotizen: EHESCHLIESSUNG:
Kirchenbuch Battenfeld, Copulationsregister von 1657, Nr.22
Eodem aos. [Im selben Jahr (1657)] den 24. April haben sich Conrad Wickenhöfer junger Gesell und mit ihm Sibylla Johan Erhard Junghen s.[eine] Tochter zu Rennert[e]hausen daselbst sich ehelig copulieren und in den h.[eiligen] Ehestand einsegnen laßen.

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Hans WICKENHÖFER wurde am 20. März 1659 in Rennertehausen, Gemeinde Allendorf (Eder), Landkreis Waldeck-Frankenberg, Hessen geboren.

         ii.  Vertraulich

Conrad heiratete als nächstes Elisabeth HENCKEL 135 [MRIN: 3228] am 13. Feb. 1673 in Rennertehausen, Gemeinde Allendorf (Eder), Landkreis Waldeck-Frankenberg, Hessen.135

Ehenotizen: EHESCHLIESSUNG:
Kirchenbuch Battenfeld, Copulationsregister 1673, Nr. 12
"Conrad Wickenhöfer Wittiber Gerichtsschöffe zu Rennertehausen u. Elisabeth, Johannes Henckels gewesenen Gerichtsschöffen Dochter .... und 3 mahl ... proclamiert und den 13.t Febr. coppulirt und eingesegnet worden."

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Anna Elisabeth WICKENHÖFER wurde am 3. Aug. 1674 in Rennertehausen, Gemeinde Allendorf (Eder), Landkreis Waldeck-Frankenberg, Hessen getauft und starb am 12. Sep. 1732 im Alter von 58 Jahren.

         ii.  Heinrich WICKENHÖFER wurde am 4. März 1677 in Rennertehausen, Gemeinde Allendorf (Eder), Landkreis Waldeck-Frankenberg, Hessen getauft und starb am 12. Okt. 1752 im Alter von 75 Jahren.

        iii.  Johann Conrad WICKENHÖFER wurde am 1. Jan. 1679 in Rennertehausen, Gemeinde Allendorf (Eder), Landkreis Waldeck-Frankenberg, Hessen getauft254 und starb jung in Rennertehausen, Gemeinde Allendorf (Eder), Landkreis Waldeck-Frankenberg, Hessen.

         iv.  Gertrud WICKENHÖFER wurde am 11. Dez. 1681 in Rennertehausen, Gemeinde Allendorf (Eder), Landkreis Waldeck-Frankenberg, Hessen getauft.

168       v.  Johann Conrad WICKENHÖFER (getauft am 30. Nov. 1683 in Rennertehausen, Gemeinde Allendorf (Eder), Landkreis Waldeck-Frankenberg, Hessen - starb am 6. Aug. 1733 in Somplar, Gemeinde Bromskirchen, Landkreis Waldeck-Frankenberg, Hessen)

         vi.  Johannes WICKENHÖFER wurde am 28. Nov. 1686 in Rennertehausen, Gemeinde Allendorf (Eder), Landkreis Waldeck-Frankenberg, Hessen getauft.

        vii.  Conrad WICKENHÖFER wurde am 1. Jun. 1690 in Rennertehausen, Gemeinde Allendorf (Eder), Landkreis Waldeck-Frankenberg, Hessen getauft.

       viii.  Anna Elisabeth WICKENHÖFER wurde am 4. Feb. 1692 in Rennertehausen, Gemeinde Allendorf (Eder), Landkreis Waldeck-Frankenberg, Hessen geboren.

         ix.  Anna Catharina WICKENHÖFER wurde am 11. März 1694 in Rennertehausen, Gemeinde Allendorf (Eder), Landkreis Waldeck-Frankenberg, Hessen getauft.


337. Elisabeth HENCKEL,135 Tochter von Johannes HENCKEL 135 und Lebend.

Elisabeth heiratete Conrad WICKENHÖFER 99,134,135 [MRIN: 3228] am 13. Feb. 1673 in Rennertehausen, Gemeinde Allendorf (Eder), Landkreis Waldeck-Frankenberg, Hessen.135 Conrad wurde berechnet 1636 geboren, starb am 10. Sep. 1701 in Rennertehausen, Gemeinde Allendorf (Eder), Landkreis Waldeck-Frankenberg, Hessen im Alter von 65 Jahren, und wurde am 11. Sep. 1701 bestattet.

338. Daniel DORNSEIFF,99 Sohn von Werner DORNSEIFF 99 und Gertrudt SCHNORBUSCH,99 wurde am 10. Jan. 1661 in Somplar, Gemeinde Bromskirchen, Landkreis Waldeck-Frankenberg, Hessen geboren und starb am 6. Jun. 1718 in Somplar, Gemeinde Bromskirchen, Landkreis Waldeck-Frankenberg, Hessen im Alter von 57 Jahren.

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Konfirmation: 1672, Bromskirchen, Gemeinde Bromskirchen, Landkreis Waldeck-Frankenberg, Hessen.

Daniel heiratete Gertraut PFEIFER 99 [MRIN: 3229] am 2. Jun. 1686 in Bromskirchen, Gemeinde Bromskirchen, Landkreis Waldeck-Frankenberg, Hessen. Gertraut wurde im Jahr 1647 in Rengershausen, Stadt Frankenberg (Eder), Landkreis Waldeck-Frankenberg, Hessen geboren und starb am 22. März 1716 in Somplar, Gemeinde Bromskirchen, Landkreis Waldeck-Frankenberg, Hessen im Alter von 69 Jahren.

Das Kind dieser Ehe war:

169       i.  Maria DORNSEIFF (geboren am 2. März 1688 in Somplar, Gemeinde Bromskirchen, Landkreis Waldeck-Frankenberg, Hessen - starb am 23. Apr. 1752 in Somplar, Gemeinde Bromskirchen, Landkreis Waldeck-Frankenberg, Hessen)


339. Gertraut PFEIFER,99 Tochter von Hermann PFEIFER 99,255 und Catharina SCHOLL,255 wurde im Jahr 1647 in Rengershausen, Stadt Frankenberg (Eder), Landkreis Waldeck-Frankenberg, Hessen geboren und starb am 22. März 1716 in Somplar, Gemeinde Bromskirchen, Landkreis Waldeck-Frankenberg, Hessen im Alter von 69 Jahren.

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Das genaue Geburtsdatum läßt sich nicht feststellen, da es von Frühjahr 1647 bis 1649 eine Lücke in den Taufbüchern gibt.

Gertraut heiratete Daniel DORNSEIFF 99 [MRIN: 3229] am 2. Jun. 1686 in Bromskirchen, Gemeinde Bromskirchen, Landkreis Waldeck-Frankenberg, Hessen. Daniel wurde am 10. Jan. 1661 in Somplar, Gemeinde Bromskirchen, Landkreis Waldeck-Frankenberg, Hessen geboren und starb am 6. Jun. 1718 in Somplar, Gemeinde Bromskirchen, Landkreis Waldeck-Frankenberg, Hessen im Alter von 57 Jahren.

340. Johann Jakob BENFER,8,27 Sohn von Johann Daniel BENFER 8,27 und Anna Elisabeth,8 wurde am 5. Feb. 1688 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und wurde am 4. Mai 1751 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

Allgemeine Notizen: TAUFE:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1688
Item eodem [5. Februar] des Daniel Benfers ... Elisabeth Eheleuth iunges
Söhnlein getauft, Gevatter war Johan Jacob Schmid daselbst
auch von Niderlasphe.

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Hausname: Hermes, Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Johann heiratete Anna Katharina KRÄMER 8,27 [MRIN: 8137] am 15. Feb. 1709 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8.,9 Anna wurde am 13. Jun. 1686 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft.9

Ehenotizen: Copulationsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1709
.. Februar zu Niderlaasphe copuliert worden Johann Jacob Bänfer, Johann Daniel Bän-
fers seel. gewesenen Einwohners zu Niderlaßphe hinterlaßener ehel. Sohn
undt Anna Catharina Kremerin, Johann Herman Kremers, Einwohners zu Nider-
laßphe, ehel. Tochter.

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Johann Jakob BENFER wurde am 8. Feb. 1710 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

170      ii.  Johann Jost BENFER (geboren am 4. Okt. 1712 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 12. März 1788 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

        iii.  Johann Henrich BENFER wurde am 4. Nov. 1718 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

         iv.  Anna Katharina BENFER wurde am 26. März 1723 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb vor 1741 im Alter von 18 Jahren.

          v.  Maria Elisabeth BENFER wurde am 17. Sep. 1728 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb vor 1736 im Alter von 8 Jahren.


341. Anna Katharina KRÄMER,8,27 Tochter von Johann Hermann KRÄMER 8,27 und Anna Eulalia DITZROD,8 wurde am 13. Jun. 1686 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft.9

Allgemeine Notizen: TAUFE:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1686
..3. t. Juny getauft Herman Krämers und Anna Eulalia Eheleut
zu Niderlasphe iunges Töchterlein, Gevatterin war Anna Catharina
.. Achenbachs Hausfrau daselbst.

Anna heiratete Johann Jakob BENFER 8,27 [MRIN: 8137] am 15. Feb. 1709 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8.,9 Johann wurde am 5. Feb. 1688 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und wurde am 4. Mai 1751 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

342. Johann Arnold SONNEBORN,27,28,136 Sohn von Johann Eberhard (Ebert) SONNEBORN 28,256,257 und Anna Elisabeth DREISBACH,28,256,257,258 wurde am 10. März 1672 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft56 und starb vor 1732 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 60 Jahren.

Allgemeine Notizen: Gustav Schneider gibt als Eltern Eberhard Sonneborn von Weidenhausen (+ vor 1696) und Anna Katharina Höse aus Sassenhausen (+ 5.4.1709 in Großenbach) an. Geheiratet haben sie am 30.1.1677.
Laut Dorfbuch Sassenhausen ist Anna Katharina Höseaber die 2. Frau von Eberhard Sonneborn.

TAUFE:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Weidenhausen
Ao 72
Den 10. Marti Johann Eberhard Sonneborn und seine Haußfrau
Elisabeth einen jungen Sohn laßen Taufen. Compatres Arnold
... Balt Wilhelm Kremer et uxor mea Loysa Ursula
... Inf: Johann Arnold.

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Hausname: Höses, 1672, Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Beruf: Kirchenältester.

• Hausname: Peters, Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Johann heiratete Anna Elisabeth HÖSE 27,28,136 [MRIN: 1477] im Jahr 1695 in Weidenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen. Anna wurde am 27. Okt. 1678 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft56 und starb vor 1744 im Alter von 66 Jahren.

Kinder aus dieser Ehe waren:

313       i.  Maria Magdalena SONNEBORN (getauft am 14. Aug. 1698 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 29. Sep. 1765 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

         ii.  Anna Elisabeth SONNEBORN wurde am 28. Nov. 1700 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 21. Nov. 1774 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 73 Jahren.

        iii.  Anna Gertrud SONNEBORN wurde am 9. Apr. 1703 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

         iv.  Anna Maria SONNEBORN wurde am 20. Dez. 1705 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

          v.  Maria Elisabeth SONNEBORN wurde am 13. Aug. 1709 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

         vi.  Johannes SONNEBORN wurde am 27. Feb. 1712 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

171     vii.  Anna Katharina SONNEBORN (geboren am 27. Feb. 1712 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 14. Feb. 1777 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

       viii.  Katharina Elisabeth SONNEBORN wurde im Sep. 1715 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

         ix.  Paul SONNEBORN wurde am 2. März 1718 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

          x.  Anna Elisabeth SONNEBORN wurde am 5. März 1721 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

         xi.  SONNEBORN wurde am 6. Mai 1722 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 6. Mai 1722 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.


343. Anna Elisabeth HÖSE,27,28,136 Tochter von Johannes HÖSE 27,136 und Anna Gertraud DRESCHER,27,136 wurde am 27. Okt. 1678 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft56 und starb vor 1744 im Alter von 66 Jahren.

Allgemeine Notizen: TAUFE:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Weidenhausen 1678
Den 27. 8 tobris Johannes Höse und seine Haußfrau Anna Gertrud
ein junge Tochter laßen taufen. ....

Bekannte Ereignisse in ihrem Leben waren:

• Hausname: Peters, Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Anna heiratete Johann Arnold SONNEBORN 27,28,136 [MRIN: 1477] im Jahr 1695 in Weidenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen. Johann wurde am 10. März 1672 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft56 und starb vor 1732 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 60 Jahren.

352. Johann Kraft (Crafft) SCHÄFER,8,27,119 Sohn von Johann Henrich SCHÄFER 8,27,207 und Anna Katharina SCHMIDT,8,207 wurde am 8. Jul. 1694 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und wurde am 15. Sep. 1757 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

Allgemeine Notizen: taufe.
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1694
Eodem [den 8. Julius] getauft Johan Henrich Scheffers zu Niderlasphe und Anna Cath. Eheleuth
iunges Söhnlein, Gevattern war Craft Rodt daselbst, und Margarethe
J. Jacob Schmidts Hausfr. daselbst.

TOD: eventuell am 18. Nov. 1757

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Zimmermeister.

• Hausname: Henners, Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Johann heiratete Anna Gertrud BENFER 8,27,119 [MRIN: 2372] vor 1720. Anna wurde am 26. Jan. 1693 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb nach 1741 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 48 Jahren.

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Anna Katharina SCHÄFER wurde am 13. Jan. 1720 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft und starb vor 1736 im Alter von 16 Jahren.

176      ii.  Johann Jost SCHÄFER (geboren am 17. Jul. 1722 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 15. Jun. 1773 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

        iii.  Johannes SCHÄFER wurde am 1. Feb. 1725 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb vor 1736 im Alter von 11 Jahren.

330      iv.  Johann Henrich SCHÄFER (geboren am 7. Okt. 1726 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 10. Dez. 1788 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

          v.  Johann Jakob SCHÄFER wurde am 5. Aug. 1729 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb vor 1736 im Alter von 7 Jahren.

         vi.  Johann Peter SCHÄFER wurde am 2. Jan. 1732 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

Johann heiratete als nächstes Dorothea Elisabeth SALZMANN 8 [MRIN: 8128], Tochter von Ludwig SALZMANN 8 und Katharina,8 am 2. Jul. 1750 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8 Dorothea wurde am 1. Sep. 1695 in Richstein, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft und starb am 26. März 1769 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 73 Jahren.


353. Anna Gertrud BENFER,8,27,119 Tochter von Johann Daniel BENFER 8,27 und Katharina SCHÄFER,8,27 wurde am 26. Jan. 1693 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb nach 1741 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 48 Jahren.

Allgemeine Notizen: taufe.
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1693
Den 26. t. getauft Daniel Benfers zu Niderlasphe und Catharina Eheleuth iunges
Töchterlein, Gevatterin war Gertrud Daniels im Hoff Hausfr. zu Puderbach.

Anna heiratete Johann Kraft (Crafft) SCHÄFER 8,27,119 [MRIN: 2372] vor 1720. Johann wurde am 8. Jul. 1694 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und wurde am 15. Sep. 1757 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

354. Hans Joachim SCHMIDT,8,119,157,191 Sohn von Johann Jakob SCHMIDT 8,27,141,191,207 und Anna Margarete BENFER,8,27,141,191,207 wurde am 21. Nov. 1675 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und wurde am 17. Feb. 1753 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

Allgemeine Notizen: TAUFE:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1675
Den 21 t. getauft Johannis Schmidts und Anna Margarethe Ehe-
leuth junges Söhnlein, Gevatter war Joachim Schmidt, undt
Hans Bänffers Hausfr. alle zu Niderlasphe.

TOD:
Laut Zeitschrift Wittgenstein 1942/12 Seite 47 ist er am 17.5.1753 in Niederlaasphe gestorben.

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Meister Zimmermann, 1712, Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Beruf: Müller, 1720, Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Hausname: Obere Mühle, Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Hans heiratete Maria Elisabeth BELZ 8,119,157,191 [MRIN: 2237] am 20. Nov. 1704 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8.,9 Maria wurde am 2. Nov. 1684 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und wurde am 12. Feb. 1756 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

Ehenotizen: Copulationsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1704
Den 20. Novembris zu Niderlasphe copuliret word Hanß Joachim Schmid, Joh. Jacob Schmids Möllers
Zimmermans daselbst ehel. Sohn, undt Maria Elisabeth Johann Jost Belzes seel. Möllers ..
untersten Mühl daselbst hinterlasene ehel. Tochter.

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Christian SCHMIDT wurde am 6. Feb. 1707 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft.

         ii.  Maria Katharina SCHMIDT wurde am 19. Jan. 1710 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren, wurde am 26. Jan. 1710 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft und starb am 11. Nov. 1779 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 69 Jahren.

        iii.  Anna Margarete SCHMIDT wurde am 6. Dez. 1712 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 22. Jan. 1776 in Bermershausen, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 63 Jahren.

         iv.  Johann Jakob SCHMIDT wurde am 9. Nov. 1715 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 26. Okt. 1789 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 73 Jahren.

          v.  Johann Jost SCHMIDT wurde am 22. Feb. 1718 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

         vi.  Johann Henrich SCHMIDT wurde am 25. Aug. 1720 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft.

177     vii.  Anna Katharina SCHMIDT (geboren am 2. Aug. 1723 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 8. März 1793 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

       viii.  Johann Georg SCHMIDT wurde am 7. Mai 1726 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und wurde am 19. Jan. 1727 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

         ix.  Anna Gertrud SCHMIDT wurde am 7. Mai 1726 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und wurde am 12. März 1730 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.


355. Maria Elisabeth BELZ,8,119,157,191 Tochter von Johann Jost BELZ 8,157,191,207 und Anna Margarete HESSELBACH,8,55,141,191,207 wurde am 2. Nov. 1684 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und wurde am 12. Feb. 1756 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

Allgemeine Notizen: TAUFE:
Den 2 t. [9ber] getauft Johan Jost Beltzen von Niderlasphe Anna Margarethe
Eheleuth iunges Töchterlein. Gevatterin war Henrich Achenbachs Haußfrau
und Johan Peter Rodt daselbst.

BEERDIGUNG:
Laut Zeitschrift Wittgenstein 1942/12 Seite 47 wurde sie am 12.2.1756 in Niederlaasphe beerdigt.

Maria heiratete Hans Joachim SCHMIDT 8,119,157,191 [MRIN: 2237] am 20. Nov. 1704 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8.,9 Hans wurde am 21. Nov. 1675 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und wurde am 17. Feb. 1753 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

360. Valentin DREISBACH,27,28,92 Sohn von Hans Henrich DREISBACH 27,243 und Anna Maria,27,243 wurde am 2. Feb. 1684 in Balde, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb vor 1746 in Weidenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 62 Jahren.

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Hausname: Hobes, Weidenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Valentin heiratete Anna Maria SAßMANNSHAUSEN 27,28,92 [MRIN: 2361] am 1. Jul. 1712 in Weidenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen. Anna wurde am 12. Jan. 1696 in Weidenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft56 und starb nach 1741 im Alter von 45 Jahren.

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Johann Daniel DREISBACH wurde am 6. März 1714 in Weidenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

         ii.  Anna Gertrud DREISBACH wurde am 21. Nov. 1715 in Weidenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

180     iii.  Johann Georg DREISBACH (geboren am 18. Apr. 1717 in Weidenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 12. Jun. 1763 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

         iv.  Anna Katharina DREISBACH wurde am 24. Sep. 1719 in Weidenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

          v.  Anna Maria DREISBACH wurde am 25. Dez. 1721 in Weidenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

         vi.  Johann Daniel DREISBACH wurde am 25. März 1723 in Weidenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 12. Sep. 1759 in Sassenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 36 Jahren.

        vii.  Katharina Elisabeth DREISBACH wurde am 4. Nov. 1725 in Weidenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

       viii.  Anna Elisabeth DREISBACH wurde am 5. Jun. 1727 in Weidenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

         ix.  Anna Katharina DREISBACH wurde am 31. Dez. 1728 in Weidenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

          x.  Anna Elisabeth DREISBACH wurde am 26. Okt. 1730 in Weidenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

         xi.  Johannes DREISBACH wurde am 27. Jul. 1732 in Weidenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

        xii.  Johannes DREISBACH wurde am 25. Jan. 1734 in Weidenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

       xiii.  Anna Susanne DREISBACH wurde am 29. Aug. 1735 in Weidenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 1. März 1770 in Erndtebrück, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 34 Jahren.


361. Anna Maria SAßMANNSHAUSEN,27,28,92 Tochter von Johann Peter SAßMANNSHAUSEN 27,28,259 und Susanne IMHOF,27,28,259 wurde am 12. Jan. 1696 in Weidenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft56 und starb nach 1741 im Alter von 45 Jahren.

Allgemeine Notizen: TAUFE:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Weidenhausen
Ao 1696
Den 12. Januar Johann Peter Saßmanshausen ...
... Haußfrau Susanna ein junge Tochter laßen
...: Johann Wilhelm Birkelbach
.. Anna Maria Hanß Wilhelm
... Faru u. Anna Maria Johannes ...
... Anna Maria

Anna heiratete Valentin DREISBACH 27,28,92 [MRIN: 2361] am 1. Jul. 1712 in Weidenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen. Valentin wurde am 2. Feb. 1684 in Balde, Gemeinde Erndtebrück, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb vor 1746 in Weidenhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 62 Jahren.

362. Johann Georg ACHENBACH,8,27 Sohn von Henrich ACHENBACH 8,27,141,172,207 und Anna (Enchen) WEBER,8,27,141,172,207 wurde am 11. Dez. 1687 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und wurde berechnet 15. März 1724 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

Allgemeine Notizen: TAUFE:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1687
Den 11. [December] getauft Henrich Achenbachs und Anna Eheleuths zu Niderlasphe
iunges Söhnlein. Gevattern waren Johan Georg Kaan [?] Bürgers alhier
und Anna Gerdrut Johann Curd Beltzen Möllers zu Niderlasphe Tochter.

TOD:
Er starb 8 Wochen vor der Geburt seiner Tochter.

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Hausname: Schneiders, 1719, Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Hausname: Hansjakobs, 1724, Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Johann hatte eine Beziehung mit Anna Elisabeth SCHÄFER 8 [MRIN: 8175], Tochter von Johann Henrich SCHÄFER 8,27,207 und Anna Katharina SCHMIDT,8,207 vor 1719.8 Anna wurde berechnet 1691 geboren und wurde am 29. Sep. 1719 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

Ihr Kind war:

          i.  Johann Jost ACHENBACH wurde am 28. Jun. 1719 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und wurde am 24. Sep. 1719 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

Johann heiratete Anna Margarete MÜLLER 8,27 [MRIN: 2367] vor 1722.8 Anna wurde um 1682 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und wurde am 22. Feb. 1755 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

Das Kind dieser Ehe war:

181       i.  Anna Elisabeth ACHENBACH (geboren am 10. Mai 1724 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 5. Sep. 1779 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)


363. Anna Margarete MÜLLER,8,27 Tochter von Jakob MÜLLER 8,27 und Margarete ROTH,8,27 wurde um 1682 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und wurde am 22. Feb. 1755 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

Anna heiratete Johann Georg ACHENBACH 8,27 [MRIN: 2367] vor 1722.8 Johann wurde am 11. Dez. 1687 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und wurde berechnet 15. März 1724 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

364. Johann Jost ACHENBACH,8,27,119,141 Sohn von Henrich ACHENBACH 8,27,141,172,207 und Anna (Enchen) WEBER,8,27,141,172,207 wurde am 19. Mai 1684 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft211 und wurde am 4. Apr. 1759 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.212
(Doppelt. Siehe unten)

365. Anna Elisabeth SCHMIDT,8,27,119,141 Tochter von Johann Jakob SCHMIDT 8,27,141,191,207 und Anna Margarete BENFER,8,27,141,191,207 wurde am 15. Apr. 1694 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,213 starb am 27. März 1767 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 72 Jahren,214 und wurde am 28. März 1767 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.214
(Doppelt. Siehe unten)

366. Johann Philipp QUANZ,8,27,141 Sohn von Johann Peter QUANZ 8,27,141 und Anna Maria,8,27,141 wurde am 9. Apr. 1700 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 6. Dez. 1779 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 79 Jahren, und wurde am 8. Dez. 1779 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

Allgemeine Notizen: TAUFE:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1700
Aprilis
Den 9. t. getauft Johan Peter Quantzens, Anna Maria Eheleuthen zu Nider-
lasphe iunges Söhnlein Gevatter war Johan Philip ... Wittiber alhier.

TOD:
Klaus Stöhr gibt als Todesdatum den 6.12.1779 an.

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Hausname: Schöffen, Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Johann heiratete Anna Elisabeth ROTH 8,27,141 [MRIN: 1579] am 10. Mai 1731 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.9 Anna wurde am 10. März 1700 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb am 6. Nov. 1766 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 66 Jahren.

Ehenotizen: Copulationsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1731
Den 10. Maji ist Philip Quantz mit Anna Elisabeth
Georg Achenbachs Wittib copuliert word.

Kinder aus dieser Ehe waren:

183       i.  Anna Margarete QUANZ (geboren am 19. Sep. 1732 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 21. Apr. 1804 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

         ii.  Johann Kraft QUANZ wurde am 10. Mai 1736 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

        iii.  Maria Elisabeth QUANZ wurde am 25. Feb. 1740 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

         iv.  Johann Peter QUANZ wurde am 15. Sep. 1742 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und wurde am 29. März 1752 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.


367. Anna Elisabeth ROTH,8,27,141 Tochter von Johann Kraft ROTH 8,27,141 und Anna Gertrud WALLE,8,27,141 wurde am 10. März 1700 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb am 6. Nov. 1766 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 66 Jahren.

Allgemeine Notizen: TAUFE:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1700
Martius
Den 10. t. zu Niderlasphe getauft Johan Craft Rodt Gerdrut Eheleuth iunges
Töchterlein, Gevattern waren Henrich Rodt und Anna Elisabeth Wallin.

TOD:
Klaus Stöhr gibt ihr Todesdatum mit dem 7.11.1766 an.

Anna heiratete Georg ACHENBACH 8,27 [MRIN: 2369] vor 1724.

Anna heiratete als nächstes Johann Philipp QUANZ 8,27,141 [MRIN: 1579] am 10. Mai 1731 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.9 Johann wurde am 9. Apr. 1700 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,9 starb am 6. Dez. 1779 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 79 Jahren, und wurde am 8. Dez. 1779 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

376. Johann Ludwig HARTH,8,192 Sohn von Martin HARTH 8,260 und Maria Katharina MEYER,8,260 wurde am 5. Jun. 1692 in Berleburg, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft261 und starb am 11. Apr. 1760 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 67 Jahren.

Allgemeine Notizen: TAUFE:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Berleburg
Anno 1692 d. 5 Juny,
Martinus Haart, Maria
Catharina, Ehleute l.t.
einen Jungen Sohn,
Gevatter, Johan Ludwig
Schneider.
... Magdalena ...

Ist genannt
Johan Ludwig
Ist confirmiert .. Ostern 1709.

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Schuhmacher.

• Wohnort: Laasphe 65, 1722.

• Wohnort: Laasphe vor dem Untertor, 1734.

• Wohnort: Laasphe 93, 1747.

Johann heiratete Anna Maria ALTENFELD 8 [MRIN: 8031] vor 1723.8 Anna wurde am 24. Okt. 1697 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb am 2. Apr. 1760 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 62 Jahren.

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Anna Katharina HARTH wurde am 22. Okt. 1723 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und wurde am 4. Mai 1725 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

         ii.  Johann Martin HARTH wurde am 21. März 1726 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

188     iii.  Johann Christian HARTH (geboren am 7. Mai 1730 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 12. Aug. 1797 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)


377. Anna Maria ALTENFELD,8 Tochter von Johann Henrich ALTENFELD 8 und Anna Katharina GÖBEL,8 wurde am 24. Okt. 1697 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb am 2. Apr. 1760 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 62 Jahren.

Allgemeine Notizen: TAUFE:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1697
October
Den 24. [oder 3 t.] getauft ... Johan Henrich Altenfeldts Löwers [Gerber] alhier, und Anna
Catharina Eheleuthe iunges Töchterlein, Gevatterin war Anna Maria
Johan Henrich Göbels Gerbers aus Siegen Haußfrau.

Anna heiratete Johann Ludwig HARTH 8,192 [MRIN: 8031] vor 1723.8 Johann wurde am 5. Jun. 1692 in Berleburg, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft261 und starb am 11. Apr. 1760 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 67 Jahren.

378. Johann Henrich REICHMANN,8 Sohn von Johann Henrich REICHMANN 8 und Anna (Enchen) HOFFMANN,8 wurde am 7. Aug. 1698 in Bad Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und wurde am 11. Mai 1757 in Bad Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

Allgemeine Notizen: TAUFE:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1698
Augustus
Den 7. t. getauft Johan Henrich Reichmanns Anna Eheleuth auf der Laspher
Hütten iunges Söhnlein, Gevattern waren Jost Henrichs Martins Haußfrau
Anna Elisabeth und Johannes Hofmann von Herbertshausen.

Johann heiratete Anna Elisabeth BODE 8 [MRIN: 8032] am 3. Jul. 1718 in Feudingen, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8.,9 Anna wurde am 10. Okt. 1697 in Herbertshausen, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft und wurde am 5. März 1759 in Bad Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

Ehenotizen: Copulationsregister der Ev. Kirchengemeinde Feudingen 1718
Johann Henrich Reich-
mann Henrich Reichmanns
von der Laspher Hütte ehelicher
Sohn und
Anna Elisabeth Arnd Bodes
seel von Herbertshausen hinterl.
eheliche Tochter d. 3 Jul.

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Anna Elisabeth REICHMANN wurde am 18. Okt. 1718 in Laaspherhütte, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

         ii.  Johann Henrich REICHMANN wurde am 24. Nov. 1720 in Laaspherhütte, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft.

        iii.  Anna Elisabeth REICHMANN wurde am 27. März 1722 in Laaspherhütte, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 23. März 1763 in Laaspherhütte, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 40 Jahren.

         iv.  Johann Peter REICHMANN wurde am 8. März 1724 in Laaspherhütte, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 23. Jun. 1800 in Laaspherhütte, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 76 Jahren.

          v.  Johannes REICHMANN wurde am 14. Okt. 1726 in Laaspherhütte, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

189      vi.  Luise REICHMANN (geboren am 26. Sep. 1729 in Laaspherhütte, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 31. Mai 1802 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

        vii.  Georg Wilhelm REICHMANN wurde am 2. Nov. 1734 in Laaspherhütte, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

       viii.  Anna Elisabeth REICHMANN wurde am 24. Feb. 1737 in Laaspherhütte, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

         ix.  Johann Jost REICHMANN wurde am 27. Sep. 1739 in Laaspherhütte, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.


379. Anna Elisabeth BODE,8 Tochter von Arnold BODE 8 und Elisabeth SCHMIDT,8 wurde am 10. Okt. 1697 in Herbertshausen, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft und wurde am 5. März 1759 in Bad Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

Anna heiratete Johann Henrich REICHMANN 8 [MRIN: 8032] am 3. Jul. 1718 in Feudingen, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8.,9 Johann wurde am 7. Aug. 1698 in Bad Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und wurde am 11. Mai 1757 in Bad Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

380. Tillmann BRUCH,8 Sohn von Johannes BRUCH 8 und Anna VEIT,8 wurde am 4. Mai 1681 in Eschenbach, Stadt Netphen, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft262 und starb am 18. März 1741 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 59 Jahren.

Allgemeine Notizen: TAUFE:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Netphen 1681
Eodem die [Den 5. May] Johannes Bruch u. Anna Bruchin
von Aschenbach einen jungen Sohn nahmens
Hermannus taufen laßen. ... infanty
... Hermannus ...

Tillmann heiratete Anna Katharina VOMHOF 8 [MRIN: 8053] am 22. Jan. 1712 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen 8.,9.,262 Anna wurde am 29. Sep. 1695 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft und starb am 22. Nov. 1770 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 75 Jahren.

Ehenotizen: Copulationsregister der Ev. Kirchengemeinde Netphen
Anno 1712
Eschenbach d. 3. January ... procl.
Tilmann Bruch Johannes Bruchs seel.
zu Eschenbach nachg. ehlicher Sohn und
Anna Catharina, Jeremias vom Hoff
Bürgers zu Lasph in der Grafschaft
Witgenstein ehliche Tochter.

Copulationsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1712
D. 22 t. Janu. Copuliret Tilmann Bruch, Johannes Bruchs seel. von Eschebach aus dem Nassau-
ischen nachgelasener ehel. Sohn u. Anna Catharina vom Hoff, Mstr. Jeremias vom Hoff
gewesenen Bürgers u. Wageners allhir nachgelasene ehel. Tochter.

Bekannte Ereignisse in ihrer Ehe waren:

• Aufgebot: 3. Jan. 1712, Netphen, Stadt Netphen, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen. 8

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Johann Georg BRUCH wurde am 25. Feb. 1713 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und wurde am 25. Jan. 1718 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

190      ii.  Jeremias BRUCH (geboren am 12. Jul. 1715 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 21. Okt. 1788 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

        iii.  Katharina Elisabeth BRUCH wurde am 7. Nov. 1717 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

         iv.  Johannes BRUCH wurde am 14. Apr. 1720 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft.

          v.  Maria Agnes BRUCH wurde am 1. Apr. 1727 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

         vi.  Anna Gertrud BRUCH wurde am 12. Feb. 1729 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und wurde am 27. Jul. 1731 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

        vii.  Matthias BRUCH wurde am 16. Jun. 1730 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

       viii.  Anna Christine BRUCH wurde am 2. Nov. 1731 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

         ix.  Maria Katharina BRUCH wurde am 21. März 1734 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.


381. Anna Katharina VOMHOF,8 Tochter von Jeremias VOMHOF 8 und Konkordia Luise BAST,8,9 wurde am 29. Sep. 1695 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft und starb am 22. Nov. 1770 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 75 Jahren.

Allgemeine Notizen:
TAUFE:
Taufeintragung im Taufbuch Laasphe nicht gefunden!!!

Bekannte Ereignisse in ihrem Leben waren:

• Beruf: Hebamme. 8

Anna heiratete Tillmann BRUCH 8 [MRIN: 8053] am 22. Jan. 1712 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen 8.,9.,262 Tillmann wurde am 4. Mai 1681 in Eschenbach, Stadt Netphen, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft262 und starb am 18. März 1741 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 59 Jahren.

382. Hans Bernhard HOCH,8 Sohn von Johann Phillip HOCH 8 und Anna BENFER,8 wurde am 22. Jan. 1688 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb am 11. Feb. 1762 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 74 Jahren.

Allgemeine Notizen:
TAUFE:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1688
Den 22. t. Jan. getauft Joh. Philips Hochs Bürgers alhier und Anna
... iunges Söhnlein, Gevatter war Hans Bernd Benfer
und Anna Cath. Joh. Jost Schmidts Haußfrau daselbst.

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Leinwebermeister.

Hans heiratete Anna Katharina ROTH 8 [MRIN: 8052] am 22. Jul. 1712 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8.,9 Anna wurde am 1. Okt. 1692 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb am 12. März 1762 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 69 Jahren.

Ehenotizen: Copulationsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1712
... July copuliret Mstr Johann Bernhard Hoch Jungesell u. Leinweber allhir, Philips Hochs seel. gewesenen Bürgers allhir nachgelaß. Sohn, und Anna Catharina Rod, Jost Rods Bürgers allhir ehel. Tochter.

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Katharina Elisabeth HOCH wurde am 31. Jul. 1713 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

         ii.  Maria Magdalena HOCH wurde am 12. Jan. 1716 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

        iii.  Johann Hermann HOCH wurde am 6. Aug. 1718 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

         iv.  Katharina Luise HOCH wurde am 16. Mai 1721 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

          v.  Johannes HOCH wurde am 1. Aug. 1724 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 17. Dez. 1781 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 57 Jahren.

191      vi.  Maria Agnes HOCH (geboren am 25. März 1727 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 15. März 1800 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)


383. Anna Katharina ROTH,8 Tochter von Johann Jost ROTH der Jüngere 8 und Anna Elisabeth BANF,8 wurde am 1. Okt. 1692 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb am 12. März 1762 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 69 Jahren.

Allgemeine Notizen:
TAUFE:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1692
October
Den 1. Octobr getauft Johan Josts Rodts Bürgers alhier, und
Anna Elisabeth Eheleuth iunges Töchterlein, Gevatterin war
Anna Johan Jost Banfs Hausf. - das Kind Anna Catharina.

Anna heiratete Hans Bernhard HOCH 8 [MRIN: 8052] am 22. Jul. 1712 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8.,9 Hans wurde am 22. Jan. 1688 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb am 11. Feb. 1762 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 74 Jahren.

388. Heinrich Friedrich SPILLNER, Sohn von H. Daniel SPILLNER und Lebend, wurde in Lunzenau, Stadt Lunzenau, Landkreis Mittelsachsen, Freistaat Sachsen geboren und starb am 17. Nov. 1737 in Dreiskau, Gemeinde Großpösna, Landkreis Leipzig, Freistaat Sachsen.263,264

Allgemeine Notizen:
EHESCHLIESSUNG:
Kirchenbuch von Dreiskau:
"Den 10, Januar (1716) wurde Heinrich Friedrich Spiller, ein Junggeselle und Schulmeister zu Dreyßkau, H. Daniel Spillners, gewesenen Cantoris zu Luntzenau ... nachgelaßener Sohn mit Frau Anna Margaretha, Martin Mönchebergs, gewesenen Schulmeisters Gautzsch Kleeberg nachgelaßene Wittwe in der Kirche zu Dreyßkau öffentlich copuliert."

TOD:
Kirchenbuch von Dreiskau:
"Anno 1737
Den 17. Nov. ist Herr Friedrich Spillner, Schulmeister in Dreyßkau gestorben und den 20. darauf mit einer Leichenpredigt und Abdanckung begraben worden."

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Schulmeister, Dreiskau, Gemeinde Großpösna, Landkreis Leipzig, Freistaat Sachsen.

Heinrich heiratete Anna Margaretha [MRIN: 1073] am 10. Jan. 1716 in Dreiskau, Gemeinde Großpösna, Landkreis Leipzig, Freistaat Sachsen.

Kinder aus dieser Ehe waren:

194       i.  Johann Friedrich SPILLNER (geboren am 1. Dez. 1716 in Dreiskau, Gemeinde Großpösna, Landkreis Leipzig, Freistaat Sachsen - starb am 23. Jul. 1788 in Lößnig, Stadt Leipzig, Freistaat Sachsen)

         ii.  Johanna Rosina SPILLNER wurde am 16. Feb. 1718 in Dreiskau, Gemeinde Großpösna, Landkreis Leipzig, Freistaat Sachsen geboren265 und wurde am 18. Feb. 1718 in Dreiskau, Gemeinde Großpösna, Landkreis Leipzig, Freistaat Sachsen getauft.265

        iii.  Johann Ernst SPILLNER wurde am 24. Jun. 1724 in Dreiskau, Gemeinde Großpösna, Landkreis Leipzig, Freistaat Sachsen geboren266 und wurde am 26. Jun. 1724 in Dreiskau, Gemeinde Großpösna, Landkreis Leipzig, Freistaat Sachsen getauft.266


389. Anna Margaretha .

Anna heiratete Martin MÖNCHEBERG [MRIN: 1112].

Anna heiratete als nächstes Heinrich Friedrich SPILLNER [MRIN: 1073] am 10. Jan. 1716 in Dreiskau, Gemeinde Großpösna, Landkreis Leipzig, Freistaat Sachsen. Heinrich wurde in Lunzenau, Stadt Lunzenau, Landkreis Mittelsachsen, Freistaat Sachsen geboren und starb am 17. Nov. 1737 in Dreiskau, Gemeinde Großpösna, Landkreis Leipzig, Freistaat Sachsen.263,264

390. Johann Andreas FALKE wurde berechnet 29. Okt. 1689 geboren, starb am 21. Sep. 1764 in Paunsdorf, Stadt Leipzig, Freistaat Sachsen im Alter von 74 Jahren,267 und wurde am 23. Sep. 1764 in Paunsdorf, Stadt Leipzig, Freistaat Sachsen bestattet.267

Allgemeine Notizen:
TOD:
Kirchenbuch Paunsdorf:
"Er starb am 21.09.1764 im Alter von 74 Jahren, 11 Monaten und 8 Tagen in Paunsdorf und wurde dort am 23.09.1764 beerdigt" (D.48).

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Zimmermann, Paunsdorf, Stadt Leipzig, Freistaat Sachsen.

Johann heiratete Maria Salome [MRIN: 1074]. Maria wurde berechnet 14. Aug. 1693 geboren, starb am 22. Aug. 1753 in Paunsdorf, Stadt Leipzig, Freistaat Sachsen im Alter von 60 Jahren,268 und wurde am 24. Aug. 1753 in Paunsdorf, Stadt Leipzig, Freistaat Sachsen bestattet.268

Das Kind dieser Ehe war:

195       i.  Anna Sabina FALKE (starb am 9. Jul. 1792 in Lößnig, Stadt Leipzig, Freistaat Sachsen)


391. Maria Salome wurde berechnet 14. Aug. 1693 geboren, starb am 22. Aug. 1753 in Paunsdorf, Stadt Leipzig, Freistaat Sachsen im Alter von 60 Jahren,268 und wurde am 24. Aug. 1753 in Paunsdorf, Stadt Leipzig, Freistaat Sachsen bestattet.268

Allgemeine Notizen:
TOD:
Kirchenbuch Paunsdorf:
"war nach langwieriger Krankheit am 22.08.1753 in Paunsdorf gestorben im Alter von 60 Jahren und 2 Wochen und ebenda beerdigt am 24.08.1753" (D.23).

Maria heiratete Johann Andreas FALKE [MRIN: 1074]. Johann wurde berechnet 29. Okt. 1689 geboren, starb am 21. Sep. 1764 in Paunsdorf, Stadt Leipzig, Freistaat Sachsen im Alter von 74 Jahren,267 und wurde am 23. Sep. 1764 in Paunsdorf, Stadt Leipzig, Freistaat Sachsen bestattet.267

392. Michael CRAMER,107 Sohn von Hans CRAMER der Jüngere 107,145 und Regine HÄRTIG,107 wurde am 16. Jun. 1679 in Arnsdorf, Stadt Penig, Landkreis Mittelsachsen, Freistaat Sachsen geboren, starb am 24. Jan. 1758 in Arnsdorf, Stadt Penig, Landkreis Mittelsachsen, Freistaat Sachsen im Alter von 78 Jahren, und wurde am 26. Jan. 1758 in Rochsburg, Stadt Lunzenau, Landkreis Mittelsachsen, Freistaat Sachsen bestattet.

Allgemeine Notizen: TAUFE:
Taufregister der Ev.-Luth. Kirche Rochsburg in Lunzenau bei Penig
Jahrgang 1679
Seite/Nr.: /

Den 16. Junius ist Hanß Kramern Einwohnern und Bauern in Arnsdorff und deßen Weibe Reginen ein junger Sohn getaufft und Michael genennet worden. Deßen Pathen Hr. Benedictus Biering Bürger und Zeugmacher in Penick, J. Regina Paul Schlimpers Bauers und Einwohners in Arnsdorff Eheleibliche Tochter und dann Michael Martin ein junger Gesell und Hochadel. Schauertlicher Bedienter zu Thierbach, Michael Martins ... in Waldenburgk eheleibl. Sohn

BEERDIGUNG:
Bestattungsbuch der Ev.-Luth. Kirche Rochsburg in Lunzenau bei Penig
Jahrgang 1758
Seite/Nr.: /5

Michael Cramer, Bauer u. Einw. in Arnsdorff verstarb im Herrn am 24. Jan. früh nach 5. Uhr, ward d. 26. ej. war 4 nach Sept. mit Leichpr. auffn Kirchhoff begraben, s. Alters 79. Jahr

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Bauer, Arnsdorf, Stadt Penig, Landkreis Mittelsachsen, Freistaat Sachsen. 107

Michael heiratete Maria ROST [MRIN: 8569] am 28. Nov. 1702 in Rochsburg, Stadt Lunzenau, Landkreis Mittelsachsen, Freistaat Sachsen.107 Maria wurde am 25. Sep. 1679 in Rochsburg, Stadt Lunzenau, Landkreis Mittelsachsen, Freistaat Sachsen getauft.

Ehenotizen: Trauregister der Ev.-Luth. Kirche Rochsburg in Lunzenau bei Penig
Jahrgang 1702

Dom.22. 23. 24. post Trin. ist proclamiret worden der Ehr und Arbeitsame Michael Crahmer nat. 1679 d. 16 Jun. ein JungerGesell, Einwohner und Bauer in Arnßdorff, des weyl. Ehr und Arbeitsamen Hanß Crahmers Einwohners und Bauers in Arnßdorff eheleibl. nachgelaßener anderer Sohn. Jgfr. Marien des weyl. Ehr und Arbeitsamen Jacob Rosts Einwohners und Bauers in Arnßdorff nachgel. eheleibl. einigen Tochter. Diese 2 Persohnen sind den 28. Nov. in der Kirchen alhier öffentlich copulirt worden.

Das Kind dieser Ehe war:

196       i.  Samuel CRAMER (geboren am 23. März 1709 in Arnsdorf, Stadt Penig, Landkreis Mittelsachsen, Freistaat Sachsen - starb am 6. Jan. 1777 in Arnsdorf, Stadt Penig, Landkreis Mittelsachsen, Freistaat Sachsen)

Michael heiratete als nächstes Eva IRMSCHER 107 [MRIN: 8577], Tochter von Georg IRMSCHER 107 und Lebend, am 12. Jan. 1723 in Rochsburg, Stadt Lunzenau, Landkreis Mittelsachsen, Freistaat Sachsen.107

Ehenotizen: BEERDIGUNG:
Trauregister der Ev.-Luth. Kirche Rochsburg in Lunzenau bei Penig
Jahrgang 1723
Seite/Nr.: /

Den 12. Jan. ist Michael Kramer Bauer in Arnsdorff mit Jungfer Even George Irmschers Gärtners daselbst nachgel. ehel. Tochter copulirt worden.


393. Maria ROST, Tochter von Jacob ROST 107 und Christine HEILMANN,107,145 wurde am 25. Sep. 1679 in Rochsburg, Stadt Lunzenau, Landkreis Mittelsachsen, Freistaat Sachsen getauft.

Allgemeine Notizen: TAUFE:
Taufregister der Ev.-Luth. Kirche Rochsburg in Lunzenau bei Penig
Jahrgang 1679
Seite/Nr.: /

Den 25. Septembris ist Jacob Rosten Einwohnern und Gärtnern in Arnsdorff und deßen Weibe Christinen eine junge Tochter getaufft und Maria genennet worden. Deren Pathen Fr. Maria, George Bergers Einwohners und Gärtners in Arnsdorff Eheweib, Johann Schlimper juvenis Paul Schlimpers Bauers und Einwohners in Arnsdorff eheleiblicher Sohn, und dann J. Christina, Hannßen Zwickers Einwohners und Handbauers in Arnsdorff eheliche Tochter.

Maria heiratete Michael CRAMER 107 [MRIN: 8569] am 28. Nov. 1702 in Rochsburg, Stadt Lunzenau, Landkreis Mittelsachsen, Freistaat Sachsen.107 Michael wurde am 16. Jun. 1679 in Arnsdorf, Stadt Penig, Landkreis Mittelsachsen, Freistaat Sachsen geboren, starb am 24. Jan. 1758 in Arnsdorf, Stadt Penig, Landkreis Mittelsachsen, Freistaat Sachsen im Alter von 78 Jahren, und wurde am 26. Jan. 1758 in Rochsburg, Stadt Lunzenau, Landkreis Mittelsachsen, Freistaat Sachsen bestattet.

394. Christian BRETTSCHNEIDER,107,145 Sohn von Paul BRETTSCHNEIDER 145 und Christina,145 wurde am 16. Dez. 1701 in Penig, Stadt Penig, Landkreis Mittelsachsen, Freistaat Sachsen getauft.

Allgemeine Notizen: TAUFE:
Taufregister der Stadtkirche Penig für Kirchen Penig, Altpenig, Markersdorf
Jahrgang 1701
Seite/Nr.: 603/63

Den 16. Decembr. Paul Bretschneider, Bauer und Inwohner in Dittmannsdorf, der Vater, Christina die Mutter, Christian das Kind.
Die Pathen
Christian Müller, Einwohner in Dittmannsdorff,
Fr. Maria, Peter Uhlichs Bauers u. Einwohners daselbst Eheweib,
Daniel Heinrich, Bauer und Inwohner daselbst.
T. M. Johann Gottfried König, ArchiDiac.

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Gärtner, Dittmannsdorf, Stadt Penig, Landkreis Mittelsachsen, Freistaat Sachsen.

Christian heiratete Maria EICHLER 145 [MRIN: 8574], Tochter von Johann EICHLER und Lebend, am 9. Okt. 1729 in Penig, Stadt Penig, Landkreis Mittelsachsen, Freistaat Sachsen.145 Maria wurde am 7. Okt. 1706 in Obersteinbach, Stadt Penig, Landkreis Mittelsachsen, Freistaat Sachsen geboren und wurde am 22. Nov. 1732 in Penig, Stadt Penig, Landkreis Mittelsachsen, Freistaat Sachsen bestattet.

Ehenotizen: Trauregister der Stadtkirche Penig für Kirchen Penig, Altpenig, Markersdorf
Jahrgang 1729
Seite/Nr.: 267/

Dom. XVII. p. Trinit. der Ehrsame und nahmhaffte Christian Bretschneider, ein Junger Gesell, Bauer und Einwohner zu Dittmannßdorff, des weyl. Ehrengeachten und nahmhafften Paul Bretschneiders sel. gew. Bauers u. Einwohners daselbst hinterlaßener eheleibl. einiger Sohn, und Sie die Erbare u. Tugendsame Jgfr. Maria, des weyl. Ehrengeachten und nahmhafften Johann Eichlers, gel. gew. Bauers und Einwohners zu Ober=Steinbach hinterlaßene eheleibl. jüngste Tochter.
Test. H. Joh. Gottfried Böhme, Past. zu Steinbach in literis

Das Kind dieser Ehe war:

          i.  Lebend

Christian heiratete als nächstes Maria HEROLD 145,196 [MRIN: 8566] am 25. Nov. 1733 in Niedersteinbach, Stadt Penig, Landkreis Mittelsachsel, Freistaat Sachsen.196 Maria wurde am 4. Okt. 1710 in Wernsdorf, Stadt Penig, Landkreis Mittelsachsen, Freistaat Sachsen geboren, wurde am 4. Okt. 1710 in Niedersteinbach, Stadt Penig, Landkreis Mittelsachsen, Freistaat Sachsen getauft und wurde am 30. März 1765 in Penig, Stadt Penig, Landkreis Mittelsachsen, Freistaat Sachsen bestattet.

Ehenotizen: Trauregister der Ev.-Luth. Kirche in Penig-Niedersteinbach

Jahrgang 1733
Seite/Nr.: 457/3

Christian Bredtschneider, Nachtbar und Handbauer in Dittmannßdorff, bißher ein Wittber, und Sie, Jungf. Maria, Christoph Herolds, Nachtbars und Einwohners, wie auch Hochgräffl. Schönb. Gerichts=Schöppens zu Wernsdorff, ehel. einzige Tochter, wurden Dom. 23. 24. und 25. p. Trin. proclamiret, und Mitwochs drauff, alß den 25. 9br. ohne Hochzeit Predigt copuliret.

Kinder aus dieser Ehe waren:

197       i.  Maria BRETTSCHNEIDER (geboren am 2. März 1735 in Dittmannsdorf, Stadt Penig, Landkreis Mittelsachsen, Freistaat Sachsen)

         ii.  Sibylla BRETTSCHNEIDER

        iii.  Maria Christina BRETTSCHNEIDER wurde am 22. März 1745 in Dittmannsdorf, Stadt Penig, Landkreis Mittelsachsen, Freistaat Sachsen geboren und wurde am 23. März 1745 in Penig, Stadt Penig, Landkreis Mittelsachsen, Freistaat Sachsen getauft.


395. Maria HEROLD,145,196 Tochter von Christoph HEROLD 196 und Sibylle RIEDEL,196 wurde am 4. Okt. 1710 in Wernsdorf, Stadt Penig, Landkreis Mittelsachsen, Freistaat Sachsen geboren, wurde am 4. Okt. 1710 in Niedersteinbach, Stadt Penig, Landkreis Mittelsachsen, Freistaat Sachsen getauft und wurde am 30. März 1765 in Penig, Stadt Penig, Landkreis Mittelsachsen, Freistaat Sachsen bestattet.

Allgemeine Notizen: GEBURT:
Taufregister der Ev.-Luth. Kirche in Penig-Niedersteinbach
Jahrgang 1710
Seite/Nr.: 22/10

Maria, Christoph Herolds Nachb. und Inwohners zu Wernßdorff Töchterlein, ward von ihrer Mutter Sibyllen geb. Riedelin auff diese Welt gebohren, den 4. Octobr. vor Mittage zwischen 10. und 11. Uhren, auch noch selbigen Tages in der Kirchen allhier getaufft, die Pathen waren:
1. Fr. Eva Georg Hartzendorffs zu Wernsßdorff Eheweib,
2. Jungf. Maria, weyl. Hannß Ulrichs, Nachbars und Inwohners zu Dittmannsdorff nachgebliebene ehel. Tochter, und
3. Martin Weisens, Nachb. und Inw. zu Marckersd. ehel. Sohn Hannß Juv.

BEERDIGUNG:
Bestattungsbuch der Stadtkirche Penig für Kirchen Penig, Altpenig, Markersdorf
Jahrgang 1765
Seite/Nr.: 31/21

Den 30. Martii ist mit einer Fig. Leichen-Predigt, so der Herr Sup. Schwartze gethan beerdigt Fr. Maria, Christian Bretschneiders des Bauers Eheweib in Dittmannsdorf. Alt 54. Jahr, 5. Mon. 1. Tag.

Maria heiratete Christian BRETTSCHNEIDER 107,145 [MRIN: 8566] am 25. Nov. 1733 in Niedersteinbach, Stadt Penig, Landkreis Mittelsachsel, Freistaat Sachsen.196 Christian wurde am 16. Dez. 1701 in Penig, Stadt Penig, Landkreis Mittelsachsen, Freistaat Sachsen getauft.

424. Johannes (Hans) KRUSCHWITZ,153,197,198,199,200 Sohn von Matthäus KRUSCHWITZ 197,198,269,270,271 und Barbara DIETEL (DIEDEL, TITEL),197,198,272 wurde am 2. Jun. 1698 in Unterheinsdorf, Gemeinde Heinsdorfergrund, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen geboren, wurde am 3. Jun. 1698 in Reichenbach, Stadt Reichenbach, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen getauft, starb am 2. Apr. 1770 in Unterheinsdorf, Gemeinde Heinsdorfergrund, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen im Alter von 71 Jahren, und wurde am 4. Apr. 1770 bestattet.

Allgemeine Notizen: TAUFE:
Taufregister der Ev.-Luth. Kirche Peter-Paul in Reichenbach
"1698, den 3. Junii
Täufling: Johannes, geb. gestern abends um 10 Uhr
Vater: Matthäus Kruschwiz, Inwohner zu Unterheinßdorff
Mutter: Barbara, Andreas Titels zu Waldkirchen sel. Tochter"

EHESCHLIESSUNG:
Aufgebotsbuch der Ev.-Luth. Kirche Peter-Paul in Reichenbach
"1726
Bräutigam: Johannes Gruschwitz, ein Junggeselle, Matthäi Gruschwitzens, Inwohners zu Unterheinßdorff ehel. Sohn
Braut: Jfr. Maria Sophia, Hanß Caspar Möschwitzers, Hochachl. Römerischen Jägers zu Oberheinßdorff ehel. Tochter.
Sonstige wichtige Angaben: D. 25. Aug. Domin. 10.11. ex 12 p Trin."

BESTATTUNG:
Bestattungsbuch der Ev.-Luth. Kirche Peter-Paul in Reichenbach
"1770, den 4. Aprilis
Verstorbener: Johann Kruschwitz, der ältere, Einwohner in Unterheinßdorff, ein Ehemann von bald 72 Jahren,
conc: hab. H. ADiac. M. Rehkoff."

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Landwirt.

Johannes heiratete Maria Sophia MÖSCHWITZER 153,197,201 [MRIN: 4101] am 10. Sep. 1726 in Waldkirchen, Stadt Lengenfeld, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen. Maria wurde im Jahr 1703 in Oberheinsdorf, Gemeinde Heinsdorfergrund, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen geboren und starb am 4. Dez. 1778 in Unterheinsdorf, Gemeinde Heinsdorfergrund, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen im Alter von 75 Jahren.

Kinder aus dieser Ehe waren:

212       i.  George KRUSCHWITZ (geboren am 16. Okt. 1732 in Unterheinsdorf, Gemeinde Heinsdorfergrund, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen - starb am 1. Okt. 1814 in Unterheinsdorf, Gemeinde Heinsdorfergrund, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen)

         ii.  Johann (Hans) KRUSCHWITZ wurde am 29. Apr. 1735 in Unterheinsdorf, Gemeinde Heinsdorfergrund, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen geboren und starb am 19. Apr. 1817 in Unterheinsdorf, Gemeinde Heinsdorfergrund, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen im Alter von 81 Jahren.


425. Maria Sophia MÖSCHWITZER,153,197,201 Tochter von Johann Kaspar MÖSCHWITZER 197 und Barbara Elisabeth,197 wurde im Jahr 1703 in Oberheinsdorf, Gemeinde Heinsdorfergrund, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen geboren und starb am 4. Dez. 1778 in Unterheinsdorf, Gemeinde Heinsdorfergrund, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen im Alter von 75 Jahren.

Allgemeine Notizen: BESTATTUNG:
Bestattungsbuch der Ev.-Luth. Kirche Peter-Paul in Reichenbach
"1778, den 4. Decbr.
Verstorbener: Maria Sophia, Weyl. Johann Kruschwitzens, Einwohners in Unterheynsdorf, nachgel. Wittbe von 75 Jahren und 14 Wochen, Conc. hab. H. Archidiac. M. Krause"

Maria heiratete Johannes (Hans) KRUSCHWITZ 153,197,198,199,200 [MRIN: 4101] am 10. Sep. 1726 in Waldkirchen, Stadt Lengenfeld, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen. Johannes wurde am 2. Jun. 1698 in Unterheinsdorf, Gemeinde Heinsdorfergrund, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen geboren, wurde am 3. Jun. 1698 in Reichenbach, Stadt Reichenbach, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen getauft, starb am 2. Apr. 1770 in Unterheinsdorf, Gemeinde Heinsdorfergrund, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen im Alter von 71 Jahren, und wurde am 4. Apr. 1770 bestattet.

426. Christian KUCH 202 wurde in Unterheinsdorf, Gemeinde Heinsdorfergrund, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen geboren und starb vor 19. Dez. 1774.

Christian heiratete jemanden.

Sein Kind war:

213       i.  Maria KUCH (geboren in Unterheinsdorf, Gemeinde Heinsdorfergrund, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen)


428. Christian BRÜCKNER, Sohn von Georg BRÜCKNER 206 und Regina TEMLER,273 wurde am 30. Jul. 1680 in Stangengrün, Stadt Kirchberg, Landkreis Zwickau, Freistaat Sachsen getauft273 und starb nach 1742 im Alter von 62 Jahren.

Christian heiratete Maria SCHREITER [MRIN: 8379] am 3. Jun. 1702 in Waldkirchen, Stadt Lengenfeld, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen.274 Maria wurde am 22. Jan. 1682 in Waldkirchen, Stadt Lengenfeld, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen getauft275 und starb nach 1742 im Alter von 60 Jahren.

Ehenotizen: Christian Brückner weyland Georg Brückners von Stangengrün ehel. Sohn ist mit Jfr. Maria weyland Hans Schreiters Inwohner in Hauptmannsgrün ehel. Tochter den 3 Juny copuliert worden.

Das Kind dieser Ehe war:

214       i.  Johannes BRÜCKNER (geboren am 9. Jan. 1717 in Hauptmannsgrün, Gemeinde Heinsdorfergrund, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen)


429. Maria SCHREITER, Tochter von Johannes SCHREITER der Obere 206 und Barbara WERNER,206 wurde am 22. Jan. 1682 in Waldkirchen, Stadt Lengenfeld, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen getauft275 und starb nach 1742 im Alter von 60 Jahren.

Allgemeine Notizen: TAUFE:
Hans Schreiters der Obere zu Hauptmannsgrün Maria getaufft worden den 22. Januar
Pathen sind gewesen Christoph Singer Wolff Singers Sohn
Maria Jacobin Adam Jacobs des Wirths Eheweib,
Und Maria Pfeifferin Matz Pfeiffers von Kamer Tochter
mit obig von Großvater Caspar Jacobs .... alle von Hauptmannsgrün

... Tinte von der Rückseite durchgedrückt, nicht lesbar

Maria heiratete Christian BRÜCKNER [MRIN: 8379] am 3. Jun. 1702 in Waldkirchen, Stadt Lengenfeld, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen.274 Christian wurde am 30. Jul. 1680 in Stangengrün, Stadt Kirchberg, Landkreis Zwickau, Freistaat Sachsen getauft273 und starb nach 1742 im Alter von 62 Jahren.

430. Johann Georg MÜLLER .206

Johann heiratete jemanden.

Sein Kind war:

215       i.  Maria Rosina MÜLLER (geboren um 1723 in Voigtsgrün, Gemeinde Kirchberg, Landkreis Zwickau, Freistaat Sachsen - starb am 5. Nov. 1803 in Hauptmannsgrün, Gemeinde Heinsdorfergrund, Vogtlandkreis, Freistaat Sachsen)


Bild

vorherige  Zehnte Generation  Weiter




512. Johannes (Hans) PFEIL,27,84,155,207 Sohn von Johannes (Hans) PFEIL 27,155,276 und Margarete HEDERICH,27,155,276 wurde am 12. Sep. 1630 in Elsoff, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,277 starb im Jahr 1699 in Beddelhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 69 Jahren, und wurde am 1. Mai 1699 in Beddelhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.277

Allgemeine Notizen:
GEBURT:
Nach Pfarrer Lorentz wurde er am 1.11.1632 geboren.

TAUFE:
Taufregister der Ev. Ref. Kirchengemeinde Elsoff
1630
Elsoff
Domin. 16 post Trin
Ein Kind getauft, Hans Pfeiln, Marthen eheleuth: Gevattern waren, Johannes Eisenberger, Scheffer zu Elsoff, und Marga, Johan Feurings Hausfrau: Johanes das Kind.

EHESCHLIESSUNG:
Er hat eventuell 1688 zum zweiten Mal geheiratet, und zwar eine Anna Katharina Gerlich. Das erscheint aber unwahrscheinlich.
Eventuell liegt eine Verwechslung vor, denn sein Sohn Johann Jost heiratete 1688 ebenfalls eine Anna Katharina Gerlich.

BIOGRAFIE:
Im Unterthanenverzeichnis von Elsoff wird um 1640 Hans Pfeil erwähnt.
(ledig Haus, leerstehend, da Eltern gestorben)
Er wurde im "Hedderichshof" geboren und hat von seinem Großonkel, einem Hans Pfeil, den "Pfeilshof" in Beddelhausen geerbt, weil er diesem, der lange Jahre einen Schaden am Bein gehabt hat, geholfen hat.
Er ist als Bauer im "Pfeilshof" nachgewiesen 1675,76,78,82.

TOD:
Er starb im Pfeilshof "Peils" am 1.5.1699.
Eventuell wurde er beerdigt am 1.5.1699, alt 66 1/2 Jahre.

BEERDIGUNG:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Elsoff
Anno 1699
D. 1.t.May Hans Pfeil zu Beddelhausen begraben.

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Bauer, Beddelhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Hausname: Pfeilshof, 1699, Beddelhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Johannes heiratete Anna Greta (Gütta - Kunigunde) REUTER 27,84,155,207 [MRIN: 56] am 18. Nov. 1658 in Beddelhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.277 Anna wurde am 11. Dez. 1642 in Beddelhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft277 und wurde am 18. Jan. 1686 in Beddelhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.277 Die Ursache ihres Todes war Brustkrankheit (Tuberkulose).

Ehenotizen: Copulationsregister der Ev. Ref. Kirchengemeinde Elsoff:
Anno 1658
den 17.8bris (17.10.1658) sein proclamiert Hans Pfeill in Elsoff u. Anna Gütta
Melchior Reutters s. tochter in Bedlenhausen sein Copulirt den 18.t. 9bris.

Bekannte Ereignisse in ihrer Ehe waren:

• Aufgebot: 17. Okt. 1658.

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  PFEIL wurde um 1658 in Beddelhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb im Dez. 1682 in Beddelhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen etwa 24 Jahre alt.

         ii.  Johann Jost PFEIL wurde um 1660 in Beddelhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und wurde am 3. Apr. 1714 in Beddelhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

        iii.  Kaspar PFEIL wurde berechnet 1663 in Beddelhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und wurde am 13. Dez. 1690 in Beddelhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

         iv.  Katharina PFEIL wurde um 1667 in Beddelhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb jung.

          v.  Angela (Anna Gela) PFEIL wurde am 8. Mai 1670 in Beddelhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft278 und wurde am 29. Jan. 1677 in Beddelhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

         vi.  Johann Eberhard PFEIL wurde am 19. Jan. 1673 in Beddelhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft und wurde am 1. Nov. 1698 in Beddelhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

256     vii.  Johann Georg (Jörg) PFEIL (geboren um 1676 in Beddelhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 2. Aug. 1726 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

       viii.  Johannes PFEIL wurde am 27. Apr. 1679 in Beddelhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft278 und wurde am 21. Mai 1693 in Beddelhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

         ix.  Anna Maria PFEIL wurde am 28. Mai 1682 in Beddelhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft278 und wurde am 2. Apr. 1683 in Beddelhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.


513. Anna Greta (Gütta - Kunigunde) REUTER,27,84,155,207 Tochter von Melchior REUTER 27,155,276 und Maria,27,155 wurde am 11. Dez. 1642 in Beddelhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft277 und wurde am 18. Jan. 1686 in Beddelhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.277 Die Ursache ihres Todes war Brustkrankheit (Tuberkulose).

Allgemeine Notizen:
TAUFE:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Elsoff
Anno 1642
Bedlenhaußen
Melchior Reutter
Maria uxor.
Anna Gütta
...
...
11.
xbris

TOD:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Elsoff
Anno 1686
D. 18.t. ej. [Jan.] Anna Güta Hannß Peiln zu Beddelhausen
eheliche Haußfrau begraben ist
an der Brustkrankheit [Tuberkulose] gestorben.

Anna heiratete Johannes (Hans) PFEIL 27,84,155,207 [MRIN: 56] am 18. Nov. 1658 in Beddelhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.277 Johannes wurde am 12. Sep. 1630 in Elsoff, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft,277 starb im Jahr 1699 in Beddelhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 69 Jahren, und wurde am 1. Mai 1699 in Beddelhausen, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.277

514. Jost Henrich REUTER,8,27,51,122,207 Sohn von Johannes REUTER 27,122,276 und NN,8,27 wurde berechnet 1643 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 21. März 1698 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 55 Jahren.

Allgemeine Notizen: Er war der Besitzer des "Siecherhofs" in Puderbach.

BEERDIGUNG:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe
Anno 1698
Den 21 t. Marty zu Puderbach begraben Jost Henrich Reuter daselbst alt 55 ...

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Bauer, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Hausname: Siecherhof, 1698, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Jost heiratete Anna Elisabeth (Liesbeth) SCHÖBEL 8,27,51,122,207 [MRIN: 51] am 29. Jan. 1671 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8.,9 Anna wurde am 18. Aug. 1650 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft und wurde am 14. März 1699 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9

Ehenotizen: Copulationsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe
1671
Den 29 t January Jost Henrich Reuter Johannes Reuters
Bürgers alhir ehlicher Sohn undt Lißbeth Rötger
Schöbels von Puderbach nachgelassene Tochter.

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Johannes REUTER wurde am 13. Feb. 1672 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft und wurde am 28. Feb. 1672 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

         ii.  Kraft Georg REUTER wurde am 26. Jan. 1673 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft und wurde am 11. Aug. 1676 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

        iii.  Johann Gerhard REUTER wurde berechnet 27. Jul. 1676 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und wurde am 18. Aug. 1676 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

257      iv.  Anna Margarete REUTER (getauft am 26. Dez. 1677 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - bestattet am 14. Feb. 1733 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

          v.  Nikolaus REUTER wurde am 24. Okt. 1680 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft.

         vi.  Margarete REUTER wurde am 28. Sep. 1683 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und wurde am 15. Feb. 1688 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

        vii.  Anna Gertrud REUTER wurde am 28. Sep. 1683 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft und wurde am 12. Feb. 1755 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

       viii.  Anna Elisabeth REUTER wurde am 16. Mai 1687 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft und wurde am 17. Jan. 1755 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

         ix.  Anna Katharina REUTER wurde am 21. März 1690 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft.

          x.  Johann Georg REUTER wurde am 20. Jan. 1695 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft und starb am 9. Nov. 1761 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 66 Jahren.


515. Anna Elisabeth (Liesbeth) SCHÖBEL,8,27,51,122,207 Tochter von Rüdiger (Rötger) SCHÖBEL 8,27,51,122,172,276 und Margarete (Anna Maria) WUNDERLICH,8,27,51,172,276,279 wurde am 18. Aug. 1650 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft und wurde am 14. März 1699 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9

Allgemeine Notizen:
GEBURT:
Nach Gustav Schneider wurde sie am 3.6.1650 geboren.

TAUFE:
Sie wurde getauft am 10 p Tri. 1650 (21.8.1650)

TOD:
Laut Zeitschrift Wittgenstein 1943/1 Seite 2 starb sie am 15.1.1699.

BEERDIGUNG:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1699
Den 14. euisdem [Marty] begraben zu Puderbach Anna Elise Jost Reuters s. Wittib.

Bekannte Ereignisse in ihrem Leben waren:

• Hausname: Siecherhof, 1650, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Anna heiratete Jost Henrich REUTER 8,27,51,122,207 [MRIN: 51] am 29. Jan. 1671 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8.,9 Jost wurde berechnet 1643 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb am 21. März 1698 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 55 Jahren.

516. Johann Jakob SCHMIDT,8,27,141,191,207 Sohn von Joachim SCHMIDT 8,27,141 und Elisabeth,8,27,141 wurde am 30. Mai 1652 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft280 und wurde am 8. März 1729 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.281

Allgemeine Notizen:
Er war der Erbauer der Obermühle in Niederlaasphe. Am 29.5.1696 erhielt er die Bauerlaubnis des Grafen.

TAUFE:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe von 1652
"30 May .... Dom. exaudi, Joachim Schmitt Elsbeth eheleut ein Söhnlein taufen laßen ...."

Seine Paten waren Jacob Schöbel Hofmann zu Wittgenstein und Catharina, Gerhard Webers von Puderbach Hausfrau.

BESTATTUNG:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe von 1729
"Johann Jacob Schmidt ist in Niederlaasphe begraben d. 8 (oder 5) mertz."

Klaus Stöhr und Gustav Schneider geben als Todesdatum den 8.3.1719 an. Auf der mir vorliegenden Kopie des Eintrages im Beerdigungsregister ist aber deutlich das Jahr 1729 zu lesen.

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Zimmermeister und Müller.

• Hausname: Obere Mühle, Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Johann heiratete Anna Margarete BENFER 8,27,141,191,207 [MRIN: 1368] vor Nov. 1675. Anna wurde am 7. Apr. 1656 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb nach 1709 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 53 Jahren.

Kinder aus dieser Ehe waren:

354       i.  Hans Joachim SCHMIDT (getauft am 21. Nov. 1675 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - bestattet am 17. Feb. 1753 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

         ii.  Anna Margarete SCHMIDT wurde am 26. Mai 1678 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb nach 1744 im Alter von 66 Jahren.

        iii.  Anna Katharina SCHMIDT wurde am 24. Okt. 1680 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft.

         iv.  Anna Katharina SCHMIDT wurde am 5. Sep. 1686 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft.

          v.  Dorothea SCHMIDT wurde am 23. Okt. 1687 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft.

258      vi.  Johann Peter SCHMIDT (getauft am 4. Dez. 1689 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb im Jahr 1734-1736 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

        vii.  Johann Henrich SCHMIDT wurde am 16. Okt. 1692 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft.

261    viii.  Anna Elisabeth SCHMIDT (getauft am 15. Apr. 1694 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 27. März 1767 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

         ix.  Johann Henrich SCHMIDT wurde am 3. Jan. 1697 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft.9


517. Anna Margarete BENFER,8,27,141,191,207 Tochter von Johannes BENFER 8,27 und Katharina DITZROD,8,27 wurde am 7. Apr. 1656 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb nach 1709 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 53 Jahren.

Allgemeine Notizen:
TAUFE:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1656
Den 7 t. Aprilis Johannes Banff undt Catharina eheleit daselbst eine junge
Tochter laßen tauffen gevattren Hans Bernhard Banff zu Lasphe, ...
... Tochter von Dillenburg .... von
Hesselbach Tochter.

Anna heiratete Johann Jakob SCHMIDT 8,27,141,191,207 [MRIN: 1368] vor Nov. 1675. Johann wurde am 30. Mai 1652 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft280 und wurde am 8. März 1729 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.281

518. Johann Arnold (Arnd) KRINGE,8,82,94,207 Sohn von Johann Georg KRINGE 8,168,207 und Anna Elisabeth ACHENBACH,8,207 wurde am 2. Aug. 1668 in Hesselbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und wurde am 11. Dez. 1731 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.282

Allgemeine Notizen:
TAUFE:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Fischelbach 1668
Den 2, Augusti George Kringel Anna Elisabeth..
ein Söhnlein getaufft ist gevatter gewesen
... Catharina paul Achenbachs ...
genand Johan Arnold

TOD:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe, 1731
"1731
Arnd Kringel zu puderbach begraben word d. 11. xbr. (=xbris=10bris=decembris)"

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Hausname: Arndts, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Johann heiratete Anna Elisabeth SCHÄFER 8,82,207 [MRIN: 3212] am 7. Jun. 1701 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8.,9 Anna wurde um 1665 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und wurde am 3. Jan. 1733 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.283

Ehenotizen: Copulationsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe, 1701
"Anno 1701
Am 17. Juny copuliert zu Puderbach Johann Arnt Kringel von Hesselbach und Anna Elisabeth Johann Peter Schäfers zu Puderbach ehleibl. Tochter."

Kinder aus dieser Ehe waren:

259       i.  Anna Katharina KRINGE (geboren am 17. März 1702 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 22. Feb. 1769 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

         ii.  Maria Elisabeth KRINGE wurde am 24. Aug. 1703 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

        iii.  Johann Peter KRINGE wurde am 31. März 1705 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und wurde am 27. Aug. 1712 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

         iv.  Jeremias KRINGE wurde am 21. Nov. 1707 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und wurde am 28. März 1708 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

          v.  Johannes KRINGE wurde am 12. Jan. 1709 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

         vi.  Johann Christian KRINGE wurde am 18. Aug. 1712 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und wurde am 28. Jan. 1714 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.


519. Anna Elisabeth SCHÄFER,8,82,207 Tochter von Johann Peter SCHÄFER 8,82 und Anna (Engen) NOLL,8 wurde um 1665 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und wurde am 3. Jan. 1733 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.283

Allgemeine Notizen:
TOD:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe, 1733
"d. 3. jan begraben word Elisabeth Kringelin zu Puderbach"

Bekannte Ereignisse in ihrem Leben waren:

• Hausname: Arndts, 1665, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Anna heiratete Johann Arnold (Arnd) KRINGE 8,82,94,207 [MRIN: 3212] am 7. Jun. 1701 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8.,9 Johann wurde am 2. Aug. 1668 in Hesselbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und wurde am 11. Dez. 1731 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.282

520. Henrich ACHENBACH,8,27,141,172,207 Sohn von Johannes (Henchen) ACHENBACH 8,27,141,284 und Lebend, wurde am 2. Feb. 1631 in Breidenstein, Gemeinde Breidenbach, Landkreis Marburg-Biedenkopf, Hessen geboren und wurde am 17. Mai 1708 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.285 Ein Alternativ- oder Ehename von Henrich war Rain Heinrich.

Allgemeine Notizen:
BESTATTUNG:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1708
d. 17 t. May zur erd bestattet word zu Niderlaß Henrich Achenbach ist Rhein Henrich genannt alt 76 Jahr.

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Hausname: Schaumanns, Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Henrich heiratete Anna Elisabeth 8,27 [MRIN: 2354] im Jahr 1667. Anna wurde um 1640 geboren und wurde am 22. Nov. 1676 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Johann Daniel ACHENBACH wurde um 1665 geboren.

         ii.  Hans Hermann ACHENBACH wurde am 23. Aug. 1668 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft.

        iii.  Elisabeth ACHENBACH wurde am 5. Feb. 1671 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft.

         iv.  ACHENBACH wurde am 3. Dez. 1676 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft.

Henrich heiratete als nächstes Anna (Enchen) WEBER 8,27,141,172,207 [MRIN: 1367] am 15. Nov. 1677 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8.,9 Anna wurde am 13. Mai 1654 in Banfe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft, starb am 2. Feb. 1715 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 60 Jahren, und wurde am 9. Feb. 1715 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

Ehenotizen: Copulationsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe von 1677
"den 15. t. 9bris [Novembris] copuliert zu Niederlasphe Henrich Achenbach mit Anna, Johan Webers Tochter zu Banff."

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Johannes ACHENBACH wurde am 26. Okt. 1679 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft.

         ii.  Johann Henrich ACHENBACH wurde berechnet 1682 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und wurde am 23. Jun. 1707 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

260     iii.  Johann Jost ACHENBACH (getauft am 19. Mai 1684 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - bestattet am 4. Apr. 1759 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

362      iv.  Johann Georg ACHENBACH (getauft am 11. Dez. 1687 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - bestattet berechnet 15. März 1724 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

          v.  Anna Elisabeth ACHENBACH wurde am 5. Feb. 1693 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft.


521. Anna (Enchen) WEBER,8,27,141,172,207 Tochter von Johannes (Hans) WEBER 27,172,276 und Gottliebe HOFFMANN,141,172 wurde am 13. Mai 1654 in Banfe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft, starb am 2. Feb. 1715 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 60 Jahren, und wurde am 9. Feb. 1715 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

Allgemeine Notizen:
GEBURT:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Feudingen 1654
... Johan Weber
Gottliebe Kind
.... zu Banf
... Johan ..
.. daselbst,
Sonnabend vor Pfing-
sten

BESTATTUNG:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1715
...ebruary zu Nidlaß zur erd bestattet Enchen Henrich Achenbachs nacggelas. .. alt 6[0] 1/2 jahr.

Anna heiratete Henrich ACHENBACH 8,27,141,172,207 [MRIN: 1367] am 15. Nov. 1677 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8.,9 Henrich wurde am 2. Feb. 1631 in Breidenstein, Gemeinde Breidenbach, Landkreis Marburg-Biedenkopf, Hessen geboren und wurde am 17. Mai 1708 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.285 Ein Alternativ- oder Ehename von Henrich war Rain Heinrich.

522. Johann Jakob SCHMIDT,8,27,141,191,207 Sohn von Joachim SCHMIDT 8,27,141 und Elisabeth,8,27,141 wurde am 30. Mai 1652 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft280 und wurde am 8. März 1729 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.281
(Doppelt. Siehe unten)

523. Anna Margarete BENFER,8,27,141,191,207 Tochter von Johannes BENFER 8,27 und Katharina DITZROD,8,27 wurde am 7. Apr. 1656 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb nach 1709 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 53 Jahren.
(Doppelt. Siehe unten)

524. Johann Henrich SCHNEIDER,8,155,215 Sohn von Johannes SCHNEIDER 55,155 und Katharina PFEIL,55,155 wurde um 1669 in Richstein, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Schäfer, 1700.

• Hausname: Henrichs, 1702, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Beruf: Schmiedemeister, 1713.

Johann heiratete Anna Maria RICHSTEIN 8,216 [MRIN: 1365] am 19. Sep. 1700 in Feudingen, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.171 Anna wurde um 1675 in Herbertshausen, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb vor 1738 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen etwa 63 Jahre alt.

Ehenotizen: Copulationsregister der Ev. Kirchengemeinde Feudingen 1700
Johan=Henrich, Johannis
Schneiders gewesenen Försters
sel. hindl. ehlicher Sohn zum
Rüchstein, und Anna Maria
Johannis Rüchsteins sel. hindl.
ehliche Tochter zu Herbertsh.
Dom. 15. Trin. [19.9.1700]

In den Karteikarten der ev. Kirchengemeinde Elsoff wird ihr Hochzeitsdatum mit dem 20 Okt. 1705 angegeben.
Auf www.archion.de konnte ich in den verfilmten Kirchenbüchern von Elsoff zu diesem Datum keinen passenden Eintrag finden.

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Johannes SCHNEIDER wurde am 24. Nov. 1700 in Herbertshausen, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft und starb am 7. Feb. 1702 in Herbertshausen, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 1 Jahr.

262      ii.  Johann Christian (Christ) SCHNEIDER (geboren am 15. Sep. 1702 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 19. März 1777 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

        iii.  Anna Margarete SCHNEIDER wurde am 4. Jun. 1705 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und wurde am 26. Dez. 1749 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

         iv.  Johann Kraft SCHNEIDER wurde am 21. Jan. 1708 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und wurde am 3. Feb. 1708 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

          v.  Anna Katharina SCHNEIDER wurde am 28. Dez. 1708 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und wurde am 23. Jan. 1709 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

         vi.  Johannes SCHNEIDER wurde am 18. Jan. 1710 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

        vii.  Maria Elisabeth SCHNEIDER wurde am 7. Mai 1713 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.


525. Anna Maria RICHSTEIN,8,216 Tochter von Johannes RICHSTEIN 8 und Gottliebe FISCHBACH,8 wurde um 1675 in Herbertshausen, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb vor 1738 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen etwa 63 Jahre alt.

Allgemeine Notizen: Sie ist eventuell eine Tochter von Adam Sonneborn, der vor Henrich Schneider, ihrem Mann, als Hausmann in "Henrichs" genannt wird.

Bekannte Ereignisse in ihrem Leben waren:

• Hausname: Henrichs, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Anna heiratete Johann Henrich SCHNEIDER 8,155,215 [MRIN: 1365] am 19. Sep. 1700 in Feudingen, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.171 Johann wurde um 1669 in Richstein, Stadt Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

526. Johann Jost SCHÄFER,8,27 Sohn von Johann Jost SCHÄFER 8 und Anna Elisabeth SCHMIDT,8 wurde am 29. Okt. 1671 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb vor 1737 im Alter von 66 Jahren.

Allgemeine Notizen:
TAUFE:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1671
Den 29. t. 8bris Johann Jost Scheffer Anna Elisa-
beth Ehleute zu Niederlasphe einen jungen
Sohn laßen tauffen, Gevattern Johann Jost ...
von Breydenstein und Anna Elisabeth, Görg
Schmids zu Niderlasphe .....
Johann Jost.

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Hausname: Jochums, Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Johann heiratete Anna Katharina VOMHOF 8,27 [MRIN: 2935] vor 1701. Anna wurde am 28. Feb. 1669 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb am 6. März 1751 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 82 Jahren.

Ehenotizen: Andere Quellen geben als Heiratsdatum den 10.10.1689 an.
An diesem Tag ist aber nur die Hochzeit von Johann Henrich Schäfer und Anna Katharina Schmidt im Copulationsregister von Laasphe eingetragen.

Kinder aus dieser Ehe waren:

301       i.  Katharina Elisabeth SCHÄFER (geboren am 27. Sep. 1701 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 21. Nov. 1769 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

         ii.  Johannes SCHÄFER wurde am 11. Jun. 1705 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

263     iii.  Anna Christine (Christina) SCHÄFER (geboren am 3. Nov. 1708 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 20. Aug. 1763 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)


527. Anna Katharina VOMHOF,8,27 Tochter von Peter VOMHOF der Jüngere 8 und Anna (Enchen) ROTH,8 wurde am 28. Feb. 1669 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb am 6. März 1751 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 82 Jahren.

Allgemeine Notizen:
TAUFE:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1669
Den 28. t. February Peter Vom Hoff und Engen Ehleut
eine junge Tochter lassen taufen Gevattern Leisa
Johan ... Hausfrau.

Warum das der Taufeintrag von Anna Katharina Vomhof
sein soll, ist mir schleierhaft. Der Name des Kindes wird nicht
erwähnt, und da die Patin Leisa, also Elisabeth heißt,
wird das Kind wohl auch Elisabeth und nicht Anna Katharina
genannt worden sein. So war es üblich.

Anna heiratete Jost Joachim HESSELBACH 8 [MRIN: 7908], Sohn von Jakob HESSELBACH 8,55 und Katharina,8,55 am 12. Jun. 1688 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8 Jost wurde um 1660 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

Anna heiratete als nächstes Johann Jost SCHÄFER 8,27 [MRIN: 2935] vor 1701. Johann wurde am 29. Okt. 1671 in Niederlaasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb vor 1737 im Alter von 66 Jahren.

528. Henrich SCHREIBER der Ältere 8,27,207 wurde um 1644 geboren.

Allgemeine Notizen: Die Familie Schreiber muß vor 1704 in Puderbach zugezogen sein. Die Herkunft ist bisher unbekannt.
Die Traueintragung seines Sohnes Johann Henrich ist die erste Kirchenbucheintragung in Laasphe für den Namen Schreiber.
Gustav Schneider hat in den Kirchenbüchern von vor 1720/1730 aller 12 Wittgensteiner Kirchen keine Familien Schreiber finden können.

In einem Artikel aus "The Pennsylvania Genealogical Magazine", 1970, Vol. 26, Nr. 3 über die Wittgensteiner Auswanderer 1725 wird erwähnt, dass folgende Personen heimlich auswandern wollten:
aus Puderbach
[Johann] Henrich Schreiber [Sohn], Anna Gertraud Schreiber [geb. Müller, Schwiegertochter], Conrad [Johann Curt] Schreiber [Enkel], Johann Henrich Schreiber [Enkel], Wilhelmina [Catharina] Schreiber [Enkelin], [Anna] Margaretha Schreiber [Enkelin], Hans Henrich Schreiber [der Ältere], Margaretha Schreiber [seine Frau oder die jüngste Tochter], Anna Gertraud Schreiber [Tochter].
[Es fehlt der Sohn Nicolaus]
aus Stüntzel
Johannes Schreiber, Anna Gertraud Schreiber [vermutlich die Ehefrau], Johann Christian Schreiber, Johannes Schreiber, Anna Catharina Schreiber, Anna Maria Schreiber.

Möglicherweise waren die Puderbacher und Stüntzeler Schreiber miteinander verwandt.

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Beruf: Schmiedemeister, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Henrich heiratete NN 27,207 [MRIN: 628] um 1672. NN wurde am 23. Sep. 1726 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9

Kinder aus dieser Ehe waren:

264       i.  Johann Henrich SCHREIBER (geboren um 1674 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb im Jahr 1736-1739)

         ii.  Anna Margarete SCHREIBER wurde um 1680 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

        iii.  Nikolaus SCHREIBER wurde um 1683 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

         iv.  Peter SCHREIBER wurde um 1685 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

          v.  Anna Gertrud SCHREIBER wurde um 1690 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.


529. NN 27,207 wurde am 23. Sep. 1726 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9

Allgemeine Notizen:
BEERDIGUNG:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1726
D. 23. 7br. Henrich Schreibers Fr. zu Puderbach begraben

NN heiratete Henrich SCHREIBER der Ältere 8,27,207 [MRIN: 628] um 1672. Henrich wurde um 1644 geboren.

530. Johannes MÜLLER,8,207 Sohn von Johannes (Hans) MÜLLER 8,276 und Maria,8 wurde um 1636 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb vor 1699 etwa 63 Jahre alt.

Allgemeine Notizen: EHESCHLIESSUNG:
Copulationsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe von 1666
"den 11 ten Februari Johannes Müller Hanß Möllers von Puderbach nachgelassener ehelicher Sohn .... Anels (?) Johannes Wunderlich von der Laspherhutt nachgelassene eheliche Tochter."

Johannes heiratete Anna Elisabeth WUNDERLICH 8,207 [MRIN: 1148], Tochter von Johannes WUNDERLICH 8,276 und Agnes,8,276 am 11. Feb. 1666 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8 Anna wurde am 10. Sep. 1643 in Laaspherhütte, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft und wurde am 7. März 1673 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Jakob MÜLLER wurde am 3. Feb. 1667 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft und starb am 12. Nov. 1741 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 74 Jahren.

         ii.  Susanne MÜLLER wurde am 5. Dez. 1669 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft und wurde am 11. Feb. 1711 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

        iii.  Johannes MÜLLER wurde am 23. Feb. 1673 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft.

Johannes heiratete als nächstes Anna Katharina 8 [MRIN: 7935] um 1679.8 Anna wurde um 1654 geboren.

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Anna Magdalena MÜLLER wurde am 11. Jun. 1682 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft.

         ii.  Katharina MÜLLER wurde am 18. Jan. 1685 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft und starb in Wallau, Stadt Biedenkopf, Landkreis Biedenkopf, Hessen.

265     iii.  Anna Gertrud MÜLLER (getauft am 18. Sep. 1687 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 15. Jan. 1761 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

         iv.  Anna Margarete MÜLLER wurde am 30. März 1690 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft und wurde am 14. Feb. 1732 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

          v.  Johannes MÜLLER wurde am 19. März 1693 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft.

         vi.  Gertrud MÜLLER wurde am 19. Apr. 1696 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft.


531. Anna Katharina 8 wurde um 1654 geboren.

Anna heiratete Johannes MÜLLER 8,207 [MRIN: 7935] um 1679.8 Johannes wurde um 1636 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren und starb vor 1699 etwa 63 Jahre alt.

532. Johannes ACHENBACH,8,120,207 Sohn von Michael ACHENBACH 8,120 und Katharina RÖDER,8 wurde am 28. Jun. 1663 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und wurde am 12. Jun. 1718 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9

Allgemeine Notizen:
TAUFE:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1663
28 t. Juny Michael Achenbach undt Catharina eheleut zu Puderbach
einen jungen Sohn laßen tauffen gevatter Johannes Müller
lediger gesell daselbst undt Anna Catharina ....
... ledige Tochter.

BEERDIGUNG:
Beerdigungsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1718
... t. Juny Johannes Achenbach von Puderbach begrab word alt 55 Jahr

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Wohnort: Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Hausname: Michels, 1663-1718, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

Johannes heiratete Susanne SCHÄFER 8,207 [MRIN: 1369] vor 1695.8 Susanne wurde am 6. Sep. 1668 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft.9

Kinder aus dieser Ehe waren:

266       i.  Johann Peter ACHENBACH (getauft am 8. März 1695 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb am 16. Mai 1733 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

         ii.  Anna Gertrud ACHENBACH wurde am 6. Feb. 1698 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft.

        iii.  Johann Arnold ACHENBACH wurde am 19. Jun. 1701 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

         iv.  Anna Katharina ACHENBACH wurde am 5. Sep. 1704 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.

          v.  Johannes ACHENBACH wurde am 12. März 1709 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen geboren.


533. Susanne SCHÄFER,8,207 Tochter von Johann Peter SCHÄFER 8,82 und Anna (Engen) NOLL,8 wurde am 6. Sep. 1668 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft.9

Allgemeine Notizen:
TAUFE:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1668
Den 6. t. 7bris Johan Peter Scheffer undt Engen eheleut zu Puderbach eine
junge Tochter laßen tauffen gevatterin Susanna ....
s. gewesenen Bürgers alhir .... Tochter.

Susanne heiratete Johannes ACHENBACH 8,120,207 [MRIN: 1369] vor 1695.8 Johannes wurde am 28. Jun. 1663 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und wurde am 12. Jun. 1718 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.9

534. Johann Adam VOMHOF,8,207 Sohn von Johann Kraft VOMHOF 8 und Anna Elisabeth KNOCHE,8 wurde am 8. März 1663 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft.9

Allgemeine Notizen:
TAUFE:
Taufregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe 1663
Den 8 t. Marty Johan Craft Vom Hoff undt Anna Ließ eheleit zu Puderbach
ein jungen Sohn lassen tauffen gevattern Adam Sonnenborn Jost
Sonnenborn Sohn ledign ... undt Johan Gerhard ... Hausfrau
Lißen alle von Puderbach.

Bekannte Ereignisse in seinem Leben waren:

• Hausname: Henrichs, 1699, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Hausname: Adams, 1713, Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.

• Beruf: Soldat (Sergeant unter den Reichsvölkern).

Johann heiratete Anna Elisabeth WISSELBACH 8,207 [MRIN: 1370] am 23. Sep. 1687 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8.,9 Anna wurde am 2. Sep. 1666 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft9 und starb im Jahr 1700-1705 im Alter von 34 Jahren.

Ehenotizen: Copulationsregister der Ev. Kirchengemeinde Laasphe von 1687
"den 23 t. 7bris [September] copuliert ihidem (?) Johan Adam Vom Hoff und Anna Elisab. Adam Wisselbachs tochter daselbst."

Kinder aus dieser Ehe waren:

          i.  Johann Kraft VOMHOF wurde am 18. Nov. 1688 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft und starb am 7. Mai 1757 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 68 Jahren.

         ii.  Johannes VOMHOF wurde am 9. Jan. 1691 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft und starb am 29. Jan. 1732 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen im Alter von 41 Jahren.

        iii.  Christiane VOMHOF wurde am 7. Feb. 1692 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft und wurde am 28. März 1698 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

267      iv.  Anna Elisabeth VOMHOF (getauft am 6. Okt. 1695 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen - starb in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen)

          v.  Johannes VOMHOF wurde am 25. Apr. 1697 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft.

         vi.  Susanne VOMHOF wurde am 27. Jun. 1700 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft und wurde am 25. März 1704 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen bestattet.

Johann heiratete als nächstes Anna Elisabeth DAUM 8 [MRIN: 7854], Tochter von Oswald DAUM 8 und Gertrud FEURING,8 am 16. Apr. 1705 in Laasphe, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen.8 Anna wurde am 26. Feb. 1665 in Puderbach, Stadt Bad Laasphe, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen getauft.


535. Anna Elisabeth WISSELBACH,8,207 Tochter von Adam WISSELBACH 8,276 und